Skip to main content

Full text of "Hundert Jahre 1770-1870 : Zeit und Lebensbilder aus drei Generationen"

See other formats


*.!' 



v± 



fr **C 






* 



*r; 



^■«k 



jK, 



..-V- 



v V* 



Digitized by the Internet Archive 
in 2013 



http://archive.org/details/hundertjahre177011oppe 



untt tri 3at)xt. 

(grfter fcljetl. 



« 



üundert Safire, 

1770—1870. 



3eit= unb SebenSbüber au3 bret Generationen. 



$einridj ^{fßerf ©ppermann. 



(SrRer £ßttf. 




g. 51. $ro(fi|au 
1870. 



2)a§ Ueberfe^ungSredjt in frentbc (Sprachen bleibt borbetjaltett. 



n 

M Un ftftx. 

©3 nmr oor fieben Sauren etwa, aU mir, bem 
SIboocaten, eine alte 2Icte in bie §änbe fiel, bie fcor 
einer 9?eiljje r>on Qafyren au§> bem -ftadjlaffe eines 
tierftorbenen (Sollegen auf nüd> übergegangen war. 
©iefelbe mar rubrtart: „Zerrauf ber gräflid; 2£itb= 
Ijaufenf d)en 7 ©üter in ^euftebt 1814", unb festen 
offenbar jut ßaffation geeignet. $n bie Slcte mar 
aber, abftd;tlia^) ober jufälltg, eine ©pecialacte ein= 
geheftet, bie nur gtoei Hummern umfaßte unb fein an= 
bereS Rubrum aU bloS: „fcon Sötfb^aufen", Ijatte. 3)ie 
erfte biefer Hummern beftanb au$ einem Don ^ierlid)er 
£)amenl)anb gef d; rieb mm Briefe, bie ^mette au£ 
einer Slntmort meinet oerftorbenen (Sollegen; beibe 
reiften meine ^eugierbe. 

•Der S3rtef mar au£ ^annotter Dom ®ecem= 
ber 1792 batirt unb untergeidmet : „Dtga, genannt 
©räfin fcon 6d)lottl;eim, nee fcon 2öilb Raufen." 



VI 



£>ie ©räfin er^äfylte bem Verdorbenen, furjer 
als e3 im ^wetten £l;eile biefer (Sr^lung gefcfjie^t, 
unb offenbar in ber Vorausfegung, bcift bemfelben bie 
£fyatfad)en befannt feien, bie ©efcbicfyie ifyrer Trauung 
unb bat iljm bann u)r belmtflirf) $u fein, ba3 ©d)ein= 
banb, ba$ fie an ben ©rafen <Sc§fottf;etm binbe, ju 
löfen, fie oon einem Spanne ju befreien, ben fie 
meber lieben nod) adbten tonne. 

allein College fyatte mit fteifer, grofjer, nad? linfö 
gefegter ipanbfcfyrift hk cftanbbemertung gemacbt: 
„2Bafyr, ju bebauem, aber nid)t $u Reifen." 

£>ie gmeite Diummer ber bieten enthielt fein lang; 
ftietige* Slntmortf abreiben, in meinem er ber $)amc 
unter fielen veralteten ^ebemenbungen etma folgern 
be3 ermiberte: 

„(Sie fei, fooiet er fid) erinnere, erft ^mangig Qafyre 
alt, 1772 geboren, bafyer miuber jährig unb fyabe 
feine persona standi in judicio. ©s tonnten nur 
ifyre Vormünber, atfo bk allergnäbigfte Butter unb 
ber Vater it;re3 ©emafyte, ©efyeimrattj ©raf von 
©cfylottfyeim felbft, eme $lage auf @^efa)eibung ober 
Slnnullirung ber nidBt rite ooü^ogenen Trauung er= 
tyeben. $Dae mürbe inbefc meber bie allergnäbigfte 
©räfin, nod) meniger ber §err ©efyeimratfy motten. 

„©» bleibe nid)ts übrig, als baft 'ok gnäbtge 



VII 



©räfin ftcfy bi$ ^u ifyrer $ottjäfyrtgfeit gebulbe; bann 
motte er ifyr gern unb treu al£ 9fcd)t3beiftanb btenen; 
er muffe fte aber warnen, bie ©fye ju confumiren, 
weil bann jeber $erfud£) ber Trennung bergeblicfy 
fein mürbe. 

„£)er ^>lan einer Qmmebiateingabe an $önig 
©eorg III. fei gän^lid) aufzugeben; beim erften£ fei 
e3 bü namhafter ©träfe verboten, bm $önig mit 
^mmebiateingaben ju beläftigen; zweitens leibe ber= 
fetbe befanntlid) an Qrrfinn ; brütend gelje jebe3 Qmme= 
biatgefud; §unäd)ft an ba$ ©el)eimratl)§cottegium in 
^annotoer, unb bort mürbe e£ roafyrfrfjeinlirfj ^urücf; 
gehalten werben; tüertenso aber, wenn e£ ber ©räfin 
mir!(id) gelinge, baffelbe auf Dlebenmegen nacb £onbon 
;m beförbern, fo fei mit <5idjerl;eit anjuneljmen, ba% 
e$ in ber bortigen beutfrfjen ^an^let liegen bleibt/' 

©in Wann 9?amen3 ©djlottfyeim (ber üftame ift 
tton mir erfunben, benn t% erjftirte eine gamitie folcfyeS 
■ftamenä nidfyt in ^annotoer, ber gegenwärtige Präger 
beffetben ift erft mit ber 2lnnerjon nad) §annofcer 
übergefiebelt) ftanb ^ur %tii, aU ia) bie ©r^ät/lung 
begann, an ber <Spi%<> einer Kamarilla, meldte bie 
©efa^icfe meine» $aterlanbe3 nacb meiner Ueber= 
Zeugung $u beffen Sßerberben leitete. @r batte ba<§ Dfyr 
be£ blinben $önig3 unb bemühte e3 im öfterreidnfcfyen 



VIII 



Qntereffe (er befafe ;3ttajorat3güter in Defterreid)), bk 
anerzogene Abneigung ©eorg'^V. gegen ben preufjif d)en 
fetter, bie fiel; toon ©cfytoefter gegen ®d>mefter t)er^ 
fdjrteb, 51t toermeljren unb tyn in bem ©tauben 
$u beftärfen, er fyabe bie -Stacht unb ba§> 3 eu 9/ eine 
fetbftänbige fteinftaatlict) roelfifd)e Sßolitif bi§> „an ba£ 
©nbe aller SDinge" ^u treiben. 

9Jcan gab bem Spanne, ben idj ©cfylottfyetm ge= 
nannt fyabc, bie £au!ptfdnilb an bem 23erfaffung3= 
brud;e, an ber $affentrenmmg , ber ^omamalau.^ 
fdjeibung, bem $erfucfye bk $ated)ismu»lel)re um 
brei 3afyrl)unberte gurücf^ufd)rauben, mciljrenb man 
bie 3ftinifier, meiere bieje ÜDfafjregeln ausführten , nur 
aU feine Sßerfyeuge betrachtete. 
• Qd; l;atte mid) nk um bk (Stammbäume ber 
tyannoüerifcfyen 2Ibel3gefd)led;)ter geflimmert (aufjer al§> 
Svitabe, tvo e3 einmal 9ttobe mar, 2Ba^enfammlun= 
gen 31t l;aben roie jegt SBriefmarfenfammtungen ; 
ba3 mar im anfange ber ^man^ger Qatyre), nafym 
bat;er bie erfte ©elegenl;eit ma^r, bk mid) nad) §eu= 
ftebt, ber £au:ptbefttumg be» ©rafen t»on ©d)lottt)eim 
in ipannotar, führte, mid) nad) ben gamilien= 
bertyältniffen 31t erftmbigen. 9Jcan öertoieä mid) an 
eine fein: alte £öd)in im SRattysfetter , meldte im 
3al;re 1813 im fogenannten neuen ©cfyloffe bü ber 



IX 

©räfin 9Muflne Don Sötfbfyaufen, ber SJcutter jener 
;,ÜIqcl, genannt Don <SfylotÜ)dm" , gebient fyabe. Seiber 
mar bie grau nidjt nur alt, fonbern beinahe taub; fie 
plauberte eine $?enge alter ©efcfyicbten an% bem borigen 
3afyr(;unberte ratrr burd;einanber: Don einem 2$otts 
nteier Smmmeier, einem £)red)3(er unb fyätern @d)(agt= 
meifter "5djut&, einem gorfteteDen SBaumgarten, einer 
giller^artfye, unb Don be3gorftfd)reiber3«§au3©ofyne, 
bem SIbDocaten, hk fämmtlid) mit hm fingen Ju fem- 
ftebt im 3'ufammen^ange fielen fofften. £)ie ©räfitt 
Dlga fei il;rem Sftanne in Neapel entflogen, Don Rot- 
faren geraubt morben, unb tjabe Jbann in 5lmerifa 
üjren Sugenbgetiebten, hm 2IbDocaten §au3, ge(;ei= 
ratzet. 3lm ^ufammenl;ängenbften mar bie ©qätylung 
Don einem (Ereigniffe, ha§> fie felbft mit erlebt ^jatte, ber 
Eroberung bes neuen ©d)loffe» burd; bte $ofaden 
im Qafyre 1813 unb bem tragifdjen £obe ber ©räftn 
SMufine. 

£>a3 märe ein 9tomanftoff für bellten ^tuhkn- 
genoffen unb greunb Setoln ©d;üding r had)U idj; 
unb id) mürbe u)m ha$ Material ^ugefenbet fyaben, 
menn id) gemußt Ijwtte, ob er nod) am Sflonbfee 
mofme. Qn^mifdjen mar ber ßönig Don 3)änemar£ 
geftorben. £>ie fd)te$mig4;otfteinifc^e grage trat aud) 



an unjere Kammer t;eran, unb balb brängte bie %$u 
tatton für bie ©Ibljerjogtlnuner aUe§> anbere Qntereffe 
in ben Jpintergrunb. 

3m nädiften Sommer fdndte mid) mein Slrjt 
nad) 9ttartenbab. ©er Sufall führte mir bort ein 
naa) bänifdjen Vorlagen Oon ©. g. oon 3enffen= 
£ufd) bearbeitetet SÖerf in bie §anb, n>elcfye§ bie 
©rgebniffe neuer llnterfua^ungen über 2eben unb 
£ob ber Königin oon ©änemarf Caroline $tatl;itbe 
enthielt, unb nad) bem faum groeifetfyaft blieb, ba$ fie 
oergiftet morben. 90ean fyatte ü)v bie fed)s = bi§> fiebern 
jäfyrige Sodbter eine» Dberfyauütmanns fcon SBennigfen 
31t hanteln $ur ©efeüfcbaft gegeben, unb nocb auf 
bem Sobtenbette l;ing fie mit großer Siebe an bem 
£inbe. 

©in ©olm be£ ruffifdmt ©eneralS ©raf oon 
Söemvigfen, ber bamalige ^präfibent ber 3toeiten fyan= 
nooerifd)en Kammer, mar in s 3Jtarienbab aumefenb. 
Qn feiner ©efellfd)aft pflegte td), nadbbem ber $reu^ 
brunnen getrunfen mar; naa) bem gerbinanb^brun= 
neu 31t gel;en, um bort nod) einen mel;r fol;tenfaure= 
faltigen 33ed;er ju trinlen. 2tuf einem folgen 
Sipajiermege fragte icfo il;n, ob bie fteine Söennigfen, 
bie im Qaljre 1774 am £>ofe ber Königin Caroline 
9)iatt;ilbe gelebt habe, feine £ante ober ©rofjtante fei. 



XI 



„9?em, meine ©cbmefter", erttnberte er mir. Qdj 
fat) tljm toerttmnbert an ; ber ©raf ftanb im anfange 
ber ©ed^tg, fett Caroline -iUiatlntbe'S £obe maren 
aber fcfyon einunbneun^ig Qaljre vergangen. 

„3a, ftaunen ©ie mia) nur nid;t fo an, £err 
«Doctor", fagte ber ©raf; „e* mar ein ©tecfenipferb 
be3 fyöd)ftfetig'en Könige (mtft 2luguft, micb, menn 
er gut gelaunt mar, mit biefer oier^ig Qafyre altern 
(Scbmefter, ber ©reellen^ öon Sentlje, 51t neefen. <5o 
fornint es, ba$ einer meiner Steffen, ber $ur 3 e ü 
bem «Sperrenbaufe in SSien toorftjjt, um eine ■fteifye 
Don Sauren älter tffc at£ ttfj." 

$>ie£ gab ^eranlaffung, meiter oon ^3erfonen unü 
guftänben üor fyunbert Qafyren 31t tyrecfyen; balb 
fing bie 3^t üor ber granäöfifcfyen Stoolution, bie 
id^ bisher weniger beachtet, miel) fo 51t intereffiren an, 
bafs icfy mir toon ber göttinger Söibliotfyef Quellen 
naebfenben liefe, um jene ©efdücbt^eriobe näfyer !en= 
nen 51t lernen. 

211s Arbeit l;atte ia) mir ein Gonoolut unge= 
bruefter Briefe oon Quftuä ©rieb SBollmann an fei- 
nen $ater mitgenommen, bie mir Don ben befreun= 
beten ©nfeln beffelben anvertraut waren. 3^ roottte 
ba£ £eben<cbilb, ba§> ^amfyagen öon ©nfe $uerft im 
„3obiacu£", bann im erften Söanbe feiner „$)enf= 



XII 



löürbigfeiten" Don biefem meinem £anb»manne ent- 
worfen fyat, ergänzen, ^arnfyagen öon ©nfe roaren 
biefe ^Briefe, bie ^um %fyül Slufflärungen über ba£ 
amerifanifdje Seben SBollmann'ä gaben, unbetannt ge= 
blieben. 

Qnbefe, folange ba$ äßetter fdjö'n mar, fam idj> 
niebt 511m arbeiten; id; ftreifte lieber in vm %id)tm- 
mälbern ober in bem Tiergarten be<8 gürften !ERetter= 
nid) untrer. %lad) einigen feigen Sutitagen fdjtug 
aber ba$ SBetter fclötjlid; nm nnb e£ mürbe £)ier 
im SBöfymermalbe fo falt, baf3 man bie Qimmer 
feigen nutzte. Qdj blieb ju §aufe nnb fefcte mid> 
hinter bie SBollmann'fdjen Briefe; id) begann meine 
Seftüre ba, mo SBottmann in 2lmerifa megen feinet 
$erfud)<o $ur Befreiung Safafyette'g gefeiert mirb, mo 
er SBaffyington nnb Qefferfon befudjjt nnb fiefy ^nm 
gbberaliften auäbtlbet. 

®a [tiefe id; benn recfyt balb anf ein «Schreiben, 
batirt ptt^bnrg 1805, ber 9ftonat3tag mar fcermifd)t, 
beffen 9?ad)fd)rift mid) in t;öd)fte Spannung fcerfe£te. 
®er 23rief felbft enthielt 'cid ©ünftige3 über t>m 
gortgang eine£ 2tcttenfyüttentmternefymen3 nnb einer 
©ifengiefeerei, an bereit (Süige Sollmann als SMrector 
ftanb. &ie -ftadjfdjrift lautete: „Qn Voriger 2Bodjje 
l;at mein greunb $arl $au$, beffen ®u Qify, lieber 



XIII 



Sater, metfeicfyt nodj erinnerft, ha er micf» it)ä£)renb 
ber ©tubien^ett einmal in £ot)a befugte unb einige 
£age in nnferm öaufe mettte, bie ©räfin Dtga fcon 
2BitbI?aufen geljeiratfyet, biefetbe, über beren Trauung 
mit bem ©rafen fcon ©cfytottljeim unb ben babei 
üorgefommenen ©ranbat £)u mir bamafö nad) ^ari£ 
beridjteteft. £)a$ ift ein förmlicher Vornan, über 
ben idj 3)tr, lieber Sater, Dietteicf>t ein anbermat, 
menn id) mefyt 3eit fyabe, hu nötige Slufflärung gebe/' 
2)a3 fd;tug bei mir ein mie an 33tig! <§& fyielt 
mid) ntcfyt mefyr in ber Stube, itfj nal;m einen 5ftegen= 
fdnnn unb tief l)inau§ nad) bem gerbinanb-cbrunnen, 
mo aufter ber f leinen D^ejt (£ljerefe), bie fröftetnb 
in ber ^alle fa§ unb ^Pfeffemüffe ^um Serfaufe 
anbot, niemanb ju fefyen mar. 

£)a§ Sitb ber 3uftänbe in §euftebt, mie fie 1770 
gemefen fein mußten — bie Sürger=, Sauern = unb 
2lbet£famttien, bereu £eben£fd)idfale fid) nad) ber 
©r^äljtung ber alten $öd)in ineinanber fc>erfd;tungen 
Ratten — , ftanb mie dn ©efid)t oor mir. §ier ber 
berbe nieberfäcpfdje Sauer §an£ £)ummeier, beim 
£>eid)brud)e ha$ Gommanbo füfyrenb, bort ber $>red)<8= 
ter ©cf)ulj unb feine fd)öne grau au<§ Tlain^, ber 
gorftfdjreiber £>au<8, bie ©räfin 9Mufine, 2lnne 
9flarte, bie 2tmme. 



XIV 

3)er tragtjtt)c £ob Caroline s JQ2at(;Ube'3 gab einen 
fyiftorifdJen .gintergrunb. Qcfy Wollte nid)t, Wie bie 
meiften Romane e» tlnm, bie Siebe, ben Anfang 
^ur 23ilbung einer gamilie ober bk 3crftörnng einer 
folgen, 3iun SSortourf meiner ©rjätylung nehmen, 
weber bie oft fo fonberbare pft;d)ifd)e ©ntftefyung nnb 
(rntwitf'etung ber 2kbe, nod) ba3 2tufl)ören berfelben 
burcb Untreue, ®iferfitrf)t, TOgoerftänbniffe, IXnfttt^ 
(icf)!eit, &fyebxud), nod) bk ber 2kbe entgegentretenben 
§emmniffe nnb Gonflicte, welche burd) ©eburt, ©taub, 
Sfteidjtfyum, Strmutl), 9^e(igion^oerfdneben^eit, geinb- 
jcfyaft ber keltern, $erratfy oon greunben u. f. w., 
oeranlaftt Werben. Qcfy traute mir nidit bie $raft $u, 
blo£ feelifd)e 3 u ftänbe jum ©egenftanbe ber £)id)= 
tung 51t machen. 2Boljl aber glaubte ia% in ber 
©efd)id;te ber gamilien, bie id) ^Wei ober brei 
(Generationen fyinburd) fdnlbem wollte, ben (Sfyarafter 
bee 3eitalter§ im allgemeinen ^eia^nen $u fonnen. 

£)er ©ebanfe, ob id} ba£ Söerf unternehmen 
feilte ober nid)t, plagte mid) mehrere Regentage. 
£)a brang bie (Sonne Wieber burd? bk 2ßol!en, bie 
bunfeln £annenl)öl)en oerloren ifyre 9?ebel nnb u?r 
finftere£ ©efid)t, bie ©tabt lag, oon meiner 2öo^ 
nung in ber Qägerftrajse gefel;en, wie ein in einem 
2Beifynad>t3garten erbautet ^ol^ft abtaten, mit u?ren 



XV 



neuen btanfen Käufern, gelben Sanbmegen, Spring; 
brunnen, grünen 23osfet3 unb Dfafen^tätjen, 511 meinen 
güfeen. $on brüben f;er lodte ber ^ametifaberg mit 
feinem ©oetfye=©if3, gteid)fam als merbe ber 2XItDater 
felbft oa oben entfebeiben, toa$ 'vfy ttyun folle. 3$ 
fyabe bort lange gefeffen unb mid) oon ber 2lbenb= 
fonne befd)einen (äffen unb geträumt. 21(3 bie «Sonne 
untergeben mottle, feinen e3 mir aus ben Pannen, bie ^u 
©oet(;e'3 QtiUn fleine SBüfdie gemefen waren, je£t aber 
fcfyon bie 2lusfirf)t nad) Süben unb Sßeften fcerfyerren, 
^uflüftem : grifefy gewagt ift halb gewonnen! 
unb ©oetl;e felbft frfnen mid) aufzumuntern mit 
feinem 3 uru f e: 

©reift nur hinein in« ootte 9ftenfd)enteben ! 
(Sin jeber lebt'«, ntdjt üieteit ifl'8 befamtt, 
Unb mo Üjr'« pad't, ba ift'« inteveffant. 

gatf febien (unter il;m 51t fielen unb 51t fagen: -ftur 
gu! 2)er alte §err fyat mir oft genug gefagt, baft ber, 
Weldjcr felbft etwas erlebt, nur breift gur geber 
greifen folle. 

©0 entfd)ieb idj mid). Inf einem weiten Um= 
Wege über bie §irtenrufy unb ben ;Jttecfe'ri;>;£empet 
fet;rte id) §urüd. Qa) glaubte einen £ite( gefunben 
31t fyaben. „2ßie e3 mar unb mie e£ geworben, 
©rjäfytung au$ bem SMfenlanbe ", fd^rieb id) als 



XVI 

Xitd nieber imb fing bann an £)t3pofttionen 31t 
madjen. 

(Siner metner Setter, ber lange Qafyre im ©rabe 
liegt, pflegte $u fagen: „Söoju ein -üftenfd) Neigung 
fjat, ba^n fyat er aud) gäl)ig!eit nnb $erftanb." 91nn 
fing id; an nnb arbeitete mit £uft. 

£)a überragten midj) bieSreigniffebe^Qa^re^ 1866. 
£)ie ©nttfyronung einer beinahe taufenbjäljrigen £)t)= 
naftie mar ein gu tragifcber galt; fie bilbete einen 
erfdmtternbern 2lbfd)lu|3 aU ber $erfaffung£brud6 
tion 1855, mit bem id) früher fdjliefjen toollte. Qd> 
fyatte ba3 Sßerberben nnter meinen Singen grofc mer- 
hm fefyen; ber $erfaffung£brud) ©rnft Sluguft'ä im 
3al)re 1837 mar fd)on in meine SDarftellung einge= 
mbt, ber $erfaffung3brudj ©eorg'3 V. füllte nodj 
©egenftanb meiner fünftigen Arbeit fein. Qd) fetbft, 
aU gnter Hannoveraner, fyatte zeitig genug gemarnt 
nnb 1860 fd)on benen, hk %u työren berufen waren, 
in ber $orrebe ^um erften SBanbe „3ur ©efd)id)te 
Hannovers" hk 2Sorte Sülom^ummerom^, tk 
fid) 1866 erfüllten, ^gerufen, bie 2Borte nämtid?: 
„^reufeen ift nur im Vereine mit SDeutfcbtanb 
ftar! genug allen 3 u fößigl'eiten 31t begegnen; er* 
!ennt $Deutfd)lanb ba3 nicr)t an, fdjlie^t e3 fidj nidrt 
an ^reu^en an, fo wirb, menn ein neuer $ampf 



XVII 



entfielt, Sßreufjen um feiuer (M;altung millen ge= 
ffouxiQm fein, fein ©ebiet &u erweitern, bi3 e3 
ftarf genug ift, .feine ©elbfiänbigfeit in bemalten/' 
©eorg V. nannte miefy bafür, als icl; fein ©aft mar, 
einen fdjlecbten SBruber ber Soge unb fd}ted;ten 
Hannoveraner, ©enug, tefy erweiterte meinen tyian 
uni) 30g ba3 &nbe beS 2Mfentfyum3 mit t;inein. £>abci 
bin id) nur infofern tion ber 3isal;rl;eit abgemid;en, 
al§> bie beiben ^erfonen ©raf ©cfylottfyeim unb Victor 
3uftu3 $au$ fcon ginfenftein fcon mir exbifytet finb. 

SuftuS ©riet) SBoHmaim führte Don fetbft naefy 
2uuerifa, unb ba eine Dfcifye von ^erfoneu ber ®r? 
ääfytuug, giterft 5larl ipatt§ unb Gomteffe Dtga, fyciter 
§etoife r>on 2Bübl;aufen, ©eorg SBattmgarten, 2lguefc 
Don ^it$om, bort fid; nieberlieften, fo fyielt id) e3 für 
geboten, bie gefd;id)t(id)e ©ntundeluug biefe<3 unge= 
fycucrn ©taatä, ttrie t)m rotten gaben in ben eng= 
Ufdjen -ötarinetauen, burd) bie ©r^ät/lung burd;bliden 
5u {äffen. 

£)er (Sprung nad; Efrifa, in ba$ ^3arabie3 Don 
3ut>an, mar burefy ein magres ©reignif} bebingt; 
auefy fdjien e3 mir angemeffen, in ba% ©ebäd;tni(3 
ber Seitgenoffen ^urüdgurufen, bafc nod; im anfange 
biefeS 3afyrt;unbert3 gauj ©uropa unb Dtabamerita 
ben SöarbareSfen tribut^ftid;tig gemefen, unb baft 



XVIII 



Europa bie Befreiung Don biefer <5d)ma<fy lebiglicb 
9?orbamerifa Derbanft. 

£)af3 id; ben SSerfuc^ gemalt fyabe, lebenbe itnb 
erft turjlid) Derftorbene 3^t9 c »öf)"en in bern SÖerfe 
ooräufüfyren, toirb £;ier unb ba Stnftofj erregen. Qn= 
befc oerftcbern mid; berliner ItterarifcBe ©röfjen, baf? 
biefer 23erfud) gelungen ift; id; fyabe Don einzelnen 
gefdnlberten ^erfönlidjfeiten fd;on bie Bufidjerung, 
ba$ fie bie <Sacr)e IjarmloiS nehmen, nnb beforge 
bafyer weber Don ©u|foto, Sringelftebt, ipoffmann Don 
galler^leben, Karriere, ©rei^enad), nocfy Don meinen 
polttifcfyen greunben au§> b er Kammer £annoDer3, 
baft fie e3 übel nehmen Serben, wenn id) eine Scene 
au£ nnferm Qugenbleben ober bem freitern potitifcben 
Seben ausgemalt unb haxin einige ^3orträt3 füjjtrt 
l;abe. «Selbft ber Qnlmber einer „^rone", mein greimb 
gri|$ Weltmann in ©öttingen, fyat e3 ntdjjt übel ge= 
nommen, bafs id} feine $nittelDerfe unb feine ®icbter= 
frönuug au§> bem 6taube ber $ergeffenl;ett ge^ 
Sogen l)abe. 

StoDon, bafe Kommilitonen, welche 1831 bte göt- 
tinger ^eDolution mitmad;ten, ober fotcbe, toelcfye 1837 
bei bem Subitäum ber ©eorgia 2Iugufta gegenwärtig 
waren ober bie (Sntfetmng ber (Skbm erlebten unb 
bem lu^uge nad; 2ßi|enljaufen beiwohnten, fidb geru 



XIX 



nod; einmal ifyrer Qugenbgeit erinnern werben, bin 
id; überzeugt. 

■jffieniger erfreulich toirb manchen ^ie dlüdcün- 
nerung an bie frankfurter ^artamentetage nnb an bic 
mtlben Dctobertt>od;en ^Berlins? fein. Qn einem SBUbc 
be£ 3al;rl;nnbert§ geirrten aber biefe Genremalereien. 

3ßenn id} enblicl; im legten SBanbe mir erlaube, hk 
fd;önen Seferinnen mit "oen Sßegebatmern jnm Stillen 
Dcean burd) ^rairien nnb getfengebirge jur ©aljfee= 
ftabt nnb über bie fdmeebebeeften Gipfel ber ©ierra= 
9kt>aba, nidjt %u ben (Mb = nnb (Silberminen, fonbern 
$u ben (Srbmunbern ber 2Belt im fcfyönen Kalifornien 
ju füljren, fo werben fie biefe geograplnfcfye (Sj:cnr= 
fion fceqeil)en, ba fie unter Seitung be§ brc»bener 
3ngenieur3 Teilung gefdneljt, beffen unbermüftlidjc 
£eben3fraft il;n gemift 31t einem Siebüngc mand;er 
£eferin madjen mirb. Qd; tierfpreebe il;nen bafür 
auf ber erften fiebentägigen galirt Don 9?cut)orf 
nad; <San=granci3co bie bequemften Sdjlafiuagen be3 
9?ad)t3 imb bie fcfyönften ©alonmagen am £age, unb 
auf ber dlMkijx 2lu3rut;en im ^>arabiefe ber ©tabt 
Reifungen. 

2)ie§ l;abe id) geglaubt fagen 51t muffen, in* 
bem id) nad) einem erften SSerfudie fünfunbbreifjig 



XX 



3al;re fyäter meinen legten ^erfnd), mid) anf beut 
pefriete ber fdnmcn Literatur px belegen, bem bent= 
fd;en ^nblifum borlege. 

■Petiten greunben, namentlich bem ©efyeimen «g»of= 
ratl; Sd/üe^afe in ^eibelfeerg, ®i;mnafialbircctor 
Dr. SBolfmar in Slnricfi nnb Dor aßen §ermann £arri)3 
in §anno*>cr, fage idj öffentlich meinen S5anf für bie 
görbertmg, welche fic mir bei ber Arbeit frcnnblid)ft 
angebeifyen liegen. 



3 n I) (t 1 1. 



Seite 

%n beit Sefet V 

(SrfteS »u4. 

$or ljunbert Sauren. 

<£t|Us Äapiiel. 2)er getjchmxtfjüoffc ^abißon 3 

Jmrites fiapttel. SSör betn $Katr)§fetter '26 

Drittes fiapitel. 3)ie Srcmc ber ©oexetät 42 

Viertes ßapiül. 3)ic 2Immcmuat)i unb ber @omnxrx> 

nadjtsbatt 64 

fünftes fiapitd. Äaroliixe SÄat^tlbe 89 

Sechstes fiapttcl. Verrat!) unb früher £ob 134 

Siebentes fiapiid. 3unftgopf 155 

Odiles ßapitel. 3)cr (Sigfcfjtxttcrt 205 

tanUs fiapttel. 2Kattt)i8 breffet bat 3« 231 

3d)ixtes ßnpitcl. SSergettmxg? 261 

(Elftes ßapitU (Sine Sorfnotieffe aus ber Sfßirf itci;f"cit . 284 

Zwölftes ßapitel. Sugnxbfeben 323 

DtfijcljHtcs iapitet. 2)ie Bremer girma 351 



€xftt& ftorfj, 

$or Ijiutbert 3aljrett. 



Opp ermann, £unbert Safjre. I 



grfteg fiapttel- 

Der gcfieimnißoolfe JaoiKon. 

3>ebe altt ©tabt, fjabe idj irgenbmo gclcfcn, Ijat 
ein ©ebä'nbe, ober bod) ein alteö mit irgenbeinem 
®eI)eimniB umgebenes ©entölter, an ba$ fitf) vornan^ 
tifrfje ©emittier anflammern, baS ben ©toff jur Untere 
Haltung ^ergibt, n»enn biefer oerbrandjt ift, unb ba3 
fogar fonft fdjtoeigfame 3 ltn 9 en berebt $1 machen 
meifj. 

2Barunt fottte §euftebt, bie ©tabt ober Stätte be3 
§eue3, baS fttf) eines fyb'fjern alters rühmte als baS 
©efdjtedjt ber (beutfcfyen) Seifen, ba es fid) fdjon 
ftäbtifcfyer ^riüilegien öon $aifer £ubtt>ig bem from- 
men fjer rühmte, (eer ausgegangen fein? 

^reilidj roar baS ©ebeutbe, metdjeS in §euftebt mit 
romantifdjem Nimbus nmgeben mar, nidjt fo a(t a(S 
bie oon 2(ba(bert oon Bremen erbaute bt)3antinifd)e 
<Stabtfirtf)e, nid)t einmal fo alt mie baS (Stf)(oß mit 
feinem 2htrgoer(ieS, fonbern erft mit bem nenen <Stf)loffe 

i* 



erbaut, ein $inefifd)er ^aütflon nämlid), in bem ba^u* 
gehörigen ^ßarfc. 

2öo (tegt bemt aber «peuftebt? fjöre id) eine un= 
gebutbige ßeferin fragen, SBer$eÜjung! Sitter Anfang 
ift ferner, aber b er einer meljrbänbigen Qh^cüjtuna, erft 
redjt frf)tt>er ; mau lann es unmöglid) allen rerf)t madjen, 
ber eine nntt bieS, ber anbere jenes miffeu, unb ber 
2üttor !ann boef) nur eins nad) bem anbern erjagten. 
9((fo, §enftebt, ber Ort, öon bem unfere (ir^ümg 
ausgebt unb $u beut fie öfter ^urüdfdjren mirb, U)ar 
$ur 3 e it, öou ber mir reben, ein Keines furfürftftd) 
IjatmoberifdjeS &t<ibtä)m, unterhalb ber ^orta 2öcft= 
p^attca unb oberhalb tremens, baS man inbeß auf 
ber Sanbfarte fdjtuerüd) fiuben wirb. (£8 Ijatte feine 
SOBcftftabt am linfen, feine Oftftabt am regten SBefer* 
ufer. £)aS (inle Seferufer mar bebeidjt, baS rechte 
mar unbebeidjt unb ber gTüfyiafjrSüberfcfyroentmung auS= 
gefefet. §euftebt fjatte $roei Atrien unb ^roei ©djtöffer, 
aber nid)t mefjr als ein l)a(bes ©ufcenb «Straßen in 
jebent <StabttI)ei(e. 

2Benn man über bie Jjö($evne Sdxüdt mm ber 2öeft= 
ftabt jur Dftftabt tat, faf) man, ba§ bk 3Befer fjier 
einen großen 33ogen madjte. £)ic Oftftabt (ag auf 
einer 5lrt §a(binfel in grünem 9ttarfd)boben, ber fid) 
beinahe eine ©tunbe lang ins $anb ftredte, bis ein 



mit göljren unb (Sidjen beftanbcner 23ergrMen bie 
Sef er, roeldje Ijier faum eine 33icrtefftunbe gtutfc^en 
oben unb unten auSeinanbcrtag, obglctd) bcr 33ogen, 
ben fie befdjricb, fed)3ma( fo groß war, fid) norbtt)eft(id) 
$u toenben jtoang. $)ic 2öefer paffirtc Ijicr bic lefete 
(*nge jnnfdjen $mti (Sanbbünen, $aß §engftcnberg 
genannt, unb hinter bicfcm $aß begann bte ©eeft, ber 
Öeljmfanbbobcn, bafjinter 9)coor unb ©eibc. 

£)a3 alte Sdjfoß tag auf einem §)ügc( unb mar 
mit fjofyen biefen dauern umgeben, bie mit ©djtefc 
f garten ocrfefycn, aber ftarl im Verfall begriffen roaren. 
@in aUertf)üm(id)er £f)urm unb ocrfdjicbcuc alte f;ot)c 
£)äd)cr ragten über bic Sftaucr empor, ebenfo ein neuer 
Ziegelbau mit ctf cnö er gitterten Keinen geuftew. 

fEHan falj, ba$ ©d)toß mußte in alten 3citen ftarf 
befeftigt gemefen fein, nid)t nur burdj fein 9)?auern)erl, 
fonbern and) burd) Saffer, benu auf fübtidjer «Seite 
30g fid) aus ber Sefcr ein breiter ©raben um ©djloj? 
unb ©arten, ber erft unterhalb beS neuen <Sd)(offc6 
lieber in bie 2Befer einmünbete. ©er ©raben führte 
ben einfachen tarnen „bic ©raft" unb beroirfte, baß 
bie Dftftabt eine cirunbc 3nfcl mar, auf ber einen ©eitc 
oon ber Sefer, auf ber ( anbern öon bcr ©raft umfloffen. 

£)a3 alte Schloß mar ©tammfifc eines am (5nbe 
be£ fcd)$eljnten Satyrljunberts auSgeftorbenen £)tmaftcn* 



gefdjkdjts, ber (trafen öon §euftebt, bereit Ghrbfdjaft bem 
§aufe ber braunf$mcig4üneburgifdjcn§er3oge zugefallen 
imb unter ticrf (fjiebcnen Öutien biefe8§aufe$ üertfycilt mar. 
3ur 3ett, öon oer imr veben, es mar im 3afjre 
1772, biente ba$ <Sd)foß als Sfettöfifc, aber ba$ Sfott 
Ijattc fdjon btc 33ebeutung üerloren, bic iljm bk atte 
nodj in ©ültigfeit beftnbftdjc 2Imt3orbnung annric§. 
§cute verlangte .man öon bem Amtmann unb bem 
2lmt8fd)rctber nidjt mefjr, banad) ^u feljen, baft gut 
gebuttert »erbe, baß ber Ääfc gehörig umgemenbet 
tr>crbc, bafj ba§ $orn nid)t gum größten Stfjetfe im 
@trol) bleibe. 3e£t braudjt ber Suntefdjrctbcr nidjt 
meljr Me ^Bormerfe $u bereiten, um auf Hncdjte unb 
Sftägbe gu ferjen unb btc aufgemeffene SKnja^t ©efcf)äftc 
auf ba$ &crbl)ot$ gu fdmeiben. 2iu3 bem guteljerrticfyen 
33crf)ältntffe bc3 borigen 3<u)rfjunbert8 fyatte man einen 
großen Stritt in ben &taat, loenn öorläufig and) 
nur in ben atteS beauffidjtigcnbcn unb mcdjanifd) orb- 
nenben ^ßotizeiftaat getrau. S>er Amtmann, ober menn 
berfelbe öon 2(bel mar, 2(mtel)auptmann ober SDroft, 
ber 2tmtsfd)reiber, ber Ä'ornfdjretber big auf ben @ttper* 
numerar^mtsfdjreibcr füllten fd)on fo ctmaS a(S 
©taatsbiencr in ftd), empfingen fie bod) mct)t meljr 
©eficbelofjn, nid)t mel)r Crntfd)äbigung für (Sommer* 
unb SBintcrfteibung unb einige üDtariengrofdjen $um 



2Betfjnadjt$gefd)ettf. £)as SBewußtfein, ®efinbe beg 
$urfürften ^u fein, Ijatte fidf> um fo efjer oertoren, als 
bte $urfurften fdjon fett fetf)$ig Sauren im £anbe nidjt 
tneljr weiften, unb bk äftonardjte nur notfj bem tarnen 
nad) eriftirte; in SBtrftidjfett würbe ba$ £anb oon einer 
3Ibe(8ariftofratte beljerrf djt. 

2tber bem $ofte war feine afte ©etbftoerwaftmtg 
genommen, feit fünfzig 3af)ren etwa fjatte bk SRedjtfore* 
djmtg beS 33off$ in $or= unb ©ofjgertdjten aufgehört, 
gelehrte 9?id)ter fprac^en jefct fein 9?cdjt, §of geriete 
unb Sufti^an^leien entf Rieben in fjöljerer Snftanj, unb 
im Dbcraüfceü'ation3gerid)t in (Me war baS crfte 3 e ^ en 
bcr über bie ficben ober afyt gürftentpmer, §er$og- 
fjümer, ©rafentfjümer l)crcin3tc()cnben (Shifjcit. 

SSom alten ©cfjtoffc fyerab würbe je# burd) einen 
2(mtSl)autttmann, einen orbentticfjen 2hntSf Treiber, einen 
$ornfd)reiber, einen @upernumerar*2ftnt3fd)reiber unb 
einen Slubitor regiert; gutsfjerrtidje, gericfjtefierrttc^e, 
obertanbeSpoü^eimägige @c* unb Verbote ertaffen, 
bccretirt unb fportuürt, unb baneben Wtfyt gcfprodjen. 

2ln ba% afte Sdjtoffe, baS bie ©ertdjt^ unb großen 
$lmtsftuben, bie neuerbauten ©efä'ngniffe auf ber einen 
©eite, 9?egiftraturen, Steifte unb ^ornböben barüber 
auf ber anbcrn (Seite beS §)ofe£ entlieft, ftieg ein 
groger im Dften Don ber ©raft umfloffener ©arten, 



8 

nctd) heften unb Sorben mit einer fteinernen ffllautx 
umfaßt. 9cad) Sorben in bemfetben tag bag neu* 
erbaute öom Ober Hauptmann öon <Sd)tump betoofynte 
2Imtef)au3, unb Me Strafje, bie üor bemfetben fjerlief, 
nannte man bttyalh bie 2fatt$ftrafje. 8ie führte ju 
einer fteinernen £hrü<fe, bie §of)e 33rücte genannt, über 
bie ©roft. £oi)e SSrücfe ijtefj fie xooi be$l)atö, toeU 
fidj fofort hinter üjr unb ber ®raft baS ®eeftterrain, 
auf bem bie eigentliche &tabt tag, um mehrere gujs 
$ur Sttarfdj fenfte. 

Söon ber 2Imt$ftraf?e tief öon @übcn nad) Sorben 
eine äiemtidj tauge U)ot)(ge6aute Straße, t>k <Sdj(ofc 
ftrafje, in bereu §intergrunbe ba$ neue Sdjtoß auf 
einer tfjetfö fünfttidjen, tljeits natürlichen (Srljb'ljuug fidj 
um fo mefjr fyerüorfjob, tt»eU \>k Straße fid) big ^um 
Anfang beS ^arleö fenfte unb üon ba erft hneber ftteg. 
£)a3 Sdjtofj nmrbe aber aufjerbem burdj feine hinter* 
unb ^ebengrünbe, fjofye mächtige ®aftanienbä'ume, $(a* 
tauen, bcutfct)e Rappeln unb ben §atbbogen einer 
mächtigen 53urf)ena(tee gehoben, toeldje bie SDßirttyfefjaftä* 
gebäube, bie redjts $ur (Seite tagen, öor bm Sötitfen 
üerftecfte. 

£)ie ©djtoßftrafie nmrbe eine gortfefeung ber^afta- 
nienattee öom atten bis jum neuen @d)toffe gebitbet 
fyaben, toenn fid) ntdjt, offenbar ju einer $eit, tüo ba$ 



9 



neue @tf)to§ notf) ntdjt eriftirte, ein §aug über bie 
©äffte öov ben anberu Käufern bev ©djtofSftraße öor^ 
gebrängt Ijätte, ba$ alte SRatfjljauS, jeftt ber Watf)& 
fetter genannt. 

@3 ftanb ifottrt nnb üornefmt öor ben 9?eil)ef)äufem 
ber ^cf)fogftrage, nnb man fat) es fdjon ber ^ecft)eit 
btefeS §erüortreten3 an, bag eö etmaS anbereS fein motte 
a(3 bie übrigen §äufer. @3 mar am (£nbe be3 öier^e^n^ 
ten 3af)rl)nnbert6 erbaut, in ber gegen Dften gelehrten 
33orberfeite ftf)mat, aber l)od)gegiebett, ftufenartig. 2luf 
btn #oü erften (Stufen be$ ®iebe(S ftanben gvoet 33ären, 
auf ben folgenben roaren 3ieratljen bamaligeu <Sti(S, 
auf ber oberfteu ftanb ein SKolanb atö (Siunbilb, ba§ 
©euftebt ficf> fyier fein ^Hecf)t felbft fpredje. 2luf ber 
Oftfeite be3 9?atf)3Mer3 befanb fid) ber Eingang öon 
reidjer <SteinI)auerarbett, fetf)3 Stufen führten ju beim 
fetben hinauf, lieber bem Eingang mar eine bk gan^e 
gront einnefjmenbe $aube erbaut, attroo ©ertdjtä* nnb 
^at^jtmmer fid) befanben. lieber biefen Zimmern 
befanben ficf> Ottanfarbenrooljnungen mit niebrigen gen- 
ftern, barüber grofje 33öbeu. Sluf ber Öängenfeite beS 
ÖaufeS, bie bem alten @dj(offe nnb bem €>üben $m 
gerietet mar, l)atte ber 9? atf) Hefter fieben fteiuere 
r)o^e (Giebel, bie 31t ber SJcitte be3 fet)r fjofjen Qafyeü 
reiften, unb nur eine (Stage, meiere ben großen Sftatf)- 



10 

DauSfaat bitbete. üDic erften genfter tu ben ©tebefa 
cntf prägen ber itiebrigero gleiten (*tage ber gront* 
feite. 

5) er Dfatf^auebau, unternommen in ber 2Müte$ett 
§euftebts, mo baffelbe Sftitgtteb ber mächtigen §anfa 
mar, nnb ber ©raf, ben Uebermntf) be£ ©täbtdjcnS 
gu [trafen, fid) ein paar ©tmtben oberhalb ber Söefcr 
bie Diene 33urg baute unb feine 9fceftben$ baljut ber* 
legte, ljatte baS Äapttafoermögen ber @tabt öerjeljrt, 
baß geringe ©runböermögen mit §tjpotf)efen betaftet, 
nnb a(8 ber ©retjjtgjäfjrtgc, unb bann ber Sieben* 
jäfjrigc Ärieg tjinjngclommen maren unb nun and) nod) 
bie einzelnen reiben Bürger ifyrcS Vermögens beraubt 
Ratten, mar §euftebt immer mcfyr gefunden, bis e3 
3U einem (Sentrafymtft ber ^roüin^iatbcfjörben gemadjt 
mar. 

S3or bem $tatf)$ftUtx befanben fid) brei Stuben, 
meiere ben^ßtafc unter ber Sattbe befdjatteten, ber Sieb* 
lingSaufenrljattöort ber r)euftebter sperren an fonnigeu 
Sommernadmtittagen. £rat man öor biefe Stuben, 
fo falj man bie (sdjtoßftrajsc hinunter unb 311m neuen 
Sdjlofj f)inauf. 

£)te tinfe ©eite ber ©djtojsftrajse beftanb aus einer 
langen Stteifje meift gleichartig wad) einem Traube 
tut Siebenjährigen Kriege auferbauter 33ürg ersäufet*, 



11 

fämmt(irf) mit ben ©iebem nctd) ber ©trage, unb enbete 
utr$ öor bem gräflichen *ßarf in bcr 335cf erftraßc , einer 
turnen jnr SBefer fjerabfüfyrenben (Straße öon tpenig 
§änfem. )Raü) bem ©djtoffe unb an bie <Sd)(oßmauer 
gelernt ftanb fogar nur ein §äu$djen. 

Stuf ber aubern «Seite ber (Sdjtoßftraße, bem 
^at^leder gegenüber, befauben fitf) bie großen Sfetrtlj* 
fdjaftSgcbäube ber Burgmamtsmofjnung, eines §errn 
öon Vogelfang. £)a3 2öoI)nf)au3 beffetben ftanb in 
einem frönen Blumengarten bem Sfattöfjaufe gegen- 
über, hinter biefem ©arten mar eine f)ot)e Neiße SDcauer 
gebogen, mefelje ©arten unb *ßarf be3 neuen <sd)(offeö 
öon ben BurgmannSmofynungen fomic öon ben übrigen 
(Stabtmolmungen trennte. 

• 2ln bit iftebengebciube beö Bogelfang'fdjeu „castmrn", 
trte c£ in ber Äunftfpradje Ijtejj, grenzte in ber <Sd)(oß^ 
ftraße bie gtoette Burgmannsmofynung, baS castrum 
nobile beg Sperrn BaronS öon Barbenfletlj. SDaS mar 
ein bis an bie (Straße oorgebrungener Neubau, ein 
bloßes £errenf)au8 ofyuc anbere StrtfyfcfyaftSgcbäubc 
alö Stauung, mett ofyne großem ©runbbefi^. §inter 
bem §aufe mar ein ©arten, ber ftdj an bie ^arfmauer 
(eljnte. £)ann !am, burd) einen ©arten öon ber bork 
gen getrennt, bie britte 33nrgmaunSmoI)nung, fic mar 
in bürgerliche Sänbe übergegangen, unb aus bem alten 



12 



castrum waren brei §äufer erbaut, oon benen ba$, 
auf beut bte £anbtaggftimme rufjen geblieben, feine 
gront gegen t>k ©cfylojjftrafje, bk beibeu §äufer fotcfje 
aber gegen Sorben, einen $ird)pla£ mit ber ©cfyfoß* 
ftrct)e erftrecftem 

5lm $ird)p(a£e öorbei führte ein 2öeg in ben 
$arf, fd)(ed)t^in ber Speuweg genannt, tneit baS §eu 
aus ben gräflichen Reiben hinter beut $arf auf t>k- 
fem $3ege eingefahren würbe. 

Printer ber $irtf)e tagen bte ^farrrao^nung, baS 
$üfterl)au$ unb bk ©djule. £)ann begannen fcfyon 
eine gan^e 9?et^e weitläufiger jum ©cfytofj geljörenber 
StrtfyfcfyaftSgebäube, nament(id) ein fefyr großer ÜD? arftatt. 

£)a8 neue ©d)(ofj war bis oor nid)t langer 3 e ^t 
im 23efi£ beS ©rafen öon StfoenSteben, beffen $or* 
fahren bamit botirt waren, weil fid) einer berfelben 
große $erbienfte erworben Ijatte, bte (Srboerbrüberung 
$wifd)en beut braunfdjweig4üneburgtfd)en §aufe unb 
bem trafen üon §euftebt gu ©taube gu bringen. £)a$ 
gan^e ©elänber, oom alten U8 jum neuen ©djtoffe, 
baS fid) fjinter ben 33urgmann$l)öfen unb ber ©cfytof^ 
[trage bis gur Sefer fn'nweg^og, bte f oftbaren 2Beibe* 
(äubereien baljmter, banebeu oiele 9fteierbauern, ©gen* 
gehörige, 3el)nten unb anbere gutSIjerrftdje ®efäfle 
waren bem £htrgmann SUoenSleben gebeult, ©ein 



13 

(snM, ber fid) eine 3ett fang neben bem um bit $m> 
toürbe für §annooer ambirenben ^anjter ®rote in 
2Bien auflieft, wußte ftd) bort ben faifertidjen SKeidjS* 
grafentitel für (Mb unb gute SBorte ^u oerfdjaffem 
3) er @o!jn biefeS erften ©rofen folgte ©eorg I. a(S 
§au3mtnifter nad) (£ng(anb, er mar e$, ber ba$ neue 
@d)(ofj erbaut r)atte. 

21m (£nbe ber @cr)to§ftrage mar ein großem, nta'dj* 
tigeä, aus ®ranitquabern erbautet £ljor, mit ^mei 
9ßebempf orten für gußgä'nger. 5Iuf ben Ouabern flau- 
ben 3toei^3ären r meldte bem ßintretenben ba$ SBaüpen 
ber ausgeflogenen ©tmaftte, tk 23ärenf(aue im got* 
benen gelbe, als einen @d)t(b entgegenftr edlen. £)er 
$aifer fjatte bem neuen $Heid)Sgrafen biefeS SBappen 
oerliefjen. 

&tit lur^er $eit mar jebod) ber ©d)tfb beS Vetren 
$ur ßhifen oeränbert, ftatt ber 23ärenflauen fal) man 
einen oom (Spieße burdjftodjenett Sftoljrenfopf, baS 
Wappen ber (trafen üon 2Bi(b Raufen. 

£)a3 ©efdjtedjt be£ ©rafen üon ^(oenSteben mar 
näm(id) feit turpem bis auf eine (Srbtodjter auSgeftor- 
ben, unb biefe, !3JMufine, fyatte fiefy mit bem ©rafen 
öon Sßtlbfjaufen, ®ef)eimem 9?att) unb Dberftattmeifter 
@r. äftajeftät bes Königs ®eorg III. üon (Snglanb, 
^urfürflen oon §annooer u. f. »., Dermalst 



14 

(Sine etwa 150 ^djritt lange öinbenattee führte 
nadj ber (Einfahrt ins <Sd)(of3 redjtö unb (infs um tin 
9?afenronbeau , burd) baS fid) gufhoege in gorm einer 
8 ju ber §öl)e be3 @dj(offe$ fdjtängetten. §ier mar 
in einem ®ebüfd) üon äfttjrten nnb Doofen, \>k aus 
bem ©eroäd)6f)aufe erneuert würben, bie @tatue be$ 
2Imor unb ber $ftyd)e, nadj antilem dufter öon 
gefrfjtcfter §anb in Marmor genauen, aufgeftetft, tüä'^ 
renb in ber Oftitte beg Sftonbeau eine gontaine iljre 
^trafylen in ein marmornes Werfen warf. 

£)a3 ©tfjloft geigte ein auf borifcfyen häuten rufjen* 
beS portal, ba% oben a(3 Ballon, ^ur Srbe aU Unter* 
faljrt biente, unb ba3 fid) oor ber ganzen gront bes 
£)auptgebäubeg Ijer^og, 3)iefe3 ijatte neben ber großen 
^allontpr trier ijofye genfter unb nur ein ©totfroeit 
Wn ba$ §auptgebäube fd)(offen fid; aber ^tret (Seiten* 
pge(, roetdje mit bemfetben eine gront bilbeten, aber 
üon oorn bie 2ut3fid)t ^roeier £fjürme Ratten, ba fie 
Wurmartig gegiebetr unb eine (Etage Ijb'fyer roaren a(3 
ba$ SJHttetgebä'ube. (Sin £tyurm felbft befanb fid) 
am nörbtidjen (£nbe beS (inlen gtügels, er enthielt in 
feiner obernl(Stage bie Safferbel) älter für hk gontaine. 
93on Sorben fal) man in ein grofjeS läug(id)e£ Gieret! 
aU .pofraum- 

3m regten glügel be$ <Sd)foffe8 befanb ftd) au 



15 

ebener (Srbe ber @artenfa(on unb Wintergarten, cor 
bemfetben eine 3?evanba, üon ber im Sommer Drangen- 
bluten iljre föftttrfjen £)üfte au$ljaud)ten unb 31t bereu 
gufje ©ranatbäume, Oleanber unb anbere ^ßffanjcu 
eines toärmern ÄthnaS öergeffen liegen, baß mau ftdj 
in einem Winfef be3 norbroefttidjen £eutfd)(aub3 befanb. 

£>er $arf U)ar burd) ben §euroeg beut ^ubftfum 
3ugängüdj, nur in ber nädjften burd) ein ctfcrneö 
Stafct ab gefd)(offcnen 9faüje be3 ^djfoffeS butbetc 
mau baffelbe nidjt, aud) roar ber norböftttdje £l)ei( 
be$ ^axU auf äfmüdje Weife für bie gnäbigfte Sperr* 
fdjaft refermrt. £a3 gan$e 33o(f nannte baö ben 
®ef)eimparf. 

£)iefe topogvapt)if(f) -ijiftortfdje 2(bfd)n)eifung oer* 
banft ber Öefer jener neugierigen grage einer %JliU 
(eferiu, unb ha id) aus ben dienen UjreS freimbftdjeu 
2(ntü£e3 (efe, baß fie öortetufig aufrieben gefteftt ift, fo 
!ann id) nunmehr getroft fortfahren. 

£)er mit gefyeimnifftottem Soleier umfüllte Ort 
mar ein ad)tecfiger ^3aüi(Ion im referüirten $arf, Don 
beut Erbauer beS neuen @dj(offe3 bä Umgeftaltuug 
be3 ^ßarfö nad) engüfdjer Lanier aufgeführt. 

Csfar iöaumgarten, ber adjtsefynjäfjrige gorfteleöe, 
roar feit fedjg Wod)en hü bem Dberforftamte in §eu* 
ftebt angeftetft unb tooljnte bei feinem nä'djften 33or- 



16 

gefegten, bem gor ftf djrciber §au8, bcr ctnd bcr Keinen 
Käufer, tnelrf>e öom brüten löurgmamtSljofe abgetrennt 
waren nnb am §euwege na!je bem Eingänge in ben 
*ßarf lagen, bewofmte. (£r fyatte in ber furzen £>tit 
feiner Slnwcfenf) eit in §euftebt fdpn mefjrfad) bie (£r* 
faljmng gemalt, bafj, wenn ba$ ®efpräd) ftocfte nnb 
nnr irgenbjemanb ein 2Bort öom ^am'fton faden ließ, 
etwa fagte: „unfere ülttagb Witt Ijeute beim ÜIMfen 
bemerlt fjaben, ba% bie eifernen 3a(ouften beS *ßmn(= 
Ions geöffnet waren", §anS nnb $un$, bie Öeibmebi^ 
cnffin nnb bie $owftf)reiberm, berebt würben, baf? 
einige tarnen, wie grau öon33arbenfletfy, nnb Slbele, 
genannt ba$ $inb, bie £od)ter beö Dberl)auptmann8, 
erretteten nnb nodj triel 3imperü'd)er aU fonft traten. 
2Bar aber ba$ ©efpräd) einmal im ®ange, fo blieb 
niemanb $urM, oljne eine (Sonjectur vorgebracht 3U 
fyaben. S'fodj ben Sßerftdjerungen ber einen £)ame, 
t>k es bon iljrem 5ßatcr wußte, ber felbft im ^ßaoitton 
gewefen, enthielt btefer iücr)tö als ein djinefifcfyes £\m* 
mer mit japanefifdjen unb cfyinefifcfyen «Spielereien. £)ic 
grau ©upermtenbentm meinte bagegen, in ©rfaljrung 
gebracht ju fjaben, ber ^amtton enthalte nur einen 
33etfaat, in weldjem ber ©roßtmter ber jefeigen (Gräfin 
feine 3ugenbfünben abgebüßt Ijabe. ditx britter wollte 
wiffen, ber ^atritton fyabe urfprüng(id) groet ©emädjer 



17 

gefjabt, öon betten ber Erbauer aber ttod) bei feinen 
£eb$eiten ba$ Wintere (jabc lütebcr üermauertt (äffen. 
2lbcr mo^u bettn tiefe ©etyeimmßfrämerei, fragte ein 
vierter, wenn bie <Sad>e fo mtfdmlbigev 9tatur ift? 
©er bicfe gorftfdjreiber §au8 pflegte bann mo( ^u 
fagen: „Steine ©amen nnb Ferren, jerbredjen (Sie 
ftcf) bett £opf ttidjt, mag mar, ift ttidjt mel)r. ©er 
fjödjftfelige ©raf mar in feiner 3ugettb ein arger Spetbe, 
nnb ba fjarte er bemt einer griedjifdjcn ©örtüt, id) 
fjabe ben Tanten ücrgcffcn, in ben (jtutcw 9tänntcn 
Cpfer gebraut. 9?ad)bem er fid) fpäter aber 311m 
(H)riftentl)umc belehrt, fjat er bie kannte üermauern 
(äffen." 

s Dkc^ wenig Sagen nun g(aubte bcr gorftcköc ben 
©eljeimuiffen beS ^aöiüonö auf ber @pur 3U fein. 

(ür fmtte bett t>ie(befprod)etten *ßaöitton ttod) ttidjt 
einmal öon außen gefcfjen, bettn berfe(be (ag auf ber 
Dftfeite be$ SßaxU, uttb ()icr fjatte uietnanb etmas 
31t fud)en. @:8 befanb fid) f>ter ba$ gräfüdjc §od)mic()e, 
eine große SBeibe, me(d)e junt ^rioatgebrattd) ber gnä* 
btgen Scrrfdmft biente. ©a, mo baffe(be im &iiben 
an ben öffentlichen §eermeg ftiefj, mar eö bi$ über 
ba6 §eutf)or bc3 tyaxU (jutauS jum ©rasmucfys 
beftimmt. ©attn (am eine jroeite bnrd) §acfe(mer( 
abgefonberte Slbt^eidtng, bie 3111* SBeibe für bie $ferbcf, 

D $p ermann, £>unfcert 3a$re. I. 2 



18 

Stuten, güllen be« gräflichen SDforftattS biente. SDte 
britte 3lbtf)eifung nad) Sorben, burdj bic Sefer begrenzt, 
biente bem gräflichen Dftnboiel) als Seibe unb £ränfe* 
3mar lag (jpter bem §ocf)tr)tet)e ba« £iefmtef)e, 
ba« an bte GantDofjner oerpadjtet mar unb tägltct) oon 
fjunbert Helferinnen, ben (£imer auf bem topf ober 
gar gmei, ba$ ©trid^eug in ber §anb, morgen«, mit* 
tag« unb abenb« betreten mürbe, aber bort fal) man 
oom ^aoitlon ntct)t^, benn bte um einige gufj niebri- 
ger tiegenbe 2öcibe mar gegen ba$ §od)mieI)e burtf) 
einen fyofjen, fedjS gufj breiten fnief unb einen cbenfo 
breiten ©raben „meljrbar gemacht", gegen ba« 2öeibc= 
öiefj nämtid). 9ta menn bie Helferinnen auf beut 
Sege naclj §aufe einen £f)eil be« §ocf)tt)ter)e^ ben fo= 
genannten Hitcfymeg, ber auf bie öffentliche ©trage 
führte, paffirten, faljen fie ben ^aoitton, ber it)re 
'Jceugierbe aber nicfyt in bem fjoljen Hafte feffelte, als 
bie« bei ber ®efettfd)aft ber Sali mar* 

D«lar 35aumgarten fjatte fiel) bei ben beuten be« 
®d)toffe«, mit 2lu«nafyme be« alten unzugänglichen 
§au«l)ofmeifter«, fdmeH bdkbt ^u machen gemußt, unb 
il)m mar infolge beffen eine greifjeit geftattet, bk an- 
htm oerfagt mar, er burfte über ben ©djtoftljof unb 
fc ie <Sd)tutbrücfe ben näcfyften 5öeg ^um 33abepta£e an 
k e r 2öefer nehmen. §inter bem ©cfytoffe, am meft* 






19 



(icfyen Eingänge in ben ©efyetmparf, n?o biefer in einen 
fpt^en 2Binfe( nafye bem Söefcrufcr auslief, münbete 
bie ©raft burd) eine @ie(einrid)tung in ok SÖefer. 
£)te ©raft mußte bei §od)tt)affer fotoof bei Ausgang 
mie Eingang öerfdjtoffen toerben, nnb nannte man bie 
Vorrichtung „ba® große ©tut". §ter mar eine eiferne 
Sdxüdt über bie ©raft, unb ber 2öeg am toeiben* 
bebufd)ten Seferufer führte 3U ber Keinen <S(ut, too 
ber ©raben, ber §ocf)lüte^e öon £ieftt)iel)e fdjieb, in 
bk Sefer münbete, gleichfalls t>erftf)ltepar. §ier in 
ber 92äf)e ber £ränfe ber 33ürgerfut)e roar bk einige 
gute -SBabeftctle, mit granbigem Unter grunbc unb ge- 
poriger £iefe oijne 31t ftarfe Strömung. Sftan fonnte 
biefe ©teile nur auf einem großen unb mcr)t ungefähr- 
lichen Umtoege, burdj ba$ £ieftt)ie!)e mit bem Bürger* 
tiefen $Dcild)triel)e, erreichen ober mußte mit einem 
®af)tt bk SBefcr fjerabfafjren, wo bann bie SCuffa^rt 
befct)tt)er(tc^ roar. 

Csfar fyattc ftdj in ben gluten ber 2Befcr erfrifdjt 
unb ging in ©cbanlen oerfunfen 311m ©tfjloffe 3urücf, 
als er fidj erinnerte, baß man auf bem 9?atl)$felter 
oie( oon 3tt>et !oftbaren güllen gefprodjen Ijatte, bk 
ber ©raf in (Suglanb erworben fyabc. dx mar ber 
^ferbetoeibe nafye, er brauste nur linfö abzubiegen 
unb ba$ §acfe(mer! 3U überfteigen, roelcrjeö fte üon 



20 

ber ^urjroeibc trennte. @djon fctf) er oon fern, tüte 
bie mutagen dreijährigen im hrilben, aber frönen 
£rabe am ^adelvoerf entlang ir)m entgegenf prangen, 
als mären fie neugierig, t)ier einmal einen ülftenfdjen 
gu fet)en. @8 maren überhaupt augge^eidmete £t)iere, 
bie t)ier roeibeten, nnb ber Düngung lonntc e$ nic^t 
unterlaffen, baS gartje SBeibereoier rjinburd^ugetjen. 
(So lam er bem ^ßarl näfjer nnb fat) liier ben dn'ne- 
fifdjen ^aoillon öor fiä). dx ging ber ®raft entlang, 
biefe Ijatte nur einige gut] tief Saffer, ba$ man teterjt 
tjätte burdjtnaten formen, and) tjfttte man auf ben t)ier 
unb ba burcr) bie ®raft gefd)lagenen ^aliffaben, bie 
oben burd) ein Duerrjofy äufammengefjaltcn tnurben 
unb fet)r breit auSeinanberftanben, um ben SBaffer* 
ab^ug ntdjt ^u erfä)meren, trodenen gufjeS Hierüber ^ 
lommeu tonnen; aber brüben ftarrten bifyt aneinanber* 
gereifte eigene, oben fpifc ^ugef djnittene- neun guß tpfyc 
^ßaliffabcn unb bat)inter eine ©djvoaräbornljecte, toeldje 
nod) über jene r)eroorragte, bem Einbringung entgegen. 
93on ber ©raftfeite fonnte man rttdjt in ben referoirten 
$ar! gelangen, unb bod) mar barauf Dsfar'S gan3eS 
©treben gerietet, benn er bemerfte, bar} Zfyiix unb 
Saloufien bes ^aoitlons meit geöffnet maren, um bem 
<Somtcnfd)ein Einlaß 3U oerfdjaffen. 

Dölar mutete fid) bem Stefluffe ber ®raft $u* 



21 

bewegen, um über Me ©lutbrücfe in ben ©efjeimparf 
$n tarnen. $ur$ bor bem $atrillon entbecfte er auf 
beiben (Seiten ber ®raft einen Vorbau oon <Sanb= 
fteinen, ber ben 3n>ifd)enraum au f etn) a i^ötf gufj 
ermäßigte. Sftit einer (Stange wäre e3 il)m ein SeidjteS 
gewefen fn'nüber^ufpringen. 21ber obrool an ber y$axh 
feite bie ^ßaliffaben nnb bie §ec!e auf etwa fecfyg gufj 
festen, mar an tf)re (Stelle eine 2lrt eiferne £aube 
noef) einmal fo Ijod) al3 bie ^ßaltffaben getreten, welche 
offenbar uiebergelaffen werben tonnte nnb bann als 
23rücfe eine bireetc SSerbinbnng gttrifdjen ©cljeimparf 
nnb §odjtt>iel)e fyerftellte. 

(£$ blieb für ben gorftclcocn bafyer nidjts anbereS 
übrig, als burd) ben öffentlichen ^3arf auf einem 2Bege, 
ben er fid) fdjon früher ausgebaut, in ben ®ef)eim^ 
parf ju ftetgen. allein ba$ ®tüd begünftigte il)u, ber 
alte £>auSl)ofmeifter Ijatte Me Zfyüx gum ©eljeimparf 
ju t»erfd)ttcßen oergeffen unb fiel) bei ber ÜJttittaggtji^c 
ju einem <Sd)läfd)en im (Statten einer mädjtigen $la= 
taue auSgeftredt. 

&$ gab aber 2Bege genug, ^um ^aoillon $u gelangen, 
oljne an bem <Sd)(äfer öorübergefycu ^u muffen. £)er 
gorftmann fd)tid) fiel) oorfidjtig burd) ba8 ®ebüfd) 
bem ^aottlon p. tiefer ftanb auf einer <pöl)e, welche 
an iljrem guße ringsum burd) bid)te$, wilbeS, un^u* 



22 

gäng(id)e$ ®efträud) unb nad) Soften öott einem in 
ber £fjat unburd)brtngüd)en Dkbettjo^beftanbe wn* 
geben war. 

Dsfar umfrcifte bcn $(afe unb fanb cnbfid) $tt)ei 
Spängeefdjen mit $ur Grrbe reidjenben heften, baüor 
einen roitben Dfofcnbufdj. Settern umgeljenb, unb 
unter hk @fd)en friedjenb, fanb er einen f djmcrten 
gufjroeg, btn man gebücft M$ auf bie anberc füb- 
öftüd)e @eite umfdjreiten mußte, tno Stufen ^u bem 
^ßtateau bcr (£rl)öl)ung cmporfül)rten. — $(opfenben 
§cr3cnö ftanb er oben. 

2iber er ift enttäufdjt, er fiefyt fidj in einem dune- 
fifdjen ^immer mit groeigenftern, einer gcraben ©iebet- 
roanb unb jtnei fdjrägcn SBänben. 5ln biefen fielen 
gmei (SofaS dorn feinften @trof) gefleckt, üor benfetben 
31t) ei £ifd)d)en öon japamfdjcr Arbeit mit ^turnen unb 
Sßögclu ber bunteften garben in ^ertmnttcr aufgelegt 
5ln ben genfterfeiten fielen tner ^tül)(e, fein aus @tro!) 
geffodjten, gemiß d)iuefifd)e Arbeit. Stuf ber §inter* 
feite, ber £pr gegenüber, befinben fid) d)inefifd)e ©e= 
mötbe mit ^orffdjniijerctem 3n ber Glitte ber SBanb 
unter ®la3 unb SRafymen pngt ein großer £iü)nerljof 
mit oietem (Geflügel oon allerlei 2lu3fel)cn, in ber 
Glitte ber große ^fait, ate aus ben gebern gar fünfte 
fid) gearbeitet daneben Rängen auf ©eibe geftid'te 



23 

®emcilbe, barüber fd)öne Äorffdjnigercien, nad) oben 
^u folgen anf bie Sanb felbft gemalte (Eljarafterfigurcn 
im du'ncftfdjen ©ttt. GS ift ein fed)3ecfigcS ©ernad), in 
bem CSfar fid) befinbet 3n aßen fecf)ö ©den befitta 
bcn fid) djineftfcfye §ängebörte mit $al)(rcid)en d)üte* 
fifdjen DcippcS oon Grlfenbein, ^ßorjcttan nnb ^ron^e. 
2luf einem ber 4öörtc bcfinben fid) and) ein *ßaar djine- 
ftfcfje Äinber* nnb ein $aar £>amenfd)uf)e. £)ergorft* 
cleoe fjätt beibe für *ßup:peufd)ul)e. Slußerbcm bcfinbet 
fid) altba ein au3 23ambu3 angefertigtes 3nftrumcnt, 
beffen ©ebraud) er nidjt erraten famt. 2ötr motten 
berratfjen, baß es ein $opff)attcr für d)incfifd)e tarnen 
ift, ein föopf&änfdjen, ba£ bte dtjincfinncn fo menig 
entbehren lönnen als nnfere Samen bie gußbänfe. 
£efar fteljt alle triefe §errtid)feiten nur ftädjtig an, 
er beforgt, burd) bcn §au3l)ofmeifter übcrrafdjt 31t 
werben, Grr mißt je$t bie ®röße beS 3inmtn:3 nnb 
bie Ghttfermmgen ber 2öä'nbe nnb SföinM, mißt ben 
Umfang be3 Tempels nnb notirt fid) bie 3ö^ en - ^° 
tuet ift ilmt unreif elf) aft, e£ muß fjinter bem djinc* 
ftfdjcu 3tntmer nod) ein 9taum fein, beinahe nod) einmal 
fo groß als baö ßimmuc felbft 

@r fer)rt ^nrücf nnb unterfudjt bie Spintertoanb, 
um toomögtid) eine £apctentl)ür 31t finben ober etnmS 
2lel)nüd)e3. 



24 

Willem fotriet er podjt mit ber §anb tüte mit bem 
®riff be3 §irfd)fänger$, ben er bei fidj füf>rt, nirgeubs 
ein f)or)ter £on. £H$ auf ba$ in ber 93^itte fjängenbe 
35i(b (äffen ftdj alle Silber abnehmen unb ocrfdjieben, 
bicfeS fdjeint in ber 2Banb fefbft befeftigt 31t fein. 
9cirgeub3 W €>pur einer Wfet, einer ©palte, nirgenbe* 
ein IHang öon §0(3. 

£)er Neugierige uuterfudjt nun aud) ben gupoben, 
nadjbem er bie feinen tum iöaft geflochtenen Beeten 
gelüftet; er ift parfetirt, nirgenbs eine @pur oon 
Sttafdu'nerie, ober toa3 barauf Ijinbeutete, baß ber 
Wintere SRaum ^ugäuglid) fei. 2öa3 !aun in biefem 
9?aum überhaupt fein, ba er lein genfter Ijat, feine 
£uft julägt? £)Sfar läuft nodjmats um ben Tempel, 
unterfud)t jebe Sföanb, alles ift (Stein, bi3 auf ba$ 
unter bem lupfernen £)ad)e Ijertaufenbe ®efim$ oon 
@tuccatur arbeit. 

Die €>orcje, überrafd)t $u toerben, tagt il)n nid)t 
länger teilen, dv eilt burd) ben *ßarf, oljne für tiefen 
Singen ^u tjaben; ber §au3l)ofmcifter fcfyläft auf feiner 
9^ooebanl nod) ben @d)taf beS ©eredjten, unb ber 
junge Ottann atljmet erft frei, als er im öffentlichen 
$ar! ift. Qu §aufe angekommen, oergißt er, baß e8 
&it ift, baS 3Jcittag3mat)t auf bem ^at^fetler ein- 
3unef)inen. (Sr jeidjnet einen ©rimbrifj be3 £empel$ 



25 

nad) ben öott t(jm aufgenommenen Sfteffungen, jeic^net 
ba3 d)iuefifd)e ,3immer hinein unb finbet nun, ba§ ber 
unbefannte 9?aum baljhtter ein 3efjne<f bilbet. 

£>er gorfteleüe glaubte munber meldje (Sntbecfung 
gemacht $u fjaben unb freute fid) auf ben SIbenb, mo 
er jum gorftfdjreiber §au3 $u einer Keinen (Sptefyartte 
eingetaben mar. @r tafelte aliein nad), fpa^terte bann 
in ben $arf, barüber nadjbenfcnb, mo mol ein Gnu- 
gang tu ba3 3ef)necf ju finben fei, benn er mar ent* 
fdjloffen, ben uod) übrigen £f)eil beg gefycimuifjö ollen 
SBcrftccfö 3U enträtseln. 

21(3 man am Slbenb nad) beenbigtem spiele fjtnter 
bem ißecfjer faß, öerfeljlte er nidjt, feine (£ntbecfung 
oor^utragen, feine ^eidmmtg Ijer&otpgieljcji unb ju 
erläutern; aber i^n traf ba$ <Sd)icffal trieler ^3ropf)cten 
im eigenen 23aterlanbe, niemanb fdjenfte il)m ©lauben, 
ja man lachte if)u aus — jeber backte bei fid), \6) 
meift beffer, ma3 in bem Tempel ift. 



3tt>ette$ Äapttel. 



19ot dem Haths&elter. 

(§:$ war ad)t £age nad) ^fingften, alö bte Hono- 
ratioren SpenftebtS an einem frönen Nachmittage ftdj 
öor bem SftatljsMer ju einem fügten £wnfc alten 
9ft)eutn>em$, tüte afttäglid) im «Sommer, oerfammetten. 
©er behäbige, beftänbig fdjmnn^etnbe 2ÖirtIj, §err 
®rnmmeier, tmtfjte anf einen $aljtrettf)cn 23efnd) rennen, 
benn er Ijatte ju beiben Seiten ber §anStfyür bie großen 
rnnben £ifdj)e anfgeftettt nnb bie mit Seber überfdjta* 
genen @tüljte mit ben geraben langen Seinen, gür 
ben gorftfdjrciber §an$, ber l)änfig am 3i{3pertein 
(itt nnb feinen 3 U 9 ertragen tonnte, roenn er ^u §anfe 
unb mtSgetannt mar nid)t einmal ba$ 2Infeiel)en einer 
$ommobcnfd)ieb(abe, rceil ba$ 3ng üerurfadje, mar anf 
ber fteinernen 23anf ein beftimmter ^3ta^ referoirt nnb 
mit einem abgefeffenen ^lüfdjftffen belegt; ein tfotittZ 
für feinen 9tntfen I)ing an ber SBanb. (£$ mar ein 
ftattftdjer Wlann, ber Jperr gor ftf Treiber, mte er mit 



27 

fangfamem ©djrttt in einem grünen gratf mit litten 
breiten eingefdjtagenen ©djößen nnb breiten Ratten 
auf ber 23ruft, im breiten öebergurt, ber ben biefen 
SBaud) ftatt einer £aitte umfaßte, ben §irfd)fänger an 
ber <&citc, einljertrai (Ex trng freiließ einen breiecügen 
§ut, aber leinen 3°Pfr fein fdjon gran melirteS braunes 
§aar fiel ifjm in natürlichen Soden nm ben breiten 
§a(S. 3efet fefete er fiel), 30g bie pfeife mit bem 
gemaferten ulmer $opfe aus ;ber £afci)e, [topfte fie 
aus einem roilblebernen £abadsbeute(, nafun (Stein, 
@taf)I nnb @djtüanun in bie §anb nnb fdjtug mit bem 
erften mal geuer. „3a! }a, roer'S mit feinen funfeig 
Saljren nodj fo lann, roie ber Sperr gorftfdjreiber!" 
fdnnun^ette ber Sirtl), inbem er ein im ©onnenfdjein 
roie ®o(b fnnfetnbeS ©tag Sein bor bcmfelben nieber* 
fefcte. — (Ein £äd)etn überwog baS ®eftd)t bes ®afteS. 
@ef)en mir uns biefeS an. Söoljcr lommt eS, baft 
uns, bie mir beinahe fyunbert 3af)re fuäter (eben, ©efidjt 
unb ®cftatt fo belanut oorfommen, ja id) möchte fagen 
anheimeln? £)ie ($tftatt, nun ja, fie erinnert an ben 
tapf erften ber £apfern, unfern lieben §anS gatftaff. 
Iber baS ©efidjt? 3a ba Imben mir es, biefe Keinen 
fd)(auen tädjetnben Singen, biefer breite, aber ironifdje 
äftunb, biefe s J£afe, bie freilief) uodj leine neue gebiert, 
aber auf rüfnnficfyft beftanbene kämpfe hinter bem 



28 

Körner fyinmetft, erinnern fie uns nicfyt an ba% afl= 
belannte ©efidjt be^ flabberabatftf) ? Unb botf) ift er 
bte (Seele beg DberforftamteS, o§ne bie fein (Sfjef, ber 
Dberforftmeifter öon £enfet, nidjt ad)t £age als foldjer 
(eben nnb eriftiren fb'nnte, benn ber §err gehörte nidjt 
$n ben ffngen £enfe(n, mofyt aber ju ber fjannooerifdjen 
2lriftofrattc, oon ber man fagte, ba$ fie ntdjts jn 
miffcn nnb mcfyt $n lernen brande, bag M il)r ber 
Sßerftanb mit bem Hmte fomme. §err oon £enfe( 
fannte feinen DberforftamtöBejirf fer)r menig. $on 
gorftcnlturen, fjaubaren -SSeftänben, öon 33oben, ber 
mit (Sieben, 33ndjen, SSirfen ober liefern beftettt mer* 
ben mngte, Ijatte er leinen begriff; ba$ (Sinnige, tt>a^ 
er oerftanb, mar, bafj er einen 9?et)bocf oon einem 
$alb nnterf Reiben, einen Spafen fliegen, nnb menn 
e$ bie ^otr) erforberte, einen @ber abfangen fonnte* 
2(m (iebften ging er anf bie <2d)nepfenjagb; — er mar 
ein alter 3nnggefefte. 5Iber er mar Don fefyr altem 
2Ibel, feine Urahnen Ratten große $erbienfte nm ba§ 
gürftenfjauS gehabt, man mnfjte tt)n placiren. £)ie 
gorftearriere erforberte !ein ®enie. 2IIS Dberforftmeifter 
be$og er einen ®el)a(t üon 3000 £fyalern. 31)m rom> 
ben jtoei 2Bagenpferbe nnb ^mei 9?eitpferbe oergütet, 
bamit er feinen großen ^e^irl bereifen fonnte, nie mar 
er aber über bie nädjften gorftreoiere fymauggefommen, 



29 

unb Uitterförfter tüte rcitcnbcr görfter fuieften ifym 
mannen ©trctd^. 2lfte Arbeit fiel auf ben fdjtedjt 
befotbeten gorftfcfyr eib er , einen Lebemann, ber Dt et 
arbeiten muffte, aber and) triete 23ebürfniffe fjattc. 
§err üon teufet mar baneben geizig, öon üjm fetbft 
fyatte §auS für atCe Arbeit, bie er für Um tt)at, nichts, 
a(§ bag er auf ©efcfjäf Greifen Sagen unb $ferbe fei* 
ne3 GEIjefö bemühen burfte, roä'()renb erfid) baneben £)iä* 
ten unb Crrtrapoft anrechnete. Slu^erbem fielen manche 
Keine toibentien, namenttid) für bie $üd)e ab f bafür, 
ba$ er ein 2luge jubrücftc ju beut, mag er faf), unb 
ma£ ber Sperr Dberforftmeifter nidjt faf). £)a$ 2(cci* 
b entfernt) efen, ba3 öeben unb Öebentaffen, bag ein Sluge 
3ubrücfen, bantit jur regten $tit ein anbcreS 2Iuge 
gleichfalls pgebrücft merbe, fjatte unter bem artftofra* 
tifdjen Regiment im Sanbe ber Seifen, mie in man* 
djen anbern, bie tjödjfte (Stufe erreicht, £)ie fdjledjt 
begasten Arbeiter fndjten ^ebenoerbienfte, unb bk gut 
bellten 9ftdjt$tljuer begünftigten ba$ in alter Seife, 
um jufrtebenc Wiener ^u fyaben. 

£>er gor ftf djreiber mar fdjon feit funfje^n 3at)ren 
oerljeiratljet, er ijatte aber erft im aefjntett 3at)re ber 
©je ba$ ©tue! gehabt, ba§ tym ein v @o!m geboren 
mürbe, unb feitbem auf Sfabrä'ngen ber Gftjeljälfte oer* 
fcf)iebentütf)e SBerfudje gemalt, ctmaS $urü einlegen, 



30 

ttm$ ifym aber nidjt gelungen mar. „Ser lonn bei 
einem gtrum oon 600 £fjalern ettoaS aurücf legen?" 
pflegte er 31t fagen, „mag fid) ber 3nnge buref) bie 
Seit fragen, mie iü) felbft e3 gemußt Ijabc." 

9ttit Saftigem (Stritte !am je&t ein Heiner beweg- 
lidjer Sftann, einen großen SRoljrftocf mit golbenem 
Änopfe in ber §anb, in feinem brannen gratf mit 
ü'bergefdjlagenen Ratten, breietfigem §ute, fdjön ge* 
pubertem, in jwet Soden gelegtem, hinten $um 3opf 
^ufammengebunbenem §aar, meinem glattrafirten ©e* 
ftdjt, meißem §al3tud), beffen Spi£enenben tief anf 
hk große feibene Sefte I)inabfielen. dv tarn mit einer 
§aft, als wenn er etroaS oerfäumt fyabe, fe^te fidj 
anf einen ©tnljl in ber $l'äf)t beS gorftfcfyreiberS, legte 
ben §ut anf ben £ifd), nrif d)te fid) -ben ©cl)tt)eiß oon 
ber (Stirn, 30g bann eine große §ornbofc aus ber 
£afdje, präfentirte fie feinem 9?ad)bar nnb naljm felbft 
eine $rife. §au£ niefte ftarl auf. „Profit, §>err 
Vorüber", fagte ber kleine, „gut, baß nrir unter uns 
finb. Sföar Ijeute borgen im Hellinge, ju oerfudjen, 
ob mit bem SRietbauer ein $ergleid) ju fd)tießen fei. 
§err oon Teufel mill, mie bu toeißt, bie @adje um 
jeben ^ßretS aus ber £uft fyaben, fürchtet 53ertt>eife oon 
§annooer, mag einfeljen, baß bem SRietbauer unrecht 
gefdjeljen ift. 3ft aber nid)t auf ben $opf gefallen, 



31 

ber 9ftetb cmer, fjat (jeute im Termin an Ort unb 
Stelle ben reitenben görfter fo ^ugebecft mit ^tii^en 
über bie üortref flicken 2Batbculturen beffelöen, bie üet> 
bienten in §annoüer 3m: ^adjaljmung befannt ^u der- 
ben, bafj ber reitenbe görfter , ber ja eigentlich bk 
Urf adje beS @trett$ ift, gan^ Ketnlaut würbe unb 
mit einem $erg(eid)3t>orfdjtage {jerausfam, ben fetbft 
ber ^ietbaner nnb mein College 23arbcteben annehmbar 
fanben. «Sott bk ftrettigen jtoanjtg borgen liefen 
am 9?tet fjaben, bagegen aber am <pcime(6berge öierjtg 
borgen ju gorftculturen abtreten; ferotft ja btn @anb^ 
boben bort. 2öirb auf bidj ankommen, ben $erg(eid) $ur 
©enefjmigung bei ber 9?entfammer 31t empfehlen, möchte 
aber ba^u ratzen. 

„UebrigenS treibt e$ ber §acte bod) ju arg. 33i3f)er 
waren e6 nnr fedj§ hi$ fiebert borgen Seiten, bie er 
im 2Mbe culttöirte, bk$ 3aljr finb ' e$ jefm borgen, 
nnb bann an einer feiten Stelle nodj gtt>ei borgen 
mit weigern nnb braunem $ol)L Sie Diel ®e(b wirb 
ber ^entfammer für $ntif(an3ung öon ^tcl)t)etftern auf 
biefem Terrain beregnet?'' 

„SlmtSaböocat unb ^ruber^er^", erwiberte §au$ 
unb fniff baS ünle 5luge ganj 31t, mit beut regten 
üerfdjämt lädjetnb, „Mft fyeute borgen wol einige 
(Stuuben $u früf) aufgeftanben, unb bein gud)3 ift ein 



32 

§arttraber, ficfyft Diel 3U fdjtoar^. ©in idj bod) fett 
$elm Sauren nid)t in §acfe's Gebier getoefen, \>a es 
bag einige ift, ba$ mein roürbiger ßf)ef felbft mfpt= 
cirt. 3d) fefje nidjts, tr>a£ er nid)t fieljt, id) fjb'rc 
nid)t3, toaS er ntdjt fagt. $r>at immer Derbammt fjübfdje 
beeren ber §acfe, ift ein ©lujferl, mei£ ben Sitten 
um ben ginger gu toicfeln. 9?eue SDtetljobe baS, f ollen 
Gndjen beffer toadjfen, tüenn ba3 Sanb erft einige 3aljre 
orbentlid) umgearbeitet, bebüngt unb mit grüßten 
befteltt ift. $at Qnrtaubnift ^um $erfud) mit Dier 902or^ 
gen, unb tüenn ber 33erfucr) gelingt, mit nod) ad)t ffltox* 
gen. 2Birb nun tool ba$ ®an$e in Kultur gefegt 
Ijaben, ift eine fdjtoere Arbeit, unb menn fdjlieftfid) 
als Sftcfultat IjerauSfommt, bog fidj ba$ $anb jum 
2Icfer6au beffer eignet at8 ^ur gorftcultur, fyat bie 
SRentfammer nod) immer $ortl)eil. 2öa8 ben $of)l 
anlangt, lieber greunb unb ©ruber, nidj)t3 tote eine 
§afenfalle. ©ebenf, toaö bu fprid)ft. §acfe I)at mir 
im Dorigen 3afyre brci 9?cl)böcte, gtnei §irf dienten, ein 
^3aar £)u£enb 9?ebf)ülmer unb ©ecaffinen gefdjidt, unb 
bann jene ©irfl)üfjner, bie bir fo auSge^eidmet mun ; 
beten. £)afür überlaffe id) §crrn Don Teufel ba3 
§acfe'fdie 9?eoier jur SfteDifion." 

„©olltc midj fefyr irren", oerfe^te fdjeu tä'djelnb 
ber anbere, „raenn nidjt aud) in bie Äüdje ber grau 



33 

£iebfien beut fo ein ©ufeenb £angofjren unb etwas 
©eftügel unb §odmn(b Eingang gefunben Rotten, 3ft 
ein berftänbiger Sftatm ber §>acfe, braudjft tljm nur 
ausbeuten, baj3 feine §afenfafte im ©eüinge il)m tt>o( 
baS (©djiejjen fefyr erleichtere, imrb'8 öerfter)en* Uebrl- 
genS foft euer ^ergleid) beftenS empfohlen werben, 
obgleid) ba$ 33rot gegen ©teilt bertaufdjen fjeifjt." 

(5$ trat ein neuer Sfafömmling an ben £ifd), ein 
(anger bünner SOlann im filbergraucn bleibe, grauen 
$niel)ofen, »eigen ©trumpfen unb ©dmaftenfdjutjem 
©ein 3°Pf iX)ar M r toö im *> fteif, unb ebenfo fteif 
war fein SRücfen. 

©er an feiner ©eitc fyängenbe ©atanteriebegen 
benahm fief) fefyr ftörrifd) unb machte ba# 9cicberfi£eu 
be3 fteifen §>crm ju einer $unft £)a3 roar ber 2lnttS' 
unb $ornfd)reiber 9ftotj> 33einal)e gleichzeitig mit 
tf)m erfdjien ber fatferlidje üftotariuS unb Slbbocat 
£5arbeteben, ber im ®erud)e ftanb, nadj beut gorft* 
f Treiber ber größte greigeift unb ©fcötter ^u fein, ein 
echter 2Mtairianer unb geutb „ber ©djänbtid)en" 
„©einer §od)tt>ol)(geborcn §err Dberfjauptmamt bon 
©djlnrnp", fagte er, „geljt, roie id) bor meinem §aufe 
gefeljeu, tief in ©ebanlen berf unten fdjon feit einer 
©tunbe auf ber 33rücfe auf unb ah f ber ©djroeiß 
rinnt ifmt bon ber ©thm. 3d) wette geljn £mbbcl 

Obermann, £unbert 3afce. I. 3 



gegen einen, ba§ er barübcr nacfybcuft, mit rocld)cn 
Lebensarten er morgen bic @rcctleu$ begrüßen null, 
ober bafj er bte Dom (Supcrmtmcrar*£f)orfd)rcibcr, 
rooltte fagen Slmtsfdjreibcr, entworfene 9xebc ein- 
erercirt." Wlan ladjte, ber gorftf Treiber sollte etroas 
erroibern, in biefem Slugcnbücfe trat aber ber Sotf 
in ber gäbet um bte @de bcS DfatijSfetterS, grüßte fieif 
unb oorneljm unb naljm ben für ifjn referoirten ©tntyl 
ein. 33on ber anbern @eite, aus feiner £oftf)ür, feuchte 
ber greiljerr $urt üon Vogelfang fjeran, ein nodj junger 
Wlann, aber über ^neifjunbert ^ßfunb fdjtoer, feit frtrgem 
öon ber ^roou^iattanbfdjaft jum ÖanbratI) crroafjtt. 
@ciu ©efidjt öerriett) mcljr ©utmütfyigfeit als Sntetfi? 
gen$, feine Körperfülle bei bierunbbreijHg Sauren metjr 
$fj(egma unb ©teidjgüttigfeit als Energie. 

@S fam uoct) ber eine unb ber anbere, ber Bürger- 
meifter ber &tabt, ber 2lboocat unb © er icfjtöf) alter 
$rin$orn, ber 23aron oon -Söarbeuf(ett), ber gor fielet) e 
£)Sfar iSaumgarten. £>ic Jüngern öeute nahmen an 
beut jtoeiten STtfd^e jenfett ber Zljixv ^31a£. £)ie Unter* 
Haltung belegte fiel) ^unäcfjft oertrautid) 3tr>ifd)en ben 
näd)ften ^adjbaru. 2tlS inbeg ber Strtl), ber baS 
23ebürfnifj eines jeben fanntc, biefem ein ©fo$, bem 
eine Ijatbe Slafdje, bem eine 3)rittetflafd)e mit bidem 
23aud)e öorgefcfct, oerfcfjiebenc neue Tonpfeifen gebracht 



35 

unb einen marmornen £ab acföfafteit mit Ättafter anf 
ben Xiftf> gefegt Ijatte, berührte ber gorftfdjreiber ba$ 
£l)ema be§ £age3, bae allen anf bem Serben unb 
sielen fd)on anf ber 3unge ^9- //©irb bte gnäbige 
^•ccöens morgen fdjon annehmen?" fagte er. „Sollte 
c3 glauben", entgegnete ber ©eridjtsf) alter, „fjoffc aud), 
baß mir morgen fdjon juttt ©in er befohlen »erben. 
Sirb fefjr großartig »erben, ber ©eridjtsbiener fyat 
mir berietet, baß fd)on geftern bret furfürfttidjc Dfätffc 
wagen angefommeu, and) £üd)cnmciftcr, -IDhmbfodj, 
23ratcnmcifter, @cgcnftid)eufd)rciber nnb anbcreS $>olr7' 

„GS wirb ber 2tuf enthalt ber (Reellen} wenigstens 
lange baneru", oerlautete ber gorftfd)reiber, „fyabeu 
oom Cb erjag ermeift er 33efel)t erhalten, bifc gräftidjc 
£afet ad)t 2£od)en mit 2öilb 31t t-erfcljcn, geftern fdjon 
3Wei 9?el)böcfe geliefert uni enUXu^eub witbe intern 
))lad) §errenl)affel 33efel)(, eineit ^pirfd) 311 fdjicßen, 
gcberfdjüfcen überall in £fjätigfcit gefegt. 23erbammt 
fdjledjtc $eit \t%t, werben unfern Stlbftanb fdjön rni* 
niren." „SDGödjtc, (?£cetleu3 märe wo ber Pfeffer 
wädifl", brummte ber ganbratfj fjalblaut. ©er (super* 
numerar*3(mtefd)reiber fragte, 311m §errn £)berfjaupt* 
mann auffefjenb: „3ft e3 benu wafjr, baß bie gnäbige 
(Gräfin f)icr iljre Sodjen abgalten will?" 

„£a muß Qx ben ÖeibmebicuS fragen", ermiberte 



36 

ber Dberljauptmann oon @d)lumtt fall „£)a fommt 
er, lupus in fabula", riefen mehrere. £)er Seib* 
mebicu« Dr. Öubolpl) ßfjappu^eau, ein Keiner gefdjnie- 
gelter §err, „tüte au« ber $abt genommen", fagte 
man in Speuftebt, fjatte bie gragc nod) oernommen, 
er begrüßte bie ®efeltfd)aft fet)r förmltcr) nnb fyattt 
bie (Sljre, wie er jagte, betätigen gu lönnen, ba% 3I)re 
©reellen^ bie ©rä'fm öon 2ßilbf)aufen §enftebt bie Grljre 
erzeigen mürbe, ifyr erfteö Söodjenbett im ®d)toffe iljrer 
2ll)nen ^u galten. (£8 trat eine ^ßaufe in ber Unter* 
Haltung ein, ba bem Seibmebicu« erft ein @tul)l ge* 
bracht m erben mußte. 

,/Iber gor ftf Treibereien, gorftfcfyreiberdjcn, fdjon 
ttneber hinter ber glafdje? 3ft bod) >ba« gipperlein 
erft feit brei 2öod)en oertrieben", fagte ber 3U*3t. 

„9fatr gefärbte« SBaffer, §err öeibmebicu«, — reine 
@otte«gabe." 

3m §aufe be« Ober Hauptmann« fd)ien ©amen* 
gefettfcfyaft gu fein, benn es oerging leine Minute, ba% 
tttcr)t ein £)amenfo|)f mit t)of)er grifur au« einem ber 
offenen genfter fjerüorfam, um nad) Dfteit 31t fdjauen. 
3e£t t)örte man in ber gerne ba$ (Mcräufd) eine« 
Sföagen«, nnb fünf topfe flauten auf einmal au« ben 
genftern, nnb fämmtlidje §erren!5pfe, bie nad) bem 
9?atl)«feller jugemenbet roaren, breiten ftd) nad) Dftcn. 






öl 

@tn SBagen !am in ftarfem £rabe bte fjofye 33rüde 
fyerab. „3ft md)t!" fagte ber gor ftf Treiber, „ift nur 
ber Dberbeidjgräfe." 

©er 2öagen fam ncüjer, ein einzelner alter £>err 
fafj barin, ber freunblid) grüßte nnb gegrüßt mürbe. 

„kennen bie §)errfdjaften benn bie neuefte ©efdn'd)te 
öon meinem §erru ©eöatter?" fragte ber ®ertd)t$* 
I)atter nnb fing fog(eid) ju ersten an: 

„SBorgeftern, aB bk grau Oberbeidjgräfin große 
2Bäfdje galten \mü, fehlen fedjS neue §emben, bte fic 
erft p 5BeiI)nad)ten iljrem Spanne gcfdjenft. ^atur(id) 
großer öä'rm. (£3 ttrirb gu mir getieft, bte Jpemben 
muffen oon ben ©ienftboten ,'geftol)(en fein, behauptet 
bk grau. 3tf) fott bie Koffer ber Dienftboten nnb 
be3 ^utfdjerg öffnen taffen, bieö gefdjiefyt. <£$ finbet 
fid) nid)t3. ©er ^utfcr)er ift erboft, er fagt, id) fofte 
nur einmal ben $erfd)tag in ber Ä'utfdje beS §errn 
öffnen, ber tarne iljm oerbädjttger oor al§ fein Koffer, 
ber ftänfe fett acfyt £agen fdjon, a(3 fei eine $inbc§tetd)e 
bar in. 

,,3d) begebe mid) auf ba$ @tubir$immer be3 alten 
§errn, er fi£t tu Steten ertieft unb fd)iebt, als id) 
^ineinfomme, bie drille öon ben klugen auf bie (Stirn, 
mo fd)on gtoei dritten fitjen, in bemfelben 2lugenb(icf 
fängt er aber aud) fofort an, nad) einer dritte ju 



38 

furfjen unb auf bcm ©djreibtifdje Ijerumgutappen. 3dj 
roift einen <2d)erg machen unb fage: «Sieber ®et>attcr, 
id) fomme tu einer ernft()aftcn (Erhuinalangelegenljeit 
(Eä ift gur Sfajetge gekommen, baß tu Syrern Äutfdj* 
laften ein neugeborenes Kinb feit länger verborgen fei, 
baS \t%t in $ermcfung übergegangen. 3d) bitte um 
ben @d)lüffe( bagm» $)er alte Kod) wirb Maß, er 
fängt am gangen £eibe ya gittern an, bann fättt er 
mir in bie Jfete unb fdjludjgt: «UmS §>imme(3 mitten, 
®eoatter, ba% meine grau nidjts erfährt §ier ift 
ber ©djtiiffcl, ö erb er gen ®ie fofort ba& £)tng unter 
bem aUitft» «2)a$ Kinb?» fage id). «Id) mas tmb», 
fd)rcit jeuer, «ben fdjönen Kalbsbraten, ben id) oor m'er 
5B5od)en in Nienburg bei ©pederberg gelauft, um meine 
grau gu überrafdjen, unb in bem öerbammten Kutfd)^ 
faften Ijabe liegen laffen.» 3d) fyafte mir ben 23aud) 
uor Sadjcn; inbej? fommt and) fdpn bie grau nrie eine 
gurte Ijeraufgeftürgt: «SaS ift ba$ mit bcm Sagen? 
£)te gange Dfcmife fünft ja mie bie *ßeft, fyer mit bcm 
©djlüffel!» 3d) bemühe mid), bie grau gu befänf* 
tiaen, ben Vorfall anfgufutren, mein ©eoatter Ijabc 
t§r eine Ueberrafdmng bereiten motten, bei feiner üfücf- 
fünft aber oon ©efdjäften in Empfang genommen, fyabc 
er ben Kalbsbraten oergeffem 

„9hm ging aber ber 8 arm erft (öS. 2ft8 id) glaube, 



39 

bte grau fyabe fidj austobt, fommt auf einmal ein 
neuer 9?aptu3 über fie. «(£r tft ber ®te&», fdjreit, 
fie, «ber alte 25afet^eter tft ber 3)teb! 3d) muß tfjn 
felbft unterfudjen.» £)amit fpringt fie auf ben Biaxin 
ju, rctgt if)m @d)lafrocf uub Sefte augeinanber. «£)a 
Ijaben totr'S, i)at ber 23afel^eter ti>ar}rr)afttg fed)3 
§emben ein3 über ba& aubere gebogen bti ber £)itje! 
SDtanu, Oftamt, ma$ foü barau£ nod) toerben, bu ftecfft 
mir in ber Söafelei nod) ba3 %)an§ über beut $opfe an.» 

,,3d) fonnte nidjt länger bleiben, id) märe uor 
üerbiffenem Sadjeu erfticft." 

21n beibeu £ifd)en lachte utau laut, fetbft ba§ 
eruftljafte @efid)t beS 2tmt3fd)reiber3 üer^og fid) ju 
eiuem faueru £äd)cln. 

Sie felbfmerftänbtid), mußte nun jcberataun öon 
ber 33ergeßtid)feit be$ alten §erru p ersten, uub 
bod) mar Mefer tüchtiger als bte mciften, bte r)tcr 
üerfamm ett umren. 

'äU ber luefboteuöorratf) über beu Dberbeidjgräfen 
erfdjöpft tt>ar, begauu ber §ofmebicuS ficf> burdj §uften, 
^djnauben, Räuspern $\m (£pred)en tmr3ubereiten. 
9ttan fauute feiue Lanier. Wlan nm$ic, baß }e£t 
ettna3 @en)id)tt)o(tc6 lommen mürbe. „§err Ober- 
Hauptmann ", begann er, „toerben ir-ot r)eute borgen 
gefeljeu l)aben, baß eine (Srtrapoft burd)fuf)r." „3a* 



40 

tt>of)(", nicfte §crr öon Scfytump, unb jener fufjr fort: 
„Der ^oftmeifter ifjatte feine <ßferbc auf bem Wer, 
nnb lüäljrenb be£ Umfpannen^ befugte mid) ber Snfaffe 
be3 2Bagen3. @S tear ber §>ofd)irurg Sfjrer üDtajeftät 
ber Königin SQZattjtlbe öon Dänemark, ber feine in 
<St)fe rooljnenben keltern befudjen wollte. Die Königin 
ift öor adjt £agen mit tfjrcm (befolge in (Stabe ge- 
tanbet. ÜJccin dollege mußte gegenwärtig fein, als 
man am 27. 2lprtl ©truenfee nnb 33ranbt enthauptete. 
(Sin fd) anbetraf te3 ©dmuftriet, ba ber (Scharfrichter 
öier* bis fünfmal gufn'eb, oljne ©truenfee'S topf oom 
Rumpfe gu trennen, unb biefem (Sdjaufm'ele faf) Sultane 
Sparte, mit beut XubuS in ber §anb, oom Scfytofc 
tfmrme ber (£l)riftian3burg gu, 

„9ttcin College oerficfyert Ijocf) unb treuer bie Un= 
fcfyulb äftatljtlbenS, obgteid) bem (Struenfee burd) bie 
gotter bau ©eftänbnifj abgepreßt nmrbe, baß er mit 
i§r ein ^ärtlidjeS SScrfjältniß gehabt. 2llle3 fei nur 
eine fcJ)änbftcf)c Sutriguc ber Königin *$Mtroe, $ur §err* 
fd)aft ju gelangen. 

„Die Königin", ful)r ber (£rgä(j(er wichtig fort, 
„fyat fid) nad) ber ®öl)rbe begeben, begleitet oon ber 
£)ber^ofmarfd)a(ün öon 333etpup, ber DJcajorin öon 
Cmpteba unb ber ©efanbtin öon Stcinberg, auger 
ber öon Dänemari mitgebrachten Dicnerfdjaft. ®raf 



41 

*ßfaten fungirt at$ aufmartenber §ofjunfer. (£3 toürbe 
unfere gnäbigftc @räfin, bte ja 3ugenbfreunbin ber 
Königin tft, 3ur ®efeöftf)afterm ber Ijödjßen grau 
befohlen fein, menn fie fid) nidjt in ben je^igen Um* 
ftänbeu befänbe." 

£>amit mar bem Stoffe ber Unterhaltung neue 
reidjftcfye ^afjrung gegeben. £)ie furchtbare blutige 
§ofintriguc mar in üjren £)etat($ fetjr irentg belannt, 
in ganj §euftebt fyielt nur ber Dberfyauptmann eine 
Leitung, bie „23crünifcf)en 9kd)rtd)ten öon (Staats* unb 
®etc()rten Sadjen". @r fomtte bafycr minbeftens einiges 
referiren. §)tefe Delation mürbe burd) ein (Sxetgnijs 
unterbrochen, baS mir erft im näd)ften Kapitel na'fjer 
erörtern. 



SDtittc« Sapttel. 

3)ic St'cmc der Socictüt. 

Senn es in ber <Stabt §anuooer felbft mögtid) 
mar, baß ber alte Slbct eine $aftc für ftrf) Bttbctc, bie 
fid) ftreng abgefonbert In'elt, felbft r>om jmetten Drange, 
ber aus bem nenen 5lbe( nnb ber obern bürgerlichen 
£)ienerfd)aft, bie mit bem £itct: £)of= ober Äanjtei* 
ratf), nnb ®el)eimer ©ecretftr nnb bcrgleidjcn ocrfefjen 
mar, fo mar ba$ in ber $rooiu$ nidjt burd)$ufüljrcrt. 
(Stufen gcmöljntidjen Öanbjunfer, felbft menn er öanb- 
rat!) mar, nnb nid)t etma augerbem gute 2>erbinbungcn 
bei §ofe fyattc, redjuete man eigentlich nid)t einmal 
$itnt erften Diange. ©er Dberfjauptmamt öon ^djlump 
gehörte freilid) jum alten 2Ibel, in £*e$iel)ung auf feine 
grau aber mar ein ffiatd üorljanben; bk Butter ber* 
felben mar eine ^Bürgerliche gemefen. allein er tonnte 
bod) nid)t für fid) eine ©efctlfdjaft bilben, nnb felbft 
mit ben beioen ^3urgmänncrn fid) nidjt moljl oon feinen 
(Sottcgcn nnb ber übrigen ©efctlfdjaft in ^euftebt ab* 






48 

fonbcrn. Sftan fjatte angefangen, einen Serrenclub $u 
bifbeit, 311 bem man alle f'urfürftticfieat Wiener, bcn 
$3ürgermeifter, ben MbtttebicuS, felbft bie Slboocatcn 
nnb einige £auftentc fjcran$og. tiefer £>errenclub 
beftanb aber nur im hinter, man tarn im Saale be§ 
9tatf)eMlcr3 gufammett, um bort harten ju fpiclen, 
nnb alle 14 £age tmnbcftcnS ein gutes Souper eim 
jimefjmen. ©er Serrcncfub oeranftaltete bann aud) 
im Sommer $tcf errief 3, im Sinter 23äfte unb £att^ 
tränken. 

28a$ bie ©amen anfangt, [0 luarcn bie bret oon 
51b e( fetbftocrftänblid) bie Spieen ber ©efellfcrjaft, bie, 
ha cö feiner gelungen mar, fidj hk aufcfcfylicfjlidjc 
güljrerfdjaft an^umagen, eine StrtaS bilbeten, aber eine 
burdjauS fembfeftge. * 

Tic Oberrjauptmännin oon Sdjlump glaubte, $>a§ 
iljr ber äugern Stellung uadj baS ^rineipat gcbüljrc, 
ifjr Wlamx beffeibete hk fjödiftc Charge in §euftcbt, 
ftc fjättc bie Butter ber Saubrätljin nnb Baronin fein 
formen, benn ifrre urmerrjciratrjctc £od)tcr Slbele mar 
fdjou fed)Sunb3tnan3ig 3ar)re alt. allein iljrc Oftuttcr war 
bürgerlicher 21bfunft, ein Umftanb, ber merfmürbiger* 
vuetfe oon ben -bürgerlichen felbft juerft nnb am meiften 
l)croorgefud)t nnb in bas gehörige Sidjt geftellt mar. 
Sie Ijatte aber ir)ren 21n()ang, alle grauen unb 



44 

Xöcfytcr ber ^Beamten Rieften 31t Ü)r, bilbeten tfyre 
Klienten, vertraten, wenn fie abmefenb mar, tljr 
^rineipat. 

£)ie Öaubrätfjiu oon Vogelfang, eine fünfunb* 
Sfoanjtgjäljrige üppige ®eftalt, mar ebenfo wenig 
fyerrfdjfüd)tig mie ifyr Sftann, c£ märe iljr nie einge- 
fallen, mit ber Dberfjauptmännin ober ber Baronin 
oon 2krbenf(etf) um bk güfjrerfdjaft ber ©efeflfcfyaft 
3U ftreiten, aber aud) nm fie Ijatte fid) beinahe miber 
iljren SBiflen eine befonbere Klientel gebilbet, unb biefe 
mar e£, bk beftänbig barauf brang, ba$ ficf> bie Öanb* 
rätljin gettenb machte, nnb bie bk§ für fie tfjat, ja 
Ijäuftg m'elme^r ^ßrätenfionen machte, als e$ bie Öanb^ 
rätf)tn für gut fanb. 

£)ie Baronin oon 25arbenfletf), erft gmeumbsmanjtg 
3af)re alt, fct)r Ijübfd), flug unb gemanbt, 3ntriguantin, 
mottte als (Srfte glänzen, es follte alles nad) iljrem ®opfe 
geljen, fie motlte beftimmen, ob unb mann pdenief ober 
23all fein fotte, fie mollte auf bem 2Mle unb in ber ®efell* 
fdjaft am fcfyönftcu angezogen fein, fie »erlangte, ba$ 
tfjr ©etft oon allen anerlannt unb bemunbert merbe. 
<Sie t)atte uamenttid) einen förmlidjen £)aß auf bie 
Öanbrätfym gemorfen, meil bereu ättann bem irrigen 
jüngft bei ber Sanbrat^toal)! üorgejogen mar, meil 
biefelbe reifer mar als fie, einen alten gamilienfdjmucf 



45 

öort diamanten befag, Kleiber oou 2Itla3 unb 9)can- 
rillen oon ffanbrifdjen Spieen tjaben fonntc, fooiet 
fic nur münf djte, mäfjrenb cg ein großem Ihmftftücf 
mar, itjrem Spanne ein foldjes Älcib unb eine Man* 
title abjulocfen, bor allem aber, meil iljr Sttann fidj 
nid)t fdjämte, tote fie unter oier klugen fagte: bem 
bummen biden SBeibe, ber Sanbrättjin, bie GEour ju 
machen. 3fad) fie fjatte i()ren Sluljang, namentlich 
unter ber Sugenb unb bei ben uuDertjcirattjetcn Män- 
nern, mit benen fie hie $u oeranftaltenbcn geftlidjfeiten 
gern borrjer befprad). 

3ebe biefer tarnen l)atte nietjt nur töten befonbern 
2Int)ang in §euftcbt, fonbern unter biefem eine befon- 
bere ßeibabüocatin, loeld)e bie Streitigkeiten ber ^3a^ 
tronin mit itjren Kolleginnen au3fod)t, rjübfdjc i leine 
©efdjidjtdjen, bk tiefen $um üftadjttjetf etcreidjeu fonn- 
ten, erfann ober minbeftenS unter bie Seutc bradjte, 
ben 9htl)m Üjrer Patronin prebigte unb fie gegen 
alle Angriffe unb Ätatfdjereien öerttjeibigte. £)aß 
fiä) biefe brei 2lböocatinnen gegenfeitig nod) me|r 
faßten, als itjre Patroninnen ba3 traten, mar felbft- 
oerftänblid). 

Wim t)atte ber §immel ober ber £tfäü aber bor 
brei 3at)ren bie ^Befi^erin beS neuen SdjloffcS nad) 
§euftebt geführt, unb feit ber 3 e ^ war biefe, wenn 



46 



fie gegenwärtig, bte abfolutc §errfd)erin im Orte, oljne 
beren Sitten nichts gcfd)af). 

Tic (Gräfin ftainmtc üott mütterlidjer (Seite au$ 
bem ©efd)ted)tc ber 3)Zetf cnburg , fie mar Urcnletih 
ber fogeuaunten böfeu ©räfin ^ßtaten, ber ba3 @erüd)t 
bie Gnrmorbmtg beS (trafen üon fönigSmarf fdjutb 
gab. G?8 Ijatte biefcS @efd)fed)t in brei (Generationen 
fid) (irnft Sluguft, feinem ©oljne tote feinem (£nfet in 
Öiebe zugeneigt, unb bie (Gräfin felbft mar feft baöon 
überzeugt, baß fömgtidjeS 33(ut in ifjvcn 5lbcrn, mentg* 
ftenS üon ber üB&ttter §er, pffe, obgleid) £>orace 
2Ba(po(c, ber fcfyarfe 33eobad)ter, in feinen $cemoircu 
bieö fcl)r be$meifelte. 

©eorg II. fyatte aber ifjre Butter an feinen fyam 
nemerifdjen ^remtermimfter (trafen öon 2l(tmt3(cben 
ücrljetratljet unb bie Butter als <Staatsbame ber 
s 43rinöCffin tum 2Sate3 beigegeben, nadjbem ber ^ßrinj 
felbft 1751 geftorben mar. 

SMuftne, ba3 einzige ®inb biefer (Slje, mar in 
darf ton!) oufe erlogen morben unb bk (Gefpielin unb 
greunbin ber ^rinjeffin äftatlu'lbe gemefen. @ie ijatte 
[)ier ntdjt an üjrer Butter, bie eine giemltrf) unter* 
georbnete Atolle fm'elte, moI)( aber an ber fyerrfd)füa> 
tigen äßrhtjeffüt Slugufte ein SBorfcüb, baS nur ju fef;r fidj 
ifyr einprägte. $iU fie liefern 3afmc alt mar, ftarb 



47 

bie äftutter, unb bcr SSater gab bie Xodjtcr, um bie 
er fid) btö bafyin roenig befümmert imb btc er faum 
^u lieben fdjicn, unter ben &d)ut 3 ber fpätern ^erjogiu 
öon liugetou, bamats nod) SDZt§ (£(ifabetfj ©jttbtetglj, 
einer großen $ofctten. £)ie junge £)ame würbe 1767 
bei §ofe oorgeftcltt unb ließ nichts unt>erfud)t, bk 
Slufmerf famfett @corg'3 III. auf ftd) $u teufen. £)ie$ 
gelang if»r meniger, aber fie 30g bie Slufmcrffamfeit 
bcr *ßrtn$effin oon 28afeS, bcr fönigltdjcu Butter, auf 
fid), rocfdje tfjrem 8orb 4öutc fagte: „£)er fjeffifdje 5Iff 
muß in §annooer oerljeiratijet werben." &>rb £mtc 
mar aber nid)t mefyr üJÄütifter, er fomtte nur iubireet 
auf Öorb GHjatljam mirfen, bcr auf ba$ fyamtoocrifdjc 
$tciergut be§ Königs mit $erad)tung Ijütfaf;. 

Crrft G?nbe 1768 mar ®eorg 3U bemegen, einen 
jüugcrn Kollegen an bk ©teile bc3 (trafen öon 5lfoen$~ 
(eben ^u berufen, biefent felbft feinen ©tenft in § an ' 
nooer au^umeifen. üÖMufine mar eine fdjöue unb 
reidje (Min, einer bcr Goöcgen tt)rc^ 23aterS, bcr 
Cberftaünteifier ®raf oon SiMjaufcn, @c() eintrat!), 
im35efÜ2 jmar oou großen, aber oerfdmlbctcu (Gütern, 
mürbe $u ifjrem @ema()( auSerfefyen. 

3m Sommer 1769 naljm fie oou beu väterlichen 
(Gütern in §euftebt 23efi£, bie ityc bis baljin unbetont 
maren. 8ie trat auf a(3 Königin, unb ade faulen 



48 

3U ifjrcn güßen nieber aU ©flauen. ®ie fyättt faum 
31t befehlen gebraust, aber fie befahl, roo bie fteinfte 
£Httc, bte tetfefte Slnbcutmtg genügt ljätte, if)re 2Bünfdje 
31t erfüllen, <Sie befaljt fraft ber §errfdmft, bte fie 
über ifjren Steter, ben ©efjcimratf) fjarte. Ter 
Oberfyauütmann inte ber greiljerr üon Vogelfang imb 
ber £teron öon 4öarbcnffet§ nutrben oon il)r tote §of- 
bienerfdmft üon einer Königin befjanbeft, öon Ujr, ber 
bama(3 nodj nidjt ^ttan^igiäfyrigen. 

2lber bte G^cettenj ®eljetmratfj ftarb ü(ö£(td), unb 
nnn mar eS üDMuftne fe(bft, bte ifyre ©eiratf) mit bem 
(trafen üon SBtfbfjaufcn betrieb, ber fie bis bafjin 
auSgeiiüdjcn mar. ©ic erlangte nod) aU Lorant üott^ 
fommene §errfd)aft über biefen, nnb gegen (Mboüfer, 
bie fie feinem ©tedenüferbe bradjte, nnbebingte grei- 
fet, a(S (Stettin 3U tljun unb 31t (äffen, roaS fie roottte. 
©raf üon 2Bi(bl)aufen, obgleich $or gefegter eines fo 
üorjügttdjcn 9ftarftafl$, tote e3 bama(3 wenige in 
.Tcutfcf)(anb gab, fjatte hk SOIarottc, ein eigenes @eftüt 
für $o((b(ut Ijabcn 31t motten, dt ijattt gatt3 unge= 
feuere Gummen anfgemeubet, um tu Gnigfanb §engftc 
unb ® tuten laufen 3U (äffen, unb fein £muütgut an 
ber (5(be in ein großes ©eftiit üermanbe(t. Sitte Qrin= 
fünfte beö großen ®ut3 mürben üon biefem ®eftütc 
üei^efjrt, §t)üotf)efen auf §>nüotf)efen gekauft, um baffe(be 



49 



jur lötütc au bringen, ©er ®raf fetbft oerftanb feljr 
wenig t»on her <Sadje, imb feine ^tatt? unb ©eftih> 
meifter betrogen ir)n. ©ie Lorant bellte bie &d)uU 
ben bcS ©rafen, unb er »erlegte fein ©eftüt üon ber 
<£fbe auf iljr &ut nad) ber Söefer, inbem fic bie 
Unterfjaftungefoften beffelben übernahm. 

©ann warb große ^odföett gefeiert in ^euftebt. 
OTeS was auger ben bürgerlichen Offizieren 31t ben 
£offcfien in £arotoöer (bie aud) in Slbwefenljcit be§ 
Äurfürftcn an feinem ©eburtstagc ober bei fonftigen 
oft herbeigeführten SBerantaffuugeu abgehalten würben) 
3utritt fjatte, warb ciugefaben unb fürftlid) bewirket. 
äMuftne üernrirrtc mit ifjrer ^djb'nfyeit nid)t nur bie 
$öpfc ber Kammer * unb §ofjunfcr, ber *ßagen unb 
Offiziere, fonbern fclbft ber alten ^ceöengen, bie ba§ 
©efjeinrratfjScoftegimn bitbeten. (Sie mußte ben @i| 
in bemfelben, ben üjr üDlann nur nominell einnahm, 
in ber Xljat einzunehmen unb anzufüllen. (&& gefc^ar) 
nidjts mefjr ot)ne ifjren Eilten, ©ie Gtorrefponbenj 
mit Sonbou mußte burd) it)re §anb gefjen, unb mit 
bem burd) bie „3mtm848riefc" berüchtigten ©er^og oon 
©rafton, Premier nad) *ßitt beut keltern, unterlieft 
fie eine ^rioatcorrefponbenj, bie ntctjt fetten ba3 miber- 
rietl), was officieü oorgcfd)(agen mar. ©iefe Mmadjt 
befiegte benn in §euftebt jebeS §er$, baS fid) bisher 

Obermann, Suttbert 3a6re. I. 4 



50 

nod) nid)t gebeugt fyattc. £)er Zitd (Sjcceöcnj fjatte 
bamals nod) cttoaö SfttjfttfdjeS, bie ©emittier imtoifl* 
fürttrfi mit X)unft unb 9cebet UmgebenbcS, $ur ©teuft* 
barfeit geneigt 9ttad)cnbe3. 

(£§ nmrbe mm ba$ gräflich Sötfbfjaufcn'fdjc Wappen 
neben bem 2l(ocn3tcben'fd)cn auf ben £ljom>eg 3um ■ 
@d)toffe gefegt, fonft blieb atteS beim alten; btefr 
(Gräfin war §errin, oon ifyr gingen bie Keinften löte 
bie größten 33cfclj[e au$, nur in 33qieljimg auf ba$ ° 
©eftiit gart ber Sitte bcö ©rafen. 

@ctt ber SBerfjetratfjung im 3aljre 1770 fyattc fid) 
bie ©räftn t>crfd)icbcnt(idj toodjen*, ja monatelang, 
niemals natürlid) ofjnc einen großem ober Keinem 
@d)tt>arm oon begteitenbeu Gabalieren, in §euftcbt 
aufgehalten. (Sie l)ielt bann nad) ber 2lrt, roie fie 
c$ in Sonbon gefeljen, ein förmliches Öeoer. $laä) 
tfjrer 5ln!unft oerfammclten fid) alle, bie auf bk ©nabe 
einer (Sinlabuug ^um ©tner, Souper ober einen 33aÜ* 
unb fonftige geftlidtfeitcn regneten, am borgen gegen 
3tt)ölf Ufyr in einem SSorjmtmer. ©er Ober^auptmann 
nebft ©attin, bie beiben 33urgmänner mit ©emafylumeu, 
tüte ber Dbcrforftm elfter üon £eufel lamen erft, meint 
bk übrigen ^uftoartenben fdjon oerfammclt tr-aren, 
unb mürben nad) iljrer Sfufunft oljne 3luf enthalt in 
ba$ Empfangszimmer ber Ercetfeug geführt, too biefe 



51 

jte jum €>tfeen nötigte unb einige gnäbige 2öorte mit 
iljnen tr-ed)fefte, tüobet fic IjödjftenS ben §errn oon 
STcufct atö i()rcgg(eid)en bezauberte unb fid) einen 
©djcrj mit ifjm ertaubte, 

Sitte öerttefjett ju gleicher 3ett bcn @mpfang$fafon, 
bann riß ber $ammcrbiener bie glügetüjüren be$ 33or* 
jtmmcrS auf unb metbete bie tarnen ber §arrenben 
tnombgüd) nad) &tanb unb SRang, bie tarnen be$ 
<perrn ©uperiutenbenteu unb be3 ^aftor^, be3 £eib- 
mebicuS, bcS 3uttt3* unb $ornfd)reibcr3, be3 Slmtö* 
fd)rctber3, beS @upernumcrar^mt$fd)retber3, be3 gorft* 
fcfjretberö, be$ 38ürgermctfter$, bc$ ©ertdjtsljafters, 
be$ 5lmt3abt)ocaten bis Ijcrmtter 31t bem 9?ector, 2(po* 
Öjefer unb gorfteleoen. Die 33ürgerfraucn mürben 
für einen anbern £ag befohlen. Die (Gräfin ftanb 
bann auf, empfing bie Verbeugungen unb Sutrcben, gab 
bann unb mann eine gnäbige SIntroort ober fnüpfte 
ein fur^eg ©efpräct) an, toäfyrenb beffen fidj hie im 
Vorzimmer 33efinb(idjcn nad> bem eingebitbeten SRange 
orbneten, mobei e$ oft nid)t ol)ne (Stöße unb pfiffe 
abging. 

Diejenigen, metdje bei ber ©räfin oorbeigegangen 
maren, orbneten fid) bann im §alblreife. 9iad)bem 
aud) ber (efetc paffirt war, pflegte hk (Gräfin enttr-eber 
eine fur^e allgemeine 3(nfprad)e $u Ratten, ober fie tub 



52 

einzelne ober fömmtlidje Slnmefenbc auf ben Dcadjmittag 
ober ben cmbern £ag jum £)incr. 

£)ie (Sinfabungcn an btc SIbetidjen mürben fdjon am 
borgen oor betn Empfange abgefd)tcft, fic bilbeten 
gtetdjfant ba$ ,3n)ang$ttuttel, &ei bicfcm 8 euer 31t er* 
f d) einen. 

©er ©raf 3£ilbl)aufcn erfaßten nie gleichzeitig mit 
ber ©räfin, er befugte fein ©eftüt üiel öfter, aber 
nur auf fördere 3eit, u «° pflegte bann nur abcttdje 
Ferren $u £ifd) unb jum ©ptel gu fid) $u taben. 

@3 ift (eidjt gu erachten, ba§ unfere oorfjin ge- 
(Gilberte StrtaS nidjt fct)r baoon erbaut mar, ba% ber 
(Gräfin ofync ^nftrenguug ba$ zugefallen, monad) eine 
jebe oon litten gerungen, btc unbebingte §errfd)aft. 
Ratten fte fid) bod) fctbft bor iijr beugen, fie als 
^errfdjerin anerfennen muffen. @$ foditc bor 9ceib 
unb ßifcrfudjt felbft in ber fonft fjarmtofen 2h*uft ber 
£anbräti)in, mie bie(mel)r in bem feit lange nur oon 
®ift unb ©atte (ebenben £er$en ber ©berfjauptmemnin; 
hk Baronin beneibete ©rafentttel, @d)bnl)eit, 9?eid)= 
tljümer, baS ©eer ber Anbeter. £)ie geinbfd)aft unb 
9?ebenbuf)lerfd)aft mar bergeffeu, bercint waren ade 
brei gegen ben mädjtigen geinb, ber jefct gegen §eu* 
ftebt anrücftc. £)ie oertrauteften ber brei (Sü'enten* 
genoffenf djaften moren benn fyeute geloben, um ben 






53 



GEtttjug ber geinbin tu bte geftmtg $u beobachten unb 
momög(id) einen gemeinfamen ge(b$ug$j)fan gegen bte= 
fetbe 31t fcfnmeben. £>ie Ipfyen fübernen $affeefamteu 
unb bte fefjr Keinen cfyinefifdjen Waffen waren in 33e^ 
rueguug gefegt, allein baS ©efpräd) tüotlte nid)t tu 
gluß foinmen; bte ©amen roaren mit (SntrelacS unb 
9?cf eau4lr beit bcfd)äftigt ober fpielten nur mit bem 
gädjer. 

£ie 2Imt3fd)reiberiu $?£)£, ber Seibaboocat ber 
Cberfmuptmännin (fie l)atte ftd) ba^u aufgebrängt, 
benn biefe beburfte eigenttid) niemals eines gürfpredjerS), 
f'onntc es nidjt (äffen, mit einigen @tid)e(reben bte a&= 
gemeine Untergattung, bie fid) um bk fjoljen ^ornpreife 
breite, ^u mürben. „(B ftnb (jeute fdjon mieber tffyi 
®d)iffe mit Dftfeegetreibe bie Sßkfer f)iuaufgcfal)rem 
3a ba$ muß man fagen, bie la(enbergifd)e Öanbfdjaft 
forgt bod) für bk Untertanen, tociljrenb geroiffe an- 
ber« öanbfdjaften nur %ebm unb iBeraegung jeigen, 
roemt eS eine (Sinecurc ober eine 3ufti$ratl)Sftet(e ju 
vergeben Ijeißt, ober barum ^u petitioniren, baß bie 
§erren bitter rotfye ütöcfe unb blaue §ofen mit (Mb^ 
ftreifen a(3 Uniform an^ieljen bürfen." ©er §ieb faß, 
er traf bk Öanbrätljin mie bk Baronin, bereu Männer 
ja beibe in ber ^rooinäiatfanbfdjaft als bitter fagen. (£$ 
mar b<x$ baffetbe unbrauchbare $ orn, oon beut fyier gerebet 



54 



würbe, baß fpäter ^u beut berühmt geworbenen ^roceffc 
mit bcn -Branntweinbrennern $eran(affung gab, j 

gräu(ein Grmtlte 23arbe(eben, bie @d)Wcfter be$ 
2lboocaten, Mc £odjtcr eines wirf(id)cu $orn* unb 
totsfd)rciber3, ber mm totmann ernannt werben 
fofltc, als er ftarb, welche bas Unöereljelidjtfcm üorgejogen 
Ijatte, wei(, mtc fte fagte, afle Männer treutos wären; 
nnb bie bafür bte mütterüdjc, ja'rtttdje greunbin ber 
§anbrätf)in geworben, fpujte tyx @d)Wcrt, b. f). ifjre 
3unge m einem 2lu$fatte: „Iber gnäbtge grau Ober* 
tjauptmänmu", fagte fte, bie cigcnttitfje Sprecherin nt<f)t 
bead)tcnb, fo bünn unb fpifc wie ©tag, „mein 33mbcr 
meint, bk falenbcrgtfdje Öanbfdjaft fott störe s Dlafe öon 
fingen (äffen, bie fie mdjt ocrftefye, biefetbe tjabe fid) 
in Bremen mctb(id) über baß Dljr fyauen taffen, fyabc 
(auter fauteS, oom Sßimn angcfrcffcncS 3^ug gelauft, 
ba3 nidjt einmal $um 23ranutwcinbrenncn gut feL ©er 
bremer SDiäfter tjatte an unfern iöranntw einbrenn er 
^ßeter eine ^ßrobe gcfdjtcft, biefer fjat bcn üioggen aber 
nid)t brausen fönnen, obg(eid) er ben Junten fed)S ®rote 
billiger Ijaben fotfte alß bk öanbfdjaft, bk nun aud) 
nod) ben Transport bis unb oon §amc(n 31t tragen 
Ijat." — „Unb bann", fiel bie Baronin 23arbenflett) 
ein, inbem fie üDcmotfeüc ^ßuüoget, ber @d)wefter beß 
(Superintcnbcntcu, wetdjc für fie baß 2öort trgreifen 



o5 

4 
f 

iDOÖtc, juöorfam, >,gnäbtge grau, unfere Untertanen 
finb benn bod) wot glMttdjer gefteflt at$ bk falete 
berger, wefdje Me $rieg3fdmlben be$ ^siebenjährigen 
Kriegs burd) eine ^opf [teuer abgaben uub tragen 
muffen; bei un8 ffagt man l)öd)ftcn$ über ba8 <Spor* 
tuttren, unb ba3 geljt bie öanbf erjaft ntdjts an/' 

@8 war fo auf bem beften 2Bege, ba% au§ einem 
griebenS* unb 2$erföljnung8fefie ein 3anf uno beimpf 
unter bem £)reiblatte geworben wäre, aU SDtama „bem 
$inbe", ifyrer 2tbe(e, einen 2£inf gab. g^efe legte bag 
Dcäljwerf, an bem fie arbeitete, ^ur <Seite unb tarn 
mit einem Rapier aus bem Dceben^immcr, beffen be- 
jeicfynete «Seite fic forgfam oerbeeft r)tett, 

„Steine tarnen", begann 9lbete, ba3 $inb, ,,id) 
weiß nidjt, ob «Sie fd)on oon ber merfwürbigen Gntt* 
bedung gehört fyabeu, bk ber gorfteteoc Dsfar 3öaum* 
garten in biefen £agen gemalt Ijat." OTe oernetnten 
unb baten, ^u ergäben. 5lbe(e er^äpe nun ausfuhr* 
tid), mit etttm6 aufgetragenen garbeu, mann unb wie 
£)$far ben Tempel im geheimen *ßarf gefunben, unb 
ließ gum ©djtujs bte ^anb^eidjnung fyerumgeljem 

,,3d) erinnere mid)", begann nun ein unberefycßdjtes 
greiulein oon Spü-mas, bte einen freuten §öder im 
bilden trug unb bei ber Öanbrätljin, einer 23erwanbten, 
ba$ ©uabenbrot aß — „mit (Maubniß", unterbrach 



56 

bie Cberfyauptmcmnin bte @r$ä!)(erm, „®inb, 2lbele, 
$inb, gel)' bod) in bte $üd)e unb fage ber $öd)in, 
ba§ fic neuen Kaffee bcforgt, unb attd) ben $ucf)en 
f)erauffd)tcft" — bann, als Slbele fid) entfernt, fagte 
fie, ifjren 231id: auf gräulein oon Spi^naS ridjjtenb, — 
„meine Damen, fie ift nod) ein $inb, ein pures un* 
fdnttbiges £inb, bod) 8ie ocrfteljen mtdj?" — 2(bcle 
mußte fid) [et)r beeilt Ijaben, benn fie trat in bte Stube 
3urücf, als gräulcin oon Sm'tsnaS mieber anfyob; ,,3d) 
erinnere und) aus meiner 3ugenb, id» glaube, es mar 
im Salrce 1740, aU ber $ömg ®corg IL oon Cmg* 
lanb I)ier mar unb in Serben baS Regiment Dragoner, 
bei bem mein feiiger SSater ftanb, mufterte. Damals 
lebte ber (SJroßüater ber ©räfin nod), ber 33ater mar 
in Gmglartb. Diefer ©rofcüater ber (Gräfin, dn feljr 
alter, aber immer nod) luftiger Sftann, I)atte @e. 9Q]a^ 
jeftäf beu £öntg mte bk (Gräfin garmoutl) $um Diner 
unb 23a(l ctngelabcu, mie and) bic (Generale, abelid)en 
Cffin'ere unb ben ganzen alten 5lbcl ber Umgegenb 
ScuftebtS. 

,, SDfatjeftä't fpeiften mit ber ©räfin 9)armoutf) unb 
einigen §ofleuten an einer befonbern £afel. Kaffee 
marb im greien eingenommen, ®egen 5(bcnb, furj 
beoor ber 33all beginnen follte, hat ber ©raf 2Iloen^ 
leben fief) com Könige unb ber (Gräfin garmoutfj bte 



57 

®nabe au%, tynen feinen djmefifc^cn £empe( geigen $u 
bürfen. dJlcrn ging ofmc wettere Begleitung, ber ®rof 
lehrte balb ^urncf. Der Honig weilte wo! eine ^tunbe, 
wenigftenS warb uns jungen beuten bie $ett fefjr lang, 
ba ber Anfang beö Ballet bi$ $ur ^urücffunft ber 
Ijödjften £errftf)aften oerfdjoben war. Gmbttdj fam 
ber Honig surücf. 0>?ein Sßater fjattc mid) gerabe bem 
alten (trafen, benn wir wohnten bamatö in Serben, 
oorgeftetft, unb wir traten §Rr Seite, als äftajeftät 
auf ben ©rafen jutrat, ifym 3Wei ecf)lüffe(, einen 
großem unb einen f (einem jurMgab, unb, wie id) 
beutüd) oernafmt, fagte: «(Sin fel)r ooi^ügtid) eingerict)^ 
tttt$ d)inefifd)eö 3ünmerdjen, §err ®tafl madjt 3f)rem 
©efdjmacf ade (St)re, ntd)t waljr, meine Siebe?» ftd) 
an bie ©räfin wenbenb. SDtefe errbtrjete über unb über. 
Der Honig artete ba3 nid)t, foubern fagte (ädjemb: 
«Senn itf) wieber nad> Deutfdjtanb fomme, werbe id) 
3i)nen, fdjon beS XempeldjenS wegen, ein Nachtquartier 
abzwingen muffen.» 

,,«@w. Üttajeftät würben mid) 3um glücf tieften Dero 
Untertanen machen», erwtberte ber ©raf, fid) tief 
oerbeugcnb. Darauf eröffnete ber Honig ben Bad. 
&$ ift merfwürbig, id) fjabe an biefe alte ©efd)id)te 
mele, öiele 3a§re nid)t gebaut, unb jefct ftefyt fie oor 



58 



mir, aU wäre fie eben fcaffirt £)te ©rä'fin $armoutf) 
mar übrigens eine GEoufine ber ©ra'ftn." 

„Slber, meine ©näbtge, foflten (Sie ba nid)t irren?" 
unterbrach gräutein 33arbeteben, bie fidj etroag baranf 
jugute tr)at r ben ©taatsfalenber, tote er bama(3 Ijtejj, 
im Äopfe $u Ijaben — ,,©te öerroedjfeüt baes tt>o(? 
£)te ©räfin $teImamt$egge*£)ar(tngton, ber fogenanute 
©fefant, mar bie (Großtante ber ©räfin/' 

„ Steine Öiebe", fut)r gräulein öon ©ttiijnag auf, 
„<Sie werben mid) bod) nidt)t unferc 2tbef$gefdjletä()ter 
f ernten teuren? £>ie ©eneralin Seid, oermitroetc 
grau üon bem £mefd)e, rocfdjc mit ®eorg L ftirt 
mar, mar eine geborene üon SOccifcnburg nnb eine 
red)te (^cr)tne[ter ber böfen ©räfin ^ßtaten. 3fyrc 
£od)ter, bie be$ ©enerafö Seid tüte man fagte, oer^ 
f)etratr}ete fiel) mit bem ©eneral Don Senbt. 2lu3 
biefer dljc ftammte 5Imatie Sophie, bie fid) an ben 
£)bert)autttmann Slboff (Sottlob oon Saftmoben oer^ 
Ijetratfjete nnb fpa'ter 3m: ©räfin 9)armoutt) in Gmg* 
lanb erhoben mürbe." 

„3ebod)", fiel gräulein 2terbeleben ein, tnbeß Uc 
Dberfyauptmämün unterbrach fie» „SDceine tarnen", 
fagte fie mit Sürbe, ,,'eS (olmt fid) nid)t ber äftüfje 
um biefe äftattreffenfamtftc. Waffen mir i>a$." $fter 
iöüde fpenbeten Beifall 






59 

„(Sie treffen, gftäbige grcro", fagte bte 2fatts~ unb 
$ornfd)r eiberitt 9fto£, „ben 9tage( bodj immer auf bett 
$opf, unb tdj erlaube mir ijmjujufügen, bafj ber Apfel 
nie meit oom (Stamme faßt." 

($3 !om jefet bie Jungfrau mit frifdjem Kaffee unb 
£utf)en, unb bk GEjstoerfyeuge mürben öon neuem in 
^Bewegung gefegt unter (obenben Ausrufungen über 
ben ö ortreff ticken £opffudjcn, gu bem fidj öerfdjiebette 
tarnen ba$ SReccpt ausbaten, obgleidj ade 5Topffucr)en 
in §eitftebt narf) einem unb bemfelben Dfacept zubereitet 
mürben. ^Bä^renb biefer ^aufe oerfdjlteu btcjcmgen, 
meiere baS ®lücf Ratten, ben genftern am ttädjften ju 
fifeett, tticfyt, aus biefen öfters fjhtauS über bk ljol)e 
23rücfc ^inmeg3ufe^en. 

OrS gefcfyaf) baS natürlich nur, um $u fefyen, ob 
baS Setter fid) Ijielt, ober aus fonft einem 23or= 
roanbe. 

„$3aS mag benn ba§ für eine @£trapoft gemefeu 
fein, bk Ijeute borgen In'er burdjfufjr?" fragte bie 
gauSmirtfyin. 

„£)a form io^ bienen", ermiberte bie grau ©eridjtS* 
Ijalterin. „Stteitt Siftann mar bei bem ^ßoftfjafter, um 
nachzufragen. d$ mar ber §of* unb £eibmebicu3 ber 
Königin äftatljttbe Dort £)cmemarf, bie fid) ttadj §an* 
nooer geflüchtet f)at" 



60 

„3SJa$ ift eo cigcnt(id) mit biefer?" fragte bte 
Sanbrätfjtn unbefangen. „SDteiit 9)?ann cr^äfjlt mir 
nie ettnaä ißeue^ roaä er auf bem SRatfjSfefler gehört, 
td) erfahre es alles erft, roemt e3 fdjon ocraltet tft!" 

„äftan fjat ben 2tttntfter be3 Königs, 8eibai'3t 
Dr. Strnenfce, eines 8iebeSüerftänbmffe$ mit ber ®8* 
night 3ftatl)tlbe befdntlbigt; bic Äömgtn^Öttttje, Juliane, 
unb ©raf Mangan fmben iljn auf 3pcciatbefef)( beö 
lönigS, ber etlnaö geiftcefdiroaä) fein fotl, öerfjaften 
(äffen unb tfjm ben ^ßroceg gemalt. (Sbcnfo ift fein 
SInfjänger, ©raf 23ranbt, oerfjaftet, weil er ben blöb= 
finnigen £öntg, mit bem er ftdj torangte, in bic §anb 
gebiffen Ijat, unb als Sodjücrrätljer enthauptet, 5Dte 
2öitme Sultane unb ifjr ©ofm griebrid) führen feitbem 
t>k ütegcutfdjaft. ®eorg III. fjat feine ©djroefter (Snbe 
üorigett Sftouats nad) £>annoüer abloten (äffen ", er* 
jäljfte bie Cberljauptmcinnht. 

„Slber Sftama", fagte ba$ ftittb 2lbe(e, „bic ead)e 
ift ja in ber 3ettung, bic ^ßapa l)ätt, attSfüfjrltä) 31t 
tefen, foll idj bie (pfen unb oorlefen?" 

Wk Damen baten barum. 2(be(e (am mit einem 
fd)musig^gc(ben 3 e ü un 93btatt m Oitart. @ut 2lbter 
rufjte über einem äftebatüon mit ben Porten: „9ftit 
$önigüd)er grcifjeit." %\\ ber Grrbe (ag cht $acfet 
mit Saaren, barunter ein fefjr langer ülftercuriueftab, 



61 

ber Wie eine Spcffebarte 3itgefpifet unb mit 8or6er* 

3Weigcn unb 33(üten umgeben mar. CrS waren baS: 
„23erümfdje 9cad)rid)ten öon Staats- unb ©elcfjrten- 
fadjcn, )Rx. 55, Donnerstag, ben 7. SDcat 1772/' 
&bele laö: „lopenfyagen, ben 28. Sfyrtf: 9tad)bcm am 
(Sonnabenb Vormittag öon ber 3nqui|"ttionScommtf|"tou 
über Soljann griebridj ©truenfee unb Gmeoolb 33ranbt 
baS Urteil gcf proben mar, fo mürbe felbtgcö bcm 
aufjerorbcnt(id) oerfannnetten Staatsrate (worin jebodj 
ber $önig nid)t zugegen mar) oorgelegt. £)eS 9cad)- 
mittags warb ber (Staatsrat!) abermals oerfammelt; 
unb als <Se. SÖiajeftät öon (£f)ar(ottenümb, woljut Sie, 
um bas 901ittagSmaI)t einzunehmen, gegen brei Ufjr öon 
fjicr weggefallen waren, um ficben ill)r wieber jurücf* 
lauten, oerfügten Sie Sid) in ben Staatsrat!) , be* 
[tätigten bafetbft baS gefaßte Urtljeil, unb erhoben Sid) 
hierauf in bie 3talienifd)e Oper. -Den betben ©efan* 
genen würbe um jWötf Ufyr beS 5D?tttagö burd) i|re 
Slbbocatcn tf)r Sdjidfal befannt gemadjt «3»dj fyabe 
3I)ncn eine fel)r unangenehme %d)rid)t $u bringen», 
fagte ber ^rocurator Ulbalf 31t (Struenfee. «Sie lommt 
mir ntdjt unerwartet», crwibcrtc btefcr; natjm ü)m Ijier- 
auf baS Urtfyeil aus ber §anb, las es mit Dieter 
©etaffcnljett unb ofjne eine 9fttene 3U üeränbern, ganj 
burd) unb gab es tfjm wieber jurütf. dx erlunbigte 



62 

fidj nad) bem über 23ranbt gefällten Urt^ette unb er* 
fufyr, baß es mit bem f einigen gan^ gleidjlautenb fei. 
£)ieS fdjien il)n meljr ^u bewegen als fein eigenes 
<3tf)icffaL" 

£>ie ©efeflfdjaft fjatte fdjon beim anfange ber 
23orlefung mel)r anf ein ans ber Entfernung fidj 
nal)enbes @ercwfrf) als anf baS £efen gehört; als fid) 
jefet ^ßferbegetrappel unb Sagengeräufd) oerneljmen 
lieg, mußte baS weitere Öefen unterbrochen werben. 
Stile eilten an bie gcnfter. 

$wei SBorreiter in rotten bic! mit ®olb befehlen 
3acfen fprengten im @alop über bie fpl)e 23rücfe. 
Eine offene GHjatfe oon fed)S 8rf)immeln gesogen folgte, 
in il)r faß bie (Gräfin oon Silbfyaufen im §interfi^ 
in blauatlaffener 9?obe, einen weifjfeibenen <Sl)awl 
über ben fdjöncu (Spaltern; im SBorberftfc bcS SöagenS 
faßen ^wei Saoaliere, ein §ofjimfer nnb ein anberer 
in Dffi^iertradjt, weldje bk ©räfin auf bem langweiligen 
fd)led)ten Sege oon §annooer burdj 9ttebifancen über 
§ofperfbnlidjfeiten unterhalten Ratten. 

3n einem jweiten Sagen faßcn Kammerfrau, 
Kammer Jungfer unb eine §ebamme. 

diu britter Sagen oom Umfange eines DmnibuS 
fjatte Kammerbiencr unb 3äger als 3nfaffen. Wad) 
einer @tunbc lam nod) ein SRüftwagen mit Ertrapoft* 



63 

pferben nadjgefcfyteppt; bte erften bret Sagen maren 
mit pferben ans bem föntg(tc^=furfürftücf)en SD^arftalle 
befpannt. Sftcm fonnte an biefem 35cifpie(e lieber 
fef)en, rate böemitfig fetbft btefe Xfjiere tran ben $8o& 
mittigen, bte e3 ja jeber^eit gab, oexleumbct mürben. 
Sttan fagte bama(3 in §annoüer oon tljnen mit §ora3, 
ftc wären fruges consumere nati, nnb bocr) mugte 
t>u (Gräfin, raie anbere (S^ceflengen, fie mof)t 31t be* 
nu^en. 

Sollten mir atteS ^djledjte, mag über bte 2lm 
•gcfommenen in ber ^amengefettfdjaft bi$ 3um §)ermm 
^ v reicf)en ber £orte gefprocfyen mürbe, nieberfcfyreiben, 
mir mürben, fein Qntbe finben mit biefem ÄapiteL 



Sterte* ÄaptteL 

Sie ümmenumfif und der SommccnaditsDalf. 

SÖ3tr fittb in ber Xijat f d)u(b(o^ , baf? imfcrc gegen- 
wärtige §e(bitt fo ift, wie fie ift, nnb ntdjt anbers. 
Sir begreifen melmeljr nid)t, wie fie anbers fein f bunte, 
wettn roir nn$ in bic gut berfefcen, wo fie geboren, 
nnb unter bic $?enfd)en, unter betten fie erlogen war, 
bereu Sebett fie als Sanfter nnb 9lorm angefdjaut ijatte. 
£)ie engüfdje 3Irtftofratie jener £agc war oöftig glau- 
benslos, nnb m$ fcpntmer, ibealtos. ©enufjfuctjt, 
(Eitelfeit, §eroorragettwotfen bttrd) irgenbeine bizarre 
2lbfonberlid)feit, £)errfd)fud)t, £u£tt3, $erfd)Wettbung, 
Sntriguett, (sfjebrud), Sdjamtofigfett Waren bie Örf Mei- 
nungen, roef^e bie ®röfin öon SSMtbljaufen oon $mb- 
Ijeit an umgeben Ratten. £)ie 33ebeututtg ber 23efud)e 
Öorb Mute'S bei ber ^rittgeffitt oott %ßak$ waren ifyr 
fdjon in ber £inbf)eit leine ©eljeiutniffe ntefyr gewefeu. 

£)ie ©fattbale in bett testen £agcn ber Regierung 
®eorg'S IL ttnb $u Anfang ber Regierung ©eorg'S III. 



65 



drangen bei ber unbefdjränften Deffentltdjfeit big in 
bte erbärmlid)ften £)ütten, tüarum fjätten fie nid)t nad) 
Ctarltonfjoufe bringen foüen? 

2öenn §er^oge öffentliche kirnen fjetratf>ctcn nnb 
^um £eoer führten, nnb §er3oginnen Kntfdjer ^n ifjren 
(hatten matten ober etwas nod) @d)limmere$ traten, 
trenn bie oornefjmften tarnen fid) offen mit fingen, 
bic man in anbern ©täbten möglid)ft $n oerbergen 
fnd)tc, rühmten, tft c£ ba $u oernmnbern, mcnn fötale 
Steigungen nnb 2£ünfd)e in bem §)er$en äftctufinenS 
öon 2doeneIcben entftanbcn, mie toir fie im meitern 
Verlaufe fefyen mcrben, ^nmal ülftcifenbnrgifdjeS, üielleidjt 
gor föntgtidjeö 23tut in il)rcn 21bern feiger maltte aU 
M ber iOcef^af)! mm Sftenfdjen? 2£ar cS ifjre @d)ntb, 
bag Uz ^er^ogin oon ®. fie, bie lanm 21d)t3el)n}ä> 
rigc, in iljre £icbfd)aft mit einem jungen f'aum bem 
Knabenalter entlaufenen 3üten, beffen %kht fie mit 
diamanten erfaufte, cingeroeifjt ^atte; ba% bie ^atronefj, 
beren <2d)u£ fie ber^ater anvertraut, mit ifyrcn %ufc 
Ijabent tr>ed)fctte? 2Bar e3 itjre ©djutb, baß oom 
Parlament fyerab alleö in Qrngtanb fäufftd) mar? 

CrS gab nad) ber $nftd)t ber ©räfin gmei ©orten 
oon^enfdjen, beren eine 3um §errfd)en nnb ©enteren, 
bie anbere 3um dienen nnb arbeiten geboren mar. 
Unter ber fjerrfdjenben Klaffe feine Stellung gu nehmen 

Dppermann, §unfcett 3a$te. I. 5 



66 



imb 31t behaupten, biejenigen, Me gleichberechtigt maren, 
unb bie man pm dienen md)t fingen fonnte, mit 
$fagf)ett für feine £mdt $u bemühen, nnb boneben 
fo t)ie( Vergnügen p genießen mie nnr möglich, ba$ 
mar nad) ber $f)Uofopf)ie ber ©räfin bie 23eftimmung 
ber bevorzugten klaffe. Vergnügen gemährt aber üor 
allem bie 2Ibmedjfetuug, fyatte ifjr ©Kfabetf) (Sfjubleigf) 
gefagt. 

£)ie (Gräfin Ijatte laum iljre ©emätfjer betreten, 
roäfyrenb ben mitgebrachten ©äften Ü)re 3tmmer &#* 
gemiefen mürben, atö fie ben §)au3l)ofmeifter, bm 
Vermalter nnb Otottmeifter, bk f ber £)inge gemofjnt, 
ftfjon unten im Stoffe warteten, $u fid) befehlen 
tte§, jeben einzeln natürlich, ©er ^auSljofmeifter fjatte 
fdjon feit ad)t £agen leine rufjige <Stunbe gehabt; er 
war ein alter treuer ©iener i^reö 33ater$ gemef en , an 
lned)tifd)en ©efyorfam gemöfynt; 2J(ngftfd)mei§ üef tfjm 
unter ber roeißgepuberten ^errüle auf ba3 meiße ®i(et, 
unb feine in meißfeibene Strümpfe gefüllten ^öeine 
gitterten; in folgen SKefpect l)atte ftdj bie (Gräfin 3U 
fefeen gemußt. 

„Qat dx bie (Sinfabungen auf morgen befteftt?" 
„3u Dienen, Srceüenj!" „2ßer [toirb morgen auf* 
märten, ben ttf) nod) nid)t lernte?" ,,6omeititf) meiß, 
nur ber gorfteleüe £)$lar 33aumgarten, ein junger 



67 

äftann, ber bie obere Karriere $u machen gebenft." 
„Sie ftefjt er au$?" „®ut gewacfjfen, @rcetlen$, unb 
tüdjtig gebräunt." „abtreten, Verwalter folt fommen." 
Der Verwalter, ber fcfyon $u £eb$eiten beS ©roßoaterS 
im Dienft gewefen unb fett be3 SBaterS §errfd)aft bie 
Verwaltung ber ©üter beforgt fyatk, war gleichfalls 
ein alter gebücfter Ottann unb ctrütö fcfywerfyörig. (5r 
frf)ien fdjon öorjjer fdjrifttidje ^3efer)(e erhalten $u fjaben, 
benn er brachte <Regifter unb 5(cten in ber §anb mit 
(Sr mußte firf) bidjt öor bte ©rafin ftetten, bie, um 
fid) ü)tn öerftänb(id) $u machen, aufftanb unb ifyren 
■iDhmb feinem Dfjre juneigte, „(Seljt'S mit bem ©eftü't 
nod) immer rücfwärts?" „Öeiber ja, @rceflen$!" 
„33efonbereS linglücf?" fragte fie weiter. ,,2lud), ba 
fyat ber 2Itf)it( ba$ 33ein gebrochen unb mußte getbbtet 
werben. Den 2ljar Wollten bie ^Bauern nid)t einmal 
umfonft jurn Springen, ift aud) ferjon $u faul je£t." 
,3td)t3 oerfauft?" „2Iußer ben jwei breijä'ljrigcn 
glitten, weltfje @rcetten$ für ben Ottarftatt in ^annooer 
beftimmt Ratten, an $rioate nichts, lieben Ijier nid)t 
bk bünnen Änodjen be3 Vollbluts, fpredjen öon eigener 
f)ot)aifd)er ftaffe." „Unb ber ©taümeifter?" fragte 
bit ©räfin weiter. „Uebermüt^ig wie immer", ant- 
wortete ber Diener, „ift if)m alles Drecf an bm 
©d)uf)en, ber Oftenftf) fann beS £aferS nie genug friegen." 

5* 



68 

„@o leg' dv nur bie Rapiere baljin unb (äffe ben 
9?cntmctfter eintreten." 

tiefer mar ein Keiner Mann mit grauen Jpaarcu, 
grauen klugen unb grauem Stfocf unb 23cinfteibern, 
breicefigem §ute, ben er unter beut 5Irm trug. £>ie 
©räfin rebete il)n freunb(id) an unb (üb Hm burd) 
eine §anbberoegung ^um @i£en ein, mäl)renb fie fe(bft 
fid) in einen gauteui( warf. 

„(Srcetfen}", begann bei* $lltc, oljne oon ber @r* 
(aubniß, $(a£ 3U nehmen, ©ebrauefy 3U machen, \va§ 
il)n in ber ©nabe ber ©räfin fteigen machte, „fjaben 
mitf) gnäbigft beauftragt, ein SBergeid^nig berjenigen 
dxo. ©naben <5tgenbcr)brigen unb Dreier aufjuftetten, 
rce(d)c fid) in bem testen 3a(jre öerljeiratfyct, unb ba? 
neben ßrfunbigungeu cin3U3ief)cn, roc(dje baoon gegen- 
roärtig $inbcr geboren (jaben unb etwa tüdjtige Timmen 
abgäben. Sßerfjeiratfyct finb int vorigen 3a(jrc gtüet 
Dreier, ein §a(bmcicr, ein £ötf)ncr, ein 23rinffi£er 
unb m'er Cngenbcfjörigc. 23on ben grauen (jaben brei 
im üorigeu ÜDZonat Mai geboren, batton mödjten inbeg 
nur jtoei 3U Timmen tüdjtig fein, bie grau be3 %olU 
meiert ^iepenbrin! in ^engftenberg unb bie grau bcS 
23o(lmeierS £>ummeier in ßcf entlaufen, beibe gefunbe, 
tüchtige Leiber mit gefuuben, heftigen ^inbern." 

„23eibc foflen 3U SÖagen abgeholt werben, morgen 



69 

Mittag mit bcn Säuglingen (jter fein. Demi, lieber, 
Ijätte idj nod) ein befonbereö anliegen, es fottitt fed)S 
ober acf)t Socken jur Seter ber ©eburt eines ©tottrat* 
1) alters, wie td) fyoffe, ein großes SMfSfeft rat <ßarf 
gefeiert tu erben, baneben ein ftciiicreS £dt für bie 
©efeflfdjaft (£s fott baoon im Orte oorläufig fo 
wenig wie mögüd) ®crebe gefdjrtjcn. £cn ^tomer* 
(euten ift bafjcr baS tieffte Sdjwcigcn aufjucrlegett. 
rie D^iffc 31t ben beibett 3 c ^ en *) a & e ^ mitgebracht, 
r)ier finb fie. föat @r nun atteS wo()l ücrftanben?" 

„3u «efefjl, <Stt>. @$ceflen$." 

£ie (Gräfin befcf)ieb ^ammerjungfer nnb Kammer* 
frau, fleibete fid) jum Souper an nnb nalmi biefeS mit 
ben mitgebrachten daoalicren ein, worauf man fid) $um 
Spiet fefcte. 

2lm anberu borgen elf ttffr war (Smpfang. @S bücb 
nid)t eine ^erfott aus, weldjc I)offte, bei bcn (Stnlabmtgen 
33erücffid)tigung $u finben, nur einige wenige WiU 
gtieber bcS ßerrenetubs, welche in frühem Etagen oer* 
fc^tcbcntlicr) tt)re Aufwartung gemalt Ratten, olute je 
eine Cnntabung ermatten $u fjabcii, blieben 311 £aufe, 
ober gingen metmefyr auf ben föatfjsfeflcr, um bort 
einen 3ftorgentrmtf 3U nehmen nnb natürüd) auf alle 
biejenigen (oögugteljeit, wefdjc 311111 Öeücr ber ®nabig- 
ften gegangen waren. 



70 

(£$ erfolgten übrigens nur einzelne Cnnlabungen; 
eS warb ein petit diner beliebt, ber beiben Qaoaliere 
wegen, W man nid)t mit bem bürgerlichen 'pöbet, 
welken bie Gräfin, weil e3 fo hergebracht, hd fid) 
feljen mußte, jufammenbringen wollte. 2lußer ben am 
oorigen £age eingelabenen <StanbeSgenoffen empfingen 
nur nod) bk Spieen ber ©efellfdjaft burdj) bie $am- 
merbiencr bie 2In$eige, baß bie ©näbige fie nachmittags 
fünf Ufyr ^um £)iner $u fel)en wünfcfye. 

£)ie nidjt eingelabenen Sperren begaben fid) metftene 
nad) bem 9?atf)Sfelfcr, wo §err gor ftf Treiber §aue 
feiner Erbitterung, nidjt eingelaben ju fein, baburd) 
£uft machte, ba$ er ben gorfteleoen DSfar ^öaum- 
garten gur 3ielfd)eibc feiner 2Bi£e machte, bte ba$ 
£()ema be^anbeltcn, wenn er ber Gnäbigften feine 
Grntbecfungcn über ben ^aoillon mitgeteilt fyättc, würbe 
biefelbe nicl)t untcrlaff^n fjaben, ü)n ein^utabem 5ltte, 
bie mit §au3 in einer Sage, ba% fyeißt, uneingelaben 
waren, fd)ienen fid) weiblich an biefem @paß $u er^ 
gö^en, unb §crr £rummcier, ber 2$irtl), fc^mun^ette 
ftärfer bcnn je, benn er mußte feljr oft in ben Heller, 
um eine griffe ^u Ijolen, bei welker Gelegenheit er 
nie oerfäumte, nac^^uprobiren, ob fein eigener 8iebling> 
wein aud) nod) flar unb rein fei. 

2Bäl)renb ftd) bie beiben (Mfte ber Gräfin im 



71 



^öiüarbjtmmcr gu unterhalten fugten, mar tiefe in 
tl)re Appartements getreten, mo Dr. Gf)appu3$cau fie 
fteljenb erwartete. $8alb baranf würben ^mei 23auer^ 
frauen mit ^inbern auf bem Arme eingeführt, bte eine 
mar eine jgroße, lange, beinahe männüdjje gigur, bte 
^iepenbrinf. 3f)r £inb fyattc fdjon im SBorjimmer ge^ 
fahrten unb fdjrie Ijier nocr) mörberlidjer. £Me gute 
grau mar nämüd) üott C^rgei^. (Sine (Stellung aU 
Amme bei ber (Gräfin erljob fie in ben britten §immet, 
unb um fitf) quaüficirter bar^uftetten, fjatte fie ifyr 
£inb jungem (äffen. £)al)er ba§ unaufhörliche ©e- 
fdjrei. £)ie (Gräfin richtete ifjre Mottete 3unäd)ft auf 
fie, bie einen fteifen £nicf$ machte unb öon ber Ijofyen 
Önabe ^u fpredjen anfing, roetcbe — allein bie (Gräfin 
tninfte i§r ^djjmeigen, füngelte, ber Äammerbicner 
aftfjien: „£)ie grau lann nad) §aufe gefahren mer^ 
ben. " 

£)ie £>ummeier mar eine Keine runbüdje gigur 
mit Monbem $>aar, blauen Augen, glän^enbrot^en 
Söacfen, üjr ©äugüng, ein SJcäbcfyen, fog mit öottcn 
^ügen an ber Sftutter 23ruft, meiere fie offen geigte. 

£)er £)octor täfelte aufrieben, ,,ßm. Grrcetten^", 
fagte er, „miffen immer bae 9?ed)te $u treffen, id) 
mürbe ber £<ummeier unbebingt ben 23or$ug gegeben 
Ijaben." 



72 

£)ie ©räfin feilte fidj imb fyieß bie SDummeier näfjer 
treten. 

„Sie o(t tft Sie?" 

„©rüttig Saljre, äf»re (Knaben/' 

„Sie ^ei^t Sie?" 

„2lnne 9ftarie Dummeier." 

„Sie fcmn Sie einen fo bummen tarnen (jaöen?" 

„£)a möt ät)rc ©naben äfjren feigen ©rojjüabern 
fragen. 3n genner Zkt fjarr be Slnarnrin üan be 
$ullmeterftäf)e 9h\ 1 in (Stfenljufen ä £inb, tooto fe 
ben 53aber nidj nöncn bb'rfft. 2lef)r ©rofjöaber, be 
oljle feige ®raf, gat) äl)r finen ®utfd)cr 3of)ann an£ 
33rägam, unb fyat büffen in'n SD^eterbreö ©ummeier 
nbnnt. 33 aber nid) mien Sftamt, bat $inb, ma3 me 
£)ercn. 232ien Sftann lamm crft, ans ficn $aber 
Sofjann all fieö 3al)r freuet fjärre." 

£)ic Gräfin fd)ien *%a begreifen. „ Sic gefaßt mir, 
!ann meine 5Imme »erben für guten £ofm." 

„©anfe cüjre ©naben; §an8 ©ummeier'3 s Jh\ 1 
grue örufet nid) fär £ol)n to beinen." 

„Sa3, Sie weigert ftdj? ©ummeicr tft mein 
3tteier, ber §of ift mein @igentf)um!" 

„ftelj, filjre Knaben." 

„SaS, nein? 3ft e8 nid)t fo?" 

„$Bcti}t nid), äljre ®naben, arroet bod) be $off 






73 

up miene Dinner, un bat Sfomeiew gei^t nid) fo (td)te. 
5ß3t£I wotl bat gnäbge tinb fogen, ober — " 

„W&? 2öifl ©ie mir 33ebinguugen ftcücn?" 

„3a, ®naben, mott miene 2(nne Sparte bte mie 
befyoten, ^ebbe 9DM! fär twefj Dinner, un beim, wenn 
befetben entmannt finb, mott iefn grebreo fjebben fär 
mienen 9ftann. <Sdja(t'n freien Stteierburn wäfyrn, 
als mien SBabcr wöljr." 

„(Sie gefällt mir, e3 fei, id) werbe (Sie rufen 
(äffen, ober loaö beffer ift, id) (äffe ©te fdjon morgen 
abloten unb fie richtet fid) f)ier fdjon l)äu3(id) ein." 

Czfje $nnc Sttarie antworten fonnte, ftanb bk 
(Gräfin auf unb reichte tfyr bte §anb. Sie fal) ba$ 
£inb, me(d)eö fie freunb(id) anlächelte, mit 2öoI)lgefallen 
an, lieg e3 fid) reiben unb fügte e8. £5a3 gewann 
tr)r ba3 §cr,5 ber äftutter. 

Olad) brei £agen gebar bk ©räfin ofme 23efd)Wer^ 
bem (So War aber fein (Stammhalter, e3 war nur 
eine £od)ter. £)ie Gräfin moebte baS $inb, nad)bem 
fie e$ gefeljen, nicr)t leiben, fie wies e$ oon ftd), gtief» 
es bod) bem ungetreuen 33atcr, bem ruf fif dien ©efanb* 
ten in 33ertin. &a fie felbft überreiche 9ca^rung für 
ein ®inb I)atte, ließ fie fid), wenn e3 Ujr juft beliebte, 
ba$ ®inb oon ber Sinne äftarte £)ummeier bringen, 
um es an bte SSruft 31t nehmen. 



74 

gür bte begtcttenben (Saoatiere mar bag ($reignij$ 
ber Sftteberfunft ba$ ber $Ibreife. 

(Sie brauten bem (trafen bte Nadjridjt, baß tfjm 
eine £od)ter geboren fei, unb er "ftettte fief) pftitf)^ 
fdmtbig in §euftebt ein, nm fid) $u biefem gtücfücfyen 
@reigni§ ($lüd roünfdjen $u taffett, nnb ber ©emafjttn 
fein ^ebanern aug$ufpredjett, baf für feine Öefmgüter 
lein (£rbe geboren fei. 

©ed)3 Söodjett fpäter mar £ittbtaufe. £)a3 Äinb 
raarb auf ben tarnen D(ga getauft. §erren unb tarnen 
aus erfter ©efetffcfjaft loaren $um ßinbtaufsfeft gebeten, 
unb ber (anbfäfftge 2lbcl ber Umgegenb mar ^afjlrcid) 
d ertreten. 

£)te §errfdj)aftett binirten im (Schlöffe, toäljrenb 
im ^3ar! in ben auf erbauten ^eltett baS $otf£feft 
frfjon am Nachmittage begann, £>aS §aupt$elt genügte 
aftett 5Infprüc^en. d$ faßte bte gefammte tan^uftige 
Seit §eitftebt3 tüte bte $u bem gefte eingelabetten 
Sfteierleute unb bte nicf)t mit aufwarten befdjäftigten 
SMettfilettte be3 @d)(offe3. 5Iuf einem ertjöfytett ^unbfifc 
in ber Sttitte fjatte bte ÜJftufif be3 nädjftgarnifonircnben 
§ufarenregiment£ tytaiz genommen. $lad) oier leiten 
öon biefem üDftttefyunfte erftreeften ftcf> oier £an$falon3 
mit gebietten gupöben unb ^einmanbbebarfjung. £>ie 
3toifc^enräume auf bem abgefrorenen meinen 9?afcn 



75 

beö ySaxU waren mit fangen Xafetn, vnnben £iftfjen, 
33änfen nnb ^tüfyten bebeeft, um ben 9ftd)ttatt3ettbctt 
(Suje $u gewähren. 

33or bem Xanjfalon, ber nad) bcm großen Sßaxt* 
Wege ^um 3tf)toffe münbete, mar ba$ ^rioatjeft ber 
©reelleren gebaut, ein türftfdjeä £dt öon einem ftarfcn 
^o^gerippe mit SBänben unb 2*ebad)ung üon feinem 
rotten Söoflftoffe, bie, je nad)bem (Sonne ober Söinb 
betätigten, oerftfjiebbar waren. @3 t)atte 9?aum, um 
20 — 30 ^erfonen auf meinen £>ioan3 $(a§ gu geben, 
unb tt>ar im Innern auf ba3 comfortabetfte eingerichtet. 
SRingS um baffelbe waren aud) bie 23o3fet3 $u üebttdjen 
Rauben unb ©äugen im freien eingerichtet, um ben 
fpecietten (Säften hk 9ftögtid)feit $u gemäßen, im 
freien ^3(a£ ju nehmen, fidj abfonbern unb etwa eine 
pfeife raupen $u fönnen, xva$ einigen ber alten §errcn, 
(ä^cefleng Söitb Raufen fetbft an ber <Spi£e, ein un* 
erfajjftdjcö iöebürfnig mar. 

3)er anfdjfteßenbe Salon war für bit £an3(uftigen, 
meiere fd)ou öom Reißen Dfadjmittag an fidj biefem 
Vergnügen Eingaben, freigetaffen, in bem näd)ftfofgeu* 
ben gur redjten 'Seite t)atten fid) bie oftftä'bter Bürger 
gefammett, nad) Süben ^u tankten, auf föafy be$ 
£ofmeier£: „weit weit oom (Sd)fo£ unb nalje beim 
^öier ber befte ^3ta^ fei", bie £)ienftleute unb einige 



76 

©nfccnb öon bcn äftcierbauern ber (Gräfin, bann recfyts 
üom gräflichen @alon bie SBeftfiäbter. 

hinter beut @alon ber ©icnftlcute roaren 35uben 
aufgefd)lagen, in bcnen Äaffee nnb ®ucl)en, 33ier nnb 
fatter traten, Simonabe nnb üDcanb elmild) nacfy Snnfrf) 
ber gorbernben verabreicht mürbe. 35ranntm ein im 
<ßarf $u trinfen mar ftreng unterfagt, bagegen füllten 
am Slbenb einige gäffer Sein aufgelegt merben. 

33ei bem ©iner im (sdjloffe ging cö gleichfalls 
fjod) fjer, nnb mar man viel vergnügter nnb freier 
als bei fonftigeu ©alabinerS ber ©räftn. 

©a3 fam bal)cr, meil man ganj unter fid) mar. 
©er @d)Iofjprebtger, ber baS ®inb getauft Ijatte, mar 
ber einzige ^3ürgerttcr)e in ber ©efetlfdjaft. ©ann aber 
waren e3 nicr)t biefelben ©efidjter, bic man immer 
faf), hk Öanbjunfer auö ber nä'dtfien DcarfjBarfcrjaft, 
ein immer luftiges ©ölfdjen, menn e3 ctmaS ©uteS 
^u effen nnb $u trinfen gab. 

©er frühere ©taatSmimfter nnb GEljcf aller öanbeS- 
collegien in Bremen nnb Serben, ber ©eljcimratl) öon 
;Bobenf)aufen, ein alter College nnb greunb be3 2>aterS 
ber ©räfin, roie befreunbet bem (trafen SBilbfjaufen, 
Ijatte firf) in ©erben jünt 23efucf) befunben nnb mar 
cingelaben. 

dx fjatte feinen ©tteffoljn M fiel), ben erft fürjlidj 



77 



3um 9?egierungsratf) in Sauenburg ernanuten grtebrtdj 
ßubtotg öon 23cr(cpfd), ba er beffert frür; jur SSittne 
geworbene SDcutter, eine £odjtcr bestrafen öon §ar= 
benberg, gcfyeiratfyct. 

-23obcnl)aufen war früher längere 3eit * n @ug(cmb 
um ®eorg II. gewefen unb tonnte mit ber ©räftn, 
bic er ^u £ifdje geführt, über *ßerfonen unb ^uftänbc 
be§ §of$ in ßonbon wie beu bc3 ^ßrtnjcn öon SöaleS 
plaubern. ©er junge SBcrlcöfd) fyattc fid) bie fdjönc 
grau öon 23arbcnf(ctl) $ur Stifdmadjbartn erforen, 
bereu ©cmafyt baburd) freie £anb befam, bic 8anb* 
rätljm öon Vogelfang ^u führen, ©er Oberljaupt- 
ntämttn öon (Sd)üimö würbe bic fyofyc Grfjre jutljctl, 
öon (Sgcefteng öon Sifbtyaufen geführt 31t werben. §err 
öon Teufel l)attc bic C^ccllen^ ^Öobenfyaufen gur 9iad)^ 
haxin, ba§ Äinb 2lbctc war öon einem §ufarcnoffi3ier, 
Otto öon SBangenljcim, geführt. 3cbc ©ante war 
mit tljrcm daöaücr, unb fo umgefefjrt, aufrieben, wie 
e£ fetten bei großem @cfc(tfd)aftcn öorfommt. 

Sftcrf würbig er weif c waren 3Wei ber 5tnwcfcnbcn 
92ad)fommcu jener beibeu bitter, bie Sutljcr auf feiner 
9?ücfreife öon SBormö bei ber £utt)ereid)e in ber Wäty 
öon Slltenftein überfielen unb in fiebern SScrwafyrfam 
auf bie Wartburg brachten, nämtid) be3 £)unb öon 
2£angenl;etm unb bee ^tof^anötmaunS öon ^er(eöfd). 



78 

Wlan befcpftigte fiel) bei £ifd)e aber mit ganj 
anbern 3ln gelegensten als bergteidjen (Erinnerungen, 
unb tüie man üom £ifdje aufftanb, mar bte Baronin 
oon 23arbenfletf) nidjt nur ficf> betoufjt, eine neue (Er- 
oberung gemalt gu fyaben, fonbern bie prüfenben 331icfe, 
roeldje bit ®näbigfte bei £ifd)e oom 23ater auf bm 
<Stieffol)n geworfen, roaren ifjr and) 23emei£, ba% fie 
um biefe (Eroberung beneibet nmrbe, 

Sttan Ijatte pracfytöott gegeffen unb Seine getrun* 
fen, bie nod) com ©rofjoater fyer im Hefter tagen. 
£)ie grtecfyifdjen unb ficilianifcfyen £)effertmeine Ratten 
baS 33(ut ber tarnen fcfyneßer matten gemalt, als 
man in ben refertrirten $arf ging, ben Kaffee ein$u- 
nehmen. <So fdjbn aud) l)ier attes arrangirt war, 
gar gu oerlocfenb flaute dorn Sdtt ty* bk ^anjmufi! 
herüber, eS trieb bk tarnen ^um £an$. SJMufine 
Ijatte es fcfytau gu üeranftalten gemußt, ba§ ber ^tief- 
oater ben ^tieffoljn gu feinem ;<Stetfoertreter Ijerrief, 
um ben £an$ ber (Ereme $u eröffnen. £)ie Baronin 
23arbenfletfy mürbe Mafj, als fie 23erleöfd) burd) (Er* 
cettenj 23obenf)aufen öon üjrer t&ntt gu ber ©räfin 
geführt fal), fie afynte mit meiblitfjem 3nftinct bk 
2lbfitf)t, unb ityc 3luge gauberte ben Jpufarenoffijter 
$u üjr, ber „ba$ $inb" treulos öerliefj, ba$ einen 



79 

$anbjunfer aus bem benachbarten §otja als (Srfafe 
annahm. 

5llS bie §>errfcf)aften ben referoirten $arf oerließen, 
um fidj narf) bem türftfdjen StÜz #x begeben, eilten 
(^enbboben nad) oerfdji ebenen Steilen ber &tabt 

£)ie Honoratioren, bie $ow* unb 51mt$f Treiber, 
23ürgermeifter unb ®eridjt$f) alter, Slerjte unb 3Iboo^ 
caten, raetdje jum £iner feine @inlabungen erhalten, 
Ratten firf) nämlitf) »oerabrebet, nid)t früher bei bem 
ißolfsfefte gu erfefj einen, als bis bie ®räfin erfdjienen 
fei. (£$ bauerte aber feine 23iertelftunbc, fo fehlte 
niemanb mefjr, benn alle Ratten be$ SlugenblicfcS fcfyon 
mit ^eljnfudjt gedarrt unb bie Slbüocatinnen ber £ria$ 
toaren fdjon in bem entlegenem, an ber §)of)en 23rücfe 
belegenen £fyeile be$ ^ßarfs oerfammelt, um nidjtS 
3u oerfäumen. 

^reettenj SMufine oon 2ÖUbf) auf en unb 2krleüfd) 
eröffneten ben £an$ im oierten ^alon. 9ftan trollte 
in ben übrigen 8alonS paufiren, aber bie ®räfin 
befahl, ba§ bort fortgetanjt merbe. 33erlepfcf) taugte 
fajön, aber er trug nid)t$ H\ ya ben Soften ber 
Unterhaltung, er mar jerftreut, fein -Solid fdjtoeifte 
oft nad) Otto oon SBangcn^eim unb feiner Sängerin. 
Setbft toenn ber (Saoalier minber ftattlid) getoefen 
roäre, toürbe üJMufine, fdjon um bie iöarbenfletl) ju 



80 

flüchtigen, ntcfjts unterlaffen fyaben, um benfclben ai 
fid) 3U feffefa. Unb fie tfyat tljr SftöglidjftcS, ifyre 
33ttcfe fprü^ten geuer, alle t^re 23emcgungen ücrrietfyei 
£eibcnfdjaft, aber -^ertepfd) rourbe nur ftummer, Mtei 
3urücf!)altcnber. SJMufine gtüfjtc cor 3orn, a(e 
fie in3 türfifdje Seit 3itrücfgefür)rt t)atte unb fid) nun 
fofort gur ^Baronin Söarbenflett) menbete, fid) bei tt)r 
3tcmtt(f) taut entfdjulbigtc, ba§ bie ^flidjten ber ©aft- 
freunbfdmft überwogen Ratten über f ufere ^ßflidjten ber 
grcunbfdjaft, unb er erft fefet üon ber bei £ifd) ifjm 
gnäbigft erteilten (Maubnifj ®ebraud) ntadjen tonne, 
um ben uädjftcn £an3 31t bitten, glitte bie (Gräfin 
aud) lein 2£ort üon bem oerftanben, maS £3erte:pfd) 
fagte, mctfyrenb feine &ilbc tt)r entgangen mar, ber 
trtumpljtrcnbc $8üd ber 23arbenf(etl) mürbe c3 ifjr 
gefagt fyaben, ba§ biefe über fie gefiegt. 

£)er ®egenb(icf (oberte oott §aß unb 9iad)e, unb 
fcljr mal)rfd)cin(id) trug biefer Moment bie <2djutb, 
ba§ mcl)r a(3 fltr-a^ig Saljre fpätcr 2*erlettfdj'ö 9?ame 
in ben 2lnna(en ber leibenben 9D?enfd)l)eit einen $lat? 
fanb unb ein 23rofd)ürcnftrcit im £anbe ber Seifen 
geführt mürbe, ber fcincSgleidjen nie mieber erlebt. 

£)ie ©räftn, fo cretuftt» fie mar, fo fef)r fie im 
Tunern ba§ $oii ocradjtete, fonnte fid) bod) einem 
SSotföfefte gait3 Eingeben. 2Bar e$ bod) in iljrer 3ugeub 



81 

in Gntgtanb &ittz getoefen, ba% bie üornefymften &am* 
(iere fidj in 23ett(erf(eiber fyüüten, um fid) unter bas 
93olf gu mifd)en, unb bag emjefae tarnen ba3 nad)^ 
ahmten. £)ie ©räftn nafjnt ben 2trm Dtto'S üon 
Sangenfyeim, um fidj tum if)m öon <Sa(on gu (Salon 
führen ^u (äffen unb in jebem bcrfclbcn ju tanken, 
freunb(id)e äöorte ^u fpenben, jum SSergnügtfem gu 
ermuntern. 2ttan fal) fyeute nidjts oon ber ßrcetteng, 
man faf) nur ein fdjöneS, (iebebiirftenbeS, üeben^mür' 
bigeS 2öeib, beftrebt, atten ifyxm (Säften Vergnügen 
gu bereiten. (Setbft bem eigenen Scanne uuberfuljr 
ba$ nod) m'djt ©efdjefyenc, ba§ fie tfjn umfcfymeidjefte, 
tljn fjalb mit ©cid a(t nötigte, mit ifyr eine SOcenuet 
3u tanken, £)a bie bürgerlichen §erren ber erften 
©efeflfdjaft e$ nicfyt $u magen fdn'eneu, bie (Gräfin jum 
Zan$ auf^nf orbern, fo mar fie felbft e8, metdie ben 
gorfteteoen Dsfar 23aumgarten 3um £an$e entbieten 
tieft. 3e me^r bk $üf)Ie be3 SlbenbS hereinbrach, je 
mef)r fteigcrte fid) bie Snft. § inten beim 3e(t ber 
£)ienerfdjaft würben bie SBemföffcr aufgelegt, im tut* 
ftfdjen gdtt unb beffen näherer Umgebung bie (£f)am^ 
pagnerffofdjen entforft. ®raf SBilbljaufcn, ^ccßcnj 
23obent)aufen unb £anbratl) oon Vogelfang faften bei 
Lüftern unb ^^einmein. grau Öanbrätfyüt mürbe öon 
bem 33aron 33arbenf(etf) gum Sangtong geführt, unb 

C^etmann, §unbert 3a!)re. I. 6 



82 

er pfterte ifjr fo tuet 311, ba$ fie ein über baS anbere 
mal bis an ben $al§ errötete. £)ie grau öon -Q3arbenflet^ 
nnb Beriepfd) erholten fid) üom Sang in fentimentafen 
Betrachtungen über ben 2lbenbfiern burd) einen @pa* 
Hergang im $arf nnb fliegen babei auf baS $inb 
2Ibe(e, bie mit bem £anbjunfer äfjnttdje Betrachtungen 
in einer beinahe aufgeblühten 3a3min(aube anftettte. 

(Seitbem bie ©rä'fin erfdjienen mar, Ijatte man nur 
fünftltdje Stange, ttrie fie i>a& $olf nannte, getankt, 
kennet«, Duabritten, @coffaifen. £>ie @räfin befaßt 
jefet einen 2Batger unb fdjroebte in bem bereit üblichen 
(angfam rljtytljmifcljen Saft im 2Irme be$ überglücffidjen 
Osfar Baumgarten bafjin. 3lber inmitten beS Sauget Ijteft 
fie inne, griff nad) ifyrem Äopfc unb lieg fid) burd) ben 
Sänger in ba$ tfirfifdje £dt führen. @3 gab feinen 
geringen 2lufftanb, man brängte fid) üon allen leiten 
um biefelbe. „griffe« Söaffer", befahl fie mit aller 
Ghtergie, „unb gortfe^ung beS Sauget" äftan braute 
Saffer. £)er alte §auSfjofmeifter eilte beftürgt gerbet. 
£)te ©räfin Ijatte fid) erholt, fie pfterte bem §auS* 
fyofmeifter einige Sorte gu unb befahl bann mit ber 
Illumination beS $arfö gu beginnen. Ueber §i£e, 
beengte Öuft unb ^opfroel) flagenb, erbat fie fid) bin 
2Irm ifjres Sängers gu einem ®ange im $art (Sjr* 
cetteng fdpg ben nädjften 2Beg gum ©efjetmparf ein, 



83 

rco fcfyon ber .^augfyofmeifter fie empfing unb baS 
oerfdjloffene £fjor öffnete. 

9?ad)bem fie fid) auf ber erften 33anf, wo bamals, 
a($ Dsfar gum Tempel gefd)tidjen, ber §auSf)ofmeifter 
fcf>licf , einige Minuten ausgeruht unb tief 2ttf)em ge- 
fdjöpft fyattt, erfjob fie fid) anfdjcmenb gcftärft, griff 
aber nad) bem 2Irm it)reö bisherigen güfyrcrS, ber fie 
bi$ baf)in (autlog angefdjaut. „©cleite dx mid) pm 
dnnefif fytn ^aoitfon, bort ift bie 8uft freier, id) füt)tc 
mid) in biefem löoöfet, in biefem SRofcnbuft unb ^turnen- 
gerud) nod) meljr beängftigt." 

,,^Bte (Srcelten^ befehlen", ftammeltc ber gorfteleoe* 

23eibe gingen einige «Sdjritte fd)toeigcnb, bann lehnte 
ficf) bie ©näbigfte näfjer an iljren Begleiter unb falj 
ifm mit einem I)a(b oerf dornten, fyalb IjerauSforbernbcn 
23ttcfe an. ,,3d) fottte 3fym zürnen", fagte fie lädjelnb; 
„@r ift ein neugieriger 23urfd)e, fyöre id), §at meine 
©efjeimntffe gu erlaufenen gefugt, f)at eine .geidjnung 
oon meinem cfyinefifdjen ^tmmerdjen oerfertigt unb 
Ijerumgebradjt." 

„®näbigfte ©reellen^", fagte jener unb fenfte fid) 
auf W fnie. „^er^eifyung, id) toufjte nid)t, wa$ id) 
fyat, id) Ijatte feine Slfmung, metdje Göttin — " 

„©tefye (£r auf", fagte fie ftreng, „i^ t)atte 3^n 
für einen tüotylergogenen ülttann unb öer^ei^e 3fym. 

6* 



84 

3um 53cit»ctö beffen tuerbc id) 3fjm bie ©eljeimmffe 
beö ^ßaötüonö jcigcn. 2£irb (5r fdjtoeigen Uxtetm?" 

£)er Düngung faßte bie ßanb unb brückte einen Äug 
auf ben^aubf diul), abermals bereit, auf baS^nie jüfmfen. 

„2a§ @r baS! gmbe id) Sfjn oerfdmnegen unb treu, 
fo lann §r meiner protection fidjer fein"; unb fie 309 
bie f)anbfd)u^e aus unb reichte iljm bie roeiße fd)öue 
Spanb $um Äuffe. 

£)er cnt3ücfte gorftcleoe geleitete t>k (Gräfin auf 
bemfetben Söege $um ^aoiltou, ben er oor adjt SBocfyeu 
entbeeft, fein $ul$ Koufte auf beut 2£ege burd) ba$ 
löuf d)labt)rintf) , auf beut bte ©räftn ooranfdjritt, nod) 
fd)neöcr als bamals, unb beinahe atemlos lam er 
oben an» SMe ©räfin ließ ilm ücnnetlen , mäljrenb fie 
bie £f)ür öffnete. 

£)ie £cm$muftf l)atte aufgehört, aus bent ^3ar! 
erfdjoll ein unbeftimmteS ©eräufd), fyier unb t>a \\wx* 
ben £ampion3 unb bunte djiuefifdie latenten fidjtbar. 
^Ib^lid) erfdjoll ein tautet, gifdjenbcS ©eräufdj, ein 
£)u£enb Ütafeten f(og in bie öuft unb ein taufenbftim- 
migeS 2tt)! tote eiserne S3raöoS erfüllten. (Sfje e3 
nod) lieber bunfclte, fyattt bie ©räfin DSfar'S feanb 
ergriffen, if)n in baS d)inefifd)e 3t ramer 9 e füfyrt, ba§ 
erleuchtet mar, unb baffetbe gefdjloffem — 

£)en brei gürfüredjeriunen ber £ria$ mar fytutt 



85 

eine beinahe übermcnf d)üd)e, tninbeftenä üb er umbuche 
Arbeit jugefatten. 

<Sie Rotten fid) ftiüfrf)tr>etgenb oereint, hk (Gräfin 
unb atfe£, was in Besieljung auf fie unb ifjre ©äfte öor* 
ging, ]u beobachten, aber ebenfo waren fie förmttd) cxpidjt 
baranf, bxe Nebenbuhlerinnen tf)rer ^atroneffen $u 
beobachten, unb wenn e3 ging, biefe öor ben iöeobacf)- 
tungen tfjrcr ©enoffen 31t fdjü^cu, beren Beobachtungen 
abzuteufen. ®ab nun fretttcf» bie Cberljautttmännin 
oon ©djtump feine Urfadje, bie Slufmerffamf dt ber 
grau Süntefdjretberin %Jlo% oon iljrem 3^ ob^u^ 
lenfen, fo befto meljr haß $inb Slbefe, in bem ber 
€tyrafufer eine ganj befonbere Sebfyaftigfcit erregt ^attc* 
ülftan fannte haß fd)üd)teme $inb faum ttrieber, bie 
fonft matten blauen Singen glühten unb fafycn fid) 
begel)r(id) um, bie <Sd)bnpf(äfterd)cn waren oon <Sd)Weif; 
mitfammt ber rotten unb weiften ©djminfc in eine 
gewiffe glüffigfeit gefommen, hk feincewegS ^ur (£r* 
Ijöfyung tljrer (Sdjimfjett beitrug, bennod) war tß ber 
2lmtSfd)reiberin unmöglich, näljer $u ifyr ]u treten, ba 
fie entweber im Greife ber ^angenben weilte ober mit 
iljrem £än$er ttromenirtc. 

gräufem Qhniftc Barbeteben wußte gar nid)t, xoaß fie 
fyeute uon ifjrcr greunbin, ber £anbrät§in oon Vogelfang, 
benfen foflte, ber Baron Barbcnfletf) auffattenber alß 



86 



jemals bie (Sour machte, unb bocf) intcreffirtc fie ttodj meljr 
ba$ intime 33erf)ä(tnir3, baS fid) in fo lur^er 3^it $wifd)eu 
ber Baronin unb bem fremben DfagierungSratl) entfpon* 
neu, fowie bie auSneljmenbe §erabtaffung unb £ieben3= 
Würbigleit ber (Gräfin. Jungfer ^uooget War erzürnter 
auf ba$ „bide Seib" als auf bk Gräfin, benn biefe büeb 
tttdjt ewig in §euftebt, wenn aber bie Vogelfang tfjrer 
(Hortnerin öorgejogen würbe, ba$ märe ja ^u fdjted)t 
Sfatt grä'utem üott ©m'fenaS bücb fid) treu, fie lieg, 
foweit fie folgen lomtte, leinen «Stritt unb £ritt, 
leinen Sdüd, leine §anbbewegung ber ®näbigften aus 
bem 2Iuge, unb fie fjatte richtig combinirt, als fie fid) 
fd)on oor beren @d)Winbe(anfatt aus bem türlifcfyen 
3ett entfernte unb bem referm'rten $arl auf Um- unb 
©djteidjwegen ^teilte. 

W)tx fie fatr nur bie £l)ür hinter ber (Gräfin unb 
Oslar f fliegen, genug freitid) für ÜJttebifance, tt)enu 
aud) gu wenig für ifyren SBiffenSbrang. £)aS geuer* 
Werl, welkes auf bem ^odjwiefje abgebrannt würbe, 
30g ben bei weitem größten £l)eil ber 3ufdjauer naa^ 
bem S^ett beS <ßarf3, wo biefer an bie ®raft ftfew 

geuerräber unb geuerregen, geuertöpfe unb ben* 
gaüfc^e Stammen wed)f eitert mit 9?aleten unb ©djwär* 
mern, welche letztere oft aud) im $arl felbft im ®ebüfd) 
auffrtattten unb bie äufäaxm auSeinanberfprengteu. 






87 

9htr bte alten Ferren waren bei ber gtafdje ge* 
blieben, "ißlöpd) ftanb bte (Gräfin nnter tfjnen nnb 
forberte fie auf, öor ba& £tlt $u treten. @8 erfolgten 
einige fanonenfcfytäge nnb bann erglänzte in entgegen- 
gefegter 9ftd)tung üon bem btöt)ertgen geuerroerfe, nad) 
ber ©tabtfeite $u, rno eine 9^ett)e oou itatienifcfycn 
Kappeln bk ^taUqtbänbz üom $arf fdn'eb, ein neues 
geuerbitb. 3n biefer $appefreil)e bis ju ben oberften 
©ptfcen trat ber ^amen^ug be£ ©rafen nnb ber 
Gräfin mit ber ©rafenfrone barüber, unb barnnter 
ber 9fame Ofga in 33ri(tantfeuer Ijeröor. 

2lfle3 brängte jefct nad) biefer <&tite. %{$ bk 
9tamen$$üge nadj unb nad) crlofdjen, erglänze ber 
gan^e $(a£ üor bem türlifeben 3ett in rotten unb 
totifcn bengaüfcfyen Stammen, unb ber Stfentmeifter 
führte einen 3uq £)ienerfdjaft unb dauern öor ba& 
3elt, tnetdje hk gnäbige £)errfdjaft unb bie £omtcffe 
SDtga f)od)(eben liegen. 

$)a« SSotf ftimmte ein, bis fid) bie SJflufif ttneber 
an ttjren ^)3la£ begab unb oou neuem ^um £anj auf- 
fpielte. 

3m ©ebränge bes geuemerfs fjatte ein 2lufpaffer 
ben anbern au$ ben klugen oertoren unb toar namentüd) 
gräutein ©pifcnaS feljr erftaunt, bie (Gräfin öor bem 
£dtc an ber ©eite ifjreS ®emal)(g nneber$uftttbeu, 



88 

mäfyrenb ftc fefbft bod) ben Eingang $um ®el)eimparf 
in ber ganzen 3eit nidjt aus ben Slugen getaffen. 

Dbmol man Bio tief in bie 9iadjt tankte, Ijatte bocfy 
<perr öon ^öertepfrf) nicfyt mel)r bie meljrfad) erbetene 
®nabe eines ^an^eS mit ber ©räfin erlangt. "Dto 
auf 35crantaffung ber Baronin öon 23arbenffetf) fjatte 
ficf> 33erlepfd) $u ber 23itte um biefe £än$e bequemt 

T)a$ ©ommcrfcft mürbe nodj länger, bis an ^m 
borgen gebauert fyaben, fyätic nid)t plö^id) ein fyef- 
tiger SBinbftog fd)tt)ar$c Wolfen über ben bisher fternen^ 
fyeflen ^ori^ont f) er getrieben, roüenber Bonner unb 
2Better(eud)ten fttf) oon Seften geltenb gemalt, £a3 
geft gab aber ben ©euftcbtern, ber Societät fofool als 
bem 93oÜe, Stoff $um ^latfdjen auf ein 3af)r* 



fünftes ÄapitcL 

^arofine «fflatmfde. 

Ser im 3af)re 1773 oor ber &tabt §annooer 
nad) ben ftäbtifdjen im Salbe Itcgenben @d)enfen, bem 
Siftertfjurm nnb bem $ferbetl)urm, fpasicrcn trollte, 
fjatte eö nic^t fo bequem toie Ijeute. ,3tt>ar ^ar öom 
©tempore au« ein breiter §eertt>eg nad) (Seile in 2ln* 
läge begriffen, uttb bie mächtigen Stnben, hk fjeute 
nodj biefen Seg fdjmücfen, ftanben bort fcr)on al$ 
junge ©tämmdjen, aber ber 2Beg felbft mar im Sinter 
nnb grüfjjafyr (Sin üDcoraft, im «Sommer (Sin ©taub. 
£>er ^3oftf>of war hi$ gum Öiftertfjurme ba$ einzige 
§au3 am 2Öege, ber nod) gängtidj fdmttenloS mar. 

£)urtf) ba$ magere ©teintfjorfelb fdjlid) fid) jmar 
ein getbfoeg nad) bem 231attern=§ogpita(, toeldjeö wir 
je^t ba$ s Jkue !Q au ® nennen; aber ba f roo \t%t ein 
neuer ©tabttr)etl mit einer prangenben $öniggftraße 
entftanben, tr>o unauffyörtid) £ocomotioen fid) bewegen, 
unb eine Heine 2lrmee gabrilarbeiter befdjä'ftigt ift, 



90 

mürben bamate IjödjftenS (Srbfen tmb Colinen neben 
Kartoffeln nnb $ofj( gebaut 23om leiten §aufe nad) 
bem £iftertfjurme gab es nur einige @d)(eidjtpcge 
nnb einen formalen §o(3tt)eg neben bem gegraben. 
23om öiftertfjurme nad) bem sßferbetfjurme glaubte 
man fid) in einen unburdjbringlicfyen Urtoafb oerfe^t, 
nur menige Kunbige, meldje ben Sauf ber Sib^ug^ 
graben genauer tonten, Säger unb gorftbebiente, ober 
ein hk (Sinfamfeit fucfycnbeS Liebespaar, toagten e$ 
auf biefem 2Bege oor^ubringen. 

$om (£gibientf)ore aus ging bann an ber ©teile, 
wo fyeutc eine fdjöne gepflaftertc (Sljauffee ^um 3ooto- 
giften ©arten unb tiefer in ba$ §0(3 füljrt, ein 
fdjmar^er fdjmu^iger §ol3U)eg nad) Dften, norbmeftüd) 
neben bem ©cfyiff graben fyer, in naffer Saljre^eit laum 
31t paffiren. hieben bem mit Ulmen unb jungen Reiben 
bepflanzten linfen Ufer beS ©d)iffgraben3 lief nrie nod) 
fyeute ein gufjmeg. (Snblidj führte audj bk 33raun* 
fdjmeiger ©trage bem £f)ei(e ber (SUenriebe $u, in 
meiern ber ^ferbetljurm lag. 2luf allen biefeu Söegen 
mogten nun am 20. 3uti 1773 triefe £aufenbe oon 
neugierigen §annooeranern unb, nrie fid) oon fctbft 
oerfteljt, aud) §annooeranerinnen ^u SBagen, ju Sftofe 
unb gu guge. (£$ mar nodj fel)r früf) am üftorgen, 
unb ber £l)au glänzte auf ©ra'fent unb bem lieber-- 



! 



91 



ljot$e, ctts bie gefammte (Sifenriebe fdjon fo lebenbig 
war, wie fie e8 {efct nur an einem ^fingftmorgen $u 
fein pflegt @3 belegten ftd) aber aüe in ber 9ttdj^ 
tnng nad) bem ^ßferbetfjurme. §ier waren <£§xm* 
Pforten errietet, ba$ gan^e §au3 mar mit ©rün aus* 
gefdjmücft, ber @a(on beS §)aufe$ mit Sftarmorpfatten 
betegt. Sttan erwartete Caroline Wlatfytibz, bte vav 
gfticfüdje Königin üon ©änemarf, wetcfye feit bem 
grüljiafjre in §efte refibirte unb bic \t%t ein Artillerie- 
manimer in 23i|d)of3l)o(e anfe^en wollte. 

£) er ^ßferbetljurm mar 311 ifyrent Slbfteigequartier 
beftimmt, unb f)ter, foweit 2ßagen ntdjt Huberten, 
Ratten fid) m'ete §unberte auf ben Ijöfyernen hänfen 
unb im feuchten ©rafe gelagert, um bie Königin, bte 
3um erften ma( nad) ^annoüer fam, 3U flauen. £>er 
§aupttrupp 30g aber nad) 53tfrf)of^r)o{e, wo ber §of- 
ftaat fetbft W Königin erwartete, diu großes tür* 
fifd)e3 3 e ^ um* 3 U öem @ nDß ^ er aufgefdjlageu, 
baneben ein SRetirabe^eft für bk Königin, unb tfoti 
anbere 3e(te für bereu Begleitung. 5lber audj l)ier 
mürben bte Neugierigen burd) SBadjen abgewehrt. 

§inter ber erften Batterie nad) £ird)robe $u be- 
fanb fidj auf einer Anfyölje aber ba3 fogenannte Offizier- 
3e(t unb eine große s Jttenge ^djenf^efte. 3ttarfeteu* 
berinnen fyatteu unter auögefpannten Afdjertafen tfjre 



92 

Zutuen aufgefdjfagen unb öer^apften 33roi?I)an, iörannt* 
lücttt unb edjt fpanifdje Seine, tüte fxc fecf beljaup* 
teten, bem burftigen "jßubtifum unb eiroa müfo 
gen ^olbaten. £)er frönen SBett fourbe and) ge* 
ftottet, firf) öon ben (Strapazen beö SegeS unb bem 
feigen <&tiü) ber 3ulifonne in ben (Schatten beS 
SDffi3ter3elte^ $u flüchten, foo inbefj nur wenige tüatyU 
Ijabcnbe Offiziere üDft^e fyatien, ben (Schönheiten bie 
ßour 3U magern 

@g ^atte nod) nirf)t ad)t Ufyr auf ben Stürmen 
£annot>er3 gefcfylagen, al$ bie föniglitf) furfü'rftticfyen 
^ofequipagen, meiere ber Königin bi$ 23otfyfe(b ent* 
gegengefdjicft toaren, eintrafen. 

Wad) fefyr fur^em 2Xufentr)a(te am $fcrbetl)urm 
fuljr man heiter, ber Dxeifeftattmeifter @infe(b, ber 
£)berbereiter ^Hebeler unb ein ©tatlmeifter aus bem 
©efolge ber Königin felbft, (Haafing, ritten ben m'er 
Equipagen üoran. 

Caroline SD^atr)tlbe fag in bem erften mit fecf)S 
(Sdjimmetn bekannten Sagen, neben ifyr bie Cber* 
l)ofmeifterin üon £>mpteba r ifyr gegenüber bte gräulein 
üon trieben unb öon 23ülott). 3n ber Oflitte jttnfcfyen 
Königin unb SDberfyofmeifterin faß ein taum fecfj^iärjrt- 
ge$ $inb, bie £od)ter beö DberfyauptmannS öon 
^öennigfen ju iöantem, meiere Caroline 3)?att)ilbe $ur 



93 

(hyiefynng 31t fid) genommen. 3m ^weiten Sagen 
folgte ber £berl)ofmarfd)att oon £id)tenftein, Dber^ 
bofmeiftcr oon £ofjenf)ot3 unb £ammerjnnfer öon 
Spörfen. Sie folgenben Sagen Ratten bie £)uenna 
ber deinen <2opl)ie 23ennigfen, Kammerfrauen, Kammer^ 
btener, einen grifeur nnb bergleidjen 31t 3nfaffen. Sie 
3tr>ciunb3it>an3igjctf)rtge Königin im Stteifecoftüm Oon 
Mauer (Seibe, anf bem Raupte einen gleichfarbigen 
fpüj getürmten ^Heifefjnt mit roatlenbcn meinen gebern 
reirf) oeqtcrt, — gemährte ein (ieb(id)C8 33i(b. Saes 
einzig itnfd)öne an Üjr, ba$ farbtofe ffädjferne §aar, 
mar burd) ^3nber oerbeefr. 3lvr £ciut, fo roeifi unb 
glänjenb, toie man iljn nur bä Cntg (an ber innen fiefyt, 
Ijätte ber $wet Sd)bnpf(äfterd)en anf ber (Stirn unb 
in ber Dfttfye be£ ÄinnS mafyrlid) uid)t beburft. Sen 
rotten Sangen fafy man c3 an, baf$ ©djminlc tfjncn 
fremb mar, bte 3alme maren oon tabetf of er Seifte 
unb bem fdjjönften Ebenmaße, bie kippen üppig gc^ 
tt)ö(bt nnb fd)ön gefärbt. ®rofte fjcftblauc Singen, 
benen man anfaf), baj} fic grauen fannten, täd)e(tcn 
Ijeute im freunblidjftcu ©lan3c auf bie Umgebung; ba$ 
gan3e 2(n3fe(}eu ber Königin mar fo, roie roenn fic 
einem frenbigen ßreigniffe cutgegcnfäf)C. 

Caroline üDfotljilbe mar ba§ neunte £inb be$ fdjon 
üor i^rer ©eburt geftorbenen $rin3en oon SaleS, be3 



94 

älteften ber Söljne ©eorg'S II. itnb ber 93rin$effin 
Stuguftc üon ©otfya. gunf^njäfyrtg , bem fieb$el)n^ 
jährigen Könige (Sfyriftian VII. oon Dänemarf am 
1. £)ctober 1766 im ©e^etmrat^faale be$ Saiut^ameS* 
patafteS burdj einen Stellvertreter angetraut, — mar 
fie über £oflanb nnb §annoöer narf) Dä'nemarf bem 
if)r Unbefannten entgegengereift. 

Der junge König fcfyien bamats, als er feine grau 
im Scfyloffe SRoeSftfbe ^nm erften mat erbtiefte, fo Ijin* 
geriffen oon ifyrer <Scf)bn^ett, ba% er <pofceremoniett nnb 
ben gornigen 23(i(f feiner ©rofmama fcergag nnb feine 
grau in ©egentoart atfer 2Inroefenben umarmte nnb fügte. 

Das mar aber ^roei anbern Königinnen nid)t red^t, 
bie neben 9ttatf)Ube gu ber $eit in Dänemarf lebten 
nnb es betyerrfcfyten, minbeftenS natf) £errfd)aft bür= 
fteten. Denn liebte ber König bie fcfyöne Httatljtfbe, 
fo fonnte biefe tljit ^um Selbftfyerrfdjer ergießen, ober 
bie ©emalt felbft an ficf> reifen. £>iefe mar aber fo 
füg. £)a$ Ijatte bie ©roßmutter beS jungen Königs, 
bie fed^unbfetf^igjäfyrige Sophie üükgbalena üon 
23ranbenburg*Ku(mbad), mäfyrenb Öebgciten ifyre£ 3ttan* 
ne3 erfahren, mä^renb ber Regierung tt)reö Sohnes 
entbehrt. Sie mar fefyr fromm nnb I)iett fid) üon 
®ott berufen, bem dnid bie ferneren Sorgen be$ 
Regiments ab^unefjmen. 






95 

£)aS ©leidje erfirebte aber aud) bie crft ad)tunbbretgig 
3af)re alte (Stiefmutter beg Königs, bie liftige unb öer- 
fdjlagene Juliane Sftarie tum 2Bolfenbüttel, menn nid)t 
für fid), bodj für iljren <SoI)n, ben (Srbprinjen grieb- 
rief». @ie lebte anfd)einenb in größter 3urü<fge$ogett* 
r)eit im ©c^toffe griebenSburg , um iljren ®emal)l 
griebrid) V. trauernb, ben fie nie geliebt unb ber fie 
gefaßt Ijatte, fuann aber oon l)ier if)re 9?e£e um ben 
©tteffofjn. 

3ljre (Sreatur, ber £ofjunfer ©raf $onrab oon 
ßolf, mußte fdmn früfj ben föönig $u 2lu3fd)meifungen 
$u öerfüfjren, er »ermittelte bie 33efanntfd)aft beffelben 
mit ber ifyrer Keinen güße megen berüfjmt^berüdjtigten 
r/ ^tief etettf atf) arme". £>er junge 9ftonard) mar einer 
tiefen unb nad)f)altenben Neigung nicfjt fäln'g, fdjon 
einen äftonat nad) 2lnfunft ber Königin mar fein 
£iebe$fieber erlofdjem £)ie gran^ofen feljen in fol* 
cfyen fingen fd)arf, unb ber franjöfifcfje ©efanbte 
£gier, ber über bie £of$uftcmbe nad) $ari3 berichtete, 
meinte: „(Sine nod) größere öiebensmürbigfeit mürbe 
nid)t fyinretdjen, bie Königin oon ifjrem <Sd)icffale $u 
befreien, \>a ber ßönig ber 2faficf)t fei, e§ gehöre nidjt 
gum guten £one (n'est pas du bon air), feine grau 
$u lieben/' 

diejenigen, meldje bie 2tefd)meifungen beS Königs 



96 

entfd)it(bigten, gaben ber Königin fdmlb, fie fjabe auf 
ben dlatf) ber Dberl)ofmeifterin grau üon pfeffert burd) 
fcfyeinbare ©pröbigfeit unb 3urücf Gattung ben fjetfc 
Mutigen $ömg nod) mefyr entflammen motten, iljn bei 
Slbenbtnftten gurüd getrieben, baburdj aber gerabe in 
bie $lrmc bcr ©tief etettf atf) arinc gurücf gebrängt. $lber 
mod)te äftatljtfbe ben £önig, wenn er im ^atbtrunlenen 
3uftanbe (Sinlag in tt)re ©emädjcr begehrte, aud) mot 
einmal jurütfgetmefen Ijabcn, fein ®eift luar fdjon bei 
ifjrer 5lnlunft öon ©runb aus öerberbt, fein Körper ge* 
fd)tt>äd)t (£r liebte nur nädjtttcfyeS Umljerftrcifen in 
ben ©äffen, Prügeleien mit 9tad)tmäd)tern, Ginbringen 
in gemeine $>äufer, unb mag bafjin gehört. 

£)ie ©cfymangcrfdjaft bcr Königin, obgleich fie 53er* 
anlaffung gab ^u einer 9^ctt)e t)on geftftdjfeiten be3 
SpoflagerS, mo ©djaufpicle, 23ätte, SÖhsferaben, tro^ 
aller ginanmotlj, cinö ba3 anbere öerbrängten, naljm 
ber Äönig bann botfenbö jum Sßorroanbe, ftd) bem 
3tr>ange be£ SpofeS $u ent^icljen unb ben £uftbarfeitcn, 
bie §oll auf bem 33faagaarb (blauem £ofe) bor bem 
üftorbertf)orc Kopenhagens anorbnete, )iü) gan$ (jinju* 
gebem 

3m §aufe ber ©tief etctrfatlj arme fjicft fid) ein etma 
fnnf3et)n- biö fcrf)3ef;njät)rtger Knabe auf, ein echter 
fopenljagcuer Straßenjunge, &laa§ genannt, ein ge- 



97 

borener 3üte. %Ran erfuhr nie red)t, wotyer berfetbe 
eigenttid) ftammte; ßatfjarine gab il)n für ben ©oljn 
t^rcr öerftorbenen ^djwefter aus. -^Böswillige befyau^ 
teten, es fei igt eigener <Sofm, obgtetdf) baS fjb'djft un* 
waf)rfd)einticf) war. SInbere wollten wiffen, es fei üjr 
eigentlicher Öiebfjaber, ober fie er^tefje if)n $u tljrem 
tünftigen Gfjemann. ®laaS war bei bem nächtlichen 
Um Ijerfdj wärmen ein tmjcrtrennttdjer Begleiter beS 
Königs gewefen, ben er bitrd) feine ©tärle nnb ®e- 
wanbtljeit mel)r als einmal oor prügeln gerettet. 

^adjbem §oll $um §ofmarfd)atf ernannt war, 30g 
er auf iöefefjl beö Königs IlaaS, ber fortan ütaaftng 
genannt würbe, an ben §of, minbeftenS erhielt er bte 
(Stelle eines Bereiters im üDtarftalte. 

511^ aber ber $önig 1768 feine große SReife bnrd) 
Chtglanb, granfreid), §ollanb nnb £)eutfdjtanb antrat, 
mit jafjtretdjem (befolge, »erlangte er, baß fein ®laaS, 
tok er iljn nod) immer nannte, unter feinem (befolge 
fein follte. dx mußte, ba er in ber Zfyat 3U Inaben- 
fjaften fingen bte meifte £uft Ijatte, ba fein Kammer- 
page oon SBarnftebt i|m ju ernft war, §otfS Orgien 
ju triel Inftrengungen erforberten, beS neuen £eibar3teS 
«Struenfee 2Iblerblid; il)n förmlid) einfcpdjterte, einen 
jungem fnaben bei fidj fjaben, mit bem er Änaben- 
ftreidje treiben, Coup fm'elen, fyauptfädjlid) feinem 

Dppetmann, £unbert 3a§re. I. 7 



98 

SteblingSoerguügeu nadjgefyen, fid) balgen unb feine 
förderliche ®eraanbt()eit geigen fonute. @taafing mar 
aber innerhalb eines 3aIjreS ans einem ^traßenbnben 
ein feines §errteiu geworben, ber fid) an jebem §of= 
lager fefjen laffen fonute, unb ber öon ben Tanten 
fefjr begünftigt raurbe. (&xo% fd)(anl, mit muSfuföfen 
Seinen unb Firmen, trug er einen feingefd)nittenen 
$opf, ber eljer an einen Italiener als an einen 3üten 
erinnerte, auf breiten ^dmlteru. @r mar balb ber 
befte Leiter unb gecfyter, fyattt bte beutfdje toie frau= 
$öfifdje ©pradje mit gertiglett erlernt, unb mürbe, 
menn er mefyr Lebenserfahrung gehabt fyä'tte, ben (trafen 
§o!f letdjt aus feiuer ©ünftüngsftefte fjaben oerbräugen 
fönuen. (Sfaaftng I)atte aber leinen (£f)rgei3, er Ijatte 
nur eine £eibenfd)aft, bte Üjm augeboren fdn'en, bas 
&pkt, unb er fytette ungfücflid) feit feinen $inber* 
jafyren, roo er mit anbern 35uben um ^eicfys^djtt* 
(inge, bte er fid) ergaunert ober oon ber £ante 
gefd)enlt ermatten fjatte, fnöcfyelte. 

Obg(eid) ber $önig auf ber Dfrtfe bas ®etb in 
alter 2Beife oerfdjmenbete unb ©(aaftng fyäuftg mit 
großen ©efdjenfen überhäufte, roeun biefer im SBolf- 
fpiel oertoren l)atte, ließ es biefem bod) feine Sftufye, 
bis er fein fo geroonneueS ®db im &pid mit fei- 
uen Äameraben ober in ben @pieft)äufew großer 



99 



Stäbtc, bie er inftmctmäjjtg auffanb, angebracht fjatte, 
fobajs er oft ben Seibar^t um ein Dartefjn angeben 
mußte, ^truenfee gab folcfjeS gern, erfuhr er bod? 
bei fotdjer ©etegenfjeit mandjeS oon bem, voa$ ifym 
über ba$ treiben be$ Königs geheimgehalten mürbe, 

2W$ ber jum (Sfjrenbürger oon Öonbon ernannte, 
oon ber Uniöcrfität Drjorb ^um Doctor juris civilis 
creirte, oon bem fömgttdjen <2d)roager, ben <&ä)to'ä* 
gerinnen, ber ©tabt Bonbon uub bem Slbel mit bem 
größten 8uru8 beroirtljete <5r)rtfttan VII. , um ftdj ju 
reoandjiren, feinen berühmten Sttasfenbatt oom 10. Do 
tober 1768 gab, fjatte eine englifdje ^eqogin ben 
fdjtanfen 3üten in ein referoirtcö f oftbar gefdjmücfteS 
©emaef) entführt, ifjm mit beut festen tuffe eine 
©iamantbrofdje, Wie fie oom iöufen naljm, in bie 
£)anb gebrücft, für beren 2Bertl) er in £)eutfd)lanb 
ober vpolftetn ein Rittergut fyättt taufen fb'nnen. 3lber 
obg(eid) fdjon am 14 Dcto&er bie Safyt äJtarij ben 
tönig unb fein @efo(ge nad) (£a(ai$ brachte, mußte 
ßtaafing febon auf bem edjiffc <Struenfee'3 ®e(bljittfe 
in ^nfprud) nehmen, toa'fjrenb er ilnn mitteilte, mag 
ber „norbifdje 33öfett)id)t", fo nannten bie ©amen ber 
©efeüfdjaft ben $önig, ifjm fetbft über fein begegnen 
mit ber ®räfin £a(bot erjäfjft fjatte. 

33ei ber ©tf)am(ofigfett, mit ber bie oornelmtften 



100 

grauen in @ngfanb, grcmfreid) unb ©eutfdjtanb fid) 
bem jungen Könige barboteu, brauchte §o(l, ber Sftadjer 
für Sultane, 31t fopenl) agener Mitteln feine ,3 u ffad)t 
ntd)t mcljr ^u nennen, unb @truenfee'3 roofylmeinenber 
Sttatf) roarb erft bann berüd;fid)tigt, aU eine ernfdjaftere 
$ranff)eit ben Äbnig einige 3eit an8 Söett feffelte. 
$on biefer &tit an mirften aber ©truenfee, ber 
$ammerpage bon Sarnftebt unb (Slaafiug gemein- 
fd)aft(id) bafyiu, ben $önig öor ben böfen (Sinftüffen 
be3 §ofmarfd)aÜ'8 ^u beroaljrcn. ©er 3üte (Haaftng, 
in meinem, abgefe^en öon feiner Setbenfdjaft junt 
(Spiet, manches gute Clement lag, ijaßte namentlich 
§otl ebenfo fefyr, al$ er bem Könige ergeben mar. 

©er Spofmarfdjaft lonnte nämüd) nid)t untertaffen, 
in feiner ®egenmart Tjäufig fpottenb öon ©tiefclett- 
fatl)rind)en unb ifyrer Sumpeuftppfdjaft gu fprcdjcn. 
(Haafing, ber ^um ßatmtier herangereift mar, bem 
cngüfdje unb franjöfifdjc Herzoginnen if)re $kht an- 
getragen, ber ba gefiegt, roo jener tergebüd) fdjmadjtete, 
bünlte fid) aber bem Spofmarfdjaft gteidjber edjtigt, um 
fo mefyr, ba c3 nur eines Sorten öon tl)m beburft 
fyättt, bem fd)tt>ad)en Könige, ben er in bertrauten 
©tunben bu^en mufjte, ein ©rafenpatent abzufdjroin- 
bem unb fid) fetbft 3um §ofmarfd)att machen 3U 
(äffen. 



101 



(So tarn man im Januar 1769 nad) ©a'nemart 5 
\müd, unb ba (Struenfee'3 Ermahnungen, in ber testen 
3ctt meuigftenS, Einbrucf auf bett ®ömg gemacht Ratten, 
festen es eine 3eit lang, als Ijabe berfelbe einiget 3n- 
tereffe für feine foniglidjen ^efdjä'ftigungen ^nrücfge- 
bracht 

£)er §ofmarfd)att fetbft war es nun, mcldjcr ber 
Königin, bie er (jafjte, ba fie feine £iebcgbetl)euerungen 
fdmöbe gurüdgeroiefen, bie öftere ©egettuart (Struenfec'S 
aufbräugte, in welchem Sftatljtlbe nur einen §c(fer^ 
Reifer bcS SBerberberS tr)reö ©atten faf*. Struenfee 
aber muffte burd) ^arteö unb eljrfurdjtüoflcö betragen 
ba3 Vertrauen unb balb bie greunbfebaft ber Königin 
^u geroinnen. 

Sein «Streben ging balj-in, ben ßöm'g roieber ber 
Königin 31t uäfjern, (euerer ben Gftnfluj? auf bk §err* 
fdjaft p geftatten, roeldjen bt^t)er bie &bnigin*@roJ3* 
mutter im herein mit ®raf -Söewftorff unb ber (Stief- 
mutter Sultane burd) bm Spofmarfdjalf auggeübt Ratten. 
s Ocad)bem ber öerbaunte $atnmerjunfer 23ranbt jurücf* 
gerufen mar, gelang e3 biefem unb bem 311m 9?eife^ 
marfdjaft ernannten üon Sarnftebt, im herein mit 
Struenfee §ol! im Sommer 1770 31t ftüqem 

£)er junge 3üte, melier nad) ber Vlixdkfyx be$ 
Königs öon §o(f au§ beffen üftälje entfernt mar, fyatte 



102 

hti einer ©djttttenpartte 9ftatl)t(be, meiere felbft fufyr, 
auö groger ©efafjr gerettet, unb mar bem üJttarftaüc 
ber Königin af$ Dberberciter betgegeben, lue 9?eife* 
geführten (Haafing'S Ijatten im §erbft 1770 fo triel mit 
fid) felbft ^u tfyun, bafj fie ben armen ©enoffcn gänj^ 
lid) oemadjläffigten. (£r märe M feiner Seibcnfdmft 
^um @pief nnb feinem fortmäl)renben Ungtücf genug 
gu ©rnnbe gegangen, menn nid)t in ber Königin um 
biefe £ät bie befonbere Öuft am leiten ermaßt märe. 
(Sie fjatte e3 als Gmgta'nberm in biefer $mtft fdjou 
gnr ziemlichen SBoflfommenljett gebraut, aflein ftc motttc 
ntdft meljr ai$ ^ma^one, fonbern roie bie Männer 
reiten, unb begehrte oon (Haafing Unterricht. 3u 
9)tamtSfteibem, mit Ijtrf siebenten Unnennbaren, faß 
fie fo fitfm gn $ferbe mie ber befte Leiter, unb menn 
fie in folgern Sln^uge in ben <Sd)tofjfaat 31t $tön 
ritt unb an bem lopen^agener ©cpfcenfefte tfjjeimatjm 
(bie Silber baoon fieljt man nodj I)eute in ber lopen^ 
I)agener 33ibtiotl)ef), fo muffte man anerlennen, ba§ 
if}x 8ef)rmeifter ba3 ©einige getfyan fyattt. Slber ber 
Dberbereiter, meiner bt^fjer alle grauen, oietfeidjt roeit 
fie il)n auf fugten, oeradftete, ber nie eine grau ge* 
(iebt, menn tfjre $üffe anü) feine Öeibenfdmft entflammt 
Ratten, meftfjer 8anb3fned)t mit Offizieren unb §of^ 
bebienten einem 3?enbe30ou3 mit ber fdjönften £)amc 






103 

üom §>ofe, unb ®rog bem @fyampagner oorgog, faßte 
auf einmal eine fentimentafe Siebe $u ber frönen 
<Sd)üterin. Gar, ber bor feiner £l)at be£ SftanneS 
guriicfb ebte, er, fonft immer fecf nnb oerroegen, be^ 
gegnctc ber Königin ooff ©djüdjtewljett, 3 ari ^) e ^ unD 
Untermürfigfeit. 2$iefteid)t fam e3 gerabe ba^er, ba% 
fie feine gärtüc^en 23ücfe ignorirte, baß fie feine 
©eufecr nid)t fybren rootltc, baß fie ifjn anf eine fybdjft 
graufame Slrt bei biefem Unterricht quälte. Ober mar 
e$ feine Dual für (Haafing, roenn er ir)r Reifen mußte, 
bie fd)bne fleine rceiße §anb in ben 9?eiti)anbfd)ul) gu 
groängcn, ober ben garten gü'ßdjen bie Biegung nad) 
innen ^u geben, meldjc ben @d)luß nnb bie reigenbftc 
gormung beS 33eine3 gu 2Öege brachte? 6$ mochte 
aud) feinen £f)eif be$ Äomtfrfien l)abcu: einen fentimen* 
taten Db erb er euer, beffen Liebesabenteuer im 3n* unb 
Anstaube ber Königin fein ®el)eimmß geblieben fein 
fonuten, feufgen gu fybren, rco tt\va$~ gang anbereS 
öon if)m erwartet mürbe. 23ietteidjt fyätte Caroline 
202atr}übe aber in biefer 4öruft metjr Aufopferung^ 
fäljigfeit unb perfbnfidjen 9JJutr) gefunben ats bei il)rem 
geheimen (EabinetSfecretär, bem ©tatSratl) «Struenfee. 

Sftbgtid) aud), baß ber ®opf ber bamafs ^eungefjn- 
jährigen gängtid) oon §errfd)fud)t3gcbanfen eingenom- 
men mar, baß MefeS äußere bem £öuig roofytgefätfige 



104 

©eroortreten bie gemeinten $tane, tt>cld)e fie mit <Struenfee 
unb bem ®emaf)t in ber (Sinfamfcit be$ @d)loffe$ 
£rat>entl)at ausgebrütet, nur oerbeefen fotite. 

Glaafing oereljrte bte Königin als eine § eilige, als 
eine Sttabonna; es Ijättc ifmt eine @ünbe gef dienen, 
ifx aud) nur mit einem unreinen ©ebanlen ^u naf)e 
$u treten. 2llS ber §of auf §irfd)I)o(m feinen (Sommer* 
aufentfjalt nafym, unb bie angebetete feinen klugen ent* 
rücft mürbe, meil ber SCRarftatI ber Königin ^urüdblieb, 
gab er fid) modjenlang ftillem brüten l)in, bann aber 
fpielte unb trau! er gan^e 9cäcf)te Innburd) mit feinen 
giemücf) roI)cn ©enoffen, Marine- unb Sanboffotercn 
mie ©du'ffsfapitänen. @S mar, fobafb ber $önig ber 
Königin fid) mieber naljte, ©orge bafür getragen, ba$ 
©tiefctettfatljarine ^open^agen ocrliefj. £)er <&fyüiy 
ling berfelben mar über fein näheres Sßerljciltnig $u 
üjr nid)t aufgeflärt, er mar ettoa als vierjähriger 
$nabe 3U iljr gekommen unb fyatte fie immer £ante 
nennen muffen. 2ltS ßljriftian VII. i!)m angefünbigt 
ijatte, er folle reiten lernen unb in feinem Sftarftatle 
angeftettt merben, fjattc $atl)arine gefagt; „®laaS, mit 
ber £antenfd)aft ift es je^t vorbei, bu nennft bid) 
fortan (Haafing unb forgft für bidj felbft. £)u Ijaft 
23crroanbte auf ßrben mdjt. Sind) id) bin nidjt beine 



105 

£cmte. Vergiß btc Vergangenheit, (iebe ben $önig, 
beinen großmütigen ©bnner/' 

®ie ir-ar retd) befdjenft nad) ©tocfljolm nbergefie- 
belt. Von bort erlieft and) Gtaafing oon 3ett $n 
3eit nid)t unbebentenbe ©elbfenbungen namenlos ju* 
gefenbet 21Ü biefeg ®etb ging aber ben 2Beg, ben 
bag frühere gegangen mar. $önig <)31)arao ober 23nbe 
8anbsfned)t ober tüttje elf ober ber 2Bolf oerfdjlangen 
c$. 3)a3 mar aber in einer $eit, roo fid) im £anbe 
£änemarf eine große SReoolntion öorbereitete, mo ®raf 
23ernftorff feinet ^3often3 at$ Sftinifter enthoben ittntrbe 
nnb im tarnen beS fd)on beinahe gängücr) bem iSIöb* 
finn oerfattencn Königs 5lnorbnnngen getroffen mnrbcn, 
metdje £)äncmarf 3U regeneriren beftimmt ir-aren. 

2ßäl)renb <Strnenfee'§ Regiment begann, nnb feine 
Reformen meber bem Votfe, nod) bem 5Ibe(, nod) ber 
®eiftlid)Mt, nod) bem Militär, nod) ben 9)2atrofen 
genefjm maren, felbft bie 2lnfl)ebnng ber (£enfnr il)re 
Gegner Ijatte, nid)t minber bie 23efd)ränfnng ber £itel* 
öer(eif)nngen, erft red)t aber bie (Srfparnngen im §of* 
fyalte nnb ber <Staat3üerma(titng, fyattt fid) (Haafing 
bnrd) fein n)afmfinnige3 ©m'e( in eine <Sdm(ben(aft 
geführt, roe(d)e er nid)t mefjr ^n bewältigen ttmfjte. 
£)te ^enbungen ans @tod'§o(m blieben an$, mie jebe 
v 3tad)rid)t bafyer* 



106 

£)cr 3ütc, melcber in ®etbfad)en fe§r teirfjtftnnig war, 
tneU baS ®elb nur einen 2Bertf) für tljn f;atte, menn 
es als Grutfafc beim ©piele ftanb, Ijatte nie baran 
gebaut, ©truenfee bie öerfcfjiebenen £)arlef)ne, bie iljm 
biefer auf ber $önigSreife gemalt, gurürfjuja^tcn. 
3e^t r in ber f»öcf)ften Sftotl), blieb ifjm fein anberer 
2luSroeg, als fiel) abermals an (Struenfec ^u roenbem 
£)iefer, immer freigebig, gab ifym ^mar baS verlangte 
©elb, aber er, ber fdjon mit bem 2ftatf)tfbenorben ge* 
fcfjmücfte, er ber trierunbbreijpljrigc, erlaubte fiel) bem 
neu^eljnjäfyrigen (Slaafing Vorwürfe über feine ÖebenS^ 
lüctfc $u madjen, ifmt baS (Spiel, ben ®rog, bie nic- 
bere ©efellfcf)aft als feiner unmürbig oor^uftellen. ®e- 
rabe roeil biefe $ormurfe trafen, roeil fie mit bem 
übereiuftimmten, roaS baS eigene ©eroiffen in befferu 
©tmtben ifym felbft fagte, füllte fid) ber Jüngling 
öerlefet, unb er fdn'eb als geinb beffen, ber il)m roie bis- 
her fiel) als greunb unb ©öuner erliefen, ^adjbem 
bie nbtl)igfteu @l)renroortSfcl)ulbeu begabt, mürbe ber 
SReft beS ©elbeS in einer 9?ad)t bei bem uom §ofe 
and) in bie niebern §off reife, ja in baS gemeine $oll 
gebrungenen 2Botffpict geopfert @S mar baS im 
©pcitljerbft 1770, ber §of fjatte fcfyon bie (Sommer 
refiben^ §)irfd)l)otm oertaffen unb mar in bie ßljriftianS^ 
bürg eingebogen. 



107 

SBüft im üopfe, un^uf rieben mit fidj unb ber Söett, 
bie (Göttin gortuna taufenbmal oerfludjenb, arm tote 
eine $ irdjenmaug, malgte fid) ber Oberbereiter am an* 
bern borgen, nadjbem bie (Sonne fd)on oiele Stunben 
aufgegangen mar, im 23ette, als ifmt ein 23rief anö 
Stod'fjolm überreizt marb. (*r enthielt bie 9?ad)rid)t 
öon bem STobe ber Stiefefettfatfyarine burd) eine §o3* 
pitatbeljörbe ber &tabt Stodfyotm, unb ein Schreiben 
biefer felbft mit oerfiegelten (ginlagen. Stiefelette atfyarine 
offenbarte fid) barin als feine Sdjroefter. Sein ©eburts* 
fdjein mieS il)n au3 als ben Solm etttcö armen jüti- 
fdjen £)orffd)utmeifterS. £)ie Scfytocfter mar burd) 
einen abeticfyen £>ragonerofft£ier oerfü^rt nnb nad) 
$openf)agen gebraut toorben, mo fie bann bnrd) oor^ 
neunte 23efauntfd)aften i^r ®(üc! gemalt fyattc, memt 
man im Sorettentljum überall oon @>iiid fpredjen fann. 
£)ie Vettern maren geftorben, nnb fie fyattt ben Vorüber 
$u fid) genommen nnb unterrichten (äffen. Sie mar 
fpäter oon bem 2lbel Kopenhagens, ben König an ber 
Spi^e, fd)mäf)lid) misfyanbett, mie fie glaubte unb 
fd)rieb. 3n Stocffyotm fyattc fie im Anfang mit neuem 
®(üd oomefjme 39efauntf djaften gepflogen, mar bann 
aber in Kranffjeit gefaden, unb nadjbem fie oon einem 
ifyrer Stebfmber üjreS SdjmucfeS, eines ©efdjenfs beS 
!DänenfbmgS, unb ifyrer (Selber beraubt morben, immer 



108 

tiefer tn$ (Henb gefunfen. 23cm it)ren I) o et) ab eli et) en 
greunben oertaffen, mürbe fie in$ §oöptta( gefdmfft. 
Sie Ijatte, fdjrteb fie, nur (£in3 gerettet, biefeS Qrine 
unb ttjrett §aß gegen afleS, ma$ fid) ^er^og, ®raf 
ober nur „oon" nenne, t)inter(affe fie tt)rem 23rubei\ 
^tefe^ (Sine, vorauf fie nod) 2öertt) lege, fei ein ber* 
fiegelteS 33erfprect}en ber $önigin=2Bitme 3uüane Sftarte. 
(£r fotte e$ für ben änfjerften ^ott)faH aufbewahren, 
biefer felbft aber ba$ beitiegenbe «Schreiben überbringen, 
in meinem fie irjn ju iljrem (£rben unb gu bemjenigen 
ernenne, bem bk Äönigin^Bitme if)re 23erfpred)ungen 
erfüllen muffe. 

(Haafing'S «Stimmung mürbe burä) biefe drb'ffnun* 
gen noct) niebergebrücfter, unb nrie ein itnglücf immer 
mit anbern ^ufammentrifft, lamen in bem 2(ugenblic!e, 
roo er über fein ©efdn'cf nact)bad)te, unb biefer v D?adt)* 
beuten it)n bielieict)t auf beffere 2öege geführt Ijätte, 
oerfdu'ebene 3uben mit 2Öed)fe(n unb 3Inmat)nungen; 
3ugtetcr) brachte aber ein üDhrftaftbebtenter ben 33efel)l: 
„£>ie Königin münfct)e fofort anzureiten unb oertange 
feine Begleitung." 

^Inn maren aber bie 9ttanict)äer nidjt fo (eicf)t gu 
entfernen, fie mußten erft mit §ü(fe feines 23ebienten 
aus ber Stube geroorfen werben, el)e er Toilette madjen 
unb Uniform anfiel) en, ben Qotf fict) aufbinben unb 






109 

fid) pubern (äffen fomtre. 2£äi)renb ber 23ebiente bie 
(e^te Befestigung üornafmt, tarn fdjon bte ^tr-eite 
Botfdjaft ber Königin, ©er Oberbereiter, meiner H& 
(Satteln ber $ferbe fdjon befohlen, eilte, bte ^ferbe 
üorfüljren $u (äffen, £)ie Königin, fotr-enig Üjre 
Oberrjofmeiftertn baS mit ber fönig(id)en SBürbe öcr* 
einbar fanb, promcnirtc in ber Otötbaljn (jinter bem 
(Sd)(offe fdjon in 9ttannSf(eibern, bte Sftettpettfdje tu 
ber §anb ungebu(big auf unb ab in Begleitung 
(Strueufee^ unb be3 <Staltmeifter3 üon Söarnftebt. 
£)ie ^ferbe biefer unb ifjrer Bebiemtng warteten fdjon 
lange, als baS $ferb ber Königin tiorgefüfjrt tr-urbe 
unb ber Dberbereiter fant. £e£term erteilte ber (Stall- 
nteifter in ©egcmt>art ber 9ftarftatl3bebienten einen 
gehörigen 23ertt)eiS, ber i()tn baS Blut in bie blaffen, 
burd)nad)teten Sangen trieb. Sftatfyilbe seigte fid) 
anwerft erzürnt, toieS bie gettöfjulicfyen ©ienftleiftungen 
be8 Ob erb er eitert lur^ ^urücf unb fdjtt-ang fid) o()ne 
feine 23etf)ülfe in ben Dattel Wlan ritt auf beut 
Sege uad) ©djloß SRoeSfilbe, ber 3üte boran. £>en 
§errfd)aften folgten ein ituterberciter an$ beut Spof- 
Ijalte be3 Äönigg unb bie 9?eitfned)te ber beiben Be- 
gtciter ber Königin. 3n ber Bruft be$ öffentlich ge* 
fd)o(tenen £>berbereiters tr-üljlte ein Drfan ttriberftrei- 
tenber ßntüfiubungen, in benen augenblicfüd) eine 



110 

unbefd)rei6(id)e SBButfj gegen Sarnftebt, gegen bie ®fc 
night, gegen @tntenfee, ja gegen bte gan^e Seit bte 
Dberfjanb bettelt. Wlan \mx tuol fcf)on eine <Stunbe 
geritten unb näherte fid) einem £)o($e, aU (Haafing 
auf einmal ben geroöljnttdjen (Stritt ber SReitenben 
hinter fidj unterbrechen unb gtr»et baöon im ®a(op 
aufbringen unb baoonbraufcn fyörte. ©(je er fid) red)t 
befann, tobten auf ber einen @eite bte Königin, auf 
ber anbern «Struenfee im tr-ilbeften ©alop an if)m 
oorbei. (Haaftng glaubte, bte ^3ferbe feien burdjgegan* 
gen, gab beut feinen bte ©poren, übereilte ba$ ber 
Königin unb fiel ifjm in bk 3ii$d, fiel) felbft mit 
groger ©ettmnbtfjeit oom ©attel fdjtoingenb. 9)2at^i(be 
faf) ntcfjt bte Wfla\mi)tit, ja bk grofje <S5efat)r, ber ftet) 
ber lü^ne 3üng(ing ausfegte; mit ^ornblicfenben 9}fte= 
neu fd)ütg fte mit ber ootten Wlafyt iljres 2lrme3 über 
bk §anb, bie ifyren Wappen ^um ©ttttfteljen ge3tr>ungen, 
unb ftreifte beim 3urücf$iefyen ber ^eitfdje fein ®efid)t» 
— £)er Oberbereiter ftanb \vk oernidjtet. (£r fjatte 
einen @d)mer3 nid)t gefügt auf ber §anb, es mar ifym 
aber, als fyabc er einen @tid) ins §er$ befommem 
£)ie, toetdje er über afleä in ber 2Bett liebte, fd)(ug 
ii)n mit ber 9?eitpeitfd)e! 

„äftajeftät", ftammeltc er, ,,id) glaubte, ber SRappe 
ginge burd)/' — „Wxt mir gefyt fein $ferb burd)", 



111 

fagte bie Königin ftoI$, „er (Sfet mußte triff en, baß 
id) einen ^Beitritt mit bem GftatSratfj machen trottte/' 

©truenfce war inbeß umgelegt, ber Staftmeifter 
nitfjt nur, fonbern and) ba$ (befolge Ijerangefommen. 
£)te Königin tr-anbte tfjr ^ßf erb : ,/Jkd) §aufe", befaßt 
fie, „e3 ift ein Unglütfetag." 

Itnb e3 mar ein Uugtücfstag für Carotine 9)cat(ji(be, 
ein STag, ber fie um alles ®(ucf iljreä Öeuen^, ja um 
riefet fetbft bringen foftte. @ie fyatte au3 einem An- 
beter fid) einen Xobfeinb gefdjaffen, in beffeu 23ruft 
jeber Sperrtag, jefet fieberhaft üerboppelt, Viadje, 
Wafy, ^arfje Köpfte. 

£)er ®önig beraoljnte bamats bie §auptfacabe ber 
2Metq$e ber (SljrifttcmSburg. £Dcan fjatte ifjn tnög* 
£icgyt üon ber SÖett abgefperrt unb 3um (Srfafemcmn 
feinet ©facta ifjm einen Sftofjrentna&en, 9)?oranti ge= 
nannt, $itm (Spielgefährten gegeben; bic Oberauf fic^t 
über tfjn führte aber ber §oftf)eaterintenbant ®raf 
33ranbt. tiefer beraoI)nte mit ©truenfee bie 3immer-= 
reiben ber SJce^auine ^u beiben (Seiten ber §aupt* 
treppe. 

£)ie Königin fyattt bett regten Seitenflügel inne; 
ber (£rbprin$ unb bk üertriür-ete £ öutgiu toofjnten in 
ber feiten (Stage. 

3)er Dberbereiter fjatte in ben hinter bem ©cfjtoffe 



112 

belegenen -Uttarftätten eine Officiafoofynung, baneb« 
eine ^3rtoattt>oI)nung in ber @tabt. 

yioü) beffetben £ageS lieg er hä ber Äöntgtn^it) 
um 5lnbien3 bitten, e8 nmrbe ifym eine 2Ibenbftunbe, 
in tneld) er ber £>of ba$ £fjeater befudjte, 3m: Shtbtenj 
beftimmt. 

Juliane dJtaxk war eine lange Magere ©eftatt mit 
magerm, Maffem ©eficfyt, bünnen Sippen, deinen leb* 
haften grau -grünen 5Iugen. OTe ©cfdn'cbtfdjreiber 
ftimmen barin überein, bafj fie eins ber ^errfcr)füc^* 
tigften, ränlcöoöftett Söeiber mit böfem, blutbürftigem 
§ei*3en gcmefen. 3f)r @ol)n, ber @rbprin$, toar öon 
Körper öerfrüppett, am ©eifte fdjmad); gelangte er je 
$ur Regierung, fo blieb fie bie §errfd)erin. Juliane 
fannte jebe Verfem am §ofe bis anf ben Küchenjungen 
Ijerab. @ie !annte aud) (Haafing nnb feine Karriere, 
feine SebenStteife, feine (sm'efnuttl), fein @(üd' bei ben 
grauen. @ie fjatte feit längerer £zit afle feine (Sdjrittc 
übermalen (äffen, benn fie fyegte ben 2?crbad)t, £D^att)ttbe 
motte eine Öiebeeintrigue mit Ujm anfm'nnen, unb bie 
garce beS 9?eiten3 in Sftännerfteibern fei nur fyeroor- 
gefud)t, um ben öefyrer in i^re 9Zefee 31t foefem 

3uüane lannte hk SBeiber, mer meifj, ob fie recfyt 
gefeljen? (Sie Ijatte fdjon 9cad)rid)t oon bem Vorfall 
bc3 SftorgenS unb fdjricb ben 3orn ber Königin gan$ 



113 

anbern 9ftotioen ju. Sie tyatte fd)on bie Slbfidjt ge* 
Ijabt, (Haafütg, ben fie für ein geeignetes SBerfgeng 
tfjrer ^$(ane auSerfefjen 1 , burdj ®u(bberg, ben ®ef)eim^ 
fecretär beS ©rbprin^en nnb ifjren Vertrauten, fonbiren 
3u (äffen. 3e£t warf ba$ Sd)icffa( felbft tfjn tfyr ent* 
gegen. Sie glaubte barin eine göttliche ©eftätigung 
itjrer $änfe gu erf ernten, tüte benn bie tum (Lottes 
(Knaben gar $u Uityt ben eigenen Tillen für einen 
Sin! üon oben galten. 

üftadjbem fie ben 29rtef empfangen unb ftefyenb ge- 
(efen, nötigte fie (E(aafing aus bem (£mpfang3fa(on 
in iljr (Schreibzimmer unb ^tnang ifjn ba, firf) $u 
feiern 

,,3d) erfahre, ba% Sie ©ruber unb (*rbe einer 
Partie finb, ber id) verpflichtet bin", fagte fie mit bem 
fünften £one, t>tn it)re bünnen Sippen fyero orbringen 
fonnten. £)ie Untergattung mürbe, beiläufig gefagt, 
fran^öfifer) geführt, mobttrd) ba$ bama($ moberne (Er 
oermieben mürbe. ,,3d) fdjutbe 3f)rer Scfymefter 
1000 £)ufaten, bin (eiber aber in ber Sage, 3fynen ab- 
fdj(ägltd) nur 100 Zutaten Ijeute abjagten $u fön* 
nen. Seitbem ber ßetbmebicuS meinet SofmeS fid) 
jum $errfdjer Dänemark emporgefcfymungen, merben 
auef) meine Apanagen t) ö cf) f t unregelmäßig be3alj(t, unb 
ofme bie Grmfünfte ber eigenen ®üter müßte idj junger 

Supermann, §unbert 3a§re. I. 3 



114 



leiben. 3dj merbe 3f)nen monatlid) 100 2)ufaten 
ab^ten, bie ©ie perfön(id) oon mir abholen motten. 
3d) rechne barauf, bog (Sie mir fo treu btenen, als 
31)re <Sd)mefter es getljan. ©elangt mein <Sol)n, ber 
Erbprinz, je pr Regierung — ©ie fennen bte un* 
heilbaren KranffyeitSzuftänbe meines ©tieffoljnes unb 
bie KränHidjfeit beS Kronprinzen, — fo oerfpredje ify 
3f)nen eine glänzenbe, ifyrem Talent angemeffene 
Karriere. 3d) f)öre, man gef)t bamit um, Sarnftebt 
als ©efanbten nad) Petersburg $u f Riefen, unb bem 
Kammerfyerrn oon 33ütom Uc ©tette gu geben, bte 
3fynen attein gebührte. Leiber bin id) auf bie Gmt* 
fdjließungen meines @tieffoI)neS, ober oielmeljr bie beS 
§errn (£onferen$ratf)S ©truenfee, ofme atten ©nfluf, 
idj mürbe baS $erbienft 3U lohnen miffen. 2Iud) bie 
fyolbfelige Königin fdjetnt fid) ifyreS SeljrerS nid)t tu 
ber Seife anzunehmen, a(S btefer es oerbiente. grei- 
ltd), bie 5lrme tft gängticr) bem Sitten bes Öetbar^teS 
unterbau, unb i^re Seibenfcfyaft für biefen madjt jfte 
ungerecht gegen if)re Umgebung." 

£)er Dberbereiter l)atte fid) mefyr als einmal für 
baS tljm bemiefene Vertrauen bebanfen motten, attein 
bte rebfetige Juliane fjatte ifyn nod) nie gu Sorte forn* 
men (äffen; erft je£t, ba fte innehielt, fagte er: „ülfta^ 
jeftä't fönnen unbebingt über mtd) befeuern" £)ie 



115 

©djmetdjeleien, bte ifjm in ^iefjung auf fein §anb* 
tüer! gefagt toaren, Ratten feinen topf mefjr üermirrt 
aU ba$ 3ßort ber §er$ogin üon £. in Sonbon, bte 
ifyn ifyren @ngel genannt fyatte. 

„2tyropo$, mein Sieber", fuljr Juliane jefct öer= 
traulicher fort, ,,id) glaube, ba§ «Sie meinen @tieffof)n, 
ben $önig, lieben, ba ©ie if)m ja alles oerbanfen; 
täufdje id) midj barin nicfyt, fo »erben ©ie mir bei- 
ftefjen, feine @f)re ^u retten, toelcfye öon ber Königin 
auf bie ftfnnacfjDolifte 2Beife mit güßen getreten toirb, 
mir fjelfen, il)n felbft aus ber ®efangenfd)aft biefeS 
33ranbt unb (Struenfee $u befreien. Wc$ fd)eint mir 
barauf l)in$ubeuten, ba§ bie Königin im ftrafbarften 
Umgange mit ifjrem Sßorlefer lebt 3d) felbft lebe 
jebod) gu 3urücfg exogen, um 33eroeife beibringen gu 
fönnen. ©ie, §err (StaHmeifter, itf) erlaube mir fcfjon 
je|t, 3l)nen ben £itet ^u geben, ber 3fynen gebührt, 
tüürben leidjt (Gelegenheit Ijaben, foldje 33etoeife gu 
fcfyaffen. 2ttan ergäbt ftd) in ber grauenmelt, ba§ 
<2te ba% ^er^ be3 guten ®ammerfräutein3 üon (£t)ben 
gewonnen Ijaben, fie aber graufam fcfymacfyten laffen; 
aud) bie fctymargäugige tammerjungfer 5lnna ^eterfen 
mürbe ben bitten eines fo gemanbten GtaoalierS nicfyt 
totberfte^en. (Staafing, retten <Sie bie @l)re bes Königs, 
ja ba$ tönigtljum felbft @ie finben an mir eine 



116 



treue 23efc§ükerÜL ^obalb @te mir SBetoeife bringen, 
baS Ijeißt, fobalb bie (Styben, ober ^k ^eterfen, ober 
bte Jungfern 23run unb £orn gegen @ic felbft nur 
ba$ ^öelenntniß ablegen, baß ©truenfee nädjtlid) über 
ben (£orribor ber Eremitage in ba$ ©djlafgemad) ber 
Königin fd)leid)t, ermatten (Sie 5000 Stadialer. 
<Sobalb id) felbft aber Einfluß auf ®c. SJtajeftät, 
meinen Stieffofjn, gewinne, tft ber SSaronStitet unb 
bie 2luffid)t über fämmtlidje äftarftäfle als Stallmeifter 
3f)nen gewiß." 

£)f)ne Antwort abzuwarten, brücfte fie ©faafing 
eine 33örfe mit 200 £>ufaten in bie §anb unb ent* 
ließ ifjn. 

®eit Dielen Slbenben faß ber 3üte jum erften mal 
allein in feinem 3immcr unb tranl fein ÖieblingSgetränf, 
fcljwebifcfyen ©rog. £)er 33ebiente Ijatte if)m 3um brüten 
mal warmes Saffer gebraut, als er wie aus einem 
Traume erroacfjte. 

2öar er benn monatelang blinb gewefen? §>atte 
er nidjt fdjon in greberifsburg, bann auf bem <Sd)ü£en- 
l)ofe in $openf)agen 3et$ett *>er größten Sßertraulid^ 
feit $wifd)en ber Königin unb Struenfee bemerlt? SBo^u 
biefe 3urücfge3ogenl)eit in £raüentf)al, fco außer bem 
Könige, feinem Sttoljrenfnaben, feinem ^um (Sonferen^ 
rat!) ernannten §unb ©ourmanb unb ber Königin 



117 

nur 23ranbt unb «Struenfee, Kammerfrauen unb unter- 
georbneteS £)ienftperfona( gegenwärtig gemefen toaren? 
9ttan fyattt bort bod) nid)t 33ufjübungen angefteüt? 
Unb ferner, fyatte er nirf)t bei bem testen OttaSfenbatte 
im §oftI)eater m'er SftaSfen, in benen er bte Königin 
unb grau üon §otftein, ^truenfee unb 33ranbt ju 
erlernten glaubte, in ba$ für ben König referoirte ®e^ 
mad) eintreten fel)en, tt>äl)renb er rougtc, baß ber Kö- 
nig unb Sftoranti ficf> mitfammt bem §unbe ®om> 
manb in ben 3* mmern öe ^ Könige herumbalgten? 
©eine a(8 (Göttin oerefyrte SDiatfyilbc mar atfo ntdjt 
beffer a(3 hk anbern grauen, tuelcfye er !ennen gelernt! 
Unb biefe grau fjatte eg gemagt, ifyn $u fd)(agen? — 
dx mußte je^t, mie er fid) rächen tonnte. 

£)ie ^elanntfdjaft mit gräutein oon @tyben mar 
batb angefnüpft, benn §ofbäüe, 3agben, ^djütten- 
fahrten, Ü0ta3feraben, Sweater tuedjfetten unauff)ör(id). 
23ranbt fcr)ien barauf oerfeffcn, bem §ofe 23ergnfc 
gen m oerfdjaffen. 2lber aud) bte @tyben Ijatte nur 
SIttutfymaßungeu, leine ©eroißfyeit. $on ben brei Kam= 
merjungfern raar t>k 33run bie fd)önfte unb fd)lauefte, 
fie roarb oon (Sfaafütg inö (Somplot gebogen, unb fie 
ftmnbte bie red)ten Mittel an, um \ik Saljrljeit fjer* 
aufzubringen. £>er tauge, bunfle (Sorribor, melier 
^ur Eremitage, bem @d)(afgemad) ber Königin, führte, 



118 

würbe mit 'ißuber beftreut, aud) ftccftc bie 33run fteine 
^ßapierftücfdjen ^wifdjen bie baljin füljrenbe £l)ür beS 
<Sdjtafgema(f)$, wetdje etgentüd) nie geöffnet werben 
fottte* 2lm borgen fanben ftd) im ^)3nber bie <Spu* 
ren oon ättamtöfüjjen, unb hk ^ßapierdjen tagen tljeils 
im @d)(afgemad)e ber Königin, tljeits im (Sorribor. 
£)ie Sßerrätljerin an iljrer Königin beging, ats fie 
(£taafing biefe £l)atfad)en hinterbrachte, gugtetd) 35er- 
rat!) an ifyrem Verlobten, bem ^an^eiratl) 23(ed)en~ 
berg. 

2luf ben dlatl) ber Königin Mittue mußten biefe 
Sßerfudje wieberljott nnb hk beiben anbern Kammer* 
Jungfern a(3 3eugen ^i«^9 e äogen werben. — ©trueiv 
fee, nidjts öon biefen Setberränlen aljnenb, erwirfte 
am 27. £>ecember 1770 bie 2tuff)ebung be$ ©taat^ 
ratljs, nnb machte ftd) baburd) hk gefammte I)ol)e 
5lrifto!ratie beS $önigreid)3 wie ber §)er$ogtf)ümer 
gum geinbe, namentlich ben fjerrfdjjfüdjtigen, in ber 
(Sdjule ber £axin ßatfjarina unb ber Drtow groß 
geworbenen (trafen SRan^au. 

@« !am fo ba8 3al)r 1771; bie ©efnnb^eit beS 
Königs war fct)r gefdjwädjt, SDhtljifbe blühte bagegen 
in reigenbfter ^rad)t. £>er 3wiefpalt in ber fimigticfyen 
gamifte Ijatte ftd) gemefjrt burdj eine an unb für ftd) 
unbebeutcnbe Verfügung. £>em (Erbprinzen, welker 



119 

feinen $(afc in ber HömgStoge gehabt fjatte, mürbe 
€ine eigene Soge $ur Verfügung geftettt, meit (Se. Sfta- 
jeftät, fo fyieß e$, be3 ^rin^en (befolge rndjt nm fid) 
f)aben motte. 3n ber !öntgüd)cn £oge fal) man 
«um aber ^um öftern 23ranbt unb ©truenfee hinter 
bem @tuljle ber f önigim 

2ludj ein anberer Umftanb fyatte £me\pait un & 
^arteiung jur golgc. 9#an fjatte bisher anf ben §of^ 
bäften fid) begnügt, feljr einfache ^än^e $u tanken, 
beutfrfje 2öaf$er, §opfer, £ang^@nglifd) nnb eine 
Hlaupecoffaife; ber Honig fe(bft Ijatte nnr bk einfach 
ften £änje erlernt, audj bie Königin Ijatte menig 
Ucbung. dagegen mar grau oon §o(ftein eine treffe 
(id) gefdmfte £an3funftterin, nnb ba 33ranbt gan^ un- 
ter ifyrem Pantoffel ftanb, führte fie SWenuetS, grancai* 
fen, £empete unb äfmttcfye £än$e ein, mefdje ein 
£an^el)rer ben meiften tarnen erft einüben mußte, 
©o f(eintid) bie (Sadje mar, fo erregte fie bocfy große 
Erbitterung in ber £)amenme(t, meiere oon ber £b'= 
nigtmSitme fd)(au gegen SSranbt unb ©truenfre au3- 
gebeutet mürbe. 

9cad) bem £f)eater, nad) Sagben unb (Soupers 
unterlieft man fid) mit bem spiele. £)er Honig oer- 
ftanb allein Soup, ein &pid, ba$ in 9tieberfadjfen 
unter ben dauern fetyr belannt ift unb „ben SÖotf 



120 

fangen" benannt mirb. Der $önig l)atte ®fü<f 
barin, nnb ©raf iöranbt fcr)ä^te feine SScrluftc mo- 
natücr) anf 1000 £fya(er; anbere ^tnpge^ogene ocrtoren 
nod) me()r. SIber 33ranbt, roenn er bem Könige fein 
Unglücf flagte, empfing reidjtidje ®ratiftcationen, ein- 
mar 10000 £f)a(er, ein anbereS mal 50000 fcfjata 
aus ber $rtoatfaffe be3 Königs. 

Die 33erüerenbcn mürben öon ber Königin -Sßitroe 
gegen ^trnenfee nnb W Königin aufgebt, meldje 
bag @^»tel narf) bem Könige am gfticf tieften fpieften. 

(So oerging ber hinter unter mancherlei in ber 
grauenroelt ftdj anf= nnb abmicfetnben Sntriguen, be* 
ren gäben i\xlt%t fämmtlid) in bie bürre §anb 3u(ia= 
nen$ jurucf lief en , nnb rcoburdj bag 92ek, ba§ biefe 
spinne über bie Königin nnb «Stuenfee geworfen, fid) 
immer bidjter jnfammen^og. 

3m grü^ja^re ging ber §of nadj §irftf)I)o(m, bie 
Königin * Sföttme begab fid) mit ifyrem @of)ne nad) 
grebenSborg. Dafyin brachte (Haaftng benn am 8. 3uft 
bie 9cad)rirf)t, ba$ am £age oorfyer bie Königin eine 
^ßrin^effin geboren Ijabe. Diefe öon ber äftutter felbft 
genährte $rin$e§, bk ben tarnen £uife Sfogufie 
empfing, mar bie Butter bes £cr$ogS (5t)rtfttan 2lu^ 
gnft oon (Sonberbnrg^uguftenbnrg, bie ©rogmutter 
bes nod) oor menig 3afyren oom fdjlesmig ^olfteini* 



121 

fdjen jBolfe jum ©er^og begehrten griebrief) VIII. 
Dbgteirf) bie Königin *2ött»e ba$ $inb fetbft aus 
ber £aufe Ijob, mußte fie boef) bafür @orge ju 
tragen, baß man md)t bloö in ben $off reifen fid) 
über bie SBaterfdjaft allerlei guliöpeltc, fonbern baß 
man in ben ©tfylöffern be3 SlbelS, in ben $an3teien, 
in ben $rambuben ber §auptftabt, in ben $afernen 
nnb auf ben Werften, ben Sotbatenmeipen unb 2fta- 
trofenfpetunfen hk Neugeborene nicfjt anber£ nannte, 
a($ „Kringel? Struenfee". — ©truenfee mar me^r^ 
fad) gewarnt, ein £>rof)brief, in ben (Straßen Äopen* 
fjagenS angefdjtagen, erftärte tljn für öogelfrei unb 
getobte bem, ber il)m bie oerrätfyerifdje <Seete aus* 
6 tiefe, eine 35etot)nung oon 5000 Jätern. — £)ie 
Crtanb$i)anbtt>erfer mürben aufgebt unb Ratten ifyre 
arbeiten eingeftettt. Sttatrofen rücften nad) bem ®d)toffe 
§irfd)l)otm, um com Könige fetbft bie rücfftänbige 
£ö!)nung ^u f orbern, unb ertrofcten eine Slbfc^Iag^al)* 
tung unb ein £ractament mit 23ranntmeim Reiben- 
roebergefetten ahmten baS nad). 

23raubt bat um (Ürnttaffung oon feinem Soften ats 
Ob er auf f et) er über ben $önig, ber fief) fortmäfjrenb 
mit if)m fd)tagen mottte unb ifyn öffenttid) für einen 
feigen $ert 'erftärte, ber nid)t ben üDtutt) tjabe, feine 
§eraueforberung attjuneljmen. 



122 

£)er eigentliche Regent Qiaubtz t>ietfeid)t fid) gegen 
2öeiber- unb 5(be(Sintriguen $u fdjüfeen, inbem er fid) 
ben ®rafentite( oerteiljen nnb 3um ©eljeimen (Sabtnetö^ 
minifter erftären lieg. 3a, ber &önig übertrug ifym 
burd) einen §abinet$befef)( oom 14 3u(t 1771 bie 
unumfd)ränftefte 5Mmad)t, bie je ein Minifter befef- 
fen. „2ltte üon <Struenfee ertaffenen CEabinetöbefer)(e 
f olltcn bie nämliche ©üttigfeit f)aben, aU wenn fie 
Dom Könige felbft unterf abrieben wären/' 

£>a£ war ber (e£te «Stritt ^um 23erberben. ®raf 
9?an£au würbe nebft ben Dberften Völler unb Griefe 
ftäbt für ba$ (Eompfot ber Königin *2öitwe gewonnen. 
2lm 16. Sanuar 1772 nadjt£, nad) einem §>ofbatte, 
auf bem ber bucfeligc Qrrbprinj mit ber Königin bie 
üjm müfjfam eingeübte Ouabritte getankt, brangen bie 
2>erfd)morenen $u bem Möbfinnigen Könige, crfcfjrecften 
benfclben, fpradjen oon einem Slufrufjr be3 $otfe$, 
ba§ gegen ©truenfee unb bie Königin nad) ©eredjtig- 
kit fdjreie, fdjrecften mit 2Ibfe£ung unb e^wangen 
bie fönigüdje Unterfd)rift $ur Ernennung Gncfftäbt'S 
^um Gommanbcmtcn ber Spauptftabt, wie einer 23oü^ 
mad)t, bie biefen unb Völler ermächtigte, alle ^ur 
Rettung beö 53atcrlanbe3 nötigen Maßregeln gu tc* 
greifen. 99? an oerljaftete auf bie brutalfte 2£eife ^k 
Königin, man oerfjaftete Struenfee unb 2h*anbt unb 



123 

begann üjnen ben ^roceß $u machen, ber 23emeigmitte( 
fitf> bebienenb, bie ©foafing 1) erb etgefdj äfft fyattt. £)ie* 
fer fetbft blieb außer bem (Spiel £)ie nobem $am* 
merjungfrauen ber Königin, benen man auger ®e(b 
audj Männer, ßan^teirätfye frf)affte r — fdjafften für 
«inen <55ertd^töf)of r tüte er $ufammengefe£t mar, genug* 
fameS 3 eu 9 n ^ß- 

&$ ift befannt, auf metdie fd)mcü)üd)e 2öeife man 
Struenfee auf ber gotter ba§ ®cftänbnt§ üon feiner 
unb SflatljtfbenS ©djutb abpreßte. @3 mar barauf 
angelegt, bte Königin ju üernidjten, tt)re $ütber üon 
ber £l)ronfo(ge au^ufcfyüeßen, ben ©rbprinjen bem- 
nä'djft $um Könige, feine Butter, folange ber Uöfc 
finnige (Efyriftian VII. khtt, jnr 9tegenttn gu matfjen. 

£)aß ®eorg III. eS überhaupt ^uließ, baß man 
feine Sdjmefter in Äronburg gefangen f)ieft, erflärt 
fidf) nur baburdj, baß er fetbft fte für fdjulbig In'ett. 
3mmerf)in mottte er nid)t, i>a^ iljre ^inber baruuter 
(eiben fotften. ©ine £)rol)ung beS engüftfjen ©efanb* 
ten $eitl), baß eine cngftfdje gtotte öor ^openfyagen 
erfreuten mürbe, reichte t)txt, meitereS Unzeit ab^u* 
menben. £>er ©eridjtsljof erffärtc nur bte ©(je Wla? 
tfjttbcnS mit bem töntge für gefcfyieben. ®eorg III. 
erhielt bie SluSfteuer mit 40000 $fwtb Sterling gurüd, 



124 

unb ber Königin nmrbe eine oon 3)änemarf gu jafj* 
(enbe 9loanage öon 30000 £()a(ern angehriefen. 

(sie felbft reifte mit ßeitl) natf) ®tabt ab. 3ljr 
mürbe geftattet, il)r befolge felbft jn toäljlen, nnb fie 
loäfjue ftd) ©foafing al$ Stfeifeftaömeifter. 

tiefer fyattz freilief» m'djt ben oerfürocfyenen 2lbe(& 
rang nnb baS 'Staftmeiftcramt , botf) feinen öerfprodje* 
nen Soljn erhalten nnb nrie getoöl)nucf) balb oerftrielt. 
@r füllte ©enriffenSbiffe nnb Sttttleib mit ber nod) 
oor einem 3al)re Vergötterten. Mein faam fjatte 
Sultane erfahren, baß er öon ber Königin $um SReife* 
ftatlmeiftcr ernannt fei, als fie tt)re iftefee oon neuem 
an$og. @ie erinnerte ifjn felbft baran, nrie fie il)m 
oerforodjen, ifym bie (Stattmeiftertoürbe ju oerleiljen, 
nnb ftfjob bie ©djulb, baß bk& nid)t gefdjeljen, bem 
btöbfinnigen Könige nnb bem (trafen 9?an|au 3U. <3ie 
oertrb'ftete auf bie ^n^uitft, machte il)m ein anfeljn* 
fitfjeg ®e(bgefd)enf unb oerfprad) ifym ein jcüjrfidjeS 
©efyalt oon 1000 £f)alern, toenn er iljr ferner über 
atteS £f)un unb Soffen ber Königin im §annooerifdjen 
getreuttdj 9ln8funft geben roofte. 

(Slaaftng oerfprad) ba#. 

©o roar er nad) &tabt gefommen, mit nad) bei 
©b'fjrbe gereift. §ier toaren, ba ber OberfjofmarfdjaÜ 
oon £id)tcnftein fief» bamals in 3Bten befanb, burrf 



125 

ben Dberfdjenfen oon 2öangenl)eim alle Grtnrtctytungen 
getroffen, weldje $u einer fönigücben SpauSljattung öon 
gwötf GEouöertö nötljtg waren. 2öie £ofmarfd)att öon 
SDtofortte berietet, waren außer ben §of^ nnb tarn* 
merjunfern unb ben ©of bauten ^wötf^ßagen, jwöff £a^ 
faien, $wei Äücfyenfdjrciber, ein tücfyenmeifter, trier 
$ödje, ein 23ratenmeifter, oier $üd)enjungen, ein 3eug* 
Wärter, eine $üd)enwäftf)erht, brei ^djloßwädjter, ein 
geuerböter, ^wet Äeüerofficianten, ein SMerfnecfyt, ein 
£afelbccfer, eine «Silberwäfdjerin, ein §ofconbitor, eine 
©eplftn beffclbcn, brei Sftä'gbe, ein (Sngraiffeur, ein 
23acfer, ein Trompeter bafyin beorbert, baneben groei 
3üge öon Je adjt gelben ^ferben, ein ©cfpann öon 
%zfyn üDcauttfyieren, fünf üfeitpferbe unb fünf Nepper, 
fedjS Slutfcfyer, fed)3 $orreiter, oier Dfaitfnedjte. £)a$u 
tarn nod) ba$ ©efotge, welches Caroline 2^att)ttbe 
üon £änemarf mitgebracht, unter bem aud) ber 
<Stammf)a(ter ber gamitte ^e^en ftdj befanb. 2Ittein 
c3 war ein einfam troftlofer 2lufentl?a(t in ber ©öljrbe, 
benn ber Sommer war pm großen £I)ei(e fa(t unb 
regneriftf), unb ba3 fteife Spofceremonieü war ber an 
au^gebefjntefte greifet in biefer 23e3ief)ung gewöhnten 
Königin mefjr wie langweilig. 2£ie fonnte e$ anber$ 
fein? £ägttcf)'mit iljren brei tarnen, bem £ammer^ 
Ijerrn oom £>ienft unb bem Dberfdjenf öon Sangen* 



126 

Ijctm )iä) gu £afcl gu fe^en, mar für eine junge leb= 
Ijaftc *ßcrfon nidjt unterfyaltenb. On $opcnf)agen fjatte 
man jcben Dffijtcr jur STafet gebogen; Ijier ertaubte 
bte Büfette nur, ba§ grcmbe oom Oberften an ober 
einem fjb'fycrn 9?augc gur £afel getaben mürben. (Sin 
alter grämlicher Kammer!) err führte bte Königin bei 
allen (Megcnfyettcn gum (Joncert, gum ®otteSbtenft im 
großen ^aale, $ur 2)citttr>od)$betftunbe, $um Sagen, 
roeun fic auSfufjr. 

(5in £ammerjunfer brachte Üjr ein mie allemaf 
§anbfcf)uf)e unb gädjer auf einem oergolbeten (Sreben^ 
teuer, roeun fic ausging ober fuljr, unb naljm biefe 
fo roieber entgegen. Sie langweilig ba$ alles! 3a 
$u Reiten, rc° tyt ©roßoatcr fyier 3agb gehalten unb 
^Pfänbcr gcfpiclt, ober mit ber £ergogin oon $enbale 
ober ber Bariton um (Mbpfennige fjagarbirt, roo ber 
gange Salb roie ein großes £ager geroefen, ba l)cttte 
es fid) l)icr leben laffen. Slber biefer entfe|lid) große 
Salb mit feinen langen troftlofen £urd)fdmitten unb 
2(ttccn unb foldje Umgebung roaren gum ^ergroeifeln. 
3a, roenn fic roenigftenS mit if)rem SRetfeftallmeifter 
allein in bem grünen Salbe Ijätte jagen fonnen^ 

DJcan ließ fcd)3 Sofmuftci oon §annooer fommen, 
um Gonccrtc ]vl geben, ba Caroline üDcatfjilbe bk 
äJhtfü liebte; aber aud) biefe Goncerte mürben tfyr öer* 



127 

§a%t, tüte ibte SBorftcüungcn einer fyerumjiefjenben ita* 
ftenifdjen Dperngefeflfdjaft. Sie füllte fitf) nod) am 
glücf (teuften , wenn fie (Sonntag« ben ©otteäbtenft be= 
fudjte, nidjt wei( etwa bie ^rebigten be« ©mperinten* 
benten <pomborfte( an« £üf)ne fie erbaut fyätten, fon* 
bern weil bie« ber einzige Ort mar, wo fie in üjrcr 
SBorfammer atiein faß nnb an Uz vergangenen fdjönen 
wie böfen £age beulen lonnte. 

£)ic oerwitwete Cberljofmarfdjaöm oon Serpup 
fjatte oft ifjre (iebe $lotf) mit ber Königin; ha aber 
hit Sefynfudjt berfetben natf) ifjren Äinbern am ftarf* 
ften fjeroortrat, nnb man beut(icf) fal), ba§ 9ttatf)i(be 
fitf) gern nnb oie( mit benfetben befdjäftigt fjatte, fic( 
bie 2Berpup anf ben ®ebanfcn, ber Königin bie @r= 
jie^nng ber £od)ter be« SDroften oon hanteln, be« 
foätern ruffifdjen ®enera(« oon 23ennigfen, gn em= 
^fer)(en r nnb ba« lebhafte ®inb (föäter ^ccüeng oon 
öentr)e) gewährte ber Königin ba$, ma« ber gange 
§offtaat bi^r)er nidjt oermodjte, — 23eftf)äftigung. 

£>iefe« (iebe $inb 30g bie ©ebanfen SSftatfjttbenS 
oon i§rem Unglüd ah, madjte fie Weiterer. 

2(18 ber §erbft 1772 naljte, war bie SReftaurattott 
in GEefle fo mit gebieten, baß man bie ©öfjrbe oer* 
(äffen nnb natf) (Me überfiebetn lonnte. 2lud) ba« 
äußere £eben ber Königin begann ftd) f)ier freunb(itf)er 



128 

£u geftalten. £)a$ SRefibenjfcfylog ber £er$oge öon 
Lüneburg fjatte bamafs freilief) nod) nidjt bie freimb* 
lidje parfäljnlidjc Umgebung tüte Ijeute, fonbern mar 
notf) eine mit ©räben nnb Säuen umgebene alte £mrg; 
allein 9ftatf)ilbe mürbe öon ben @iumoI)nern (Mc8 
mit foldjer greunblid)feit empfangen, ba$ fie eine nod) 
unmöglichere Sluftenfeite be$ ©djloffeg öerfd)mergt 
fjätte. £)iefeö mar im 3nnern and) elegant unb mofjn* 
ltd) auSgeftattet, Ijatte bie 2fa$fi<$t auf bie 2111er unb 
ben lebenoollften Streit ber ©tabt (§:$ .mar ein £t)ea* 
ter im ©djloffe etngertdjtet, unb roaS genriß nid)t ba$ 
Unmef entließ fte be$ 2öedjfel8 mar, bie Königin mahlte 
fidj ifyren eigenen ^offtaat. In bie ©teile ber 2Ber* 
pnp unb ber grau öon (Steinberg trat bie Sftajortn 
üon Omtoteba als Dberljofmeifterin, 31t §ofbamen 
maren bie ermähnten Begleiterinnen ber Königin ernannt 
£)ie abelicfyc Bau! beS DberatopellationSgerid)t3 unb bie 
©arnifon gemährten Verfemen, bie man $u £)inerS unb 
gcftlidjfeiten einlaben lonnte. 

Grtn Uebelftanb mar freilid) mit biefer Ucberftebe* 
lung üerbunben. £>ie (grbprinjeffin Slugufte oon 
©raunfdjmeig, bie eigene ©djmefter, tarn öfter jum 
©efud), als es Sttatljilben lieb mar, benn fie glaubte, 
biefclbc lomme im auftrage ifjreS ©ruber«, be§ $ö* 
nigS, ober gar im ©unbe mit Juliane, um auS$u= 



129 

fptoniren, toa& in <Se(fe gefcfyefje, unb bie eigene <Sd)h)e- 
fter fei e$, bie fie mit einem 9Ze^e ber Spionage um- 
ringt fyabe. 5Iuffalfenb mar es minbeftenS in Ijofjem 
®rabe, ba$ bie (Srbpriu$cffin {eben SDfttttood) nadj 
£elle tarn unb bort bis ©omtabenb üermeilte. @ie, 
bie SDcutter ber uugliicftidjen Königin Carotine, ber 
©emaljim ®eorg'3 IV., unb ©attin beS 1806 bei 
kucrftäbt tbblid) oertvunbctcu §ct'3og$ gerbinaub öon 
23raunfd)tt>eig, ftanb nid)t in bem 9fttfe, grcunbin 
iljrer jüngften @tf)tt>efter 3U fein. 

@o ftanben bie SDinge, a(3 mir Carotine DJ2atr)i(be 
auf 23iftf)of3f)o(e trafen. 

£>ie 5Inlunft ber Königin warb r>om Sager au# 
mit Kanonen fatutirt. 3m türfifdjen gelte Ratten fid) 
bie (Generalität rote bie ©amen unb (iaüalicre Der- 
fammett, um ber Königin öorgeftellt $u merbeu. §icr 
faf) fie nad) fed)$ öerljangnifjüollen 3af)ren jum erften 
male rcieber SDMufüte üon 2Öilbl)aufcn, bie 3ugenb- 
gefrnelim 9ftatl)i{bc fiel Üjr trofc einer abmefyrcnben 
•SBemegung ber grau bott Cmpteba in bie 3(rme unb 
meinte an ifjrent 23ufen fyeiße Iranern 

&$ mürben (£rfrifd)ungen gcreidjt, allein SOcat^ilbc 
öcrmodjte nid)t3 gu genießen, unb 30g fid) mit üJttelu^ 
ftue üon SBilbfjaufeu in ba$ 9fatirabe$eft jurM, mo^ 

Obermann, £unbert 3a§re. I. 9 






130 

fyin fie nur bie Keine 33ennigfen mit fid> nafjm. §ier 
ernenerten ftcf) Umarmung unb £I)ränen. 

,,%d) äMufüte", fagte bie Königin engüfd), bamit 
bie Keine -^ennigfen es nidjt oerftelje, „mie unenbtid) 
ung(ücfüd) bin idj — bu ^ätteft if)n Icnncn fotten, 
er mar fo gut unb Heb, unb mid) fdjaubert, menn id) 
baran beule, jcvf) atft unb aufs SRab geflochten! D 
biefc ©iftfpinnc! £>iefe Juliane! §i(f mir, midj 
rächen!" 

„ Dttajeftät ", ernriberte bie Gräfin, „lernten meine 
2lnf)ängüd)feit." 

„9tid)tS oon SCtfajeftät, SDMufine, menn mir unter 
uns finb, ÜJttajeftät ift nur bei ®ott, M üDcenfdjen 
ift fie ein ^opan^, ben großen Raufen ^u blenben. 
3d) füt)le mid) fo majeftätSloS, fo clenb, nur bie 
Hoffnung auf Sftadje erhält mief). Dcenne mid) mie 
früher £)u unb Oftatfyilbe, menn mir unter uns finb. 
(Eine »erjagte, entfette, gefdjiebene Königin ift meniger 
als eine reiche (Gräfin mie bu; glaube es mir, mein 
£oS mar nie beneibensmertf)/' 

„@o §aft bu ifm geliebt, ^at^ilbe?" 

„Wlit ber gan3en £eibenfd)aft meines ^er^enS! 
3)od) id) Hebe niemanb mel)r auf (£rben mie meine 
$inber unb bid), greunbin. §öre mid) an. 3d) 
bin oon Spionen umgeben. — Steine «Sdjmefter felbft 



131 

toitt mir nidjt moljL trüber ®eorg fft, idj meig 
nicf)t burd) wen, gegen midj eingenommen. D bafj 
meine Sttutter gerabe im üorigen 3afyre fterben mußte, 
'ie mürbe es niemals gebutbet tjaben, ba§ man mid) 
anf bie geftung fd)(eM)te, ba% man Struenfee unb 
33ranbt morbete. ®eorg benlt an nid)t3, aU inte er 
etbft $önig, ba$ fytiftt unabhängig mirb üon $ftini* 
"tern unb üom Parlament. 3d) fitrd)te, baß nad) 
bem £obe ber Butter öorb 33ute mefent(id) an ©n* 
faß oertoren fyat. 2(ber id) meiß, £orb greberief OZortf) 
fjat btr, a(S bu M (Slifabetf) warft,- ftarf ben <pof 
gemacht, unb \i\x wirft beine (Sinflüffc uod) immer 
$u erhalten gemußt Imben. 28enn es nid)t auberö 
tnög(irf) ift, mußt bu felbft nad) Gmgtanb reifen. 
5>ier nimm biefe Rapiere, ber fcfy(e3wig^o(fteinifd)c 
2tbet, ja ein großer £f)eit be$ bänifdjen Wüctä, ift 
d)on \z%t ungufrieben mit bem Regiment 3uüanen3 
unb ifjrer Kreaturen. 9ftau verlangt nur ®e(b öon 
(£ng(anb, unb ba$ mein trüber eine 9?et)o(ution, 
roetdje 3u(iane bie 3ügel cm3 ber ipanb reißt, mid) 
mr Regierung ^urücfruft, bag £f)efd)eibungeerfennt= 
iiß öernidjtet unb ben $önig aus ber ®efangeu^ 
[djaft feiner Stiefmutter befreit, wenn fic gegtücft ift, 
inertennt, unb wo nöt^ig burd) bie $iad)t (Sngtanbs 
>efd)ü$t." 

9* 



132 

SDMuftne, ber es immer an Emotionen ma 
gelte, ber §annoüer mit feinen flehten ^erfonat 
intrignen fdmn tangmeitig ^u merben anfing, bic ab 
il)re eigenen öcibenfdjaften nie oergaß — ermiberte 
„DJtajeftät, id) merbc treu nad) Syrern ^Bitten fyan* 
bem nnb tjoffe mit (Erfolg* üDtajeftät geftatten, baj? 
ber in 3l)rem (befolge fidj befinbenbe 3üte in bie 
£)ienftc €>r. 3ßajefta't, 3f)re^ BruberS, ober aber in 
bk meinet 9ttamte$ trete." 

„9trme SKelufine", fagte bie Königin tädjetnb, 
„er ift falt mie ba$ @is feines 23ater(anbes." 

„£)ie Sper^ogtn Don Kingston", ertütberte SDMu 
fine, „nnb bu roeifjt, fie mar Sennerin, fyat mir, 
aU berfetbc in Begleitung beS ®emal)(3 (£ro. Sttajeftät 
in Sonbon mar, bas ©egentfyetf oerfidjert. Serbe er 
vorläufig Bote gtütfdjen uns." 

„<So fei e^! 9fom aber $nr ®efetfftf)aft, baS (äftige 
(Sdjaufm'et ^u genießen." 

£)ie beiben tarnen nnb @opl)ie Bennigfen bega* 
ben ficf) miebernm in baS türfifdje 3e(t, oon to° au $ 
fie bem ©gießen nad) ber @cr)ei6e nnb bem Bomben* 
merfen 3afal)en. ®egen Mittag fuljr man nad) ÜJfton* 
brillant, mo jmei Ul)r ein £)iner ferojrt hmrbe, fünf 
Ul)r abenbs aber große §our angefefet mar. 



t 



133 

&6enbg tüar öor bem ütoien £l)ore großes geuev- 
toerf. 2htd) ^ter tt)ar ein 3 e ^ ^ e ^P $&>« Dfettrabe^ 
Selten aufgetragen, Dort tt>o bte Königin unb ber 
§of ba3 geuermer! bt^ natf) Mitternacht anfallen, 
um bann nad) @ette prüct^nfa^ren. 



&td)$tt$ Äapttet. 



lerratn und früher ®od. 

£)aS 3aljr 1774 mar ein f)ötf)ft merfmürbigeS in 33s* 
gug auf bic Witterung be3 grüfjjaljrS. ©djon im Stta'rj 
ttc^tc ein warmer feuchter ©übroinb, ber and) im 2lprif 
fortbauertc, foba§ fdjon Anfang 2tyri( in Sftorbbeutfdj* 
(anb alle Steffel* nnb Birnbäume in Volute ftanben nnb 
bie (£id)en grün maren. 3n glitte nnb nod) üppiger 
ftanb and) ba$ §er$ (£laafing'3, benn roer fjätte bem 
Stebrei^e 8tte(ufüten$ nriberfteljen fönnen, raenn fie ftd) 
bemühte, (iebeuSroürbig 3U fein? !3ftand)en 2lbenb ritt 
berfetbe aber and) r roenn er leine 23otfdjaft ber Königin 
^n überbringen Ijatte, herüber nad) §annoöer, im mil- 
ben ©alop burd) grüne (Stehen nnb öbe Qtibc ba^in- 
fprengenb. 3n «SdjifterSi'age ftanb ein $ferb, ein 
®efdjenl ber (Gräfin, für tljn bereit, ba£ Ü)n fdjnett 
über 33otfjfe(b in fdjöne SIrme trug. &$ 30g ifm aber 
nidjt allein bie $kht, e3 jog üjtt audj feine §aupt* 
(etbenfdjaft, baS (Spiet, nadj §annoüer. 2tber @piet* 



135 

glücf unb SiebeSglücf 3eigte fidj aud) f)ter ntd>t oer* 
eint. 

SÖäljrenb ber 9?etfeftalim elfter in ber ©öl)rbe nnb 
(Seile Übte, fyattt er feine Gelegenheit gnm «Spiel ge* 
fnnben nnb fid) ein redjt ^iibfdje^ (Sümmchen gurüd- 
gefegt. Seitbem er im Sager ^n 33ifd)of3l)ole bie 
iBefanntfdjaft oieter fyannooerifdjer Offiziere gemalt, 
pax tfjm St^lc'ö ©cfyenfe befannt geworben, wo fid) 
allabenbtid) (Saoaliere nnb Offiziere im rjtnterften 3im^ 
mer oerfammeltcn, um $önig ^3f)arao Opfer ju brin- 
gen. SBenn es aud) fdjten, als wolle ba$ ®lücf fid) 
bem 3üten einmal ^uwenben, eS war gortuna'S öäd)eln 
Don lurjcr £)auer. tiefer glaubte tr)re Siebe ertro($en 
ju lönnen. £)ie 8eibenfd)aft beS Spiels foll ja barin 
ifjren ©runb l)aben, bafj baS Verlieren benfelben, ja 
nod) gröfjern @enn§ gewährt als baS ©ewinnen, es 
fteigert bie Söegierbe. ©lücflidje Spieler finb weniger 
leibenfdjaftüd) erregt als unglücflicfye, unb gerabe W* 
jenigen, benen es lebiglid) um ben ®ewinn ^u tljmt 
ift, \>k 33anf()alter, pflegen in ber Diegel gän^lid) 
feibenfdjaftSloS ju fein, £)er ©laube, es mit bem 
unbelannten QrtwaS, bas wir ©lud nennen, aufnehmen, 
buref) unfern Seilten barauf einen Einfluß ausüben $u 
lönnen, baS innere (Mofeu, wenn bieS nidjt gelingen 
will, baS ift es, was jnm Spiele brängt. (£nblid) 



136 

muß jid) bod) einmal ba$ 33fatt wenbeu, fagtc fidj 
ber (Spieler jebeSmal, wenn er fein (Srfpartcö angriff, 
ober aus ben mannigfachen frönen 33örf eri, bic in 
feinem <Sd)reibputt lagen, bie testen Manien Dufaten 
fjerausnaljm. 216er es blieb beim alten, ba$ (Mb 
fdjwanb nnb 2öed)fel mußten auSgeftettt werben. 

SDlcIuftncnö greigebigfeit würbe öfter in 2(nfprud) 
genommen, a(3 e$ (Haafing fetbft fdn'cfftd) bünfte, aber 
Q^renfdmlbeu nnb 2öed)fe( faunten fein ©ebot. Wad) 
$openf)agen Ijattt er nur fefyr magere 23ericf)te fenben 
fbnnen, benn ba$ Seben ber Königin SDfotlu'tbe war in 
ber ©oljrbe fowol als in (Sette fo einfach nnb vm 
oerbädjtig, bag fid) barnber nid)t3 berichten (iefj. ^oa> 
niemals war ein fcf)(e^wig4)olfteinifd)er ober bä'nifdjer 
2lbe(icf)er in iljre Sftäfje gefommen, fie ^atte and) nie- 
ma(3 Briefe üon bort empfangen. Um etwas berichten 
ju tonnen, Ijatte er nad) bem SIriilteriemanöocr an 
Juliane gefdjrieben, ba$ 9ftatlji(be mit ber (Gräfin bon 
2Bitbl)aufen %n confpiriren fd)iene, wetebe am eng(ifd)en 
§ofc emflufjretdje $erbinbungen Ijabe, nnb ba% er, 
nm näljer hinter bas ©efjeimmß 31t !ommen, in §art* 
notier 33efanntfdjaften gefudjt nnb nid)t nnbebentenbe 
$erwenbungen machen muffe. (Sine befonbere ®ratifi* 
cation belohnte tiefe SDftttfjeiumg. 3e£t im 3um 1774 
berichtete (Staafing anf gut ©tue!, bafy bie 2$ilbf)aufen 



137 

eine (Sorrefponben$ mit unpfriebenen fyotfteinifcfyett, 
fd)[eetr>igfcf)en unb bänifrfjen 2tbe(id)en füf)re. (Sine 
abermalige ©rattftcatton unb bie bringenbe Sfaffofbe* 
rung, ba§ er bie tarnen ber GEorrefponbenten unb üjr 
3icl .311 erfahren fncfjen möge, mar bie 2(nür>ort £)er 
3üte (Sfaafing fjatte, olme etroaS 3a miffen, ba§ Ricf)^ 
tige getroffen. 3u(ianc f»atte mit iljren Kreaturen fefjr 
balb ein fofdjcS äftteregimeut eingeführt, bafs alle 
(5infid)ttgern 3U ber Ueber^euguug gelangten, ein Regi- 
ment unter ber Königin 9)2atljUbe, eine 2(u$föijmmg 
mit CEngfanb raürbe bem Öanbe 3U gröjjerm Ru^en 
gereichen als bie gortbauer biefer Regentfcfyaft. £>er 
fd)(eöiDig^o(fteinifd)e 3(be( $itma(, ber feit länger a(3 
fjunbert Safjren rect)t eigenttid) bie Regierung in Äopen* 
fjagen in ben Rauben gehabt, mar f)öd)ft unjufrteben, 
öom Regiment aitSgefdjfoffen 3U fein, bmn ber Hinflug 
be3 tmeberfjergefteüten ©taatöratfys mar nidjt ber a(te 
geroorben. eelbft ber mädjtigfte 2(belidje in ^äuemarf, 
©raf Sdn'mmefmann, unb nod) mcfyr fein ^ofyn, rcaren 
bem Regiment 3utianenS abgeneigt. £>a£ 33o(f mar 
burd) bk ©raufamfeit ber Einrichtung @truenfee'3 
unb 43ranbt'3 au3 bem fünft(icf) aufgeftacfjelten §cfj 
gegen bau Struenfee'fcfje Regiment erft 3um üDMeibe 
mit ber fd)önen (ebensdtfttgen Königin, bann 311m 23e- 
baueru Strueufee'3 unb 33raubi'3, bann jur ^3eurtr)et- 



138 

lung ber com crftcrn eingeführten Reformen ü&er* 
gegangen nnb fdjftcßttdj ^n ber iteber^eugung gefom* 
men, ba% ©truenfee boc§ mot baS iöefte beS $olfö 
gewollt fjabe, menn auü) bie angetuenbeten Wxttd ntcfjt 
immer bte nötigen gemefen feien. ©tf)on bei ber 
§inricf)tnng Ratten nur ftarle Sttilitärfräfte bte Unruhen 
oerljiuberu tonnen. £)ie §ärte, mit ber man gegen 
afte biejenigen oerfuljr, mefdje mäljrenb bcS @truen* 
fee'fcfyeu Regiments oon biefem auf irgenbeine Seife 
begünftigt roareu, feineu 2iul)ang gebilbet Ratten, bte 
rcaljrfjafte ©raufamleit, bte man gegen ben jungen 
galfenffiblb übte, ben man Icbcn^tängttcr) auf ben oben 
gclfen SJtunffjotm fe£te, b(o3 meil er ein greunb 
(Strueufec'3 gemefen, bte §intaufei^ung alles ^ecfyts, 
mit ber man ben ®cnera( ©fyaler feinet langes unb 
©ct)alt^ beraubte unb iljn au$ bem ßanbe oerbannte: 
„meit er Slntafs gegeben, ba$ man il)n in 23erbacf)t 
Ijabe", empörte alte red)ttid) £)enfenben. (Statt eines 
aufgeftärten Despotismus fjatte man ben ^Despotismus, 
ber oon ben Öattnen, OTurcn unb bem böfen §)er£en 
eines [)crrfd)fücf)tigen, fyäftfidjen SBeibeS abging. 

£)er nad) §o(ftein oerbannte frühere fönig(itf)e 
«Stattmcifter -SBaron oon 23üIom mar bte @ec(e ber 
9?caction. d$ galt ^uerft bte (Sinmiftigung ber Königin 
^ur 9?üdMjr xiaä) $openI)agen, bann aber hk 3 u f^ m? 



139 

mung unb Unterftü^ung GJcorg'S III. 23ü(ow fyattz fid) 
an bie Königin gewcnbet, unb biefe gern iljre ^ufttm* 
mung gegeben, aud) üDMufine als biejenige *ßerfon 
be$eid)nct, mit ber bie fernem ^erljanbümgen gu führen 
wären. SDMufine fyattt mit 23ü(ow unb onbern 2ln= 
Rangern ber Königin öorfidjtige 3 u f ammen ^üufte in 
ifjrem (Scfyloffe ju §euftcbt gehalten unb bann burd) 
2orb Sra^afl, ber fid) bamafä einige 3eä in §annot>cr 
unb Hamburg auffielt, in Bonbon weiter imterljanbefa 
(äffen. 

£)ie Sorrefponben^ Caroline ÜÄatfjübenS mit ÜDMti 5 
fine würbe auf bie twrfidjtigfte $lrt geführt unb beljan^ 
bette bem 2(nfd)ein xxaä) bie Ueberlieferung eines tljr 
öon ber Butter oermadjten gamiüenf djmucfö , wc(d)cr 
in Bonbon jurüdbef) alten mar. 

dtaafing Ijatte in öertrauten Stunben oerfdjiebent- 
üdi Dcrfurfjt, öon aWclufinc über üjr ,$erf)ä(tniß 31t 
ber Königin etwas fyerau^ubringen, cö mar iljm inbeß 
niemals gelungen. SJMufme wufjte aud) tf»re Sieb- 
Ijaber in einer gewiffen unnahbaren Entfernung in 
folgen ^öe^ie^ungen 3U galten unb ba$ 5lnfef)en einer 
§errin über biefelben 3U behaupten- 

@o faf) fid) ber 3üte genötigt, auf gutes ®(ücf 
fotdje ^erfonen a(3 23erfd)wörer 3U nennen, bit mU 
Weber bei ber $ataftropije üon 1772 öerbannt waren 



140 

unb jefct in 2Utona ober §amburg lebten, ober eng* 
(ifd)e tarnen $u nennen, oon benen er nnr muffte, ba% 
SUtaufüte mit i^nen in 23erbinbung ftanb. 

3m §>erbft 1774 entzog fid) bte ©räfin auf einige 
Soeben gän^tid) ber (Spionage (Haafing'g — fie ging 
ber 3agb falber nad) Speuftebt. 

§ier trafen unter bem 23ortoanbe ber 3agb 5lb= 
georbnete ber Unjufrtebenen aus <£d)Ie3n)ig^§otftein 
unb £>änemarf ein, unb erfd)ien @ir 3of)n Sföraratf 
ate 33eooItmäd)tigter ®eorg'8 III. felbft, um üon ben 
nähern planen unb Mitteln ber 2$erfdjtt)orenen $enntni§ 
3U nehmen, biefelben ju ermutigen, of)ne jebodj be- 
ftimmte 3 u f a 9 e ^ ^n machen. ®eorg III. toar ebenfo 
fparfam, aU fein ältcfter ®otm frür) oerfdjjroen* 
berifd). 

£)a ®eorg in tiefem gaftc ba$ Parlament um 
3ufcf)üffe nidjt anfpredjen lonnte, a(fo aus eigenen 
Mitteln bie 23erfd)tt)örung unterftu^en muffte, ba er 
fid) aud) nidjt bei einem Unternehmen beteiligen rootfte, 
ba3 bk 3Jcög(id)leit beS SDciSglücfenS mit fid) führte, 
obgleich e£ iljm angenehm getoefen fein mürbe, menn 
feine @d)tt>efter mieber al3 Königin = $Regentin über 
©änemarl fjerrfdfte, unb bie Sdjmad), me(d)e ber 
fd)änblid)e ^ßroceg über feine gamilie gebraut, au& 
getilgt mürbe, fo toottte er bod) erft genau erfahren, 



141 

roeldje 5Baf)rfd)etnttcf)feit eines gtücftidjen (*rfo(g$ öor* 
Rauben fei. 

3n Seuftcbt erfuhr man faum etmaö oon bcr 
Sfamefenfjett frember ®äfte im Sd)toffe, ba bic übüdjen 
£iner3 tmb Soupers, $u bcnen (Sinlabungen erfolgten, 
ofme beren ©egenroart nadj gewohnter 2Beife abgemalt 
mürben, bie §aupt3ufammenfunft and) ntdjt im ^djloffc 
fetbft, fonbern in einem furfürftftdjen cinfam gelegenen 
3agb[cf)to[fe, ba3 einige @timbett entfernt nnb öon ber 
JHbe I)er nä^er ^n erreichen mar, abgehalten mürbe. 

ßinä aber erfahren bie ^euftebter bafb. £)ie (Gräfin 
Ijatte fid) äufjerft grofmtütfjig bemiefen gegen bie $mmc 
bcr ©rä'ftn Dtga, bie Sinne -üftarie Dummeicr. Die 
(Somtejj mie il)re 9fti(d)fd)mefter toarcn entwöhnt, ge* 
biegen nnb muffen mie ©ras nad) m armem SrüijliugS' 
regen, fic plapperten fd)on nnb fpraugen anf bem 
^Rafen öor bem 8djtoffe mie junge ®a$tiizn untrer. 
5lnne Oftarie £)ummeier mar in 2lbmefenl)eit ber ©räftrt 
§errfd)crin im <Sd)(offe, ade geI)ord)ten itjren 33efet)len, 
ober, ba fie im ©egenfafce jur (Gräfin anwerft feiten 
33efel)(e erteilte, richtiger it)ren SBünfdjen. TOc traten 
ifjr jn Ziehe, maS mau ifyr nur an ben fingen abfegen 
fomtte. £ljette gefc^ar) ba§ auf 33efelj( ber ©räfiu fetbft, 
nod) mel)r aber, meit 2Inne Sparte fid) gegen fjod) 
unb niebrig burd) ©efätftgfett unb fötugfyeit auweia}* 



142 



nete. Diefe gefiel ftdj in biefcr «Stellung, fte fjattc 
gor feine große @ef)nfud)t nad) ifjrcm 33auerf)ofe in 
bem büftcrn (£cf entlaufen. Süßte fie bod) and), ba§ 
eS bort aud) oljne fie redjt gut ging. Dummeier fjatte 
feine jüngfte ©djtoefter, bk uno erheiratete Dora, nod) 
hti [id*, um ben §au3l)att 3U führen. (Er felbft fonntc 
feine Sinne Sttarte fo oft befugen, als er wollte, aud) 
Sinne üDcarie toerfäumte jahrein jahraus feine Sod)e, 
ben SDcann 3U befugen unb nad) bem ©ausmalte ju 
feljen; [tauben ifjr, wenn fie nidjt 001*309, 31t guß 3U 
geljen, bod) immer Sagen unb ^ferbe bereit 

Die SImme Ijattc einen jeber guten uieberfädjfifdjen 
Bäuerin cigentljümlidjen 3ug <w W/ fa K>ax in Ijofjem 
®rabe näfyrig. @ie Jjatte burd) Oefdjenfe ber ®räfm 
unb be3 ©rafen, ber beibc $inber fel)r liebte, in ber 
3eit, wo fie im ©djloffe lebte, mel)r 3urücf gelegt, als 
fie auf iljrem §ofe hä ber oorjüg lidjften Sirtljfdjaft 
Ijätte tfjun fönnem 9fom fjatte bie ©räfin üji fdjon 
erflärt, fie werbe bie 3ftitd)fd)Wefter tljrcr Olga nidjt 
(äffen, wenn Uc Butter felbft aud) nad) (Scfernfjaufen 
3urücf wollte, fie werbe für bie (Srgteljung Slnna'S 
forgen unb fie bemnä'djft auSftatten. <2ie Ijattc bie 
Sinne Wlaxk aber gebeten, nod) öier 3al)re als §üterin 
ber beiben finber im edjloffc 31t bleiben, wofür fie 



i "■ 

'etbft bett ©an!, beim ßoljn trollte bte ®räftn Ü)r nid)t 
■tat, beftimmett möge. 

SlnnTSItorte bat ftd) 33ebenf$eit aus imb überlegte 
)te &ad)c mit Üjrent §an$. 3n ber 9£äj|c oon (Scfern* 
laufen, jenfeit be6 §eern)cge$ unb ber burd) bett 
Überfall ermöglichten SBefcrüberfdjir-cmmung ausgefegt, 
ag eine ettua fed)S borgen groge, oon ber l)errfd)aft- 
tcr)cn 23oeroiel)e cingefdjloffcne Siefenftädje, bte gum 
jräfltdjen (Stgentfjnm gehörte nnb bat (Simooljnem 
er 2£eftftabt oon ber ©räfin öerpa^tet mar, meldjc 
mburd) eine ©tnfrtebtgung erfparten, beim nad) ber 
peerftra^e 3U fcfjü^te ber SlbgugS graben mit feinem 
Deidje fjtnretcfyenb. §an^ fjatte bett ^Rcutntcifter unb 
ßerroatter ber ©räfitt fdjott feit 3a^ren angegangen, 

m biefe SBiefe 31t öerpadjteu ober in @rbjtn$ 31t 
leben, bentt fie (ag Üjm 3U gelegen, laum eine Giertet* 
tunbc öon feinem Spofe, unb eine 53rö(fc führte l)ier 
;erabc über bett (Kraben 3U bent füblid) gelegenen 

orfe ©rimfclbe. (Sein 2ßttnfcf) mar ir)ttt abgefdjlagen. 
$e£t überlegten bte (£dernl)äufer, ob ba£ freie Grtgen* 
§um biefeS m erholten unb für §)an§ fo wünfdjenS* 
aertfycn ©nmbftücfö eine oierjciljrige Trennung, wenn 
ton baS überall fo nennen bürfe, mcrtl) fei. §an$ 
Dollte Don einer fotcr)ert nichts triff en, fo gern er attd) 
a3 ©runbftücf befeffen, aber Sinne 9)taric mar 3U 



144 

crroerbuugsluftig. Sie rebetc tljm üor, ba$ bod) nocf» 
met)r Ämter f'ommen f bunten unb bafj e$, wenn biee^ 
gefdjät)e, namentlich wenn it)m ein Slneitc" geboren 
würbe unb baneben nod) weitere £öd)ter, bod) fdjön 
fei, ein freies (Eigentum gu fyaben, bamit ba$ Spria> 
tnort: „3)er 23auer Ijat nur (Sin ®inb", eine Unwahr* 
fjeit werbe. Sie roenbete attc fünfte roeiblidjer Sdjlau- 
t)eit auf, um beut SDianne ein nod) fernere« m'erjätjrigeS 
3Serb(eiben im Schlöffe afä ein oon iljrer Seite m 
feinem unb ber gamiüe ^ufeen übernommene« Cpfer 
bar$ufteflen, ba$ fic 3U bringen bereit fei. £>ie Tora 
fei ja nod) jung, braud)e nod) nid)t 3U f)ctratt)c;: r e$ 
fei für bie nad) öier 3a^ren nod) &it genug, meinte 
fie. Sie oerfprad), nod) häufiger a(3 bieder nad) 
(Merntjaufen 3U fommen imb bie Äinber mitzubringen, 
unb raa« bergfeidjen meljr war. 

SBie fyätte it)r nid)t gelingen f ollen, bie Buftt« 
mung ir)re^ SDcauneS 31t ermatten, ber ntct)t fo bunun 
war, ben 23ortl)eit, ben ber 23efife einer fecr)^ SDcorgen 
großen abelidjen Söeibe feinem §ofe brachte, 31t oer= 
fennen. 211« nun bofleubs bie (Gräfin felbft iu'ngufam, 
3\nar nidjt mit beut berfprodjenen förmlichen greibriefe, 
aber bod) mit ber fdjrifttidjen Slmucifung an iljreti 
SKentmeifter, bajs ^ummeier'« §of bon jefet an aller 
mcierredjtfidjen abgaben, £)ienfte, großer unb Heinet 



145 

Reifen frei unb tebig fei, fjörte jeber SBiberftanb auf, 
bemt in bem gut3l)ermpf(idjtigen 23auer faß nod) ein 
fefyr tiefer SHefpect oor feiner ®ut3l)errfd)aft. 

£)ie ©räfin madjte feine @cf)ttnerigfeit, bie 2Öiefe 
an £>ummeier$ erb* unb eigentpmfidj abzutreten, 
unb Anne Sparte üerpfüdjtete fid), hi$ Dftern 1778 
a(3 Hüterin unb Pflegerin ber £inber im <Sd)foffe 3U 
bleiben. 

£)er (5rcet(en3 tnar baburrf) eine große @orge ab* 
genommen; toenn fie audj an ben $inbern, an ber 
fteinen rofigen Anna nod) mel)r a[§ an ber blaffen, 
ernften, großäugigen eigenen Xodjter ein ImlbeS <Stiinb* 
d)en Vergnügen fanb, fo erfcfytenen Üjr biefetben botf) 
im ganzen nur a(3 eine große Saft. 

(&$ war (Snbe gebruar 1775, bie ©räfin war 
längft nad) §aunooer zurücfgefeljrt, atö fie oon (§ng* 
lanb bie erftc $unbc in ben Angelegenheiten ifyrer 
9)2at()i(be empfing. ®eorg III. erftärte in einem fran* 
3b'ftfd) abgefaßten Documeut: 

1) £)aß er ben SSerfud), feine ^djwefter auf t>cn 
bänifdjen £f)ron lieber zurücf zuführen, billige, aber 
bie ^ebingung ftette, \>a^ f im gatt eines glücfüdjen 
Erfolgs, leine ®ewa(ttf)ätigfeiten gegen hit ^erfonen 
geübt werben bürften, bie gegenwärtig im 33efit$e ber 
SKegicruugggewatt feien. 

£>$p ermann, §unbert 3aljre. I 10 



146 



2) "Jtadjbem bie Sfieootution burdjgefüfjrt fei, fottte 
ber £D2tnifter in Äopenfyagen hcn 23efef)( erhalten, ju 
erftären, ba§ biefelbe mit llnterftüfcmtg &x. fönigtidjeu 
£0?ajeftät unternommen fei. 

3) @r übernehme e$, bte Soften, meiere bic 2Bicber* 
einfet^ung ber Königin 3ttatf)t(be notfyroenbig machte, 
$u begaben, öermeigere jebod), einen 33orfd)it§ ;ui 
görberung beS Unternehmend $u berotfügen. 

4) @nbü(f| berpfltdjtete ftdj berfclbe, unb i>a$ mar 
bic §auptfad)e, bte oottbraebte 9ceooluttou, fofern eS nö* 
tljig merben fottte, mittels ®rieg3mad)t aufregt $u erhalten» 

T)a$ Docnment mar oon beut 33aron oon £td)ten* 
ftein für @eorg III. untertrieben unb Sraratt über* 
geben, ber e3 ber ©räfin SDMufine gebracht, um $u* 
nädjfi burd) fte 20^atr)itbe benachrichtigen 31t (äffen, e$ 
bann aber weiter 31t ben §änben ber Verfrorenen 
in 2l(tona 31t beförbern. 

üDMufine fjatte 2Braratt !aum cntlaffen unb mat 
bamit befd)äftigt, an ben 33aron oon @en!enborf gii 
fdjreibcn unb tfjm auSeinauber^ufefeen, baj? bieg bi< 
günftigften 33ebiuguugen feien, hk erreicht werben förat« 
ttn, ha ©eorg III. ein ^e^rereö als 23rud) ber $mifd)ci 
Bonbon unb Äopeuljageu bcftefjeubeu 3Tractatc be$eid)w 
unb eine unüberminbttdje Abneigung bagegen $u Xag 
lege, a(S (Haafiug angemelbet mürbe. 



147 

Die (Gräfin, bte (Slaafing fonft in ifjrem 33onboir 
§n empfangen pflegte, lieg ifyn ins @mpfang$ünmer 
führen, ba fte in ®efd)äft6fad)eu ungern geftört mürbe 
unb andj fonft ntdjt mof)( gelaunt mar. <pter fyattc 
berfelbe inbeg fanm einen Aörief Caroline 9ttatf)ilben$ 
übergeben, als ^ceüen^ @raf *ß v ®el)eimratl), in 
einer midjtigen ^Angelegenheit gemelbet mürbe. Der 
3üte mürbe nun in ba6 iljm mofjl bekannte 33ouboir 
geführt, in meldjem TOeluftne ben au ©enfenborf an- 
gefangenen 33rief jroar in eine ber @d)icb(aben be3 
@d)reibtifd)eS gelegt unb biefc oerf Stoffen, in ber 
dik aber oergeffen Ijatte, and) ba& (ouboner Document 
meg^utegen; bieS mar nur unter anbere Rapiere ge* 
fdjoben. 

Die 5tubien3 be$ (trafen bauerte (äuge, ber SKeife* 
ftaümeifter fing au fid) gu (angroeilen unb aus Saugen 
metfe mit ben auf beut Sdjreibtifdje Hegenben Dingen 
ju fpie(en. Dabei öerfdjoben ficf> bie Rapiere unb 
jenes Document laut ^um SBorfdjein. Da bau (Sonöolut 
mit bem Siegel Öidjtenftein'S bie Slufmerf famfett beS 
bcmifcfyen Spione erregte unb er leine &d)m trug, bie 
Söriefgefjeimniffe $u belauften, (aS er ben 3nfm(t 

5Hfo fyatte er bod) reetjt geraten; ja bie &ad)e mar 
fdjon meiter gebieten, als er gealjnt. @d)neft orbnete 
er bie Rapiere mieber in bie frühere Sage unb begab 

10* 



148 

ftdj an baä entgcgengcfe^te Snbe be3 3immer3, mit ben 
gingern einen bänifdjen SDcatrofentang an ben genfter* 
Reiben trommelnb unb im Dtadjbenfen über ba3, was 
gu tfjmt fei. 

(Et trommelte nod), als SDMufine lieber eintrat, 
nnb fdn'en fo in ©ebaufen öerfwtfen, ba§ er ifjren 
Eintritt nid)t merlte. £)iefe, ber fd)on eingefallen mar, 
roie nadpffig fic getoefen fei, füllte fid) burd) bk 
(Situation, in ber fie Slaafing fanb, beruhigt. 

£)ie §>of* nnö StaatSaction , megen beren fid) üx* 
celleng gu iljr bemüht tjatte, mar eine §>offd)littenfafjrt 
nad) (Me, roetdjc ®raf $. mit if)rem ®emal)( oer* 
abrebet unb roogu berfelbe jefet gleidjfam hk ©ene^ 
mignng ber ®attin l)olen nnb fid) bie Sljre erbitten 
wollte, ifjr Saoalier gu fein. @8 mar nämlid) uad^ 
fdjon eingetretenen grüfylingStagen nochmals hinter 
gemorbeu, bie Sdjlittenbafyn gut unb ba$ Sßetter ntdjt 
gu falt. 

£)ie Antwort an bie Königin, ^k ber ©tatfmeifter 
gurücfbringcn follte, tankte mit turnen Porten: ba$ 
bie @dnnudaugelegcnl)eit eine feljr günftige ^Beübung 
gu nehmen fcfyeine unb bag fie felbft -mit bem gangen 
§of morgen nad) Seile fomme, too fie (Gelegenheit fin- 
ben roerbe , ba3 Weitere gu befpred)en. 

(Statt birect nadj Seile gurücfgureiten, fdjüd) Slaa* 



149 

fing fid) in W)U'$ Sdjenfe, roo er t>k ©enoffen fdjon 
ocrfammeft fanb, unb bie SBürfet f läpperten. 

Daß ber SSerrätljer nidjt ermangelte, feine dnt* 
becfnng Juliane mitjutljeiten, mar felbftüerftctnMtdj). 
£>iefe überfal) hk tfjr brofjcnbe ©efaljr in iljrcm ganzen 
Umfange nnb erfanntc nur @in ^ettungSmittel, öor 
bem fic nidjt $urücffd)rccftc — bcn 5Tob S02atf)Ubcn^. 

(£$ mar am 3. SDtai, a(3 Glaafing neben einem 
anfefm(id)en in §amburg ju gie^enben 2öed)fet eine in 
33(ed) oerfdj (offene Zapfet aus $open()agen erlieft, 
mit ber anonymen 5Inmeifung, bie 23(edjfapfc( $u öff^ 
neu, ntd)t aber baS barin befinbtidjc in £ebcr gebnn- 
bene nnb mit jierftdjem ©o(bfd)(oß ocrfefycnc (Stui, 
mo$u ber ©d)(üffe( in einem ocrfiegeftcn Schreiben 
(ag, ba$ bie 3(breffe ber Königin 9)cat{)t(bc trug. 

£a£ ^reiben an (Haafing enthielt auger bem 
Scdjfcf bie 2(ufforberung, ba$ ßtui nebft Beilage ber 
Königin 9ftatf)i(be unter allen Umftä'nben, wenn fie 
attetn fei, eS lomme auf einen £ag früher ober fpäter 
nid)t an, 31t übergeben. £)abei möge berfelbe ber 
Königin eröffnen, eine 5(nf)ängerin, t>k nid)t genannt 
fein motte, Imbe fid) bie Porträts ifyrer beiben $inber 
gu oerfd)affen gemußt unb fenbe biefelben. 5lbfenberin 
bitte aber, biefeS 3 e ^ ei1 treuer 2(nf)äng(id)feit, an 
me(d)e£ fic 3f)re Sftajeftät in batb $u ermartenben 



150 

bcffern £agen erinnern werbe, gefyeim^ulj alten, na= 
mentltd) oor ber Sdjtoefter aus 2Öo(fcnbüttel, toeit fie 
fonft fcr)tt»erti(f) »erborgen bliebe. 

£)er 23rief, ber ben Sdjlüffel enthielt, roar oon 
(Elaafing öerfd)iebenttid) im «Sonnen = unb £ampen(id)t 
geprüft, er lonnte barin aufjer ber treffe leine ge* 
fcfyriebcne 3ci(e erlennen, toäfjrenb er ba$ Keine golbene 
Stf)lüffeld)en nebft Verzierungen ganj beutlidj unter- 
fdjeibcn tonnte. @r tuar fe^r neugierig unb lanntc 
£)t$cretion ntcr)t, roie nrir ba$ fdjon gefeiten. §ättc 
er eine Stunbe Unterricht gehabt in einem ber bamate 
in (Suropa ^iemlid) attentfyatbcn an großem Orten 
bcftcfyeubcn fdjroarsen Kammern, er toürbc leinen Singen- 
bftcf gezögert fjaben, ba3 feine abelid)e Sappen, toeldjee 
ben 23rtef ttcrfdjlofj, gu öffnen. 5Iber er oerftanb 
ntdjtö oon folgen fünften, teilte jiertidjen §änbe 
maren tool gewohnt, ben roiberfpenftigen §engft im 
3aum ju Ratten, eine $arte £aitte ^u umf cpngen, ben 
Würfelbecher 3U f Zwingen, aber ein (Sieget ju öffnen 
unb roieber lunftooft 3U oerf fliegen, ba$ oerftanben 
fie nidjt. 

O fyäüc er feinen (belüften bod) auc^ f)ier nad)* 
geben lönnen, oiefleid)t roürbc il)n bie Strafe für feinen 
Verrat!) erreicht r)aben unb üieteS Unglücf abgewenbet 
fein, je|t, nne in nädjfter unb gan$ ferner ^ulunft! 



151 

<£$ fiet ifym auf, ba§ bte Stnroetfwtg be$ 3Be(f)fef^ 
t)on bemfelbeu fopenfjagener 33anfÜ)aufe auSgeftellt mar, 
ba$ ourf) btejenigen (Beübungen an iljtt vermittelte, 
bte dort Sultane famen, aber ber ®ebanfe, tute unb 
tüo er bte Königin allein fpredjen förnte, überwog an- 
bereS 9tacf)beufen. £)te Gelegenheit mar ferner %u 
finben, benn im ©Stoffe mie in ber &tabt (Seile l>errfcl)te 
bamals groj^e ^ermirrung unb Aufregung. (Sin bö^ 
artiges (Sdjarfadjfteber fjatte fidj nad) eingetretener 
grül)jat)r3märme verbreitet. £)a3 §oftager im @cf)loffe 
mar baüou nidjt üerfdjont geblieben, ein £iebling3page 
ber Königin mar ber $ranfl)eit fdjon erlegen, unb jefct 
befiel bte Äranfljett aucl) bte Heine (Sophie öon ^3ennig- 
fen. £)ie Königin liebte bicfe mie ifyr eigenes tob 
unb lonnte nur mit üJftüfje üou iljrem ^ranfenlager 
jurücfg ehalten werben. 

Hu Storeiten mar xticfjt su beulen, felbft bie ge* 
möfmlicfyen Spaziergänge im Jardin frangais unter- 
blieben. £)a^u !am bie Aufregung vor ber in £)a'ne* 
mar! fiel) naljenben $ataftropl)e, benn tt)re 2M)änger 
maren entfcfyloffen, ben 2$erfud) t^rer SBiebereinfe^ung 
aud) oljne ®elbl)ülfe von ($nglanb jtt magen. 

£)er 3üte mar ^mei £age in ben SorriborS be$ 
meitläuftgen SdjloffeS umljergefdjlidjeu, um eine ®e* 
legenl)eit 31t erfpäfyeu, bie Königin 'allein ^u treffen, 



152 



als fid) bic Tcaajridjt ocrbrcitete, bicfclbe münfdjc ben 
in einem @emölbc beigefe^tcn tobten Magert uod) einmal 
$u fefyen. Die Dbertyofmcifterin oon Ompteba fyatte 
fic auf ben Knien befdjmoren, oon biefem ^orljabcu- 
ab$ufte(jen, aber bie Königin formte fefjr eigenwillig fein. 

Da fie ba£ Gütern nnb 3 a 9 cn / ö ^ c ^Citgft unt 
gurd)t iljrer nä'd)ften Umgebung fal), erflärte fie, allein 
getjen 3n motten, nnb feiner ber $agen nnb Kammer* 
rjerrert beeilte fid), il)r feine Begleitung aufjubringen. 
Jim eine treue Kammerfrau begleitete fie unb Rittet 
Diener mit 2£ad)3fersen gingen iljr oorauf. (Haafing 
benutzte biefe Gelegenheit, in ba$ uno er fd) (offene fernen* 
fjelle ©eroölbe $u treten, unb al£ bie Königin bort, 
bie Dienerfdjaft gurücflaffenb , eintrat, ließ er fid) cor 
ifjr auf bie Knie nieber unb überreichte Gftui unb Brief, 
bic Botfdjaft, hk er bau eben empfangen, beftcltenb. 

Die järtücfye SWutter lief ben lobten tobt fein, 
riß mit §aft ben Brief, ber ben ©djtüffet entlieft, 
aueeinanber, öffnete bag ©tut, fat) bie 3üge tr)rer 
Kinber, bie fie brei 3afyre nid)t melir gefeiert, fid) 
freunbtid) entgegentä'djeln, fütjte btö Elfenbein, morauf 
fie gemalt maren, unb fanf oljnmäd)tig in (Slaafing'3 
2lrme. 

Diefer öffnete bie £l)ür unb rief nad) §ülfe. allein 
hk Königin erholte fid) balb unb ging, auf ben 2lrm 



153 

iljrer Kammerfrau gcftüfet, tu üjre @emäd)er ' inxüd, 
roo fie, jebermann un3ugängücr) / btö 2Ibenb im %n* 
fdjaueu ber Silber öerroeifte. 

Die burd) ba3 unerwartete ©efdjenf 1) od) erfreute 
Königin fefcte fidj am 2lbenb nod) mit tfjrent §ofe 3U 
£ifdj, genog aber nicbts. @ie Hagte über gröftew. 
3n ber 3^ad)t nahmen bie KranftjeitSerfdjeimmgen ju, 
fobag ber Öetbargt dou Setyfer am aubern £age ben 
berühmten öeibmebicuS Dr. Zimmermann aus §annoüer 
fn'n^og. Slber ärstftdje §ülfe mar t)ier öergcbenS. 
Um 11. WM abenb3 üerfcf)ieb ^catfjtfbe. 

i>toct) in ben legten 2utgenbtttfen fyatte fie fidj nacf) 
bem -iöefinbcn ber Keinen 2knnigfen erfunbigt, unb 
at£ bie Sterjte öerficfyerten, bag ba3 Kinb außer alter 
©efafjr fei, ermibert: „Dann fterbe idj rufjtg." 

3u großer 33crnmnberung ber „guten Dmpteba", 
toie bie Königin fie nannte, fanb man nacf) Ujrem 
£obe ein ©tut mit ben Silbern ifjrer Kinber an tfjrent 
33ufen. üfttemanb aus ber Umgebung ber Königin 
mußte, mic e3 in ü)ren 23eft£ gelommen fei 

Sftan fagte, bie Königin fei am ©djartadjfteber 
geftorben, obgleich bie ^fer^te fefbft an biefe Kranftjeit 
mid^t glaubten, fonbern oon einem gtedfieber fpradjem 
föä'tten fie gemußt, mag mir nriffen, ba§ nad) Oeffnen 
'unb Küffen be3 GrtutS fdjon bie Königin in Dfjnmadjt 



154 

fiel, baß fie ba3 unglMttdje iöttb ben ganzen s )todj* 
mittag ntdjt aus ©änben unb 2lugen getaffen unb um 
^ä'Ijftgemat an bie kippen gebrückt, fie roürben üiettcicfyt 
auf eine auberc £obe3urfadje verfallen fein. 

3n $openf)agen lieg, uadjbem bei* engltfdjc ©efanbte 
bie formelle Steige üon bem £obe ber Königin ge* 
madjt fjatte, Juliane Sftarte ben angesagten Spofbaft 
nidjt abfagen, fie rannte fid) jefct erft als ^errfdjerin. 

s D?ad) wer Sodjen mar GEfaafutg Dberftattmetfter 
be3 trafen üon 2Bi(bl)aufen, aber in ^annoüer felbft, 
nid)t auf beffen ©eftüt in §euftebt, mofn'n nur unfere 
$efer guriidüerfefcen muffen. 



'•* 



Siebentes Äapttef. 

Sunftjopf. 

2tm @nbe ber Öangenftraße in ber SBeftftabt, 
ba, tüo ftdj biefe in brei ftetnc abzweigte, bte ben 
Beinamen ^(etn^ariS führten, lag ba$ ©prt£enfyau3 
ftr. 2, baneben, aber fdpn in Ätcüt^artS, bte ba^u* 
gehörige Dfficia(n)ol)mmg mit einem Keinen ©arten. 
£)tefe Söofmung marb fett bem §erbft be3 testen 3a^ 
reg üon bem ©prtfcemnetfter ®eorg ©rf)n^, bem §0(3* 
breiter, beroolmt. 

<2djul$ raar in §euftebt geboren, fein Sßater war 
bort Bürger nnb §ol3bred)g(er getoefen, nnb er felbft 
mnßte roieber £)red)$(er werben, ba$ roar fo I)ergebrad)t. 
©eorg (Sdjulä roar eine nieberfäd)fifd)e 9ktur, plump 
nnb etroaS rol), pljtegmattfd) nnb ^äfje, arbettfam 
nnb fleißig, nid)t leidet ^um 3o™e geneigt, aber 
grenzenlos Ijeftig, toenn er einmal in 3om geriet^. 
(£r toar adjt 3al)re in ber grembe geroefen, fjatte einen 
frönen £l)eit öon £)eutfd)tanb burdjtoanbert 33oxt 



156 



§annoocr 50g er nacf) 39raunfd)U)eig, oon ha nadjl 
£eip$ig, fjtelt fid) bann in bem alten funftreidjen j 
Nürnberg ein 3al)r nnb länger auf. £)ie £)onanj 
fyatte er in 9?egen$burg $u ©eftd)t befommen, mar! 
aber nirfjt an ifa herunter, fonbern Ijinaufgeman* 
bert bem <Sdjtt>abenlanbe ju. 3n Ulm nnb Tübingen 
fyatte er Arbeit gefunben, mar bann in 9ftain3 länger 
als 3tt)ei 3aljre M einem Keinen 9fteifter geblieben, 
bort traf ifjn bie ^adjricfyt oom £obe beS SBatcrö, 
nnb ein flagenber iörief ber äftutter rief tfjn jurücf, 
bamit er ba$ ^önrgermefen nnb bie $unbfd)aft be$ 
ißaterS übernähme, ein £au$ grunbe. 3efct erft geigte 
e$ fid), tnarnm ftcf) berfelbe oon Wia\n$ nid)t trennen 
fonnte. 

N Jftrf)t ber ttol)tfetle 2Bein, ber leiste <Sinn unbi 
baS luftige ßeben ber alten 23ifd)of3ftabt Ratten es ifun 
angetan, [fonbern bie ad^efynjäfyrige 9fteifter3tod)ter, 
bie braunäugige SD^arte mit ben langen bunfeln 5lngen* 
mimpern nnb bem frommen mabonnenartigen fingen* 
meberfdjlage. 

2113 ber 33rief ber Sttutter angefommen mar, unbi 
®eorg baoon fprad), nad) §aufe 3U muffen, fam e$ 
3m: (Srflärnng. ^ie liebte iljn fefyr, ben btonben 
$e£er, nnb fyaitt fefyr oft gu ber ^eiligen ^amenSge- 
noffin gefleht, baf$ fie il)r bie (Gegenliebe f Renten ober 



157 



öie(mel)r tfyr fein §erg auf ewig ermatten möge, benn 
feine Solide, fein ganzes 2Befen Ratten e3 ifjr fdjon 
feit einem 3al)re gefagt, ba% er fie liebe. 

■äftart erflärte ftd) jefct bem $ater. ,,3d) gebe fie 
bir gern, meine Sparte", fagte ber ©redimier, „benn 
irf) fenne bid) als einen fleißigen, ftitteu, treuen ®e^ 
fetten, mürbe bir aud)'3 ©efdjäft geben nnb bä eud) 
leben, menn ber 33ub, ber 3ofepIj, nit mär', lungert 
ba in ^ari3 I)erum, ift aber, glaub' ify, m'et meljr 
auf ben ©trafen unb in ben Sirtl) Käufern ai$ in 
ber Serfftatt, »tu nidjt« ate (Selb, ®e(b unb mieber 
®etb, fjat'S ättütterttdje Bi« auf ba£ §auS fort. Söfirbc 
btr gern baS §au$ oerfaufen, um in ^ßartS ^u blei^ 
ben, lönnt'ft nur ®e(b f Raffen, $annft bein §eüm 
mefen nit »erlaufen? ®elt? '3 ift beffer fyier als ba 
unten am äfteere." 

£)er ®ebanle leuchtete bem Brautwerber ein, er 
fdjrieb nadj §aufe, er motte fein ©lud am 9?^ein $u 
•grünben fudjen, mo er je£t eine gute (Gelegenheit ge^ 
ifunben, fid) anzulaufen, bie Butter möge ba3 §au$ 
verlaufen unb fid) 3ur 3ftietl)e fe^en, er motte reid)(id) 
unterftü^en. Ober aber fie möge im §aufe moljnen 
Reiben unb 500 £fja(er auf baffetbe aufnehmen, bk 
'äinfen motte er jäT)r(id) fcfyiden. 2öenn fie motte, 



158 



fbnne fie and) %u ifym gießen, benn er benfe bie Zofyt? 
feinet SD^eifterö gu fjeiratljen. 

Die Butter, bte fetbft nict)t fdireiben formte, ticj 
ifjm antroorten, baS £an$, bag 23ater, ©rofsoater uni 
Urgrogoater fd)on befeffen, uno morin ade brei ad 
£)r echter tljre gute ^afyrung gefunben, 31t oerfaufei 
märe eine ©ünbe imb (Sdjanbe, ju ber fie fclbft nie it)r 
(Sinmittigung geben mürbe. @ic märe jefct fünfunbfed)$i{ 
3ar)re a(t, ber §ü(fe unb Pflege bebürftig, er t^r ein 
$iger ©oliu, auf ben ber Hebe ©ott fie angemiefei 
tjabe. dx fofte be$ <Spmä)e3 gebenfen: &t)xd 33atc 
unb Butter, fo mirb ©ort cud) et)ren. 

©etb auf ba3 §auS ju borgen fei umnöglid). 3)c 
$ater fjabe in ben testen bret 3al)ren fd)on 600 £lia 
(er anleiten muffen, je£t fpredje man mieber oor 
Kriege, unb ba3 ©elb fei rar. 2lud) möge er fid) molj 
bebenlen, c()c er ein fremMänbifdieS grauengimmer t)ei 
ratfye; eS gebe in §euftebt refpectabte ^3crfonen, bi 
eS nid)t oerfdjmälien mürben, feine grau 31t merben. 

Qättt ©eorg geahnt, bat} 9£ad)bar3 Seudien, bi 
funf^elin Saljre älter mar als er, unb hk fctjon, a( 
er nod) ein £er)rling mar, mit ifim $u fiebern £uj 
gegeigt t)atte, ben 23rief gefdjrieben, unb baß fie felbj 
bte refpectabte ^ßerfon fei, meldje fid) t)erab(affeu moüi 
tr)n $u fjeiratljen, er mürbe* anberS get)anbe(t tjaben 



159 

af3 er fyanbette. So aber erftärte er bem Stteifter, 
• (Lottes @ebot gefje oor üFcenfcfyengebot, er muffe ber 
Butter ge^ordjen. Sparte aber erftärte, ifjm bis ans 
@nbe ber 3ß3elt folgen 31t wollen. So mürbe benn bie 
Sluöfteuer, foroett fie nicfyt üon ber oerftorbenen ffllnU 
ter fdjou vorbereitet mar, fertig gemacht, einige (jun^ 
bert (Bulben, ba3 ganje (Srbttjeit ber £odjter, mürben 
anf ba$ ipau3 angetreten, biefe qnittirte über ben 
Empfang nnb entfagte alten heitern @rbanfprücl)en 
an mütterliches nnb öäterücfje^ SSermogen. Die Dränung 
gefct)af) in einem benachbarten proteftantifcfyen Dorfe, 
unb eines fcfjbnen Xagcg, im f)erbft beS 3al)reg 1766, 
festen fiel) ®eorg nnb Sparte anf ba$ 9ftarftfd)iff nnb 
fuhren ben Sttain hinauf nad) granffnrt §ier, mo 
gerabe bie Sfteffc 31t Grube mar, fdjtojs man ftd) einer 
$rctmerfaraoaue an, bie nact) bem Sorben 3urücf3og 
unb SDtarienS 2(u3fteuer mit auf hk Sagen nafnn. 
21(3 man nad) ad)t £agen in 9)?ünben angelangt mar, 
mußte ba$ junge iSfyepaar oon gutem ©lud fagen, 
baß ee ben gul)rlmn3 au3 §euftebt bort traf, roetdjer 
^erfoneu unb Sachen auf feinem Seferbocf initnatjm. 
T)a§ mar fretlid) eine o er 3m eif ett laugfame gafyrt, ba§ 
toar nid)t ba& breite grüne Üßaffer be3 9ttjein3, ba$ 
nod) immer feine $lpengeburt begeucjte r fonbern fo gelb 
mie ber $?aiu, unb bie Ufer maren nid)t fo fcfyb'n 



160 

aU bie im SRIjeingau; minbeftenS fytelt Sparte Sein^ 
berge unb alte Ruinen für fdjöuer als bte (Sidjen* 
tuätber an ben bergen, burd) bte fie Ijinfuljren. Sie 
fagen ba, üon bcr barmen ©eptemberfonne befdjienen, 
eng 3ufammengelanert auf bem Keinen $ta£e neben 
bem Steuer, unb ber junge ®atte er^ä^Ue öon feiner 
<pcimat, mußte jum fjunbertften male fein §auS mit 
©arten baran befdjretben, er unb feine grau matten 
^3fane für bte lünftige (Sinridjtung. 

„£)ie &tubt IMS", fagte fie, „mußt bu gum £a* 
ben ausbauen, bte Kammer baljinter wirb bte (Sßftube 
unb bie SBo^nftube für beute Butter, bte Serlftatt 
red)ts muß in ben §of üerlegt roerben, baS fott meine 
Sotju* unb ^u^ftube roerben, benn id) mit! aud) oer- 
bienen. äftcinft hn, baß td) umfouft feit einem falben 
3al)re nad) £oufine 8iü in ber £)ontftraße gegangen 
märe, um tjjv 31t r)etfcn? 3d) fyaht baS ^u^macfyen 
gelernt aus bem ff unb famt frifiren, lann Kleiber 
mad)em Soufine öili Ijat mir afte §efte beö «Mercure 
galant» bis auf bie testen gefdjentt, iü) bringe bie 
neueften parifer Globen mit nad) beiner §eimat 
Senn in §euftebt fo tncle öorneljme ©amen rcofynen, 
a(S bu fagft, werbe idj triel (Mb ücrbienen, unb 

memt mir erft" Ijier fdjmtegte fie fid) an i^n 

unb mürbe rotf). 






161 

SD^att fam nidjt feljr weit mit bem Seferboct 2(m 
cvften £age legte guljrfyanS nod) frülj am £age bei 
$ecf erjagen an, er fottte Ijier öon ber glitte einige 
eiferne Defen mitbringen. 

5lm anbern STage würbe in §)ö£ter Nachtquartier 
gemalt, am brüten £age fam man wirfttd) U$ §a= 
mein, unb ba es nod) früt) nachmittags war nnb 
guljrfjanS aus* nnb einjulaben Ijatte, beftieg baS 
junge Gfyepaar ben ®lüt nnb erfreute fidj an ber 
prächtigen ?tu$fidjt, wetdje SXftarie an bie fdjöne §)ei* 
mat erinnerte. 

Im fiebenten £age (egte man an ber 23rücfe bon 
§euftebt an. 

£>ic lünftige 2Bofmung war ärmlicher unb $erfat* 
tener, als SOlaxic, als fetbft ®eorg gebaut fyattc; 
man fal) überall ba§ ^urücfgefommenfein. SDic Butter 
mar weniger freuubtid) unb guborfommenb gegen bie 
<Sdjmiegertod)ter, als biefe erwarten tonnte. Q^u 
trat nun nod) trübe regnidjte Witterung ein. §euftebt, 
namentlich ber £I)eiI, wo ®eorg Wohnte, unb ber oon 
Sagen ftarf befahren würbe, war fer)r fdmtu^ig. <So 
matten ber Ort, baS §au3, bie «Schwiegermutter 
einen fefjr Übeln (Sinbrud: auf bie junge grau, weiter 
ber Unterfcfyieb jwifcfyen bem golbencn dJlain% unb bte* 
fem erbärmlichen öanbftäbtcfjen nur ju halb Kar würbe. 

D££ ermann, §unbert 3a$re. I. 11 



162 

SCbcr auf beS (Seemannes ©efidjt erglänzte <Sonnem 
fdjcin, er fjatte bie §cimat lieber gehabt, als er nmfjte, 
er fanb manche alte Sugenbfreunbe, bie fid) um ity 
brängten, er mar fofort befd)äftigt, beun er arbeitet 
im ©aufe eines ^unftgenoffen an feinem äftetfterftütfc 
einem Spinnrabe, mo$u er fid) baS Sftufter fdjon oo 
langen 3al)ren in Nürnberg auSerfefjen, unb an beffei 
Verzierungen er auf feiner ganzen SBauberfdjaft in 
$opfc gearbeitet Ijatte. 

3m ©aufe arbeitete er in ber fdjon nadj bem §oj 
oertegten Serfftätte allerlei gterttc^e ed)nupftabacfe 
bofen aus §orn unb §ol$, Söffet unb ®abeln jur 
©atatmaerjen aus £htd)Sbaum, Slla^ien^olj unb fiorr 
unb ötclc anbere Satyrn, bie bamals nod) oon ^ol 
gemad)t mürben, gu benen man l)eute ©über, (£ifen 
unb anbere Metalle nimmt, j. £L Öeudjter. 3öenn 
ber Öaben fertig märe, fottten gugteid) ade feine §en 
lidjfeiten jur ©erjau gepeilt roerben. ©er $unftfertig 
fjattc in ber grembe mancherlei gelernt, er tonnte in 
§orn mie in SÖßeffmg bredjfeln, oerftanb fid) auf Zi\dy 
ler=, fetbft auf ■SSöttdjerarbeit. 

$)ie taberuugen unb 2luSrüftungen, meiere mit 
bem ßaufe, bem man audj oon aujsen ein neues $leib 
gab, nött)ig mürben, t>crfd)tangen bie paar f)unbert 
(Bulben ber grau, fte evfjteft nun aber aud) ein aller* 



163 



(iebfteg Keinem 2ßoImzimmer, ba$ zu betreten leine 
abettdje £)ame zu freuen brannte, wenn fie Me ^u^ 
fachen, bie biefe anzufertigen begann, in Sfagenfdjein 
nehmen wollte. Unb Sittarie mar fefyr fleißig. <Sie 
begann, nad) freiließ vorjährigen parifer Lüftern, bie 
aber feutenfatte fdjon nad) ^euftebt gelommen waren, 
$opfpu£e zu arbeiten, wozu fie to'e(er(ei (Stoffe, pm 
größten £f)eil burd) bie doufine Siti birect au$ $ari3 
belogen, mitgebracht I)atte. 

3u bem aßen fagte bk @d)Wieg ermutter freilief) 
fein Sort, fcpttelte aber fer)r bebeuftitf) ben $opf, 
brummte in fid) hinein unb ftönte, wie man in §eu- 
ftebt fagte, bem ©ofme, wenn fie aftein mit tljm 
war, tägtid) bie .Ofjren oo(l über $>a$ unerfdjöpfüdje 
Secuta: „£eine grau will ju fyodj fym\\$, baS nimmt 
lein gutes (£nbe." 

£)a3 SftetfterftM mar fertig, angenommen, ber 
9)tctfterfd)mau3 gegeben- 2lm näcfyften Sonntage machte 
ber 3uugmeifter mit feiner Keinen fyübfdjen grau bd 
ben 9cad)barn unb ben wenigen $erwanbten SStfite, 
bann ging er felbft gu allen §onoratioren, z u ben 
$bcüd)en, Beamten, 'prebigern, 2(bt>ocaten, Sler^ten, 
um Urnen anzuzeigen, baß er fid) als £>redj3(er be* 
fe^t, einen offenen Saben errietet fyabt, fowie ba§ 
feine grau ftd) mit bem neueften parifer £)amenpu£ 



164 

unb £leibermad)en empfehle. 2Öod)enb latter, beren 
§euftebt fyeute fioei l)at, ober cmbere 2Öege ju fo(d)cr 
feigen gab es bamate in §euftebt nid)t, bie fünft, 
Stfedame gu machen, war f)öd)ften3 in $ari$ erfnnben. 
£)ie ©ad)c ging über atte (Wartungen gut. $m 
Herne grau mit ben großen freunblidjjen braunen Vlu 
gen unb ber necfifdjen ©pradje gefiel in ber ganger 
9ead)barfd)aft tüte in ber greunbfdjaft. 9cur im näd): 
ften ^Jtacfybarfjaufe gefiel fie nid)t, im £>aufe be$ Wafyfr 
mannS unb Brauers 9letbr)arb r mo beffen unoer^ei 
ratt)ete £odjter Senden ba& Regiment führte, Sei 
d)en mar nie fjübfd) gemefen, it)re 2tugeu maren mein 
grün als grau, bte flattern Ratten fie eutfteftt, ben 
nod) rjatte eö ttjr in ben jungen 3al)ren ntdjt at 
greiern gefegt. £)ama(3 tjatte fie fid) aber einge ( 
btlbet, ein Dffigier, ber bei iljrem S3ater ($eib borgt 
unb mit if)r fdjön tr)at r mürbe fie r)eiratl)en. @i 
tjatte bie §offnung nod) fort gehegt, a(3 ber Office: 
fct)on langft §euftebt ocrtaffen fyatte unb nur nod 
artige Briefe um Prolongation ber @(^u(b fdjrieb, ii 
benen ein ®rufj an bie tugenbfame 3ungfrau £od)tei 
nie fehlte. 3u btcfcr ,3eit roaren angeferjene Bürger 
följne, ein reidjer £Mcferfol)n, ein ©d)lädvterfor)n, unl 
fogar ein @dju(meifter, erftere burdj tfjre Weitem bei 
na^e gelungen, um fie anhalten, mäfrrenb ben 



165 

<2rf)itfatetfter ber tüof»t6ef)äbige iöratengcrttdj, ber jatjr* 
au3 jahrein aus ber $üd?e be3 Trauer« brang, 31t 
Serben gegangen mar, mit üjren 33emerbungen abge^ 
miefen. Dcun magte ftdj autf) fein innerer mefyr 
(jeran; bte tugenbfame Jungfrau oercinfamte immer 
mefyr, es ging fogar ba3 ©erüd)t, ba§ fte fid) (jerab- 
gefaffen I)abe, mit einem 23rau(ned)tc ein SBerftä'nbmß 
anzufangen, btefer aber fd)(ief$(id) oovgejogen Ijabc, 
ben £)ienft gu er (äffen. 

Öendjen mar \z%t eine fünfitnböte^tgjäljrtge 3ung* 
ran, bte an (einem (Sonntage ©otteS Sort oer- 
aumte unb, mie ber *ßrebtger fagte, ein üXftufter* 
bi(b oon grömmtgfett mar. 

2öie bie meiften Sttenfdjen, menn fid) t()re Ghrtöar* 
tungen unb Söünfdje audj) nod) fo oft aU Sttufionen 
ge$eigt (jaben, anf einen §offnmtg3ftern am Spimmet- 
oertrauen, an ifjn neue brannte oon (BiM a(3 ben 
festen §offnnng^an!er fetten, fo fyatte and) £endjen 
fid) eingebitbet, it)r Dcadjbar ©eorg ©d)it(j, bem fie 
ate 3ungen oft Obft unb ®udjen, Surfte unb ((eine 
®efd)en(e jugeftedt, merbe fte in ber grembe nid)t 
oergeffen. 

Solange ©eorg'3 SBater nod) übte unb bk (5or* 
ponben$ mit bem <3ofme beforgte, fyattt fie üjn immer 
grüßen (äffen, ja fie fyaüt ba$ itng(aub(id)e getljan, 



166 

in einem alten Mag ber beutfcfyeu 9?eid)gfreife ©corg 
anf jeber Säuberung ju begleiten, ©eorg'g Sßater fyatte 
ba£ niemals gemelbct, bagegen immer fjer^lidje, jeben- 
faXXö ©rüge mit irgenbeinem gärtttdjen ober poctifdjen 
Stebrude, ätfrücfbefteöt, mei( er gemerft, bag folgen 
(Srfinbungen immer einige toteljmlidjfetten für Hjn 
nnb feine grau folgten. 

„£)a fdjtoäfct man immer, bie Jungfer Sßetbljarb 
Ijabc ein fdjtedjtes §er$, fei geizig mie ein £)rad)e", 
fagte Sftofeg §irfd), ber beiben gegenüberroofynte, 
„felje id) aber bod), mie fie fid) annimmt ber (Sd)n(* 
genS, wie fie bringt oon altem, mag roädjft im ®ai 
ten nnb fylbt, ing £aug." 

8ene geriet!) auger fid), aU fie aus ber GEorn 
fponbeng ©eorg'g erfaf), bag fein §crj in äftainj g( 
fangen mar. (Sie fdjmnr feiner grau 9?ad)e, efye fie 
biefelbe nur gefeljen, nnb fal) fie, aU ba$ junge (£f)i 
paar lam, mit fo grünen, giftigen Soliden an, auf 
ber §au3flur in ©eorg'g §aufe poftirt, bag Marien 
bk$ auffiel unb fie ben ffllaim fragte: „Sag ift 
benn bag für eine alte $a£?" Sendjen, bie tugeub* 
reiche Jungfrau, mar e$, meiere jmtä^ft bie <&d)\ük> 
germutter gegen bk ©djmiegertodjter auffye£te, ii)x ba£ 
„obentnnaug Soften" in ben $opf fe|te, alles unb 
jebeg SHjun unb Waffen bekrittelte. 



167 

£)te Spauötf adje für btc jungen &ute nun, ifjr 
SBcrbtenft, mar öortrefflid). £)a$ @mnnrab, tx)elcr)e^ 
at$ !3ftetfterftM am genfter be3 8aben3 ftanb, nmrbe 
öon ben SSorübevgefjenben bettmnbert, man befafj fid) 
im Öaben bie eine nnb anbere in Speuftebt gän^lid) 
uubelannte Saare, man fanb alles nicblicl), gefdnnad* 
öolf nnb liiert übertfjeuer. 33alb mußten jit jebem 
23rauttt)agen, ber in ber Umgegenb auSgerüftet roarb, 
(Sötnurab nnb §a^pe( öon ©djufg gelauft werben. 
£)te Ferren lauften ba ifyre pfeifen, bte Knaben fo* 
gar, ittcr)t nur öon ber Öangenftrafje, aud) bk öon ber 
£>eidjftraf$e unb aus ber Dftftabt trollten leine anbern 
Greifet mel)r als bte öon ©d)u(^ ber nun fogar foldje 
öerfertigte, bte ein IjalbeS £)utjenb Keiner freifei in 
fid) trugen, öon benen immer einer aus bent anbern 
I)erau3fprang. 

5lud) bte junge grau Ijatte Arbeit bie §ülle unb 
feüße. $11$ $uerft bie £)roftin öon ©djlump, toeldjje 
öor allem auf 2Bol)lfeill)eit falj, für ifjre Slbele, ba$ 
$ inb, einen £Mfd)mud: bei xtyc gelauft l)atte, unb bann 
bie fdjbne Sftautjerut, tüte man fie nannte, in$ $an$ 
nal)m, um bort aud) ba$ £3alllleib baju ^u madjeu, 
unb nun ba$ £ inb auf bem 33al(e bie am fdjönften 
©efdnnüdte mar, fanb ba3 23eiföiel Sftadjafjnmng. 
SD^arie nmrbe balb immer mefyr gefudjt, fobaß fie fd)on 



168 

nidjt £age genug in ber 2£od)e Ijatte unb 3um $u£- 
madieu bic 2Ibenbe serroeuben nutzte. 

Die 93u£mad)erin ging gern in t>k §äufer ber 
Honoratioren, um bort ju arbeiten, sunädjft bes @x* 
merby megen, fobann aber, um mit ber beftänbig 
griesgrämigen Sefyroiegermutter nicfyt ^ufammen 3U fein. 
Sie mürbe in ben frembeu Käufern (iebeöoÜ aufgenom- 
men, in (Sffen unb £rinfen gehegt unb gepflegt, fte 
(ernte unb erfuhr mandjeS bei biefer 5Irt oon 23e= 
fd)äftigung, roaS if)r bi^er fremb geroefen mar. 3f)r 
Wlaim lächelte ^roar unb freute fid) aud), menn Sparte 
tfjm am Sonntage hk Qljatoufte, bte er iljv felbft einft 
3itm ©efdjenf angefertigt, geigte, mie bte blanfen neuen 
unb hk großen breitgeprägten alten $affen*($ktlben fid) 
mehrten. 3m ganzen mar ifym bie Sadje bod) nid)t 
redjt. Sttan fonnte e3 tfjm aud) ntc^t oerbenfen, ba§ 
er lieber mit feiner f)übfd)en grau $u Mittag gegeffen 
glätte at$ mit ber alten ülttutter, meiere gerabe biefe 
3eit benu^te, il)re Etagen über hk §offart ber 
Sd)miegertod)ter, über tt)re Suft an fd)b'nen Leibern, 
itjx fat^oüfdfjeö Sefen, an ben 2ttann ^u bringen. 

Unb bod) mar lein 23ormurf ungerechter als gerabe 
ber (entere, benn Ottarie mar meit entfernt, mit ber 
Religion irgenbme(d)en "popan^ 31t treiben. Sie mar 
$u jung, $u g(ücf(id) unb ]u gut, um fromm im f)eu= 



169 

tigen Sinne be3 2öovte$ p fein, DMigiofttät mar bei 
m meljr Sadje ber (£r$iefjmtg unb ®eroöf)nung a(8 
inneres 35ebürfnij3. Sie httttt ifjren SRofenfranj, fniete 
in Ujrer einfamen Kammer oor bem 33i(be ber äfta* 
bonna, ofyne über biefe £)inge weiter nad^ugrübetn. 
Sie jetgte Sichtung gegen ben ©tauben anberer unb 
woüte @eorg oft Sonntage in bk Äirtfjc treiben, toa'fj* 
renb er bod) lieber neben tfjr faß unb jufafj, roie fie 
mit gef Rieften §änben $u£ mad)te, ober ftdj bemühte, 
tfjr allerlei 3 ure ^ un 9 cn m öer $üdje p machen. 
§ier mar an Sonntagen if)r Regiment, roo fie einmal 
auf rl)einifd)e Seife fod)te, briet unb buf, namentlich 
folange bie (Sier moI)(fei( toaren, ba$ SiebtingSgeridjt 
be3 Cannes, bie $apu$inerf(ö3d)en ober and} £)amüf^ 
nubeln. 

Sie fuljr nur $roeima( beö 3afjre3, §ur gaften$ett 
unb im Spätfommer, jur nädjften lat^oüfcfjen ßirdje 
nad) Xroiftringen, um ju betagten unb 3U communiciren, 
unb altes, n>a$ bei ifjr an $atf)o(ici3mus fyätte erinnern 
formen, mar ein Keines gotbenes $reu$, baS fie be- 
'tänbig am §a(fe trug, ba3 ©efc^enl einer ©obet, 
unb tfjr mabonnenljafter Sfagenauffcfyfag. 

£)a$ Sttfeiueffen mit ber Butter war aber in ber 
tfjat ba$ Söenigfte, roaS ben £)red)3(ermetfter mit bem 
nttjer bem §aufe arbeiten un^ufrieben machte; bie 



170 

ipauptfadje mar feine (5iferfud)t. 2(ud) an ifyv trug 
bic alte £a£e, »ic Sparte fte nur nannte, bie öene, 
ftflitlb, bie fid) oiet me^r tu Sdntiy §aufe, bei her 
äftutter, $u tfjun madjte, als DJforic unb ©eorg lieb 
mar. @ic Ijatte il)n einc3 £age3 gefragt: „ s Diun 
Söhtfter Sdmt$, ber Jperr Sharon oon £torbenffetlj 
fdjeint ja nid)t mel)r fo oiet 31t fommen, Einlaufe 3U 
ntadjen unb Stellungen. §at er ber gremtbfdjafts* 
bofen genug, ober fieljt imb fpridjt er bte fdjöne WHaxk 
im eigenen §anfe beffer als fjter? 

£)c$ 3ungmeifter3 ©eftcf)t überwog eine bunfelrotfye 
®fot. 2öar er bertn blinb gettefcn? (Sagte man nid» 
ba§ felbft ber Sanbratl) Don Vogelfang eiferfüdjtig auf 
ben 33aron oon 33arbenflctl) fei, fotoeit er überhaupt 
eiferfiidjtig fein lonnte? Qatte nid)t ber £)octor unb 
abdidjz ®erid)t3l) alter Öarpeter ©runb, eiferfüdjtig 3U 
fein? 2öar e3 bod) ben 23etuolntern ber ®artenftra§e 
lein ©efyeimniß, luie oft ber 33aron am Ibenb ober 
frühen borgen in ben großen £arpeter'fdjen ©arten 
bttrd) bie £intertf)ür fdjtüpfte, ^u ber er einen Sdjtüffel 
m Ijaben fdn'em 2öar nidjt ber 23arou fein erfter 
$unbe gemefen, nadjbem er fein üDtafterftucf gemadjt? 
2Bar er tttdjt mödjentlid) ein ober ^oeimal gekommen, 
balb um ein 9M)* ober $irfd)gcn>eil) für fein 3agb- 
cabinet $ured)tbrel)en 31t laffen, balb um eine Dofi 



171 

$u laufen ober gum dttpaxixtn gu bringen, balb um 
eine pfeife au beftcüctt? Unb warum ijatte bieg fo 
ptö^Itd) aufgehört, warum gab e3 feine jubrtngüdjcre 
Äunbüt fett f urgent als bie grau Baronin oon $arben^ 
f(etf), meiere Sparte für fid) allein in 29efd)lag genom* 
tuen fyättc, wenn baS mögtid) gemefen wäre? 

§ätte ber (Siferfüditige ben magren ,3ufammcnfjang- 
gemußt, fyätte er feine (*iferfud)t nidjt in fid) oerbiffen, 
fonbern laut werben (äffen, wie tuet meljr würbe er 
bk braunäugige geliebt l)aben, bk beut iöaron, aU 
er beim (ümtfauf gubringtid) unb fyanb greif tid) gegen 
fie geworben war, crf)t matn$crtfd) mit einer 5panbfd)e(lc 
nad) tnatnjer %ct geantwortet Ijatte. 

tQätk er geahnt, bafs bie iöaronin, gerate Weit fie 
nodj eiferfüdjtiger war als er fetbft, SDcarie fo oft in 
iljrem §aufe befdjäftigte, er Ijätte mdjt nötfjtg gehabt, 
an fo manchen @ontmernacbmittagen auf bie 5Müen8* 
leben'fdje $arf matter ^u fteigen, um hinter einer ftart 
umbufdjten Öaube in 23arbenfletf)'3 ©arten, wo üBtarie 
im Sommer oft arbeitete, ^u (anfielt, ob ber £)err 
33aron fid) im ©arten fefyen liege, 

£)ie Baronin fjatte anfangt Sparte gur Arbeit ins 
§au$ genommen, weil e3 SDcobe war. SDie $u£mad)ertn 
l)atte ben ganzen £ag mit ber ^ammerjungfer allein 
pbringen muffen, um $inber$eug gu fertigen für ein 



172 



abermals bcoorftcfjenbeg gtücfücr)e^ Ghretgmg. £)ie 33a= 
ronin trar nur ftxu ober bretmat auf einen Singen* 
blicf im Zimmer erfd)ienen, um fid) bie fct)öne SWatnjertn 
anjufeljen unb oomelmt einige ©efefjte ^u erteilen. £)ie 
Äammer Jungfer fdjtug nid)t aus ber $rt, fie er^äljtte 
unb ftatfdjte oom borgen bis jum 2lbenb. £)ie ötel* 
fadjen ötebfdjaften beS SSaronS felbft blieben md)t un* 
ermähnt, unb mit tugenbfamer (Sntrüftung , bod) ntdjt 
ol)ne eine ®efüf)l burdjblicfen ^n (äffen, ttrie gefct)inetcr)e{t 
fie baoon roäre, flagte fie aud) über bk ^ubringlid)- 
feiten, bie fie felbft, befonberS in ber legten £tit, oom 
§errn 39aron fycfoz auSftetjen muffen, ber bod) eine fo 
fd)bne gute grau fjabe. Sparte erliärte ofjne 2lrg: ,,3d) 
meiß gelt ein beffereS Mittel, gebt bem iperrn 53aron 
eine ©djette, mie icl) c£ getrau, unb er mirb Gatdj in 
SRulje raffen." 

9?un mufjte hk fdjbne Sftain^erin natürlid) hk ®e* 
fd)id)te, nrie ber 33aron Üjr nadjgeftellt, roeit unb breit 
er^äfylen, unb erhielt bagegen in $auf alten unb neuen 
Älatfdj, nüe er in ber 23ebtentenmelt über t)k 2lben= 
teuer beS Barons reichhaltig unb m'lant curfirte. 
SlbenbS muffte bie iöaronin bie ®efd)idjte unb befdjlofj, 
fid) gu rädjen. ©ie rutjte unb raftete nid)t, bi$ tjra 
SO^arie für bie näd)fte 2Bod)e einige £age $ur 2ln* 
fertigung oon fn% aufagte. ©ie mufste jefet im 



173 

23ouboir ber 23aronin arbeiten, bie ^ammerjungfer 
ttrnr nidjt zugegen, bie Baronin fetbft unterhielt fid) 
mit tfjr nnb be^anbelte fie mit großer 2lrtigMt, bie 
anfangt gemadjt tnar, balb aber natür(id) nnb aufrichtig 
nmrbe, je mefjr fie fid) an ber Dlatöetät ber SRfjein- 
tänberin ergö^te. Säljrenb ber 33aron Ipdjft feiten 
nnb nie oljne befonbere 33eran(affung hie ,3twwer fei* 
ner grau betrat unb fie il)n nie bort entbehrte, nntrbc 
er fjeute brei* bis triermat gerufen, um fein itrtfyeil 
über ben ©dunucf abzugeben, ber auf bem $inbtauf^ 
fefte glätten fottte. 

*äU ber 23aron, ber oon ber $lnn)efenf)eit £D2arien3 
nid)ts tonnte, gum erften mal in baö 23ouboir trat 
unb bie Sftain^erin erbttcfte, rotteten fid) feine Sangen 
oor Scfyam. (Seine grau beobachtete iljn fcbarf nnb 
fcerantagte bie ^u^marfjeriu, ben @d)mu(f, Oon rotfyem 
unb fd)tt>ar$em @ammt in £urbanart ^ufammenge(egt, 
fetbft gu probiren, ber ifyr rei^enb ftanb. 

,,©ief), mein @d)a£", fagte fie $u bem 23aron, 
,tüie atterliebft bag ^u bem fcfytüar^brauncu §aar ber 
fdjönen SMn^crin ftefyt, unb es mirb fid) nod) beffer 
machen, toenn es erft mit perlen umttmnben ift £)od) 
bereif)', id) fyatte oergeffen, bidj mit meiner §e(ferin 
befaunt ju madjen: Oftarie @c^u(^ bie grau be3 £)redj^ 
ter3 ®eorg ^d)ut^" — £)er 33aron errötete üon 



174 

neuem, tocüjrenb Sparte Üjr Öädjcln mit Sttüfyc ocr= 
galten muffte. 

Ser 23aron füllte, baß es barauf abgefeljen mar, 
i^n su bcfdjämcn. £)aS ©pict murbc mieberljolt, 
b. 1). bcr 2kron crfudjt, 31t ber ©emafyfin gu fommeu, 
fo oft bcr Äopfpufj in ein neues (Stabium getreten mar. 

£)ic Gnferfudjt beS £>rcd)3ler3 bagegen äußerte ftd) 
Ijäufig bei unpaffenben, gleichgültigen SDieinungeoerfdjic* 
bcnfjeiten, mo er mit ungerooljuter §ärte feiner Metrie 
entgegentreten fonnte, bie bicfeS betragen gar ntdjt 
begriff. 

3n$nrifdjcn gebar Sftarie einen @ol)n, beS $ater£ 
ßbenbitb, unb biefeS (Sreigntg machte vorläufig nidjt 
nur il)rer 23etriebfamfeit außer bem §aufe, bie oft 
©egenftanb eines 3 an ^ a Pf c ^ gemefen mar, ein Ühtbc, 
fonbern fic fdjafftc eine &\t ber 9?uf)e unb bcS tuu 
geftörten ©lücfeS. @elbft bie (Sdnoiegcrmutter geigte 
ftd) ,mm erften mal oerföfjnt unb licbeoott, fte pflegte 
bie 2öödmcrin mit gartefter Sorgfalt unb tljat tljr 
altes $ur %kbc. ©eorg entflammte nur einmal sunt 
3orn, als Jungfrau Seudjen unter bem 2>orroanbe, ba$ 
&inb su feljen, fid) abermals eine plumpe 2lnfpictuug 
auf beffen 5Ie[)n(id)!eit mit bem 23aron erlaubte. Gr 
nai)m bie £ugenbfame beim Slrm unb marf fic mit 
fotdjer §eftig!eit aus ber $auSt!jür, baß fie beu Dladjbar 



175 

£irfd) äftofes, meld) er nctcf) bem 2(benbftern fa(), ob 
ber ^djabbcS ba(b oorbei fei, beinahe umgeworfen 
lätte. 

£)ic fdjb'ne SDcatnjerin mar nad) bem äBodjenbctt 

nod) fjübfdjer, franltcfjer geworben. — Ü)a§ Käfern 

be3 Ätnbee braute e3 mit ftd), baß baS ttetbermadjcu 

außer bem §aufe aufgegeben würbe, nur bei etngetnen 

|perrf ctjaften, bie ftd) immer fcljr freunblid) erwiefen, 

modjte 90^avte es nirfjt ausfd)(agen, bicfc mußten 

bann aber geftatteu, baß §einridj tr)r mehrmals be3 

S£ageS gebradjt mürbe, um gcftttft 31t werben. 3)ie 

@d)Wiegermuttcr mar frauf gcmorben unb gcftorben. 

£)a3 unb ber ocrbcfferte 2£of)lftanb braute c6 mit 

fid), baß SO^arie eine 9D?agb annahm, meldje bie gröbere 

Arbeit oerrtdjtetc, bie $üd)e unter i^rer Leitung 

leforgte, unb je^t mürbe, scitweife $ur 2lu3f)itlfe, 

[aod) eine junge ^erfou au3 ber x 3iacbbarfd)aft als 

Hnbermäbdjeu gebungen. 

£>ic in §euftcbt übüdjc Srt, einen flehten Bürger* 
liefen Spau31)att 311 führen, b. (). ©arten unb ©arten- 
|anb 31t beftetten, eine $ttl) 3U Ratten, ein (Sdjroeiu 
:uf3uf uttern , ©emüfe unb grüd)te für SDcenfcben unb 
j : 3tef) fctbft 31t ernten, paßte 31t äftaricuS iöefdjäftigung 
td)t. £>aß iljre @d)Wiegcrmutter fte 3U aften biefen 
[Dingen ^atte 3Wingen motten, mar oft SBcranlaffung 



176 

$u (Streitigfetten gewefen. (£$ war it)r SSebü'rfniß unb 
©eWor)nt)eit, fobalb am borgen bie (Stuben in Drfe* 
nung gebraut waren, ber Kaffee anf bem STifdje ftanl 
im reinlichen, netten bleibe $u erlernen, unb fi 
wußte ben einfachen (Stoff fleibfam für fiel) an^i 
beuten. 

3e mefjr gerabe biefe Slccurateffe, bie fie auf b< 
eigenen Körper uerwanbte, bie 9ttain3erin beliebt unb 
gern gefetjeu madjte bei ben Honoratioren, befto met)r 
cnt^ünbete bieS ben 9ceib unb ^>ic @iferfucr)t ber ge- 
wör)ntid)en 23ürgerweiber. £)a würbe SCßarie ben £öä> 
tern beftänbig als 23eifpiel einer ftf)led)teu Hausfrau 
öorgeftetft, bie fiel) um bie nott)wenbigften £)inge nid)t 
befümmere, hk eine ÜJttagb fiatte, ot)ne met)r als eine 
$uf) im (Stalte £u t)aben. 

äßenn SDforie in Üjren (Sonntag Kleibern mit ©eorcj 
einen (Spaziergang machte, unb junge unb alte SDcan= 
ner bewunbernb hinter it)r r)erfat)en, bann t)ieg e$ 
„(Set)t, wie ftct) ber frembe 2lff r)erau$gepu£t t)at!" —1 
£)ie giftigfte unb erbittertfte geinbin blieb aber 3ungfe 
£entf)en, bie jefct, nact) bem £obe itjreS Katers, mibe 
fcfjränlt fid) füllte, «Sie war unermübfid), tjjr (Sd)tecr)te 
nad^ureben, unb fann £ag unb %lad)t baruber, wie fi 
it)r (Sdjimpf, (Sdjanbe unb (Schaben zufügen fönn 
3m herein mit einem ©ufceub anbern t)euftebter grauer j 



177 

jtmmertt ^atte fie fidj im fetten 3al)re ber 35er- 
Ijetratljung ®eorg'8, nad) ber (Geburt be3 Knaben, oer- 
abrebet, ber gremben, ber $atf)otifdjen, bem fjerauS* 
gelten Riffen, unb mit melden anbern ^rentitetn 
bte noble (Clique üDtarie fonft nocfy beehrte, auf bem 
©djüfeen&atte, bem einzigen gemeinfamen Vergnügen 
ber Speuftebter, 3U geigen, mie fefjr man fie mi6ad)tete. 
9ciemanb foftte mit i^r fpredjen, man roottte fid) weg- 
fe^en, rooljin fie ficf> fefcte, leiner ber SJcanner, trüber 
ober Vettern fottte mit if)r tanken. Mein ber fcfyöne 
$tan, ber außerbem fefyr maljrfd) einlief in fein ©egen* 
tfjeü umgcfdjfagen märe, ba autf) ^>k Honoratioren an 
jenem 23atte tljeilnafymen, mürbe 3U Gaffer. £)ie 
$ärt(id)e Sttutter nämlid), obgleich fie fid) feit SBodjen 
anf tiefet geft gefreut fjatte, 30g es üor, ben (Sdjüfcen* 
Ijof mcf)t 3U befugen, fonbern bei bem flehten §einrid), 
ber fieberte, 3U bleiben. 

2ftan mußte in §euftebt früf) 3um $rincip ber 
5trb eitöt t) eituti g fid) geroenbet fyaben, es erjftirten bort 
3toei fünfte ober Remter oon £)red)$(ew, §0(3 * unb 
§ornbred)$(er. Wlan ^atte aber längere $eit ben Um= 
ftanb ntd)t beachtet, minbeftens mar e$ ben beiben bort 
[ebenben §>ornbred)3(ern md)t in ben <Stnn gekommen, 
bem üDceifter @d)u(3 ben Verlauf oon §ornbred)S(er' 
maaren irgenbmie 3U mehren, ober iijn fonft bei fe 

Dppermann, £uttbert Safjre. I. 12 



178 

fertigung tion folgen arbeiten $u befdjränfen. @s 
modjte baS baljer fommen, baß beibe §ornbred)gler 
alte £eutc maren, bie Üjr £)anbwerf nur fo nebenher, 
bagcgen eine Keine ©arten * nnb 5lcferwirtl)ftf)aft mit 
£uft nnb Siebe trieben. £>er eine tion biefen, -üfteifter 
Äur3e, l)atte aber einen <SoI)n, bem er gern fein ganseg 
©efcöäft übergeben wollte. 3 U biefem .gwecfe würbe 
ber junge SD^ann aus ber grembe gerufen. 2113 er 
^urüctgefornmen war, lam es, man Weifj nicfyt mie^ 
jur (Spraye, bafj ©eorg eigentltd) feine §ornwaare 
brecfyfeln nnb nod) weniger im £aben feilbieten bürfe. 
£)a3 war Sßaffer anf bie WlüfyU^tx tugenbfamen 
£ene, unb baS Ungtüct wollte, bafj fie einen gewiffen 
Einfluß anf ÜJfteifter Äurge ausüben tonnte. @ie war 
feine weitläufige $erwanbte, l)atte felbft aber nähere 
23lutSfreunbe nidjt. 3I)r @rfteö war nun, mit ber ga= 
milie beS SBetterö ^ur^e, bie fie lange £>eit fjatte gän3* 
tief) beifeiteliegen (äffen, wieber in $erbtnbung ^u 
treten unb eine (Srbeinfe^ung in 2tefitf)t $u ftellen. 
£)ann ging fie ben Slbtiocaten Salpeter mit ber grage 
an, ob bie §ornbred)öler bem 9tteifter (Srfjul^ oerbieten 
(äffen lonnten, §ornarbeiten ju tierlaufen. £ar:peter 
bejahte biefe grage mit ber 23orau$fefeung, ba§ bie 
§ornbred)g(er eine 3 un f^ bilbeten, ba%n gehörten aber 
minbeftenS brei ^erfonen; fotange bafjer nidjt min- 



179 

beftenS brei SÖteifter in §enftebt mären, fei bag fo 
eine &ad)t. 

,,3d) fdjaffe ben britten ültteifter, motten @te ben 
^rocefj annehmen? 3d) übernehme bie Soften nnb 
gafjle fjunbert £f)ater ^orfdjnfj", rief Senden oofl 
grenbe. 

($inen folgen fetten ^rocefj fid) nid)t entgegen 3U 
(äffen, lonnte man betn Slböocaten Sarpeter, beffen 
$rari3 aufterbem nidjt bie ausgebreitet^ mar, fanm 
oerbenfen, er fagte 3a» 9?mt betrieb bie £ngenbfame 
gnnäd)ft, ba% ifyr fetter ntdjt beS SBater^ ®efrf)a*ft 
übernehme, fonbern fid) a(S felbftä'nbiger britter SJ^eifter 
befe^te. 9^ad)bem bieg gefcfyefyen nnb fo ein (£otfe^ 
ginm gebilbet mar, übernahm Senden and) formell Uc 
Soften eines gegen ben £)red)3lermeifter angefangenen 
$roceffe£. 

£)ie @ad)e mar fef)r gefyeimniffrott betrieben, nnb 
©eorg ©dnt(3 war im fyödjften ®rabe erftannt, als 
er eines £ageS oom (öblidjen ©tabtgeridjt ein foge- 
nanntet äftanbatnm erfn'ett, monad) er fid) bei fünfzig 
taffengulben ©träfe beS anfertigend oon §ornbred)Sfer= 
maaren jum Verlaufe, fo beS geilbietenS nnb Verlaufs 
berfetben im offenen £aben gn enthalten Ijabe. 

Sag mar ba ^u tljnn? ©eorg'S öoren^bofen oon 
§orn Ratten eine gemiffe 23ernf)mtfyett erlangt, er fjatte 

12* 



180 

23efteftungen au$ Bremen tüte aus §annooer erhalten, 
ber Verlauf berfetben bitbete feine befte ^afyrung^ 
quelle, dx fyatte nod) jüngft eine größere Quantität 
amertfamfdjeS §orn in Bremen gefauft. allein er 
toax ein abgefagter geinb oon ^roceffen, unb baljer 
efyer geneigt nachzugeben, als einen ^rocefj zu führen. 
®anz anberö geigte fid) bie ®eftnnung feiner grau. 
©ie Ijatte leinen begriff t»on 3 un föopf/ f* e 9™9 öon 
bem ©ebonlen be3 natürlichen 9xed)t3 au3, baß jeber 
SD^enfcf) befugt fei, btejentgen arbeiten, z u roeldjen er 
befähigt fei, audj anzufertigen, um fid) feinen £eben$* 
unterhalt ju oerbienen. 3fyr Später in SOtainj t)attc 
ja aud) £)red)Slerarbeiten, fotr»o( in £olj al$ in §orn, 
gemalt. „(Sin £)redj3(er ift £}red)g(er", fagte fie, 
„unb es fann einerlei fein, ob bu in §orn bred)fetft 
ober in §0(3, wenn beine Arbeit nur gut ift 2Ba$, 
hu nrittft ben etenben ^roljungen nad)geben? £)u 
tDtttft ber alten $a£e mit ben grünen 3(ugen, hk ba$ 
atteS eingeleitet Ijat, um un3 z u fcfyaben, ben ®efaften 
tfyun, Kein beizugeben? 92ein, man muß fid) t>ertl)etbt^ 
gen, man muß einen $ertl)eibiger annehmen. 3d) 
Ijabe nod) biete btanfe (Bulben in meiner @l)atouflc 
liegen, folange nod) ein (Bulben ha ift, leibe id) nicfyt, 
baß bu bein 9?ed^t aufgibft." 

£)er gutmütige (Seemann gab ber grau nadj. 






181 

SDhrte felbft ging $um 2tmtgabt)ocaten. tiefer Der* 
fpradj, ftrf) ourd) (£infitf)t beS ®i(bebriefe$ ber §ow- 
bredjefer auf bem Ofatfjljaufe erft $u inftruiren. dx 
braute guten Xroft oon bort mit 3n bem ©Übe- 
briefe ftet)e nichts, bafj bie §ornbrcd)3(er allein unb 
au^f(f>Uegüct) befugt feien, in £)ow $u brerfjfeltt, fon- 
bem nur, ba§ fie in tfjren alt!) er gebrachten 9?etf)teu 
unb ©eredjtfamen gefönt merben füllten, ^ie müßten 
alfo bemeifen, unb ber iöemeis merbe ferner merben, 
ba er felbft fiel) erinnere, üou ®eorg'S SSater manche 
pfeife oon §orn getauft m Ijaben. 9(utf) @eorg er* 
innevte fi(f) mol)l, baß, folange er überhaupt G£x* 
innerung fyabe, fein $atcr in §orn beftänbig gebrecfyfelt 
unb bamit geljanbelt. 

(£g mürbe alfo eine (Einrcbe ber (Srfcfjleicfyuug oer- 
Ijanbelt, unb ber ^roceß Ijatte feinen Anfang genom- 
men. Sann baß (£nbe fein mürbe, mußte bamals 
niemanb, oft erlebten tß beibe ftreiteube Xfycilc nicfyt. 

VLlß fief) haß ®erüd)t oou biefem ^roceß verbreitete, 
fingen aucl) bie ©djueiber an, tt)re $öpfe ^ufammen^u^ 
fteefeu. Öendjen brauste mdjt oiel 31t Ijefccn, unter 
ben Sdjneiberfrauen gab cß manche, benen bk „grembe" 
ein Torn im Sluge mar. 2lcf)t £age fpäter erhielt 
aud) Sparte ein üDtanbat, ftdj btß Cnnpfufdjeng in baß 
löbltdje @dmeiberamt m enthalten unb meber im eige- 



182 

nen nod) in fremben §äufern weibüdje ^Xetbungöftüde 
gegen Soljn anzufertigen, bei fünfunbzwa^zig (Mben 
taffengetbftrafe. 

dagegen würbe auf Ermunterung unb 23eifafl 
alter tarnen aus bem §onoratiorenftanbe erft redjt 
proceffirt, benn alle biefe tarnen erboten fid), 3 eu 9 l ^6 
abzulegen, ba§ lein einziger ©djneiber in §euftebt ein 
£)amenfteib anzufertigen oerftelje. 

25eibe ^ßroceffe matten beut jungen Ehepaare in 
iljrem anfange frisiertet Äümmcwifj. 

2(ber oon anberer Seite fam ganz ptöfctidj ein 
(Sreignifj, welches ba$ 8eBen$gtM z u ftören bvofjte* 
Sparte fottte zum zweiten mal Butter werben. 

(Sie pflegte, wie fdjon erwähnt, zweimal nad) 
£wiftringen ^u 33eid)te unb 2lbenbmal)t z u reifem @3 
war Spcitfommer unb fie madjte bk £our auf einem 
Korbwagen, öor ben ein $ferb gefpannt war, ba$ 
äftofeS §irfd) frennbnadjbarlid) umfonft bargetieljen 
t)atte. 3ljr ÜJftann gab üjt big z um näc^ftcn Orte 
ba$ ©eleit, ba fie fd)on oor Sonnenaufgang ausfuhr, 
um am 5Ibcnb zurücf z u f e w- 2> r Pfarrer bort war 
ein alter würbiger §err mit gepuberten Dfyrlocfen unb 
3opf, fdjwarzen fcibenen Spofen unb @dmalfenfd)ul)ctt. 
Sie r)attc il)m nie oerljcljft, bafj tl)r Erftgeborener in 
ber Religion beö SBaterS getauft fei unb erzogen werbe, | 



183 

fdjon weit es bte ^totfymenbigfeit mit fitf) bringe. Der 
Dedjant f)atte in feinem $ird)fpie(e fetöft breifng U8 
oier^tg proteftantifcfye gamitten, unb fett ben fündig 
Safjren, bte er fein Pfarramt oerfal), tr>ar nie eine 
(Streitigfeit 3roifdjen $atfyotifen nnb ^rotcftanten oor^ 
gefallen. Wlan lebte anf ba$ fricMicfyfte, \)k £inber 
ber ^roteftanten befugten hit fatljolifdje @d)u(e, nnb 
erhielten fpäter ^Religionsunterricht M einem proteftan- 
tifdjen Pfarrer. Die ^rotcftanten mürben auf bem 
fatfjoüfdjen $ird)l)ofe beerbigt unb bte ®ircf)engtocfen 
gaben baju ba$ Geläute. Die ^roteftauten befugten 
oft bie ^ßrebigten beS frommen ©reifes, met( fie fidj 
mirftid) erbaut füllten unb bie nädjften proteftantifdjen 
$ird)en $u entfernt maren. Die 90ci(be unb Dutbfam- 
feit beS eljrroürbigen ©eiftticfyen felbft Ijattc nidjt oer= 
fel)(t, auf feine 23etd)tfinbcr iiber3ugel)en. 

Die ^ain^erin mufjte nidjt, ba$ ber gute alte 
äftann geftorben mar. @ein 9?adjfofger mar ein 
Eiferer für bie atteinfeligmadjenbe £ird)e, ein plumper 
toeftfäüftfjcr 23aucrfof)n mit rofjen Sanieren unb 
rofjem §er3en. Wart) menig 2Bod)en feinet DortfeinS 
toar ber griebe geftört. 

$e£erprebigten, Sßerfutdjungen Öut^er'^53efrf)impfun- 
gen feiner Sütfyänger mit aften möglichen tarnen trieben 
junädjft bie ^roteftanten aus ber tirtfje, bie f tnber 



184 

ber ^roteftanten tuurben fobann aus hm fatfyoüfdjen 
23o(föfd)ufen getrieben, ad majorem dei gloriam 
natürlich. 

s 3ttarie fafj, als fie in ben iöetrfjtftu^t trat, ein 
bicfföpfigeS ®efid)t mit breiten, rotten, fleißigen 
33acfen unb fettem Unterliefer tyx entgegenftarren. 6ie 
würbe oerunrrt, fie begann gu ftammeüt nnb unp* 
fammcnfyängenb ba$, \va$ fie für (Siinbe fyiett, $u be* 
Seidjnen ober ausbeuten. 21(3 fie nnn audj beS oon 
bem frühem 33eirf)tt)ater als burtf) eine 5Xrt 9tfatur* 
notljroenbigfeit bebingten nnb entftfjutbigten UmftanbeS 
ermähnte, ba$ il)r §einrtcf) in ber gefammten proteftau* 
tifcfyen Umgebung proteftanttfct) getauft nnb erlogen 
fei, brang ber 33eid)toater mit gragen in fie, bi3 er 
bie gamilien* unb IjäuSu'djen ^uftänbe auf ba$ Keinfte 
ifjr abgefragt fjatte. £)ann fufyr er, fid) immer meljr 
ereifernb, fie mit ftr enger Stimme an: 

„9tun unb nimmer fann ify Q£ud) SBeidjte ftfcen! 
nun unb nimmer Slbfolution erteilen, nod) bie §oftic 
reiben ^um bieget ber gb'ttfidjen $er$eil)ung! (So* 
lange 3ljr nidjt (£uere tinber auf bie OTeinfetig* 
madjenbe taufen unb für biefetbe beftimmen ia$t, fo* 
lange 3Ijr nic&t tr-egen beS bereite an ber tirdje be* 
gangenen $erratf)3 33uße tfjut, folange 3(jv titelt 
* gelobt, @uem Regatten burtf) SMefjrung, (Srmaljnung, 



185 



Ueberrebung, burd) @uer ga^eS ^erfjatten, namenttfdj 
im (Sljebette fetbft, für bte atteinfetigmadjenbe $ird)e 
$u gewinnen, fo (ange wirb jeber 3?erfud) eitel fein, 
$ur 33eid)te angenommen $n werben, 2tbfo(ution nnb 
iftadjtmafjt $u empfangen! ißtelmefjr Ijat bte ^eilige 
Butter ba£ 9iecf)t nnb bte fdjmer^lidje ^3f(id)t, (£ud) 
jn ercommunicireu nnb aller ber 3ettltct)eit Strafe nnb 
ewigen SSerbammnifj preisgeben, melier dntx Qslje* 
mann nnb alte übrigen $e£er berf allen finb." 

%{$ bie geringfte jener ©trafen bezeichnete nun ber 
Pfaffe bk SSerbammntj? tr)rc^ §>eiurid), bk ewige 
Trennung üon iljren ttjeuetu heißgeliebten Vettern nnb 
$erwanbten, oon ben greunbuuten nnb ©efpielin^ 
neu ifjrer $inbl)ett unb oon alten fetigen ®eiftern, 
traf bamit bie oerwunbbarfte ^titt tt)re^ zumal in 
jener $eit empfinbtidjen §erjenö unb öeranlafjtc 
ein taute« frampffjafte« ©djludjzen be3 armen jungen 
ISeibeS, 

33on einer gortfe^ung ber ^3etct)te ftanb ber ^riefter 
mit bem ootlen Söetoufjtfem ab, ba$ nur eine fötale 
Oftafynung, wie er e3 in einer furzen Sttecapitutation 
nannte, nun oljne ®ird)e, oljne Vettern, ol)ne göttliche 
SBeqetfmng auf (Srben ju fein unb zugleid) mit bem 
tcbenben unb bem ungeborenen $inbe ber ewigen 93er* 
bainmnig entgegenzugehen, auf ein feit 3af)ren burd) 



186 

baS geben mit unb unter ledern oerborbeneS ©emütfj 
Sirtag ijaben lönne. 

^o lehrte benn 9)? arte fjehn, otyne Slbfotution 
empfangen ^u fjaben. (Sin fernerer §eimweg war baS. 
£)er topf mar il)r fo mube unb wollte if)r auf bie 
33ruft finfen, unb bodj lonnte fie ifyn in beut @d)aufel* 
ftut)te beS Korbwagens nidjt einmal anlehnen. £)ie 
4öruft mar Hjt fo ootl, fo ferner. (SS festen iljr, als 
wenn baS $inb, ba$ fie unter bem ^erjen trug, bie 
grage an fie ftetlte : 5llfo burd) beute @d)ulb, o äftut* 
ter, foll id) jnr ewigen SBerbammnijj beftimmt fein? 

3f)r §er^ war burdj bie Sorte beS ^riefterS weniger 
erweist als erftarrt. @ie Ijatte Weber im 2Mtf)tftul)le 
frönen üergiefjen lönnen, nodj wollten biefe je^t !om- 
men, als fie über bie öbe Qtibt fufjr. ®ie erreichte 
balb bie 2lmtSgren$e, ba ftanb, nod) im ^wiftringenfdjen, 
inmitten eines guljrenfamps ein 3ttuttergotteSbitb. Sie 
Heg ben Sagen galten, ftieg aus unb fniete nieber 
oor ber (Scfymer^enS* unb ©nabenreicfyen. 

§ier lamen il)r bie Streuten, ^um erften mal in 
ifjvem Öeben fagte fie fein auswenbig gelerntes (&thet, 
feine Sorte ofjne ©ebanfen. ©ie betete um \>a^> 
©eetenfjeit ifjreS §einrid), um bie (£rlöfung oon ewiger 
$erbammnij3 bes KinbeS, bas fie unter bem §er$en|j 
trug. Unb üDcabonna fdu'eu if)r gnäbig jujuta'djeln. 



187 

21(3 Ottarte fidj roieber erhoben Ijatte unb im 2Bagen 

jfafj, fünfte fte ftd) erleichtert, ©tc laut burd) ein 

großes Äirdjborf, üon ^roteftanten bemofjnt, bie 33e= 

oötfcrung feierte ba$ Zrntefeft unb mar anf bem ®c* 

'metnbeanger, wo man 33ubcn nnb gdtc aufgefc^fagen 

fyatte, im fröljlidjen £an$e beifammen. 

®(aubte einer biefer 2ttenfd)en an feine einige 33er^ 
[bammnifs? ©eroiß ntdjt; nnb Ijattc ber ^3riefter red)t, 
fjbaß alte Sfafjänger Sutfyer'3 am 3üngften £agc I)inab* 
Igeftofjen werben foftten in bie §öüe, mo es nnr §en(en 
Igibt unb 3ät)itf tappen? 

X)ie 3Jlain^erin fyattc über retigiöfe £)inge nie öiel 
nadjgebacfyt, fie fjatte angenommen, geglaubt, ma3 ifjr 
gelehrt mürbe, fyatte bie retigiöfeu Zeremonien mit^ 
gemalt unb nachgemacht. SDcan mar in 3ttaing md)t 
eben fromm in jener $eit; oer ®urfürft roar ein 8ebe- 
jmanu, unb alte Tla'm^x finb oon jefjer feine ®opf- 
ganger gemefen. äftan befudjte hk Sfteffe, hzittt ben 
•iRof entrang, flehte bie üDhttter ®ottcö um mausertet 
toettltrfje £)inge an, ba§ 3nnerlid)e, baS ©etftige, 
fepe aber. £)ie junge grau Ijatte menig (Gelegenheit 
^efjabt ju reflecttren, fie fjatte menig nadjgebadjt über 
ben §imme(, nod) weniger über Segfeuer unb eroige 
'ßerbammnig, bie (Gegenwart fetbft fyattt fie immer 
}inrcid)enb befcfyäftigt, unb itjre ®eban!en maren immer 



188 

nur auf ba$ 9?äd)fie gerietet gemefen. 3e£t war ifjre 
^Ijantafie burd) fdjrecftidje ißitber angeregt unb öon 
iljnen erfüllt, bte Wttben böfen lugen, mit benen ber 
^ßriefter auf fie eingefroren, wollten tauge nidjt t>on 
ifjrer (Seele it>etcr)en. 

3e£t waren fte fort, bte böfen lugen be3 $riefter$, 
je^t waren fte fort, bte £)öllenbitber! ®te lonnte frei 
ahnten unb, toa$ mel)r, fte lonnte wieber beulen. Unb 
ülftarte backte. 

2öar eine ewige $erbammni§ überhaupt mögtid)? 
konnte ©Ott, wenn er ber allmächtige unb allgered)te 
War, bie (Siinbe einer Butter an ifjrem ®inbe ftrafen? 
@ie war burd) große ßcmberftrecfen, oon granlfurt 
an gereift, in benen lauter ^roteftanten wohnten, unb 
biefe alle foltten ewig oerbammt fein, weil fie ©ott 
auf anbere Seife anbeteten, benfelben ®ott, benfelben 
(£f)riftu3 anbeteten? 

31)r einfacher, uatürlidjer ©iun beantwortete biefe 
gragen mit 9ton, fagte ifjr, ba% ber ^riefter gelogen 
tjaben muffe. Iber nun ftellte fidj wieber ber ange* 
borene unb anerzogene ©laube an ba3 ^rieftertljum 
ba$wifd)em Winkte ber üDhmt ®otte$ nidjt bie 2Bal)r 
Ijeit fagen; warum fyätte er fie fcfyreclen f ollen, wenn 
er nid)t felbft überzeugt war oon bem, \va$ er fagte: 
3u bem (Manien erfjob fie ftd) nicf)t, baß ber ^rieftei 



189 

aud) irren fönne, bctg er fid) in Unbutbfamfeit unb 
Fanatismus hineingearbeitet, bafy er fid) felbft nod) 
nidj)t aufgefdjttmngen ^u ber Srlenntnig ber Grigenfdjaft 
®otte$, bie SRacfye nnb Uebe^ufügung a(8 einen SStber- 
fprud) mit bem Sefen ®otte$ erfreuten läßt- 

(Sffen nnb £rinfen tjattt fie oergeffen, immer nnr 
nad) §aufe getrieben, lörper(id) nnb geiftig ^erfdjlagen 
tarn fie in Speuftebt an. 

21(3 ber £)red)3(er feine grau au§ bem Sagen 
gehoben, rief er erfdjrecft: „Iber mein ®ott, ©djafc, 
tote fiel)ft bu aus?!" „9ftd)t$, Ötcbcv", antwortete fie, 
fidj jufammcnue^menb. „£>er ftar!e Sinb fyat mir 
lauf bem ganzen Sege ben @taub in bie klugen ge- 
toefyt, ba$ Rütteln unb (Spötteln l)at mid) augegriffen." 
3n ber ^tnbc angekommen, fanf fie Ijatb olmmäcfyttg 
lauf einem &tufyk ^ufammen, bann aber ptö|üd) raffte 
Ifie fid) auf, ftür^te über bie Siege l)er, rig ba$ fd)(a* 
ifenbe $inb aus tl)r empor, bebecfte e$ mit fyunbert 
Iftürmifdjen Püffen unb rief mie auger ftdj: „£)idj, 
bid) meinen Sinnigen, meinen lieben @ngel, motten fie 
in bie emige $erbammniJ3 unb §öfte f Riefen?" £ann 
fonl fie beftnnungStos ^ufammen. 

©eorg fdjtcfte 3U bem ^te. (£ty er tarn, Ijatte 
fid) SOcarie erholt; ein ®la3 Saffer fjatte fie erquieft. 
;£)er Slrjt öerorbnete Sein, etmaS ©ffen unb föulje. 



190 

3n ber 9?acf)t beichtete benn ba3 arme gepeinigte 2Beib 
iljrem Sittanne bie Vorgänge in £tt>iftringen. 

£)er fonft fo ruhige üftarot- öerfiet in feinen Sutfj* 
gnftanb: ,/Da fott bod) ein tanfenb ©d)Ocf @d)tt>ere= 
not!) ben öerflud)ten Pfaffen fjoten! $erflud)t, wenn 
bn je tuieber einen ©djritt nad) £lr>iftringen tfjuft, id) 
aber Witt In'ngeljen unb ben Pfaffen tobtfdjtagen." 

£)ie junge grau l)atte Wlüty, ben 3otn be§ G^e*] 
Ijerrn gu befänftigen unb il)m öor^ufteflen, bag bie 
9cad)barn fein £oben ja fyören lönnten nnb beulen, 
man ganle fid). 

£)a3 fdjtug burd), unb a(3 jener nrieber beruhigt 
mar, (ieblofte unb fd)meid)ctte er feine Sparte unb 
hat fie wegen feines 3orn3 um SBer^eiljung. @r fitste 
ifyr bann mit benfetben ©rünben ba6 Unvernünftige, 
SBiber finnige, ja ®ottlofe ber prieftertidjen Öefyre bar 
aufteilen, als fie felbft eS getrau, ©i« tief in bie 
yiadjt führten \)k (Seeleute retigiöfe ©cfprädjc, bc* 
ru()igt fd)liefen fie ein. 

ilftarie gebar ifyren ^wetten Knaben! (£r würbe 
griebrid) getauft, unb fie felbft mar hü ber £aufe: 
gegenwärtig, ©et Pfarrer, öon bem Vorfalle in 
£wiftringen unterrichtet, fprad) begügücrje Sorte, be* 
ftimmt, il)r ®emütf) $u beruhigen, ^ie aber war ein 
parle« 2Betb, fie fjatte fief» burd) wocfyentangeS ;)2aa> 



: 



in 



191 

I beulen freigemacht oon bem ©tauben an bie Sa^r* 
fjafttgfett beS $riefter3, oon bem ©tauben, ba% il)ren 
ßinbern a($ ^roteftanten erotge 33erbammmfj brof)e, 

i unb barmt öon oielem Aberglauben ttjrer tinbfyeit. 
%{$ im hinter ein 23rief be$ Pfarrers aus £mi* 

\ ftringen lam, ber auger gegfeuer unb §blte noä) mit 

t (£rcommumcation brofjte, gab fie it)n (ädjetnb bem 
Spanne unb bat, it)n jurücfyufenben, roobei er bem 

i Pfarrer, mte fie fiel) auSbrücfte, feine Meinung fagen 

Könne. 

T)k 3eit verging, weiterer GEljefegen blieb nid)t 

laus. £)ie SO^ain^erin gebar in ben nädjftcn 3af)rcn 

tiod) jtoei Sttäbdien, $tara unb Marianne getauft, unb 
einen Knaben — Otto. 

TOein ber ^inberfegen rjatte neben ber greube, bk 
ix üerurfactjte, febroere (Sorgen unb (Sinfdiräufungcn 
:m ©efofge. ©etbftöerftä'nbüd) l)atte bei meljrern Sin* 
Dern ba$ Äteibermadjen in unb auger bem §aufe fdjon 
jan^tiä) aufgehört, auet) ba3 ^ut^geferjäft mar cinge- 
'ctjtafen, nadjbem hk £oufine in s Dlaiit^ oerftorben unb 
)aburdj bie SSerbtnbung mit 'parte unterbrochen mar. 
WU biefer $ltb enoerbienft nact) unb nact) aufgehört 
jattc, merfte ©eorg eigentttd) erft, ba$ er nidjt ^eben^, 
onbern §auptoerbienft gemefen fei. 

©ein £)retf)Stergcfctjäft mar ntdjt üormärts, fon- 



192 

bern gurücf gekommen. Die OJ^obc ber grcunbfcfyaft^ 
bofen mar eiugefcfylafen. Stttt triefen §au3l)att3* imb 
^impfadjen, bie er verfertigte, maren bte weiften §au$* 
Haltungen verfemen, ber t)ief geplagte SBauer laufte nur 
ba$ 9?otf)menbige, (Sjjinnrab unb §aSpe(, einige fyüU 
gerne @d)infentetter, menn er ben £*rautmagen ber 
SToc^ter auSrüftete. ©ro§e knöpfe in Perlmutter unb 
§ow, rote fie ®eorg ber bamaligen SCRobe gemä§ an* 
fertigte, famen je^t aus engtifdjen Gabrilen um baS 
Dreifache mofytfeiler. Der Dred)3ter fjatte fd)on äuge* 
fangen, einen £l)ei( feiner 3eit in einer (Effigfabrü aU 
iööttd)er gu arbeiten, mo er etmaS beffer als ein £ag* 
löfjner gelohnt mürbe. Die betbeu ätteften Knaben 
befudjten fd)ou bie ©cfyule, lofteten @d)u(getb unb 
23üd)er. Die üJttutter lonnte tro^ alten SöafdjenS unb 
gtiefenS W Kleiber nicfyt immer tu bem guten ©tanbe 1 
erhalten, ben fie nun einmal für notfyroenbig IjiettJ 
Der Sßroceß, ber anfangs menig gefoftet, frag jefct, 
ha bie (Efyatouü'e ber ^ßu£mad)erin fdjon fängft teer 
mar, grofje «Summen fyintneg. 

Das ©tabtgeridjt tyatte, gegen fonftige ®erool)nf)ett, 
in bem ^roceffe gegen ben §ombred)3(er rafd) ge* 
arbeitet. (Scfyou nad) Verlauf eines falben 3al)reg 
mar eine (£ntfdjeibung erfolgt, meiere ben Klägern beu 
33emei3 auferlegte, ba$ üjnen feit unbenHid)er 3eit bk\ 



193 



23cfugmj3 guftdje, ausfdjüepd) ber §o(3bred)3(er, §orn= 
bred)3lerroaaren anzufertigen unb $u öerfaufen. £)a 
leine fcon beiben ^arteten gegen biefeS 23ett)ei3urtl)eil 
SHedjtSmittet eingeroenbet Ijatte, hmrbe ^ur Söetoet^ 
aufnähme gefdjritten. @3 mürben i>on betben Letten 
eine Stenge 3eugen imb (Gegenzeugen vernommen. 
@nbüd) lernt ein ©rlenntnig, meldjeS ben ftägerifdjen 
53ett»et^ für notdürftig geführt erlannte unb ben 
Klägern einen (grfüflmtgSeib auferlegte. 

hiergegen appeftirtc ber §o($bred)3ler, unb er er? 
f»tett öort ber ^ufti^lanjtei ein reformatorifdjeg Gft> 
lermtmfj, ber ^3ett>etö fei gän^Iid) öerfel)tt, bie Kläger 
murbett zurüdgemiefen. $l\m brauten Kläger bic 
&ad)C an ben fyöd)ften ©eridjtsljof, öerbanben mit ber 
2type(tation jugteief) bag beneficium novorum, inbem 
fie eine alte Urfuube öon bent (ünebttr giften ^er^og 
®eorg £ubmig borlegten, hk gu ©mtften ber §orn? 
bred)3(er allenfalls interpretirt »erben fonnte. <iftad) 
jroei 3af)ren ftetlte ba$ £)berappeftation3gerid)t in Seite 
ba$ erfte ®tabtgertd)t3crfeuntnij3 mieber fyer, oerurtfyeittc 
aud), meun Kläger ben (SrfüttungSeib (eifteten, ben Söe? 
fragten in bie Soften, mit SluSnafyme berjenigen ber 
9lppeftation3ütftan$, metdje compenftrt mürben. 

£)er @ib mürbe abgeteiftet. 

£)a3 mar ein harter Sd)(ag für bie ©djutyfdje 

Dp per ra an n, §unbert 3aljre. I. 13 



194 

gamiüe. £)te *ßroceßfoften, bic ber iöeflagte feinen 
©egnern für §toet Snftanjen bejahen mußte, beüefen 
fidj auf mehrere Ijunbert Xfjater. 3u feiner f äffe 
rcaren faum fo tuet ®rofd)en. (So tt)ar ein fdjtedjter 
£roft, baß ber Stbüocat meinte, bis bie Siquibation 
ber Soften erfolgt unb biefe fcftgcftcftt fei, möchte lool 
immer notf) ein fjatbeS 3al)r fjtngefjeu, nnb bann fömte 
er bie ©acfye (eidjt nodj ein l)albe3 3afyr, unb nmtn 
man bie Soften einer 3nftan$ anmenben motte, nod) 
länger I)inau^iel)en. $ictteid)t, Ijatte er gefagt, fei 
ber ^ßroce§ mit ben «Sdmeibern bann gewonnen. £aS 
mar in ber £l)at bic lefcte ©Öffnung ber armen ga* 
mitte; fie erhielt bann einen £(jetl ber feit Saljrett 
aufgemanbteu ^roceßfoften erftattet. 

Diefer <Sdmeiberproccß lag gur (Sntf Reibung in 
einer @uppttcatioit$inftan$ hd irgenb einer unbelannten 
3uriftenfacu(tät. £)te 3uftt$fan$tei $u ^annooer, in 
ber moberne 2lnfid)ten oertreteu waren, Ijatte autf) fyier 
in ber 2typettationSiuftan$ £u ©unften ber ^Befragten 
entf Rieben, bem ©cfyneiberamte ben iöemeiS auferlegt, 
baß bie ©djnetberamtsmetfter in f)euftebt baS aus* 
fcpeßüdje dltdjt Ijattcn, £)amenfleibungen anzufertigen, 
ber 33ef tagten t)tn (SinrebenbemeiS, ba§ feiner ber fyeu* 
ftebter Sdmetber fä'fyig fei, ein £)amenfteib orbentü'ä} 
anzufertigen. üDer $etf)teb eiftanb ©dml^ jweifette 



195 



nid)t, baß ber erfte $8twi$ nidjt werbe geführt werben, 
: unb baß es ber 2M(agten ein Seichtes fein werbe, ben 
^weiten ^3ewei^ ^n führen. £)ie ©djneiber bezweifelten 
felbft baran, ben *ßroce§ ^u gewinnen, ber einen be3 
^ßroceffirenö werten ©egenftanb md)t mefyr fjatte, ba 
Sparte bie <Sd)netberet aufgegeben; es Rubelte fid) nur 
[um bie Soften. 

®eorg meinte inbeß, auf ben ©ewinn eines ^ro* 

IceffeS su fjoffen, ba$ fei baffelbe, a(S feine Hoffnung 

lauf ben ©ewinn einer Ouaterne ju fe^en; er badjte 

b£ag unb 92ad)t baruber nadj, auf mtdjc Seife es 

[ifym mögüd) fein würbe, ben betrag ber ^ßroceßfoften 

geliehen 31t befommen. 3emaub um bie lleinfte ®e* 

fättigfeit an$uf:pved)en, war if)m Don 3ugenb an fcfywer 

geworben, es beteibigte baS feinen ©tol^. 9iun backte 

er firf) eS als eine Oftögtidjfeit, baß ber reidje ßffig* 

brauer if)m bk ©eiber oorfcf)teßen fönue. dx wollte 

ja gern arbeiten, (ix wollte bem @ffigbrauer ben 

ganzen £ag opfern, woran biefem triel lag, unb feine 

£)red)Sterarbeit in ber 9JättagSftunbe unb am frühen 

iüWorgen unb 5lbenb befdmffen; wenn bann ber §er= 

leider i()m bie ©äffte feinet SofjneS ab^og, unb baoou 

Jinfen unb Kapital abgetragen würbe, fo war es 

nöglidj, nad) unb nadj au$ ber ^tnfenlaft 31t fommen. 

13* 



196 

2lber ber ©tot^e founte feine 23ittc nid)t fefbft an* 
bringen, feine grau mußte gefyen. 

©er Grffigbrauer Otto mar ein gan^ guter DNatm, 
ber feinem Näd)ftcu gern l)alf, nnb ber, menn ©corg 
ifym fctbft bie 23itte üorgetragen fyatte, nnbebingt 3a 
gefagt Ijaben mürbe. . 2{tfeiu fein Seib gehörte gu ber 
(Clique ber Sungfer £end)en, fic l)aßte bie Sftain^crtn. 
Nun moftte e$ ba$ Unglücf, baß biefeS 3Beib bie 2üv- 
funft ber immer nod) fcfjbncn ^ain^erin faf). „$k$ 
miß bie 2Iff im §aufe", rief fic, nnb fcfyüd) fid) in 
bie Nebenftube tt)re^ DNanneS, t»on mo fic genau fyörte, 
mie jene tf>re 23itte vortrug. (Sfye ifjr Sftann aber 
antmorten lonntc, ftürjte fie einer gurie gteid) au$ 
bem Nebenzimmer nnb fdjrie: „£)arau£ mirb nidjts, 
mir Ijaben nnfer (Mb jn faucr oerbienen muffen, um 
es bem bettelt) olfe, baei fd)ted)te ^roceffe füfjrt, in ben 
$at6 3U merfen ; baß bu bid) ntdjt unterftefyft, 2Bi(m!" 
— nnb ber arme gelned)tcte 9#ann mußte Nein fagen, 
mit fdjmerem §er$eu. 2HS SDforie nad) §aufe tarn 
mit biefem Nein, fanfen beut DNannc bie §änbe am 
$dbt herunter, er mar ntdjt meljr im Staube ju am 
beiten. @r fe^te fid) in bie (Stube feiner grau, bie 
nod) immer fo reintid) atö fonft auSfal). Printer bem 
Ofen fm'elteu bie beiben jüngften 9Näbd)en, ber jungft^ 
geborene $nabe lag nod) in ber Siege. 



197 

„So$u finb mir eigentlich in ber 2öelr, grau, als 
um uns ju ptacfen unb 31t fdjinben, beS trocfenen 
Brotes megen, ba$ mir genießen, um jene ha, bie ifjr 
s 2eben (ang nichts getrau, als ben Vergnügungen ge- 
lebt, bie @räfin unb baS gan$e unnü^e ®efd)mei£ 
bort brüben öon bem ju unterhatten, rcaS mir im 
2d)tt»eiBe beS 2lngefid)tS oerbienen? (£ine erbärmliche 
Kett baS — , mären nid)t bie Hinber, idj" fpränge nod) 
^eute in bie 333efer/' 

„2(ber ©eorg", fagte bie grau fanft, „fyabm wir 
nidjt auc^ unfcre guten £age erlebt? Püffen mir 
©ott nid)t bafür banfen, ba% alle unfere f inber gefunb 
unb fräftig ftnb ? 3d) ^roeifte nid)t, baß eS nod) gute 
'Dicnfdjen gibt, bie uns in bie) er £rübfal Reifen mer- 
ben, bis mir uns fetbft Reifen lönnen. Du meißt, mie 
freunbfd) af tüd) unb gut hk Baronin 25arbenf(etf) in 
frühem £agen gegen mid) mar. Sollte fic meine 
33itte abplagen, menu id) fie um pfiffe in biefer 
^htt) anflehte?" 

„lieber in bie 2öefer", fufjr ber $ormge Oftann 
auf, bem ber alU @iferfud)tsteufe( in ben Hopf flieg, 
„lieber mag mir §auS unb ©arten oerfauft werben, 
als baß id) butbete, ba% bem abeüdjen Votfe ba brüben 
ein gutes 2£ort gegeben mürbe/' 

Da pod)te eS an, unb auf baS §erein trat 






198 

ber 9£ad)bar, ber ©djufejube SDtofee f)irfdj, in bie I 
(Stube. 

„^er^eifjene, wenn idj ftefjre, fomm a(e guter greinb, I 
aufzubieten §i(fe beut fleißigen 9todjber unb ber (ieben | 
9^ad)berin. $ah gef)e^rt, baß grausen fein getnäft | 
üergeb(id) bd bem §errn Dir. partes §erj, !ein günl- 
djen ©emitl), bet'^ Sidjt auf bae ®rab meiner Butter, 
üfteine gut, meine efyr(id). SÖerbet brauchen 400 bie 
450 £f)a(er ju ftaljlen oor bee ^Srocegfofdjten. £)ie 
öeljne trägte üon §aue f$u §aue, l)at bie Sftedmung 
öon Öarpetern unb bie Briefe öon (£e(le immer bei 
fid). 2ßi(( (äffen verlaufen aftefd) mae err ifd), $au% 
unb §off. @e(b rar, fd)tt>efjre Reiten. £orn 2 £(ja* 
(er 5 ©rofdjen Ijette. 

„kennen une geben feroeiter ^ippetfjef, te nide mit 
fjnmter §ippet(jef htf$ 8tdjt, gäbe ntdjt 1 ®u(bcn auf 
ber fstoetten §ippet(jet £fm'e aue grehtbfdjaft, bei 
®ott aue greinbfdjaft unb Süttttfetben. $tad)c ein 
£>pp(ogatfd)ondjeu, öerfefee §aue unb ©arten, fü)r 
600 fetter, fea()(c baar auf« STtfc^ 450 Spater ®o(b, 
behalten ©ie über bie £al)fd)e, wenn @ie befeafyft l)a* 
ben bie Soften, geben mir nur fünf $rocentd)en!" 

£)ae mar benn freiließ eine tfyeure £>ü(fe, aber ee 
mar fein $(mofen, ee foftete !ein gutes Sofort 

Waü) (angem 23cratf)cn ging man auf ben $orfd)(ag 



199 

ein. 25om SBater fjer ftanbcn 1660 £fyaler ©otb pr 
crften §t)üotI)ef, bte 600 Später für ülttofeS crf köpften 
ben SG3crt^ ber ®runbftücfe ga'n$üdj. 2tber wer griffe 
nidjt in ber 9lotr) felbft nad) bem ©tro^alme afä 
Rettung? (Etjaraftere wie ©eorg, bte es mit ber 
<selbftad)tung für unvereinbar polten, anbern jnr Saft 
jit f alten, finb bte geeigneten £eute jur Ausbeutung 
für @efd)ä'ft3männer wie 9)tofe3 §irfd). 

£)ie $cagb war fdjon' öor einem 3afjre abgefdjafft, 
SOcarte tt)at alle Sirbett fetbft, man fyatte ber Kinber 
wegen eine jwette Kul) aufraffen muffen, nur ba$ 
§oten ber 9D?itd) oon ber entfernten SBeibeftätte, wo 
bie Küfye mäljrenb be3 Sommert unb iperbfteS Xag 
nnb Wafyt blieben, war einer gemieteten §ütfe über- 
tragen. üDcarte Ijatte gelernt, ifjre Kartoffeln, Söofjnen 
unb (Srbfen, 9tüben unb Koljt anzupflanzen unb ein- 
zuernten, wobei tf»r bie Knaben fdjon jur ©anb gingen, 
nur ber Anlauf be3 SRoggenS jum 33rote machte oft 
Verlegenheit, ba baS ©elb fehlte. 

£)te Obligation würbe gemalt, bie Soften würben 
be.^a^lt, ba3 Senige, was oon ben 450 Spatem übrige 
blieb, reichte nid)t Ijin, ben Kiubern bie nötigen Klei* 
bung^ftücfe onjuf Raffen unb bie gorberuug beS 5tmt0= 
abooeaten 31t beefen, obgleich biefer einen £l)eit feiner 
gorberttng erlieg. 



200 

So fjatte man einen ©erbft, hinter unb grüfyüng 
in ber äufjerften -^efdjränfung gelebt, als ptö£lid) bie 
Tcad)rid)t fam, bte Uniöerfitä't 9?oftocf fjabe ein f)bd)ft 
ungünfttges (grferattnijj ertaffen. 23alb fam aud) bie 
löeftätigung. QrS mar entfdjieben: Das Sdmeiberamt 
als foldjeS berechtige jn jeber Sdjneiberarbcit, ob 
£errcn= ober grauenfteiber, c3 brande bafjer Kläger 
einen 33emei3 ntcf)t meljr 31t führen, unb auf ben (Sin- 
rebenbetoeiö fomme es gar nid)t meljr an, benn eS 
muffe präfumirt m erben, ba§ jeber Sd)tteiber, ber fein 
9tteifterftü<f gemacht Ijabc, aud) fein §anbraev! oer* 
ftefje. Demgemäß nutzte bie Sufttgfanjl'ei il)r früfjereö 
Urtr)ett aufgeben unb 9#arie Sd)ut$ oerurtf) eilen, fid) 
ber Anfertigung oon grauenfteibew in roie aud) aufter* 
fjatb iijreS £aufe3 31t enthalten, aud) fämmttidje Soften 
mit Ausnahme ber ^crfenbungöloften $u erftatten. 

Der AmtSaboocat belehrte bie Sdjuts'fdjen (5^e= 
teute yoax, ba% gegen biefeS ©rfenntnif nod) ein dlcd)t8* 
mittet sutäffig fei, allein @eorg wollte oon dle<i)t& 
mittetn unb ^roceffen nid)t3 meljr miffen, eine bnmpfe 
^er^toeiftung fjatte fid) feiner bemäd)tigt, er rootlte bie 
Dinge gelten laffen roie fte gingen, ba er lein Mittel 
fal), fid) burd) eigene $vaft $u fjetfen. Schlimme, fel)r 
fdjtimme £age unb 2Bod)eu folgten. SBaren bie Soften 
aud) nidjt fo grofj als bie be^ Dred)3terproceffe$, fo 



201 

reichten bodj Ottobitieu, §)att3geräti), bte $ulj, bie t)or= 
rotzigen haaren nic^t in'tt, bte toftenredjnung bamit 
m becfen, unb ($eorg felbft brang barauf, baß fein 
®runbeigentf)um gunädjft $ur @ubl)aftation gebracht 
werbe. @o gefdjal) es. 2Q^ofe6 §irfd) blieb §öd)ft= 
Metenber, inbem er nod) 50 Später weniger bot, als 
feine Stjpotfyef betrug. (£r erhielt ben 3ufdjlag. 2Iber 
3ubett burften bantats unb bis in bte ÜJiftitte unfern 
BafjrfjunbertS fein ©runbeigentfmm erwerben. Unter 
jefoubew Umftänben würbe baoon inbeß eine 2lu3= 
(ita^me gemacl}t. SO^ofeö §irfd) reifte fetbft nad) §an- 
toter, um eine foldje für fid) 31t erwirfen. Gsr mad)te 
[»ort großes ®efd)rei, baß er genötigt gewefen, 3ur 
Rettung feines Kapitals unb ber §tiüotf)ef ^u laufen 
LaS $auS, baß er fdjon Jefet 50 £l)ater oertiere, nod) 
lief meljr oertieren würbe, wenn ber weniger 33ietenbe 
j as §auS erhielte. 2)iefeS ®efd)rei wirlte inbeß wol 
leniger als bie njätige gürfpradje feinet SSettcrö, beS 
fcofageuten SftarfuS ffläuc. 9ftofeS §irfd) belant bie 
foiSpenfation com ©efe^e, warb fo ber erfte jübifdje 
5runbbeft£er in §euftebt unb mußte bcmjufotge aud) 
Bürger werben, baS ^dm^jubenöerljättniß rjörte bamit 
uf. 3Son ba an pflegte er feinen $inbern, unb in 
fern 3aijren nod) feinen (Mein täglid) oon frür) 
is abenbs ein^uprebigeu : „®o id) bin geworben in 



202 



§euftebt ber erfte ©rmtb&eftfcev unb Borger oont 
Stamme Sfraefä, fotfen bei bem ®otte metner $äter 
unb bem $tdjte auf bem ©reibe metner SWutter werben 
meine ÄinbeSfinber bie erften an (&ut unb §abc öon 
ben ^Borgern §euftebtg." 

216er 9ttofe§ §>irfd) war gewiffermafjen grofjntütffl 
unb gutmütig. Grr fjntte ba§ Wtdjt gerjabt, weger 
ber 50 £ljatcr, um bie er hd ber (Subfjaftation 31 
!ur3 gefommeu, fid) an ba$ Ottobitiaroermögen ©d)ut$ 
3U ^aften, er fjätte bie $uf) unb ba$ £au8gerätf) oer 
laufen (äffen lönnen. <£r üer^idjtete barauf, er madjt 
einen (Strid) burd) bie Obligation, fyatte er bodj bai 
3ie( erreicht, ba£ er feit breiig 3af)ren beftänbig oo 
2lugen gerjabr, ba$ tr)m bei feinem anfänglichen ^erjadje 
mit alten Kleibern unb getfen, bann bei feinem $iefj 
f) anbei, bann bei beut Softr)anbeI unb 9?egocegefd)äj 
beftänbig oor 9(ugen geftanben: er war Bürger un 
§au^beftt^er. 

@3 traf fid), ba$ bamals ber alte <Spri£enmeiftei 
als beffen ©ubftitut ®eorg fdjon feit 3ar)ren fimgr 
^atte, ftarb. £)erfetbe r)attc eine DfficiaIwor)nwi 
neben bem ©prtfeenljaufe, freiüdj in $Ietn^ari8. £)<i 
©redetet* Würbe öon bem Ottagiftrat als ^prifcei 
meifter gewägt, ifym bie SBoljmmg nebft ®art< 
unb eine 9)toorwiefe jur Shtljweibe überwiefen, bafi 



203 



: mufjte er ©pri^en uub ©d)(ciud)e in Drbnung ijah 
, ten, einfdjmieren, lüften r beim geuer ba$ dtofyv fü^ 

reu u. f. m. 

®eorg fonnte fein Unglüd: nid)t oerfcfymer^en, ob^ 
, tüol er iey m'el forgenfreter kbtt nrie juöor. (*r fjctttc 
! fid) eine SBcrfftatt eingerichtet, Sparte Ijatte baS §au$ 
i fo fd)ön au^gen'ert, at§ nur mbgttd) roar. £>er ©arten 

|inter bem §aufe mar bebentenb größer aU bcr beim 
[eigenen ©aufe, fiatte lepfet-, kirnen* unb 3tt>etfd)en* 
l bäume, ein Umftanb, ber hk beiben jungen ungemein 
Iglüdüd) madjte. 

Senn hä bcr trüben (Stimmung, in melier ©eorg 
Ibaljmtebte, eine pfätfige $eran(affung fid) fanb, bafy 
lifym üDcarte etnmS roiber feinen ©inn madjte ober fprad), 
Inament(id) bxc (£r$iefjung ber Zungen betreffenb, metdje 
Ifie attp gern in i)k 9^ectorfcr)ute gefdjicfl fyätte, fo !am 
feS root 3U (Sljeftanb^cinfereien, uub ber Sttann mar 
lungeredjt genug, feiner $carie SBorroürfe ! gu machen, 
i rote fie eiuft u)m oon ber Butter eingegeben: „Spcitteft 
t bu nidjt immer fo fyodj fyinauS gewollt, Ijätteft bu mid) 
J.nidjt berebet, einen Öabeu einzurichten, fjätteft bu burd) 
fcbein ganzes SBefen uub betragen nid)t ben %lzib uub 
Ibie (Siferfudjt ber §euftebter erregt, mid) nidjt $u ben 
teroceffen o er leitet, nur braudjten je^t nidjt in biefem 
I öaubttenrohtfet $u ftolmen! 9am nüttft bu mit ben 



204 

Zungen aud) miebcr f)od) fyinauS. £)er ©einrieb fi# 
beftembig Ijinter ben iöüdjem, ftatt mit §anb anzulegen, 
ober läuft in bu Dftftabt mit gorftfdjreiberS $arl, 
barauS wirb nimmer ettoag ®ute3." 

2Benn bie grau bann aber antwortete: „©eorg, 
fyabc id) ba$ um bid) oerbient? §abe id) nid)t 33atev 
unb SBatcrftab^ ba$ golbene 9ftain$, oerlaffen, bin id 
meiner Religion nid)t entfrembet beinettoegen? 2Bitffi| 
bu mid) burd) beine öieblofigfeit nun nod) $u beir 
©tauben fingen, baf; mid) \>k Strafe be3 §immeft 
fdjon f)ter oerfotgt, weit id) bid) lieber gehabt aii 
meinen ©tauben? weif id) bie (Gebote meiner &ird)i 
mi3ad)tet, unb mid) ber 2lbfo(ution umoürbig gemad) 
fjabe, wie ber ^ßriefter fagt?" bann Ht ber 9ftanr 
um Sßeqeiljung, unb man oerfbfjnte ftd). 

Wlaxk fyatte ben Um^ug mit met größerer ©ebuU 
ertragen; fie war in gemiffer -53e^iet)ung frof) barüber 
weit fie baburdj) aus ber ^ad)barfdmft ber $a£e fort 
fam, bie fie in ifyren trüben £agen mit toottüftig 
teuflifdjen -^tiefen geljöljnt fyatte. «Sie bebauerte bi 
neue Sage nur be£f)alb, meit fie ifyrem SiebttngSnnmfdje 
.peinrid) unb griebrid) in bie 9?ectorfd)u(e 31t bringen 
nod) mefjr pinberniffe in ben 2ßeg legte. 



StdjteS Äaintel 

3)er (Eiss#fitten. 

£)eg gorftfrfjretberö §au3 neunjähriger $ar( mar 
ttad) ber 2IuSfage ber Baronin 33arbenf(etl) her fdjönfte 
ifttabc in Speuftebt, nad) ber Meinung fetner ÜJttutter 
!t)etcr)e 51t befcfyeiben roar, über feine ^djön^eit ob- 
|trt()ei(en ^u motten, Me ja auf fte gitrücff allen mußte, 
ba ber §err ®emafyl, hrie tt)ir gefeljen, nichts Reuiger 
\U fdjb'n tt>ar, minbeftettS ber rotfbefte fötabe. 3n 
>er £l)at, roenn man bem Knaben baS btaufdjroar^e 
odige §aar aus ber <Stirn fdjüttetn unb hie buxilth 
itytoaxim klugen auf einen ©egenftanb Ijeften fal), ber 
l)n intereffirte, fo lonnte man tt>o!)( begreifen, ttrie 
l!ar( früher ber üer^ogene Liebling ber jungen grauen 
mb ©amen in* ber Dftftabt mar. 

®egenmärttg, 1777, war ba$ nid)t meljr in g(et- 

fyem Sttaße ber gatt, er mar in hk g(ege(jal)re ge- 

eten, roo tfym baö 23a(fenftreidjetn, ba$ 3lblüffen, 

a$(£onfectfd)enfen ber grau oon Vogelfang, ber Baronin 



206 

öon ^3arbenfletf) r unb tüte bte @d)öul)citen ber £>ft* 
ftabt ntefjr Riegen, feinen <Spaß meljr machte, ja als 
ein feine Söürbe compromttttrenbeS Attentat erfdjien, 
mo er baS Anrufen ber Baronin nid)t fjören modte, 
fief» ungeberbig aufteilte, menn eine grauenljanb burd) 
feine Öocfeu ftretrfjen mollte. £)ie ©amen fdjrieben 
ba$ aber feiner grennbfdjaft unb ber Un^ertrenntidjfeit 
mit $tr>ei Knaben aus ^lein^aris ju, ben (Söhnen 
unferS greunbeä ®eorg ©djul^, öon benen §einridj 
ein 3af)r älter, griebrid) ein 3al)r jünger mar als 
$arl. 23eibe Knaben gingen, menn aud) ärmlid}, bod) 
immer rein unb fauber angezogen, Ratten ein gute« 
2lnfel)en, ber öftere mar blonb, mit bunlelblauen %u* 
gen, beut anbern maltten laftanieubraune Socfen im 
Jadeit fjerab, er Ijatte fdjöne braune klugen unb lauge 
braune Slugenmimpern, unb mie feine Butter ein paar! 
®rübd)en in ben Sangen» Klein maS lonnte au$ 
®tein^aris ®uteS lommen? 

£)ie ©amen in iljren ^affeelrä'n^djen Ratten es 1 
längft meg, baß feit etroa ^mei 3afyren, mo ber $arl' 
mit ben ^djul^eng jungen umgebe, feine Siebend 
mürbigfeit abgenommen, er au$ einem artigen ^naber 
ein unartiger gemorben fei» £)af; er je|t ganj anben 
3ntereffen l)atte, ba§ er feine (Schmetterlinge iati 
$äferfammtung, feine (Sierfammlung oollfränbig fyabet' 



207 

mißte, bag e£ ifjm md)t nteljr gufaejte, oor beu £)a- 
nen allerlei Keine @ebicf)te aus bem „®öttinger Sftufen* 
ilmanad)", bte er auSroenbig iDitßte, uameuttid) ba3 
(raufige „Öenore fuljr um£ äftorgeurotl)" f»ergubeteu 
»ber gu plappern, tote er als ®nabe öon fünf 3al)ren 
[etfyau fjatte, 31t einer £dt, 100 er ntd)t eine geile 
ion bem oerftanb, roa£ er ^erfagte. (£r, ber je^t in 
,er SKectorfdmte Mensa bectiniren unb tutcto conju* 
iren mußte, unb in beibem ürieber feine greunbe aus 
iHeiu^ariS unterrichtete, er fyattc 2Bid)tigere3 31t tfjun. 
fc)ag begriffen bie gnäbigen £errfd)aftcn, bie fiel) um 
l)n belümmerten, freilief) nidjt. 

Sßenn bie eine ober anbere ber £)amen aber grau 
lorftfdjreiberin anging, pflegte tiefe gu erroibern: ,,3d) 
labe $arf$ Umgang geprüft unb wünfdje jcbermann 
I) rüorjtergogenc hinter 3U Ijabcn, als bk ©djutjenS 
|nb. ©er Umgang mit biefen Knaben ift mir lieber, 
m wenn $art mit bem Ijeimtücfifdjen ©ofjne beS 
fcürgermeifters , ober mit ®orufd)rcibcr8 Otto unb 
Itorbelebcn'S Gilbert umginge, bie nidjts toiffen aU 
l'fjicre 3U quälen unb armen SDZenfdjeu @d)abernacf 
li fpicten." Unb menn bann bk grau 21mt3aboocat 
mit einem 2lber laut, unb nod) anbere ©amen mit 
Aiem 51ber, fo ftridte bie gorftfdjreiberiu nujig weiter 
11b tfyat, als toenn fie nid)t3 mel)r l)öre. 






208 

£)er gorftfdjreiber fetbft war üom Sanbratfj üor 
Vogelfang, natürüd) auf eintrieb ber grau beffelben 
einmal freunbttd) gewarnt, bem Umgange ein Cmb 
gu machen, dx antwortete: „ÜJttein Sof)n ift nid) 
mit einem öon oor bem tarnen geboren, er Ijat ni 
auf ©tneenren unb Unterftüfeungen $u rennen , er mu| 
fttf) felbft burd)3 £eben fdjtagen. üDcag er immerljii 
früt) anfangen, mit bem SBotfe ^u (eben, bie gut be 
$$otU wirb aud) fommen. UebrigenS ift es am befteti 
wenn junäcfjfl jeber cor feiner %3ßx fegt." 

£)ie greunbfdjaft ^wifdjen ben Knaben mar abt 
a(fo entftanben. 51(3 $art fieben 3al)re a(t wat 
beftanb ber gorftf Treiber barauf, ba§ er in bie $offö 
fdjute gefdjtcft werbe, benn bie SRectorfdjuIe nafjm nu 
Knaben oon adjt 3al)ren auf. £)ie 93otf$fd)uIe wa 
m ber Seftftabt, bort aber waren bie Knaben in bt( 
Parteien, je nad) ben ©trafjen, gehalten, £)eid) fträftlei 
£angenfträftfer unb $tetn*$artfer. £)iefe ^artete 
r)atten urfprüng(id) bie ^ebeutung öon (Sm'efgenoffer 
f haften, jebe fyatte tt)ren befonbern @piefyia£, ■ 
einen ober mehrere güljrer. @$ lonnten foldje &pi£ 
genoffenfdjaften aber nidjt nebeneinanber, namentßi 
auf bem gemeinfamen ©djnfpfafce befielen, oljnc i 
(Sonfftct miteinanber 31t geraten. 3^^ fetten £)etd 
praeter unb £angenfträj3(er in ber SRegel jufammen gege 



209 



bk ®lein*^3arifer, eine gefäljrüdje 23anbe, bic nicf)t 
üerfdjmäfjte, mit (Steinen, felbft mit fdjarfem ®efd)irr, 
wie man atte 3lrt öon Sßaffen nnb üDleffern nannte, 
barein^uf plagen, fie befefjbeten ftdj aber tro^bem 
untereinanber, befonberS wenn bie güljrer fidj nirf)t 
leiben motten. 

2lüe weftftäbter jungen Ratten aber einen gemein- 
famen §aß gegen bie oftftäbter jungen, weit biefe 
iljren ©tabttljetf für öornefymcr gelten. d$ famen au$ 
fefjr wenige oftftäbter $ur $o(f:$fd)u(e, weil bie Beamten* 
fö'ljne regelmäßig allein in ber 9?ectorfd)u(e, bk auf 
ber Oftfette lag, unterrichtet würben, $am üon ben 
auf ber Oftfeite wofynenben Spanbwerfem ein tnabe tu 
bte 33ürgerfd)u(e, fo mußte er fid) fofort einer Partei 
anfcfyfteßen, bie (Sd)u£genoffenfd)aft berfelben anrufen, 
wollte er nidjt öon alten öerfotgt werben. 

®art §au$ fyatte bis baljin Umgang mit Knaben 
wenig ober gar nidjt gehabt, weil auf ber Dftfeite 
$ornfd)reibere! Otto nnb 23arbeteben'3 Gilbert bit (Spiele 
unb Vergnügungen anführten nnb f art'8 Sftutter öon 
tfjren genftern ben (Spietpta^, ben ®ird#ta£, überfa^ 
nnb ba$ wafjrfyaft rotje treiben ber Knaben Ü)r 
(Scfyreden unb 33eforgntß einflößte. (Sie fyattt ®art 
an ben SUüengteben'fdjen ^arf gewöhnt, tjter (ernte er 
®ebicbte auswenbig, ta$ in feineu $?ärd)enbüd)ertt, 

Obermann, £unbert 3a$re. I. 14 



210 

mar Begleiter unb Spielgenoff e ber fünfjährigen GEomteffe 
Dlga nnb iljrer SDWttyfdjroefter 2lnna. £)ie Pflege- 
mutter 3lnnc Sparte führte bte $inber beinahe täglich 
ftunbenlang in bcn ^ßarf, fte fpielten auf bem SRafen 
ober mürben oon einem 23ebienten in einem Keinen 
2Bagen herumgefahren. 3Benn $arl zugegen mar, lieg 
er firf) nicfjt nehmen, felbft baS $ferb $u fpielen unb 
bie Keinen 2Q?äbcf)en burcf) ade ©äuge be3 ^arf^ im 
Xrabe fjerumjufüljren. Dem 23ater erfdjien biefe (Er* 
^ieljungSart ju roeibtfcr), er brang be$I)alb barauf, bajj 
ber 3unge in bie 23olföfd)ule getieft mürbe. (Sr follte 
früt) ben £ampf bee Öebenö fennen lernen, ©er gorft* 
fcfyreiber mußte 31t gut, ba§ bei ber (Einrichtung be$ 
(Staate, mie er in §annooer auSgebilbet, alles SÖiffen 
unb können nicr)t l)inreid)e, um in ber ©efeflfdjaft 
eine bem entfpredjenbe Stellung ein$Mteljmen. beugte 
er felbft bod) ade Arbeit tfjun unb bejog bafür ein 
®el)alt öon 600£i)alern, mäfyrenb ber abelidje Ober* 
forftmeifter, ber nidjtä oerftanb unb nidjts tljat, 3000 
£Ijaler ©efyalt fyatk. (Es fagte itjm eine gemiffe 
SHjmmg, baß ba3 nid)t fo bleiben fönnte, baß eine 
3eit lommen mürbe, mo ba6 33olf biefeS 2lbel$regimenl 
abfdjüttelte, baS alle bürgerlichen Beamten gtctdt)mä§tg 
brückte unb iljnen gleid) oerfjaßt mar. 

2CI* £arl $um erflen mal bie «olfofdjufe befugte, 



211 

»arteten £)eid)fträßler unb Öangenfträßler ab, toem er 
firf) anf fließen toürbe, mar er bod) ber @olm einer 
etnftugretcrjen $erfönlid)Wt, unb man roagte nid)t, 
fogleid) mit Knüffen unb puffert über ifyn Ijergufailen, 
um iljm eine @dm£genoffenfd)aft ir>ertf)t)ott erlernen 
3u laffen. 

allein als ad)t STage unb länger vergingen, oljne ba% 

$ar( fid) einem ber Knaben angefdjloffen, glaubte ber 

@of)n be£ 0?atf)3bäcfer6 $urt, ein groger plumper 

öümmel, oon 9latur feig, aber geneigt, £t)iere toie 

I jüngere unb fd)tr>äd)ere Knaben ^u mtSljanbetn, ba$ 

e3 3 e ^ f e */ öem oftftäbtifdjen jungen gu feigen, toaS 

(Sitte fei. (£r fiel nadj beenbigter <Sd)ule über ®arl 

Ijcr, ftieß il)m bic Rechentafel uitb $atetf)i3muS unter 

ibem 2(rme fjerauS, ftfjtug if)m bie SD^ü^e 00m topfe, 

iunb als $arl fid) bücfte, bie (Sachen aufzunehmen, 

Bgab er tf»m einen @d)lag, ba$ $arl 3ur (Srbe fiel. 

3n biefem Slugeublicf ftürgte aber ein nod) lleinerer 

pnabe als $arl über ben großen 33engel l)er, ber fiel) 

gebüelt Ijatte, um $arl nod) ferner 3U f plagen, ttm^lte 

|fidj in beffen §aare unb jog feinen $opf jur (Srbe; 

>in größerer f prang, als $urt ben f leinen abf Rütteln 

»ollte unb auf il)n lo3fd)lug, Ijin^u unb nmrf ben großen 
iU 33oben. £)er juerft angegriffene machte fid) inbefj auf 

tb brauste feine STafet als SlngriffStoaffe gegen fürt. 

14* 



212 

£>te beiben Knaben, melcfye $arl ^u §iilfe fame 
maren bie betben SdjulgenS, roeldje bamalg nod) m 
in Älein^ariS toofmten. Sie begleiteten ®arl üb 
bie 39rncfe big ^u feiner Segnung nnb lamen ilj 
fortan jeben £ag hi$ an bie 39rücfe entgegen, u 
ifm nnter ifjren Sd)n^ ^n nehmen. 

So toarb 33efanntfd)aft nnb nad) wenigen Xagen 
greunbfdmft gefdjloffen. ^einrieb, nnb grtebrtd) Der* 
liegen bie Spielpläne ber Söcftftabt nnb jogen fid) 
nadj ber Dftftabt, mo fie fid) immer enger an tarl 
anfdjloffem 

£)er (SoI)n be$ gorftfdjretberS Ijatte ba$ $efeu 
fm'elenb erlernt, er fyattt eine Stenge 23üd)er, in betten 
Ijnbfcfye ®efd)id)ten nnb ®ebid)te ftanben. 9)tan las 
gnfammen im „^otf^ nnb §)ülf3bitd)lein", in ©c^red 7 « 
„SQBettgefdjtdjte" unb anbern mobilen 23üd)ern. 

dagegen Ratten Sdml^cnS Knaben Schmetterlings* 
fammlungen, ®äfer= nnb (Sierfammlungen nnb fdjenften 
jenem gern bie Anfänge 3U folgen. 

3m Sommer 50g man nnn in bie liefen nnb 
^ol^nngen, nm (Schmetterlinge ^n fangen, Rampen $u 
fachen, §rirfd)fäfer nnb £olsböcfe anfeufpüren, (Sier 
au^une^men; im Sperbft nnb hinter lag man in 
gorftfdjreiberS $cägbeftnbe fdjöne ©efdjtdjten. 

£)ie (Somteffe nnb 5lnna ttmrben oemadjläffigt, 



213 

toenigftenS mußte 2ftutter 2Inne ülftarie ifjren $ieb(ing 
$ar( immer erft heranrufen, toenn fie i(m gumga^ren 
ber kleinen ober gum ©m'efen mit benfe(ben Ijaben 
wollte, unb bann fam er nur unter ber 33ebingung, 
baß er feine neuen greunbe mitbringen bürfe. 

£>a8 Ungftid: be3 ^oljbred^ölcrö unb ber Umpg 
narf) $(eüt*$art$ ftörten bie Ihtabenfreunbfdjaft nitf)t, 
fonbern oerftärften fie, felbft ber Umftanb, baf$ $ar( 
feit Wid)azli% bie 23o(föfdm(e nid)t mel)r befugte, fon- 
bern in ber SRectorfdmle Satein unb ©riedu'fcf) (ernte, 
führte 3U einem innigem ^ufammen^ange, inbem $ar( 
feinen greunben ba$, mas er in ,ber @dju(e (ernte, 
nrieber beizubringen fud)te. 

@3 r toar ein mädjtig fatter hinter, ber mit 9?eu* 
[jafjr 1778 begann. 2öeif)nacf)ten fjatte e6 nod) gereg= 
inet, bk üUkrfdjen maren unmegfam unb toeber ju 
■^agen nod) ^u guß ^u paffirem £)a breite fitf) ber 
'Sinb nad) 9iorboft, bie SBefer btbtdk ficf) im gaf)r= 
'roaffer mit Treibeis, ©djon in ber 9?eujaf)r3nacf)t 
[aber mar bk gan^e 2öefer mit £reibei3 bifyt gebrängt 
nnb es ftaute fid) jtoifrfjen ben @i3bred)ern, ficf) bort 
g(etf derartig pfammenbrängenb. £)ann lam bk 2Öefer 

>berf)a(b ber 33rücfe ^um (Stehen. Unterhalb ber 
rüde fror bas ^Baffer erft natf) bier^eljn £agen gu, 

tarfjbem es ftfjon ftar! gefaden, unb hilbzk bis gum 



214 

$a§ §engftenberg eine fo fyerrlidje @d)ftttfdjuljöaljn, 
tüte man fie in §enftebt in langen 3al)ren nidjt er= 
kht Slber i>k ( &d)üttfd)u§t roaren oergebttdj I)eroo 
gefud)t, bte oerrofteten oergeblidj mit Del eingefdjmi 
(Sin paar £age ^orbtneft bebecfte hk gelber n 
Sefer mit fuf^ofyem @dmee, bann breite fid) ber 
2öinb nad) ^Zorboft nnb naljm eine fo fdmeibenbe 
ÄäÜe an, baß man ben ^u <&d)uk gefyenben $inbern 
Dfyren nnb 9£afen oerbanb, roenn man fie nidjt in 
^ßet^e einlüden lonnte. 

£)aS mar lein 2Better jum @d)üttfdmf)laufen. 
(Scfyon trat man in hk (efctc 2Bod)e beS gebruarS 
nnb immer nod) berfelbe 2Bmb, immer nod) biefetbe 
$äfte. £)a plö^ttd) breite fid) ber 2Binb nad) @üben 
nnb es trat einer jener (Sommertage ein, öon benen 
jeber Sßinter* nnb grüfytingSmonat üom gebmar an 
einige fyaben fotf. OJtan mar oerfudjt, fid) ins greie 
^n fe^en nnb fid) üon ber (Sonne befdjemen jn (äffen, 
nnb oor bem SRatljSfeßer fafen in ber 9J?tttag8$ett 
aitd) einige jüngere ©tammgäfte im freien. 

©ofort entfaltete fid) unterhalb ber 2öeferbrücfe 
anf ber SBefcr ein reges Seben, §nnberte oon 23efen 
würben gerührt, um 23aljn ju fegen, benn hk gefammte 
©d)u(jngenb mar mit bem 33efen in ber §anb bahti, 
bis 3um fa% §engftenberg eine menn and) fd)tna(e 



215 

23af)n 31t fegen. Sftäljer hti ber Stabt, tr»o bie Sefer 
am breiteten mar, gtoifdjen ber £)eid)müljte unb bem 
großen Sdjlut, Ijatte fid^ bte Specutation ber Sadje 
bemädjtigt, bort mürbe bte gange breite üom Sdmee 
gefäubert, ee würben Hubert unb ,3elte aufgefdjtagen, 
a(S wenn bort ein Safyrmarft gehalten merben fottte. 
Wlan arbeitete bis tief in bie9?ad)t, unb ber Sonntag 
borgen fal) £mben mit ^3fefferhtd)ert unb §ebtt)igS, 
Äroppel (berliner ^fannfudjen) unb fonftigent 23acf' 
merf, £htben, in benen Sd)nap3 gefdjenft unb Surft 
oerfauft mürbe, £ifdje mit allerlei gemöfyntidjem ©ebäd, 
Tonnen mit geringen, ein £an^e(t, ein 3e(t, in 
beut für §onoratioren Sein gefdjenft mürbe, auf* 
gerietet. 3n ber Glitte ber Sefer aber naljm ein 
Q*:t$* ober S djtettb er f dritten einen großen burdj ^$fäl)le 
unb Stricte abgefperrten Staunt ein. 21m Sonntag 
mar es faunt äftittag geworben, aU fidj biefe Zäunte 
mit -üttenfdjen bebecften. 3n ber 9cad)mittag3fird)e 
festen fogar bte brei bis trier alten Sftüttercfyen, me(d)e 
bort Stammijatterinnen maren. Sie fafjen auf bem 
@ifc jebe oor einem £ifd)e, um Semmeln unb Sa(^ 
lud)en $u oerlaufen. £)ic armen CEonftrmanben, metdje 
in ber &ird)e erfdjeinen mufften, Ratten feine' anbern 
©ebanfen, a(3 tote fd)ön e3 auf bem (Sife fein muffe, 
unb mie (ang, tüte fcr)recfütt) lang ber ®otte3bienft 



216 

Ijeute bauere. 2öie glücflid) maren £einrid) unb griebrid) 
<Sdml$, and) gorftfdjreiberS $arl barüber, baß fic 
nod) feinen (SonfirmationSunterridit genoffen. (Erftere 
Ratten !aum ben legten Riffen bee 2D^ittag^broteö im 
SOhmbe, als fte and) fdjon baooneitten, nm $arl ab* 
^ufyolen. (5in Uebelftanb ftörte freilief) baS erfefynte 
Vergnügen, bie beiben @cf)ul$ Ratten nur Sin $aar 
(grfjüttfrfjn^e, nnb and) £arl nur (Sin ^ßaar. (Einer 
oon ifynen mußte baljer immer ^ufeljen ober firf) mit 
®litfcf)eu bie $eit oertreiben. 

£)ie Knaben ftiegen burd) bie 2Beferftraße auf bte: 
2Befer fjinab, mo man gur (Erleichterung beS ^ßublt* 
fumS in ba$ fteile Ufer ©tufen improtrifirt fyatte, unb 
maren nun hti bem (SiSf glitten, ifjnen etroaS 9faue$i 
mie oielen ber 2Inmefenben, ba eine längere 9?cif)e oon 
Sauren barüber Eingegangen mar, feitbem eine äfyn* 
fidje glatte (Eisfläche ben gluß bebecft Ijatte. £)e$l)alb 
ftanb benn aud) ein großes ^ublifum an ben ©trief*; 
barrieren unb fafy gu, mie ein ftarfer ferner ©d)lit= 
ten, ber an einem oier^ig bis funfeig guß langen Zanv 
befeftigt mar, bau an einem brefjbaren Siegel faß, in 
ber $eripl)erie burd) bie £)ref)ung in ber SUftttc fyerum* 
gefcfyteubert mürbe. (ES faß aber niemanb in bem 
glitten, baS £)ing mar ^u unbefannt, ober bie 
fdmelle SSemegung jur «Seite fd)ien nid)t angenehm. 



217 

£)er Unternehmer, ein verarmter 3*™™°™™™ au£ 
fleht- $arig, ber fid) üon beut £)inge golbene 39erge 
üerfnrodjeu Ijatte, fct)rte t) er gebend: „9htr fjerein, meine 
•perrfdjaften, f)ier ift ber weltberühmte ruffifct)e @i$* 
glitten, fteigen <Sie ein, nur groet ®rote \>k ^ßerfon, 
nnr jwet ®rote bie lumpige ^erfon!" 

@S ftanben genug $ned)te nnb Sftä'gbe an ben 
Karrieren nnb ftarrten ba$ £)ing an, niemanb motttc 
ber erfte fein. £)a lam $arl mit feinen greunben. 
öe^tere fannte ber Unternehmer, fie maren 9?ad)bam; 
kv rief bie Knaben fyeran nnb berebete fie, fid) ein^u- 
Pfefcen, es fottte ifynen nichts foften. £)iefe maren fdmell 
[bereit. £)te ^ct)titt[cr)ur)e mürben öon ben (Sdntttern 
[genommen nnb auf bie (Srbe gelegt. £)er Äleinftc 
Iwurbe in bk Wlittt gefegt unb il)m eingefcfyärft, ftd) 
F eft an ben trüber unb $arl ^u Ratten, tüte ®arl 
anb ©einrid) felbft fid) feftr)atten mußten, mürbe ifyneu 
qe^eigt, unb nun fe^te fid) ber glitten erft langfam, 
Dann immer fdmcöer unb fdmetler in23emegung. £)ie 
vPerfonen an ben Karrieren t)erfd)tt>ammen für bk im 
: Schütten <Si^enben in eine einzige ^erfon mit t»erf dn'e= 
i )enen köpfen. 5lber mag tt)at ba$ ben tnaben? ©ie 
:; anuten leinen <Sdjminbel, fie fannten leine gurd)t unb 
Hngft, fie fannten audj nid)t bie ®efafjr, in ber fie 
djmebten, menn fie üom ^cfyminbel erfaßt mürben 



218 



imb fid) nidjt meljr Ratten fonnten. ' Sie jauchten laut 
auf cor greube unb ba$ ^ubüfurn ftimmte fräftig ein. 
£>a3 ©efcfyrei 30g §unberte neuer 3ufd)auer l)eram 
fetbft bie oorneljmen Damen, meldje in bte Keinen 
Schütten fteigen rooftten, um fid) r öon ben befcf»litt^ 
f(f)ut)ten Gtaoatiercn nad) §engftenberg fahren 51t (äffen 
unb bort Kaffee 3U trinfen, faljen fid) ba$ Scfyaufpiet 
in möglicher 9ftÜje an. 2öeld)e 2Ingft ftanb aber bte 
greifrau üon Vogelfang unb bte Baronin üon Farben* 
flctf) au3, als fie bte Knaben in einer Sdmefligfeit 
fjerumfdjleubcru fallen, ba§ fie biefclbcn laum ernannten 
unb nur öon anbern 1) orten, baß gorftfdjreiberS £ arl 
babei fei. Die Damen fteftten fid) bte ®efaf)r größer 
üor, a(3 fie mar, bie £anbrätl)in verlangte fogar oon 
ifjrcm DJfonne, er fofle ba3 Sd)teubern inljibiren. T)a$ 
gehörte inbeß nidjt 31t beffen (Sompeten^ 

3c£t rief man öon oerfdjiebenett Seiten, bafy man 
f dritten mofle, unb ber Unternehmer lieg ben Sd)ü'tten 
auSfdjleubern, um benfelben, wenn bk §auptfraft 
gebrochen, gang anhaften. 

($3 festen fid) gmei $nedjte in ben Schlitten, mcu> 
renb bie Knaben barum (often, roer oon tfjnen 
bie Sdjüttfcfyufye in ber erften, gmeiten unb brüten 
Stunbe gebraudjen ftmnte. Der jüngfte Sd)u(3 unb 
$ar( maren bie ®(ücflid)en, bk guerft nad) §engften^ 



219 

Berg fytnabtcmfen burften. §einrid) faf) bem Qn3f dritten 
ju. s Jcad)bem ber Anfang gemalt, fanben fidj immer 
mcfjr 9kd)fotger, äitnädjft festen fid) ein paar „braue 
beeren", tu aljrfd) einlief um fid) für ben £an$ bemerk 
lief) ju machen, in ben ©glitten. (Sie mürben fdjon 
mit einem §od) empfangen. 9D f codjten nnn bie Männer 
im Gentrum fdmetter breljen, ober motten bie SO^ägbc 
ftd) nidjt feftljatten, genug, auf einmal ertönte ein 
<Sd)rei au£ bem ©dritten, biefer lippte unb bie beiben 
9Jtägbe flogen mit einer ram'ben ®d)ne(Iig!eit auf ben 
eigenen Äpertfjeikn über ba3 (&i$, unter ben (Strich 
Barrieren fyinburd) unter bie auScinanberficiubenbe, aber 
fo fdmetl nid)t ^ßla^ fdjaffenbe Stenge, Whfyxm ^er* 
fönen, unter anbern ber biefe £anbratl) oon Vogelfang, 
mürben gur (£rbe geriffen. 

(Sin ungeheuerer 3ube( erfdjotf ob biefer Unfalls, 
jum £l)ei( oeranfaßt burd) ba3 roirf(id) ®omifd)e ber 
(sceue unb bie ntdjt eben fer)r becente 2lrt, mie bk 
SJcä'gbe il)ren Körper als <Sd)(tttfd)ulj bemühten; bann 
burdj ba3 ©eroirre unb ba$ £näue( ber oor ben 23ar- 
rieren Umgeworfenen. 

23on \t%t an mar ba# 33o(! tott auf ben &i$\ü)tiu 
ten, ber Unternehmer brauste biefen nidjt mefjr an^u* 
greifen, ja er tonnte ben 'preis batb auf brei ©roten 
für bie ^erfon erl)öl)en. 



220 

$on ben 3ufd)auern mar ber$anbratf) am f^Umm-i 
ften gefahren, er fjatte fid) burd) ben gaft am @fa*l 
bogen Deriefet, \va$ tljn ^nr 9?ücffel)r oerantagtc. £>a*l 
mit mar aud) ber -Baronin 33arbenfletl) bie 8uft gurl 
gafyrt nad) <pengftenberg vergangen, fte münfdjte nid)t, ] 
bafj tfjr Sftann bte öanbrätljin Ijinabfatjre, mäfyrenb 
ber Öanbrarf) fehlte, nm fte felbft öerabrebetermagen 
^u fahren. 

Säfyrenb fid) ^ublifug immer meljr nad) aften 
©eiten auf bem (Sife gerftreute, jeber feiner Sonber* 
neigung nachging, biefer jur 23ranntmeinbubc, jener 
$u ben 'pfefferaitffen unb §onigfud)en, anbere $um 
£an3$ett, nod) anbere ^u oerfd)iebenen Sdjurrbaljnen, 
hu äftefjr$a!)( auf ber (£tebafjn Ijm* unb fjerttef, 
(Schütten mit tarnen unb £inbem faljrenb, bilbeten 
hk beiben mit @d)üttfd)uf)en oerfeljenen greunbe unb 
öerfd)iebene Sm' eigen offen einen taugen ,3ug, & er rote 
bte nad) 5lfri!a eilenben mitben ©änfe, einer fjtnter 
bem anbern, gtei^jeitig nad) ;red)t£ unb linfs au$- 
fdjmenfcnb, nadj §engftenberg fid) in ^Bewegung fefete. 
Ü)a3 Vergnügen um ben Grigfd)ütten mürbe immer 
au§getaffener, je mefyr ftrf) bie (& emittier burd) bräunt* 
mein unb 3uhd ersten. £)affctbe fottte benn aud) 
nid)t ol)ne Ungfttd abgeben, ba$ inbefj nidjjt burd) 
3ufaü, foubern burd) bie 23o3fyeit etneö $ned)t$ ocr* 



■ 



221 

antagt war. ©er 23äcferfned)t, fo nannte man bamals 
bte 23äcf er gefeiten, be£ 9fatl)8bä<fermetfter$ war eifer- 
füdjttg, noett gärber Ärifdjen'S 9ttagb fid) mit bem 
$ned)te be3 GffigbrauerS in ben (Eiefdjtitten gefegt 
Ijatte. (Er warf tiefem einen bicfen @totf entgegen, 
ber ung(ücfücr)eritieife fo gu liegen lam, baß ber ©d)tit* 
ten tr)n nicfyt beifettefd)teuberte, fonbern auf ifjn an* 
rannte nnb umfdjfag. (Ein £)einbrud) be3 $ned)t£ unb 
ein Slrmbrudj ber äftagb waren bte golge; ber Hebel- 
päter aber würbe [auf ber Stelle üon ber 23off$juftt$ 
erfaßt unb fo burdjgewalt't, ba§ ber Dfatfjsbäcfer fid) 
arf)t Xage olmc Hnedjt bereifen mußte, ©er ^Bürger* 
fccifter wollte nun bem Sdjlcubcrfd) litten ba£ §anb= 
toerf legen, allein e$ brofjte ein SBotföaufftanb auö* 
jubredjen, unb man mußte bem ©inge feinen Sauf 
laffen. 

$art §auS fjatte fid) inbeß tüdjtig fjerum getummelt, 
e$ war bit £üt gekommen, wo er feine ©tfjltttfdmlje 
mm ^weiten mal an §einrid) ©cfyul^ abgeben mußte, 
er füllte junger unb eilte nad) §aufe, um fein %c& 
perbrot gu oergeljren. §ier t)atte tfjm inbeß feine 
greunbin unb ©önnerin, bte gnäbige greif rau, einen 
unerwarteten (Empfang bereitet, ©er $ater war uidjt 
m £aufe, unb bie Butter war burd) bie ®efal)r, ber 
fid) £art im Sdjteuberfdjlttten ausgefegt, ber ja 21rm* 



222 

unb Beinbrud) öerurfadjt, in 2lngft unb ©djrecfen ge* 
fefet „£)a fefjen ©tc nun, grau gorftfcfyretberin, I 
roaS fd)(ed)ter Umgang für folgen l)at, t)abe td) e$ I 
nicht immer gefagt?" — i)atte bie £anbrätt)in ber gorft* I 
fd)reiberin, bie fiel) bie ©aef^e einmal oon ber 23rücfe| 
anfeljen moüte, auf ber ©trafje gugerufen. 

9hm fam ®ar( nad) §aufe, erfjtfct, atemlos, oott 
(Site nad) feinem Butterbrote oerlangenb, um fo fefyneö 
mie mögltd) mieber auf ba$ (£i$ ^u gefyen. 316er ad), 
ba$ Vesperbrot mar it)m nid)t nur entzogen, er erlieft 
ben Befehl, bie Kleiber au^ieljen, unb mürbe in 
einfamer lammer eingefperrt. llnb meld) eine ©traf* 
prebigt! 

3um erften mal fjatte bie Butter ben Umgang 
mit §)einrict) unb griebrid) einen fd)led)ten genannt, 
bd bem ein ©tiefen gefteett merben muffe. 

£)ie £t)ränen floffen retrf)ftcr), ber $nabe mußte 
aber nid)t, ob er meljr meinte, meil tf>m ba3 Vesper* 
brot entzogen, ober meil ifnn bie üfticffeljr auf ba$ 
(St3 oerfagt mar, ober meil ifym bie Trennung oon 
feinen Bufenfreunben angebroljt mar. 

£)ie beiben ®enoffen t)atten inbefj oergeblid) auf 
bie föütffeljr it)re3 greunbeS gemartet. 211s e$ bäm* 
merte unb hk @d)littfct)ut)lciufer fid) mefjr unb meljr 
oom (Sife oerloren, als alles, ma3 $u ben ©ebilbeten 



223 

gehörte, fid) entfernt Ijatte, bagegen 33auernfd)rcärmc 
üon oerfdjiebencn Dörfern, Änedjte nnb 2)cägbe, fyer= 
beigeben nmren, als bk 23rannttt>eut$ - nnb anbcrn 
Stoben bttrd) farbige Samptons erbeut würben, nnb 
au£ gmet £dtm Manien nnb Xrompeteu, bie einzigen 
■nfrrumente, bte man aus ber (ärmenben üDcaffe Ijer* 
anhören tonnte, eine nritbe £angmuftf anfünbigten, 
machten fid) aud) bte beiben Knaben auf ben 2ßeg. 
feie gingen öor $arl'3 $aufe vorbei, aber \>k gettölm- 
(idjett 3 e ^) en i^ rer 2foroefent)eit, ber befannte $fiff, 
blieb unbeantwortet. £ein genftcr rührte fid), bie 
fa)ür blieb ju. 9ftan mußte nad) §aufe, olmc bte 
(Sd)(ittfd)u()e abgeliefert 31t ljaben. 

^Sßäfjrenb bie @d)u(3 ? fd)en Knaben fid) auf bem ®fe 
tummelten, fm'elte baljeim im §aufe eine oon ben 
freiüd) fetteneu, aber m'djt angenehmen ß-Ijcftanbefccncn. 
®eorg mar teidjt miSmütfjig, wenn er nid)t arbeitete» 
2lm Sonntag nachmittags aber 31t arbeiten, war wiber 
bie ©ewoljnljcit. 2Iuf ba$ (Sie 3U gefjen fdjämte er 
fid), wie er überhaupt feinen öffentlichen Ort meljr 
befud)te, feitbem ir)m fein §auS oerlauft mar. 5ln 
eine Unterhaltung burd) Sefen mar nidjt gu beulen, 
3eitungen gab ee nid)t, er r)ätte in ber 33ibef, bem 
©efangbudje, bem (Bcbztbufye feiner grau ober bem 



224 

$atedj)i$mu3 fefen muffen, ba$ nrnren bie einzigen I 

33üd)er im §aufe. 

@o faß beim ©eorg, ben ®opf auf ben 2(rm ge* I 
ftüfct, unb fdjaute auf ben leeren £ifd), mit bem Sieb* 
(ingSgebanfen befd)ä'ftigt, roarum es einige !3ftenfd)en 
fo gut Ratten auf (Srben, ba§ i^nen bie gebratenen 
Rauben nur fo ins Sftauf flögen, tüte bie ©räfin bai 
brüben, ber 35aron 35arbenfletf), ber öanbrat^ unb 
anbereS Soll in ber Dftftabt, £eute, bie nidjt müßten, 
mo fie mit ifyrem @e(be bleiben fotften, tüä'ftrenb an* 
bere fid) plagen unb fd)inben müßten tfjr ganzes £eben 
lang, unb laum fo Diel erübrigten, um ntrfjt junger« 
31t fterben ober ^u erfrieren. £)ie grau ging aus unb 
ein, um bie fjäuSlidjen ®efd)äfte ju beforgen, hit 
£D?äbd)en fpielten in ber Stube, ber «Säugling tag in 
ber Siege. 

Gmbltd) lam fie ^ur 9ftil)e unb fagte ^u ifjrem 
Banner „£>te platten auf ber üDtctc finb feucht, ein 
fixeres &t\$tri, bafj es batb regnet, nun ift aber 
unfer £orfoorratl) bis auf ben festen $orb $u (£nbe, 
eS roürbe bafjer root ^toecfmäßig fein, baS erfte mor* 
gen oorbeifafyrenbe guber ^u laufen, beim mit naffem 
£orf ift fdjfedjt fodjen unb norf) fd)led)ter l^en." 
„£)aS ift red)t gut gefagt", ermiberte ®eorg mürrtfd), 
„aber bann bleibt oon meinem ganzen 2Bod)entolme 



225 

lein Pfennig, unb ba bie ®ulj güfte ift, muffen mir 
in ber 2Bod)e and) £httter, <Sd)tnat$ unb 33rot lau* 
fett, fotl \ti) ba$ ©e(b ba$u am ber Saut fdjneiben?" 
„§aBen mir leine 23utter, fo tnüffen mir eitel 
Sorot effen, oljne geueruttg bürfcn mir nidjt fein", 
ermiberte jene, nal)m ben Säugling aus ber Söiege nnb 
lieg ifjn oor ben fingen beg SSatcrö auf iljren §änben 
tanken, um bettfetbett aus feiner gebrücften (Stimmung 
ju reiben. 2lber ®corg ftarrte auf ben £tfd) unb 
Ijatte für fein £tub leine Singen. 

T)te 3ttutter legte ba$ $inb an bie 23ruft unb 

fagte: „®eorg, ber GEantor fagte mir geftern, ba$ 

^eurrid) bei iljm nid)t$ mefyr lernen lönne, unb baf; 

es fdjabe um ben Zungen märe, mettn er ntd)t Utt= 

terridjt im Sateinifdjett unb @ried)ifdjett beläme. (Seit 

gorftfcfyreiberS $art in ber ^ectorfdjule ift, fjabe idj 

§eiurid) oft fcfyott im Kämmerlein meittenb getroffen, 

unb er I)at mir geftanben, ba§ er ftd) namenlos un* 

glücfüd) fü^le, nidjt in bie SKectorfdmte ^u lommen. 

©Otiten ficf) benn leine Slnftalten treffen laffett, biefen 

Söunfd) ^u erfüllen? Siel), @eorg, memt bu jum 

35ürgerm eifter unb Sftatfj gingeft unb um eine grei- 

Ifdutte bäteft, ober menn iä) ba£ fdjötte Spinnrab, 

»ein pfeift er ftücl, ba3 nod) immer unoerlauft ift, ba 

Iniemattb ben treuem ^reis, ben bu forberft, jaulen 

I Dppevmann, §unbert 3af>re. I. 15 



226 

nrill, ber 9?ectorin braute, uttb fte hätt, bei iljrem I 
Ottanne ein gutes 2Bort einzulegen." 

,,@ief) baS 2Beib", fufyr ®eorg zornig auf, „roift I 
nod) immer Ijod) I)inau$! @tel)en mir nidjt tief ge* 
nug im Äotije unb ©flamme! l>aben nicfyt ba3 liebe 
33rot im £aufe, leinen £orf im ©taue, fein <Sdnnal$ 
im £opfe. gleifd) fjabe id) feit brei 2Öod)en nid)t ge= 
fef)en. 2Iber ber 3unge foll in bie 9?ectorfd)itle, foll 
gried)ifd) unb tateitttftf» lernen. 3d) foft mtcJ) ernie* 
brigen, 31t betteln, um eine greiftefte 3U betteln? 9ftag 
ber 3unge (Sdmfter merben ober ein fcerbammter fct»tef* 
beiniger ©d)neiber!" 

£)er (Sr^ürnte mürbe in biefem <&ül nod) meiter 
fortgetobt Ijaben, menn nid)t in biefem 21ugenblide an; 
bie Xfjüx geflopft märe. G& mar fcfyou bämmerig ge* 
morben, unb auf ba$ hereinrufen trat ein fdjmarj* 
gelbes 9ftäbd)en mit bunlelm, langem, nid)t eingeflodj* 
tenem §aar unb funfelnben fdjmarzen 51ugen in bie 
©tube. £)a3 mar £albmeifterS 9Jtartfje; bie §alb* 
meifterei lag in ber ^äfje öou tlein^aris etmaS ab- 
feit«, ättartfje, erft bretjefyn 3afjre alt, aber öolllom-' 
men au3gemad)fen, l)egte eine !inbifd)e Siebe $u betn 
blonben §einrid) unb fudjte fid) auf jebe Seife (3t- 
tegenljeit zu oerfd) äffen, fid) ifym ober feinen 5letterr 
nüfcltd) gu ermeifen, o^ne ba% iljre $erfon babei fytx 



227 

oortrat; — fie füllte, baß ber Oftafel, ber an ber 
iöefcfjäftigung beS Vaters KeBte r fie auSfcfytofS felbft 
öon £)ienft(eiftungen, tote fie oon jeber £f)eilnal)me 
an öffentlichen Vergnügungen au§gefd)(offen tt)ar. 

£)iefe$ arme SO^äbc^en nun tnoftte roemgftenS in 

ber ^Dämmerung, too fie felbft nidjt mef)r gefer)en 

warb, aufs &\$, um bem £an$e gu^ufeljen. @ie mar 

in hk Öangeftraße eingebogen, als fie oor bem Donjen 

8ötr»en, einem Skilaufe brüten ober feierten langes, 

mehrere Männer oerfammelt faf), \>k Ijeftig gefticulh> 

ten nnb laut raifonnirten. ®efprocf)en rourbe oon 

biefen Männern, ttäl)renb s Jßartf)e auf ber anberu 

pette ber ©trage ging, gofgenbee: „9?ein, ba$ ift 

unerlaubt, bae ift unerhört, baß ber 33ürgermeifter 

einen folgen (Sisftfjutten geftattet l)at, nnb nidjt ein* 

ma( bas Verbot aufregt erhält, nadjbem fotcfyeg Un* 

iglücf gefdjefyen. 2£er fyat nun ben (Stäben baoon?" 

jfagte ber (Sffigbrauer. „©oftte morgen mein $nedjt 

ein guber §0(3 aus bem 33rammergrunbe Idolen, nun 

fliegt er mir ba ^ur £aft mit gebrochenem 23eine!" 

„Unb tüie letdjt", fagte ein jtoeiter, ,fyättt ba$ ©d)ul= 

0m, bes £)retf)$(ers, Zungen unb gorftf Treibers Uaxi 

|nid)t aurf) paffiren fönnen, bie €5d)ttngel finb bk erften 

im (Siefdjutten getoefen unb aud) fyerausgeftfjleubert." 

,,3d) möchte, bie Ratten fitf) 2trm unb 25ein gebrochen", 

15* 



228 



fagte ber brüte, „bann moftten mir einmal gefe^en 
t)aben/' „3a ba$ r)aben mir öon ber 2Bei3f)eit beö 
23ürgermeifter3 ", brummte ber Sömenmirtf), r /fe(bft 
5(rm^ nnb 33etnbmd)!" 

3ttartrje üerftanb nicfjt alles, mag gefprodjen mürbe, 
benn als fie ben tarnen iljreS £ieb(ing$ mit 2lrm* 
nnb iöcinbmrf) 3ufammen nennen f)örte, ftanb il)r in 
Hjrer lebhaften ^ß^antafie fofort ba$ gan^e Unglncf, 
mie hk bret Knaben au$ bem @d)(eubcrfd)litten rjin* 
auSgemorfcn, öor klugen, bafj fie jurüct nnb ofme 
meitereö 33efinnen in ©dml^ §auS lief. @ie mar 
nod) atemlos, a(3 §erein! gerufen mürbe, nnb lonnte 
nur bie Sorte herausbringen: ,,2ld), ein UnglM, 
§einrid) unb griebrid) finb aus bem @crj(euberfd)litten 
gefafien unb fyaben 2lrm unb iöein gebrochen." 

©o entfielen täglid) 9J?rjtr)en, faum eine I)a(be 
@tunbe rjom Orte ber £fyat, unb mir fträuben un8 
beS ®(aubenö an jene alte 9Jtytl)en&i(bung? 

„£)a Ijaben mir bie ®efcr)id)te", rief ©eorg au3, 
„ba# @nbe beö £od)tnutlj8!" — Sftarte ^brte ntdjt 
met)r auf feine Sorte, fie legte ba3 $inb in t)k Siege 
unb flog, mie fie mar, auf bem nädjften Sege burd) 
bie ©artenftrafje ber £)eid)mül)te gu. 

©eorg fing barauf an, ülftartfye, bte nod) immer 
gan^ oerbtüfft in ber (Stubcntljür ftanb, anzufragen, 



* 



229 

unb tarn batb ^u ber Uebeqeugung, ba% fic eigentlich 
ntdjts tütffc. 

Die Knaben toaren inbefs oergnügt unb pfetfenb 
bte £angeftra£e heraufgezogen unb traten balb bar^ 
auf in« §au3. „$ater", fagtc Speinrid), tu bte ©tube 
tretenb, „nur fütb Imngerig" — „Sttutter", rief 
griebrid) in bie bunfte $üd)e, „ttrir ftnb erfd)recf(id) 
pngerig." 

„ 3ltf o fjungerig feib iljr unb l)abt im Gngfdjlitten 
gefcffen, trüget belommt ifyr ftatt -SSroteg", unb elje 
bie Knaben ttmßten, roaS fie eigentlich üerbrocfyen, fjat^ 
ten fie ifjre @dj(äge unb ttmrben oben auf tljre taut* 
mer eingefperrt. 

Der SBater Ijatte feinen Unmutf) an ben Knaben 
auggelaffeu unb mar nun ber 2t(te. (£r wartete auf 
■üttarie, bk au)emlo$ $urücffel)rte, nadjbem fie auf 
bem @ife bie Sföafyrfyeit erfahren fjatte, fagte ifyr, bag 
er bie Knaben oljne (Sffen in£ $8ttt getieft fyabe. 
Dann fafj er lange gen §immel, befafy bk Steine 
auf ber Hausflur, nalmt ein^aar rieftge Safferftiefel, 
bk, um oor (Stimmet gefdjü^t ^u fein, in ber $am= 
mer unter bem fallen fingen, unb ging bamit in bie 
Serfftätte. „$>ote mir ben £l)rantopf, 9ftarie", fagte 
er, „er fteljt tu ber ^nabenlammer auf bem Kleiber* 



230 

fdjranfe, werbe btefe", er geigte auf bie ©tiefet, 
„näd)ftenS braudjen muffen." 

9£itf)tS lam ber beforgten Butter gelegener; toäfy 
renb üjr Oftann bte ^Bollen betrad)tete, l)atte fie üor 
beut 33rotfd)ranfe gmei tüchtige ©tütfe £*rot abge* 
fdjnttten unb biefelben unter ber <Sd)ür$e verborgen; 
je£t machte fid) bte (Megenljeit, fie ben 3ungen gu 
bringen, öon fetbft. 

§emrid) unb griebrid) fagen nod) unauSgegogen 
unb meinten, fie agcn and) anfangs if)r trocfenes 23rot 
mit Streuten gemurrt — aber nod) roar ber te^te 
Riffen nid)t öergefjrt, als ber iüngfte laut gu lachen 
anfing unb 31t feinem Vorüber fagte: „2lber es mar 
botf) gar gu fomifd), als ©robfdjmiebs ®atf)arine 
über ba$ @t$ rutfcfyte unb ben bieten Öaubratf) gm: 
@rbe marf." ®lücffitf)e &inbf>eit! 



Neuntes ÄaptteL 

Jftattfüs hvtkket dat 3s. 

$öäf)renb her größere Xty\{ ber (Smmoljner §euftebt$ 
fidj ber greube auf bem (Stfe Eingab, arbeitete ber alte 
£}berbeid)gräfe $od) in feiner Sofynung mit feinem 
£)eid)t>ogt §ero(b nnb einem (Schreiber. Sänge harten, 
bie 2£eferufer barftettenb, maren auf ber (Srbe au3= 
gebreitet unb mit allerlei fdimeren ©egenftänben W 
taftet, bamit fie nidjt jufammenrottten. £)er $)etdjt>ogt 
tos bie ©eridjte ber festen £)eid)fd)au üor, unb tod) 
ging mit ifym bie feit bem §erbft befd)afften arbeiten 
burd). 

(Sine ©ritte fafj fdjon auf ber ©ttnt, ma$ ber 3er= 
ftreute 2l(te ntdjt bemerkte, als er fidj erljob unb nun 
aud) bie zweite lu'nauffdjob, unb bie britte öom ©djreib* 
tifd)c naf)m unb auffegte. „Sirb ein fdjftmmer (£i3gang 
ba$, §erolb, feljr fd)timm", fagte er. 

„®ann ficf) aber bod) immer nod) mer^eljn £age 






232 

Innren", meinte biefer, „treibt nid)t fo fdjneü als 
bic (S(be bei Griten bürg/' 

„8Btrb f dm elf, m'et 311 fdjneÜ fommen, liegt 31t Diel 
©djtiee auf bem flauen 8anbc, unb nun gar erft in 
ben (Mnrgen über 9Mnbcn l)inauf. 2Ibcr merben gar 
baS Sierra = unb gulbamaffer nicfjt nötfyig Ijaben jum 
Eisgang, unb nun btefe fdjfcd)tcn Deiche. 3d) fürct)te 
fefjr, baß rötr unten miubcftcnS 3mei, oberhalb Jpengftenj 
berg einen £)eid)brud) habm, unb trenn uns ber oer* 
bammte Ueberfaü felbft leinen ©ruf mad)t, beim Sanb* 
meier gemiß einen iörudi. ©er £cr( tft fo geisig, bajj 
es mid) freuen foftte, menn es ifjit adein träfe, — aber 
e3 trifft bic ganzen Crtfdjaften üon (Mernfyaufcn bis 
£f)ebingl)aufeu. -iDIüffcn bic -53raunfd)meiger bort aoer* 
tiren, merben bei Ujren Crtytcrbeicfyeu aufraffen muffen, 
betauten fcfjon burd) ben Ucberfaü allein mefjr Saffei 
als fte (äffen fönnen. «Stcdt mir in ben Inodjen, 
§erotb, ba§ es großes Ungfücf gibt/' 

„Serben uns mof tfjcilen muffen, feerr OberbeiÄ 
gräfc", fagte ber £eid)üogt. 

,,§ab' aud) fdjon baran gebadjt", ermiberte jener, in* 
bem er bic britte dritte öon ber Sftafe auf bie ©ttrn fd)ob, 
bann aber fog(eid) mit ben Rauben auf bem Schreib' 
tifdjc fjcnnntaftcte unb nad) einer drille umfyerfudjte. 

£erolb, ber biefee SDianöoer fdjon fannte, oermod)te 



233 

fid) eines SäcfyelnS nidjt 31t enthalten: „yiidjtß für un- 
gut, §err Oberbeicfygräfe, finb ba auf bcr fatfdjen 
geirrte, bte dritten filmen auf ber ©ttm" 

„23erbammte 3ex)tmxtydt" , brummte jener; „aber 
lieber f)ero(b, mer ift benn oben oou ben X)etrf)= 
gefdjnmrenen ber rechte Sttann, bem mir ein (Sommanbo 
oberhalb beS UeberfaltS unb bis jur ©tabt anüer= 
trauen fönnten?" 

„©oflte meinen, bem §an£ £>ummeier aus (Mern* 
Raufen, ift ber rechte äßamt, f)at Sfafeljen, eine Stimme, 
bk burebbringt, ift falt mie ©S unb feft ttrie (Sifeu. 
können ifm brauchen, fyat fdmn oft auf bem £)eid)e 
geftanben, menn DZotf» ba mar, meig mit $afd)inen 
beffer um^ugeljen a(3 mancher ©tad'meifter." 

„®ut, £)eidmogt, bann machen mir es fo, id) ge^e 
nad) unten, mo ber neue £)eid) angelegt ift, fafyre fd)on 
ffllitttüod) , um bk Scferbemofjner mobil ^u madien; 
iö) neljmc unfern alten ©trapurg mit, ber fennt meine 
Seife am beften. 3I)r, §crotb, mad)t ^mifd)en §euftebt 
unb ^3a§ §engftenberg, id) fürd)te, bcr moorborfer 
£eid) ift ntcf)t fatteffeft ^affirt nichts, behalten mir 
2Beft^ unb Dlorbmeftminb, fo !bnnt 3fyr £)mnmeier 
unterftüfccn. ©topft fid) baS @iS, fo oerfud)t bei 
^engftenberg mit (Suerm ©oljne, bem ^ionnier, bte neue 
©prengungSmct^obe, tagt ^inreidjenb ^ufoer nad) 



234 

§engftenberg unb ®anonenfd)(ägc nod) roeiter herüber* { 
tüte Ijinauffdjaffen. Sftcquirirt $äf)ne, roo 3I)r fie I 
finbet, unb (äffet fie binnenbcid)g bringen, oberhalb I 
roie unterhalb §euftebt3. 3)er £)ummeier belommt 
ba3 (£ommanbo beim Ueberfafte bis nadj ©rünfelbe. 

„Unb nun, $inber, fdjreibt, roaS ba3 3 eu 9 galten 
ttritt, ber £)berf)auptmann miß bie SttcqmfittonSfdjretbert 
nod) am Nachmittage burd) @rpreffe an bie reitenben 
$ögte fenben." 

51m 3Men3tag morgend Ratten fiel) bann auf bem 
5Imtf)ofe 31t §euftebt eine große Stenge dauern ein= 
gefunben au$ ^efyn bis sroanjig Dörfern, meift 23auer* 
meifter, ©bgefdjmoreue unb £)eid)gefd)morene. <5$ 
eriftirte ein geregelter £)eidmerbanb nidjt. "Die Qtify 
laft mar uacf> einem unbeftimmteu §erlommen ^trifcfjen 
Domänen, abe(id)en (Gütern, Stiften, ©emeinben unb 
einzelnen ®ruubbefi^ern f)öd)ft ung(etd) oertfjeilt. 3n 
.ber 9?egel trugen bie Anlieger bk £)eid)(aft, r^ier unb 
ba aber and) roett I)inter(iegenbc, bem Heb erfahrnem* 
mungSterrain überhaupt ausgefegte Crtfdjaften. (£$ 
fyattz fidf) bie @ad)e mafjrfd) einlief in ber $rt gemacht, 
ba§, nad)bem ein ®runbbcfi£er fid) 3U fd)ü^eu ange 
fangen, triet(cid)t ber £)imaft a(3 größter ©ritubbefi^er 
^uerft, bie anbern nadj^ufolgen buref) bie Notljmenbig^ 
feit gelungen maren, unb für unoermögenbc anlieget 



235 

Jjinterftegenbe ®emeinben freitotlüg eingedrungen ma= 
reu. 3m fieb^eljnten 3af)rf)unbert fyattt ftd) bann bie 
bamatö allmächtig merbenbe ^ßoü^ei ber «Sacfye ange- 
nommen. 

Mein bie ^roöin^ialftä'nbe, eiferfücfytig auf jebe 
freimütige $?adjtermeiterung, mo es ftd) um ^3riüat= 
mtereffen, b. I). mo e$ um ben ©efbbeutet fid) Ijan- 
bette, Ratten gemußt, eine $rt üUtitauffidjtS- unb 5Ser= 
roaltungSredjt burd) iljre 8anbrätf)e 3U erlangen. 

@o maren £)eid)commiffioncn entftanben, in benen 
bte SHitterfdjaften, bk beteiligten &täbtt unb glecfen 
neben fürfttidjen Beamten unb tum biefen angefteftten 
Stedjntfern vertreten tuaren. (Sine folcfye £)eid)commiffion, 
tt)etd)er ber SDberfjcmptmamt oon <Sd)(ump präfibirte, 
mar t)eute tterfammelt, bk beteiligten getaben. 

21(3 in ber großen SlmtSftube bie nötige SRufye 
eingetreten mar, ma$ ^temtief) langfam t»on ftatten ging, 
erl)ob fid) ber Dberbeidjgräfe unb fprad): 

„§ört mal, ®ünner3, in 'ne £iet oon ad)t £)agen 
fjemt mie grot Sater. 3i mattet, 9ttattt)iaS brieft bat 
$&, im fo i3 et ool — up en paar £)age froher ober 
later fumt et jo ool nid) an. 

„£)e 33gang fdjaft mol fdjarp meren, un Ijemt nrie 
2Beftminb, fo brimt bat 33 ünnen gegen be SMefe, un 
roeiet be SBinb oon Acoren l)er, fo geit et bahtn (o$, 



236 



nn ha finb be £>iefe, mat jt oof tüätet, oerbammt 
ftcgt. 3n'n ©anbbief ba fitt een 9Jhtfe- nn Söhnte- 
toörjjötod bi ben annern. 

„3)e fcfyött jo oo! att öör bree 3af)ren npfmäten 
nn breer maefet toeren; nn ben ©praf erlief, ben geit 
et nt£ bäter. 

„3ct Ijeroroe et ju genaug feggt, nn nn friegt \x 
3one $aft nn ©träfe. 

„Sie mät be Arbeit aber o er bellen, nn np ben 
öerfdjtenen ©täfjen mot ene bat f nmmanbiren bolnt. 
$nmm bu mal Ijer, £)an&'£)nmmeier, bn fcfyattft bat 
©eggen baben be 2Befferbrügge fyebben. 3cf nnß bir 
beim n»ol nrifen, n?at bn bol)n ftfiafljt. £)e £)itfoaget : 
fnmmanbirt oan be 33rüggen hdt na §tngftenb argen, 
nn oon ba ao an icf fülbenft. 

„$)e Touren oon ben böbern £)ief fötjrt morgen 
fiefbnfenb 23nnb 33u8f nn tnrintig ©cfyocf ©trol) np 
ben ©anbbief, nnb be abetidjen ipäroe, be ®erfe nn be 
nt ber ©tabt nn be Touren oon §engftenbarge bret* 
bnfenb 23nnb £m3f nn briittig ©djoef ©trof) up ben 
©cfyaarbtef achter be £)iefmäf)len. Itp jebe oon büffen 
©tä^en mät bat Donnerstag fyunnert ©anbfäcfe mäfen. 

„gerottet jt mt nn oerftafjn?" 

$hin erhielt §anS £>nmmcier ©peciaünftrnction. 
§err Dberfjauptmann oon ©cfytnmp Ijieft barauf eine 



237 

fetrebe unb ermahnte, ben 23efd)(en beg ©fcerbeidj* 
träfen ftreng gu gefjorfamem £)er 33arou üon 23ogel* 
ang füllte als £anbratl) bte innere $erpfütf)tung, aud) 
Sit 2Bort ^u fagen, er erfjob fid), machte ben 2lnfa^$, 
aber bte acutem brängten $ur Zfyüx I)inau3, nnb er 
onnte nicfyt meljr jn Sorte frmtmem 

£an3 £)ummeier mar ein Wlann mm Keiner ©tatur, 
aber, tote ntan in ^ieberfadjfen fagt, unterfe^t nnb 
'tämmig, b, fy. mit gnter 33ruft, breiten ©d)uttern nnb 
kräftigem 33einpaar. (ix ftanb int Käftigften Samtes* 
alter, im Anfang ber breiiger 3afyre. ©ein ©efid)t 
geigte jroar feine fyerüortretenbe 3nte(tigenj, aber befto 
größere 3^^ig!eit nnb ^UtSbauer, er nmr ntd)t fdjön, 
aber fräftig. ©eine fingen noaren grau, aber »oft 
geuer, fein 9ftunb für einen 23auer auffaftenb fdjmat 
nnb Keim £)a$ $inn ebenfalls Kein nnb fd)ön, lanm 
paffenb jn ber breiten ©tirn unb ben Ijeröorfteljenben 
obern 23acfenrnodj)em 

dx trug unter beut breiedigen §ute fein §aar um 
genubert unb unbe^oöft, nmfyreub roenigftenS alte -^Bauer^ 
meifter unb (Sibgefdjmorenen ben 3^pf atö ein uner- 
laßticfyee; 3 e ^ en ^ rer totsnmrbe anfallen. £)er hzi* 
nafye hi$ auf bte (£rbe retdjenbe blaue £udjrocf, unb 
bie bis £u ben deinen retdjenbe Scfte waren mit btanlen 
©itberfnööfen befe^t. ©in ©tocf mit fitbernem Knopfe 



238 

itnb ein geroiffer (angfamer, an Holzpantoffeln erinnern- 
ber <Sd)ritt gaben feinem Sefen eine gemeffene SBürbe. 

§an^ £)ummeier fdjritt fo (angfam bem nener 
©d^Ioffe zu unb überrafdjte feine Sinne Sparte mü 1 
einem berben @d)(ag auf ben SHücfen in ber ®inber= 
ftube beim ^n^tetjen ber (£omteffe. 

£)ie fd)(ed)te Witterung l)atte e£ mit fid) gebraut, 
ba§ Sinne S^arie if)ren Spans feit länger als öierze()ti 
£agen ntcr)t gefet)en Ijatte. 3f)r frifd)e3 ruube£ ©eftdji 
tadjjte aus Dottern f)erzen, unb $tt)ei ©rubren auf ber 
^Bangen übten für %xm$ ben umuiberfte^üdjen 9?ei; 
aus, fie bar auf zu füffen. 

Diefe fträubte fidj frei(id) nad) grauenart unt ! 
roottte il)m bk 3Toct)ter r bk auf tfjren 23äcfd)en fcf)or 
biefetbcn ©rubren geigte, unter f dn'eben; allein er muffte 
fein 9?ed)t zu behaupten. 

SMS £)anS nun aud) bk (Somteffe unb fein £öd)ter= 
ctjen abgefügt fyattc, üerlor fein Slnttife nad) unb nadj 
bie Slmtsmürbe beS £) eingefrorenen, ber foeben mit 
einem Sommanbo beehrt mar. (§r nal)m habt JHnbe* 1 
auf ben @d)oS, um fie reiten unb mit feinen Manier 
knöpfen fpieten ju (äffen. <So gab er fttf) (äugen 
3eit ben Klaubereien mit ben $iubem I)in, bis ber 
9?ad)mittag fd)on bem Slbenbe fid) zuzuneigen anfing. 
£>a erfyob er ftd) unb fagte ju feiner grau: „SSeefti 



239 

bu, 2Inne, bat id mie üon bie fdjeibn (aten ttift, »enn 
bu bet Dftern mdj »är nal) §oroe trugge fumft, un 
Dat icf beim bte ®attrine frien »iß. £)e beeren mögte 
)d wo( in bienen SScbot fdjtapen; fei i3 gan^ narö! 
:n mie un fegt jümmer, hat fe mie rcol tröften »ofte 
n be hieben, wo bu up bat @d)loß »äreft un be 
päne in ben ^djoot läeft." 

£)ora, bie jüugfte ©djtocfter £)ummeier'3, Ijatte fid) 
•tämftdj feit Martini, ber üblichen ^odj^eitöjeit, oer* 
ueiratfjet, nnb bie 9ttagb latfyarine mußte ben §aug= 
-)alt führen, £)aes mar nun aber ein ^ßunft, roo 5Inue 
jDlarte feinen @paß üerftanb. <Sie Ijatte fid) auf bem 
jsdjtoffe mä^renb ber fedjä 3af)re, baß fte bort geweift, 
bcö ^(attbcutfdjen enttobfmt nnb fagte jefct ernft, bet* 
tatje f eterüd) : „lieber §an$, Dftern ift nalje, nnb 
pftcrn !et)re id) fjeutt. Senn id) and) mein \\tbt% 
ßüppdjen ba jurücf (äffen muß, »erben nur bod) ^offeut- 
td) ntd)t (änger allein bleiben. §ilf @ott, fo roirb 
kein fe^nüdjer 2Bunfcf) erfüllt, nnb ^3fingften tanfeu 
Dir einen jungen §an£, ber als £aufgcfd)enf dou ber 
Gräfin ben förmftcfyen greibrief ert)ä(t nnb nod) eine 
cfyöuc 3 u 9 aö ^ ba^u." 

„Un be fatrine?" fagte §an3, bem baS ju (£r* 
oartenbe lein (^eljeimuiß meljr roar. 5(nne ttmrbe etf= 
•tger, aU ber «Sehers öerbiente: „2öenn es iljr nad) 



240 

meinem Sßcttt gelüftet, fo wirb e$ £tit fein, fie fort» 
gufenbeu. Sage ifjr, ba§ id) fie Dftern nidjt mefjt 
fefjen mill, unb gib Ü)r ben ßofjn bis SDcidjelStag, id) 
roill fdjon für eine aubere Sftagb forgen. 9cun abet 
gel)', e$ fängt fdjon, wie bn fteljft, $u ftöbbern an/ 

„$lfo Dftern!" — ©an« brad) auf, ein 2lbfd)iebS= 
Inj ben Äinbern, ein berber §anbfd)tag ber grau. 

„W>a ber SDcenfd) benft unb ©ott lenft", fagt ba« 
Spridjtrort. &$ follte anberS fommen, als Sinne SDcaric 
unb ifjr ©auö gebaut 

@8 regnete fein, maS man in §>euftebt ftöbbcrr 
nannte- 2113 am folgenben £age 2£agen um 355a ger 
ben 'Deinen jufufjr, um gafdnnen, ©trolj unb fonftigi 
Vilbel) orangen auf bie £)eicfye 31t bringen, regnete e* 
fdjon ftarl, unb fo regnete es ^mei £age unb bre 
fftädjte. £)er roeije Schnee mar in biefer furzen $d 
oon allen gelbern, felbft oon ben nadj Sorben gclc^r 
ten Sänben ber ©reiben oerfetymunben. £)aS Saffei 
ftanb 3um £ 1) eil über bem (Sife ber 2öefer. (Srft nad 
einigen £agen fab man am ^ßegel, baf; ber 353affer 
ftanb um einige guft geftiegen mar. £)a3 QriS ijatt 
ficf> oon ben Ufern abgetrennt. (£$ lam £Dtattl)iaS, ahn 
er brad) baS @i3 nicfjt. 51m oierteu Regentage frad)t 
baS QriS gum erften male, bonneräfjnlid). STtef 
Spalten unb Otiten bilbeten fid). Die HiSfd) ollen ooi 



241 

ben (Eisbrechern würben fangfam Ijöljer nttb fyöfyer an 
btefen f) in aufgehoben. 

3)ae SBaffer tr>ar bie (Sonntag anf gtoöi'f guß 
geftiegen, nnb jur 53ernmnberung Dieter ging ba$ (Eis 
unterhalb ber Brüden am Sonntage gegen 2lbenb oljne 
biefe Scf)tt)ierigfeiten fort 

Slttein bk unoorficfjtigeu 23eioof)ner ber Oftftabt 
nmrben bes 9cad)ts burd) 2l(armfcf)üffe unb ©efdjrei 
errnecft, unb mancher, ber ans feinem 23ette fprang, 
trat bis an bk Änödtjct ins Gaffer. 2lus ben fötfeen 
ber gupöben in ber Spinternftraße quotf ba$ 2öaffer 
balb fußt) od) in bie Stuben unb Kammern, unb in 
ben Straßen begann fidj an ben tiefern Stellen ba$ 
©affer $u geigen. 

9cun erljob fid) eine ungemeine ®efd)äftigfeit. $or 
bem neuen Sd)loffe unb an bem £t)ortr>ege gum tyaxt 
tourbcn bie großen ^ßedjrjfanuen ange^uubet, bie mit 
ifjrem rott)en unb qualmigen %id)k bas Schloß unb 
einen Zfytil ber Sd)toßftraße erleuchteten. 3n biefer 
begann ein buntes (betreibe hä gaefet* unb Satenten* 
erteuctjtung. Sftadjbent bie (Eintoofjner nämtid) üor altem 
bie fetter geleert unb attes Sertfjöotte aus ben 9täu= 
men $ur ebenen (Erbe auf bie 33öben unb in bte obern 
2£ot)nungsräume gebracht Ratten, fing man an, bk 

Obermann, Lambert 3a$re. I. 16 



242 



§)äufer cingubeidjen, bamit fie üon bcr ©trage Ijer 
nid)t burdjflutet würben. üDhn fdjtug etma brei gug 
üoneinanber $fä^(c in ba$ ^ßflafter be3 £rottoirg, 
lehnte bieten bagegen unb füllte bte 3mifrf)enräume 
mit ©trofjbünger aus, bret U$ üier gug Ijodj, je nafy 
bem bie ©trage niebriger ober I)öf)er tag. diu fotdjer 
£)üttgerbeid) mürbe unmittelbar üor ben §äufem f)ti 
gebogen. 2luf ber anbern ^dtc ber ©trage, mo bie 
§äufer nidjt bidjt aneinanberftanben, mugte jebeö 
einzelne §auS umbeicfyt werben. £)a6 Uöaffer in ben 
©tragen ftieg $ufef)enb3. ©rf)on !amen ans bcr ganj 
unter Saffer gefegten unb üertaffenen SBeferftrage 
täfjne mit Letten, Pöbeln unb £au$gerätl), ^Biegen, 
fcfyrcienben ®inbern aus ben ärmlidjen Soljmmgen ber 
§internftrage geflüchtet, mo obere Sofjnräume ntd^t 
eriftirten, üor bem ©d)(ogtI)ore an. 3n ber ©djfog* 
[trage fetbft ftanb ba# Saffer nun nod) ntdjt fo fjodj, 
bag man bie $ctf)ne benu^en fonnte, beSljatb mugte 
bann in tiefer §au$gerätfy, ®inber, Letten u. f. m. 
bie ganje ©cf)(ogftrage hinauf big furg üor bem 9?atl)$= 
fetter, mo e3 mafferfrei mar, üon Männern in Saffer* ' 
ftiefetn getragen merben. $ud) grauen unb 9ttäbd)en 
würben fo getragen. $or bem 23oge(fang'fdjen 23urg* 
fjofe, üor bem alten ©djtoffe unb üor bem $Ratl)3fetter 
brannten gleichfalls *}3ed) flammen. @$ mar ein un* 



243 

.jetmltd) romanttfdjcr 2Inblicf, roenn man mn* bem 
Katfyefefter ftanb imb bte Sdjfoßftrajse I)inabfal). 

£)agu erfaßten üon Sorben Ijer üon 3ctt gu 3eit 
'tarfe £>onnerfd)täge. £a3 (£t$ Ijatte fid) bei $afj 
ipengftenberg geftopft unb ber junge §ero(b oevfudjte 
Sprengungen mit ^ßufüer. 

2tte ber borgen ljerbctfam, fal) man ben größten 
£Ijeü be3 2JÜfoen3(eben'fd)en $arfg, bte gange ®d&tofc 
trage, 2Befer^ unb ^tnternftrajje, bk £ircf)c unb ben 
^ird)p(afe, bie 2Bof)nung be3 ©uperintenbentcu, be3 
JorftmetfterS unb be3 23aron3 öon 53arbenflctr) im 
Baffer fteljen. grei üon Sßaffer mar in ber ganzen 
Dftftabt nur bk 2Imt8ftraj$e, ber föatfjsfefler mit fet= 
ten beiben Dcadjbarfyäufern unb gegenüber ba£ (Eaftrum 
.>e$ £anbratt)$ üon Vogelfang, ba$ alte ^d)(oß unb 
)er SRaum gur Seferbrücfe. 

£>ie SDBeftftabt mar gang maff erfrei, allein ba$ 
Baffer mar burd) ben 9ai<fftau, ber e$ öon §engften- 
)erg nad) ©rünfclbe trieb, auf ud)tgefm guß gcrcacfyfen, 
mb bie gange §a(binfe( jenfeit ber ©raft big an ba3 
$eeftterrain ftanb eine <Stunbe meit unter Saffer, 
)enn r)ter mar bk Sefer md)t etngebeidjt. 

£)er Ueb erfaß fing gu taufen an unb ba(b ftanb 
)a8 fjerrfdmftücfye 23o3raief)e gmifdjen ben ©eichen unb 
)er 8angcnftra§c mehrere guß unter Saffer, meines 

16* 



244 

bei t)öt)erm Sßöaffcrftanbc burct) bie Öütjcftrage u 
bk £)eidj* unb Sangeftrafje eingcbrungen roäre, r)ätt 
man btefe ntdjt burct) ftänbige Vorrichtungen abgefperrt 

9to mar aber in beut £)eict)e etroa eine Viertel 
ftunbe oberhalb ber @tabt ein (Sinfcfmttt oon etroc 
t)unbert Stritt Sänge, roo ber £eict) jvoei bis bre 
gu§ niebriger mar, um bie t)errfd) af tlidje an bte 2Beft 
ftabt verpachtete 2Bcibe, ba$ 33o3roiet)e genannt, in 
Sinter ju überfdjroemmen unb fruchtbar $u erhalten 
£)amit ba$ übertaufenbe Söaffer ber SBeftftabt fetbf 
nierjt gefär)rüd) rourbe, t)atte man ha, roo baS 23osroier)i 
aufhörte, einen Abzugsgraben angelegt, „ber bie ganj 
2Be[tftabt umzog, unb ber bann fict) erroeiternb unc 
oertiefenb, neben beut nact) Bremen unb bem ofben 
burgifdjen ®ebiet fütjrenben §eerroege tjinlief, bis ei 
fiel) oberhalb beS Dorfes @c!emt)aufen in einen natür 
lidjeu Saffer^ug ergofj, ber bei il)rem 2Bieberemfluf 
in hie 2Befer, in einem ^tüifcfjen §anuooer unb Bremer 
oereinfamt batiegenben braunfcr)roeigifct)en Amte, ber 
tarnen (St»ter befam. 

Obgteict) fict) l)inter biefem Abzugsgraben baS £erratr 
etroaS t)ob, tjatten bie 23eroor)ner ber £angenftrafje boctj 
it)re ®ärten t)inter ben §äufern noct) burct) einen be= 
fonbern £)eict) gefct)ü£t, ber oon ber (Stelle an, roo bei 
2Beg nact) ®rünfe(be fütjrte, @taatsbeict) tourbe unb 



245 



als foldjer fo lange neben bem §ecrroege ^erlief, bis 
, eine iörücfe In' nüb erführt e unb bte natürlichen Ufer 
beS 2Baffer^uge3 fünftttdjen @cf)u£ mel)r unb mefyr un* 
nötljig matten. Ttan nannte ba% ben Ueberfatl, feit 
Sauren ein (Stein be3 ^InftogeS für ade bie, rodele 
öon bem SBaffer (Sdjaben $u befürchten Ratten, gern 
geferjen öon ben 9tu&mefjew ber Reiben» 

£)ie 23erool)ner ber (inlen Seite ber Öangenftrafte 
waren aber fcfyon feit ber yiatyt befdjäftigt, bie £)ctd)c, 
toeldje t^re ©arten oon ben 9lb3itg3gräben trennten, 
gu erljötjen. Sftan fuljr Strol), £>ünger unb gafcfyiuen 
gerbet unb befeftigte hk neu f)crbeigefd)afftcn Wlatc? 
rialien burd) ^(3fa()lc auf bem ober neben bem alten 
£)eid)c. So fam ber borgen. 

Sltle gcrobf)nlid)en ©efdjäfte Ratten aufgehört, alle 
Spulen roaren ausgefegt, gerichtliche Termine mürben 
nidjt abgehalten, c$ mar 3uftitium eingetreten. Männer 
unb ütele grauen, mie bie meiften Knaben, gingen in 
l)ol)en über bie $nie retdjenben Saffcrfticfeln. Die 
Ätnber mürben ftdj maffenmeife herumgetrieben fjaben, 
märe ba6 Setter nicfyt gar fo fcfytedjt gemefen, unb 
Ratten fie bei bem Gnnbeidjen nid)t l)ülfreid)e §anb 
Ueiften muffen. 

©eorg <Sdml$ fpifcte M bem @ffigfabrifanten bie 
^fa'l)te jurec^t, bie man $ur 3?erftärlung ber ©arten* 



246 

beidje beburfte. (Seine jungen Ratten auf bem *>)3otter= 
boben einen großen 23acftrog gefunben unb l)erab= 
gesteppt, ber jur 3 e ^ De $ ©iebenjäfyrigen Kriegs in 
einem 23äcferl)au[e gebraust fein mußte unb au8 bem 
großoäterfidjen 9?ad)laffe ftammte. &$ mürben ,brei 
©i£p(ä£e über ben £rog genagelt, Stangen unb 9?ubet 
Dom natjen 3immcrptafe geliehen, unb bie 3ungen 
»arteten nur, bi$ W (£ffenS$eit vorüber, um mit t^rem 
®afy\ in bie Cftftabt $u eilen. 

©egen Mittag fyörten biegen unb ©türm plö^üdj 
auf, bie £uft mürbe auffaftenb rein unb marm, ber 
2Binb Ijatte fid) gan^ nad) ©üben gebreljt. 9cun be* 
gann in ber ©d)(oßftraße unb bereu Umgebung ein 
eigentümliches betreibe, man glaubte fid) ptö^üc^ 
narf) 33enebig üerfefct. >jel)n u k d mehrere große $cümc 
fuhren in ber ©trage auf unb ab, um bte 33emoljner 
auf fefteS Sanb $u bringen. §ier mar es fo öoft tüte 
an einem 3al)rmarft3tage. £>ie Männer, meltfje au$ 
(Srfafyrung mußten, ba§ an folgen £agen aud) baä 
$od)en aufeupren pflegte, mei( hk ülftefcger fein gleif^ 
bringen unb fdjaffen lonnten, Ratten fid) fdjon 3um 
Sriiljftütf auf bem 9fatlj$fetter eingefunben. Sir reben 
üon ben fogenannten Honoratioren. 

Söirtfj ®rummeier fannte ben ,,3)rel)", mie er fagte, 
an$ öierjigjäfjriger Grrfaljnmg. §r fjatte aüe$, maö 



247 

bei* §err Sanbratf), ber Cberfjauptmann, Sperr oon 
iöarbenfXetf), ber gorftfdjretber unb fonftige ©utfdjmecfer 
irgenb bei ifjm verlangen fonnten, in f)üfle unb :gütte 
fyerbeigefdjafft. Unb biefe £>inge waren gar fo fd)ledjt 
niajt, als fie fyeute fein mögen, unb unenb(id) ttwljfc 
feiler. Senn man fyeutjutage einem Slufterneffer fagte, 
ba§ in regelmäßigen SafjreSjetten Ärummeier ein £>ufcenb 
Lüftern für brei Marien grofdjen $affenge(b lieferte 
(er ftanb in $erbinbung mit bem §of^ unb $an$Iet* 
gertdjt gu 2tabt, baß oon -Sörunöljaufen I;er eine 2frt 
,3o(l öon allen auf ber Crlbe eingeljenben Lüftern, id) 
lr>eig nid)t auf roe(rf)e 2(rt, erworben t)atte), fo mürbe 
er in Seuftebt $u leben münfdjen. §eucr l)atte e3 
aber fett beinahe acr)t 2£od)en feine duftem gegeben, 
benn bie (Slbe mar ebenfo 3ttgefroren mie bk 2Öefer, 
unb bie ©uteffer Ratten fdjon ade tr)re ®unftftücfd)cn 
| gegen ßrummeier angeftrengt, it)u 3um § erb eif dmffen 
! beö Unmöglichen ^u fpornen. 2Iber es fehlte nidjt an 
anbern CDcltcateffcn; fdjöne (Mnfebrüfte, feine äftett* 
unb Sebcrmurft, marinirter 5tal unb Sd)tie, 9?audj* 
fleifd) unb ©djinfen, $äfe ber t>erfd)iebenften Porten 
nebft Butter unb 23rot ftanb auf einer £afel bereit, 
unb ein jeber nal)m fid) baoon nad) belieben. Sitte 
biefe (Speifen mürben attt) erfömm(id) beim Eisgänge 
gratiö oerabreidjt, nur bie ©eträ'nfe mürben begat)tt. 



248 

2lber and) biefe ©etränfe maren Ijerfömmltd) cor- 
gcfdjriebcn, cS tonnte ber einzelne, ber in biefes Um* 
fonftjtmmer trat, baöon nidjt abmeieren. Wit tranfeit 
fogenannten fteifen ©rog. ©er gorftfdjreiber 6cr)auptetc 
$mar, er fei nidjt fteifer als ber, ben man attabenbltcfy 
tränte, obg(eid) er ba$ 2ütbertf)atbfad)e innrerer war, 
allein man tränt, tränt fefjr tuet, natürlich ber fd)led)ten 
Söitterimg megen. 

gür ben *ßobagratn(jaber mar eine 5lrt @ofa an 
ba$ genfter geriiett, üon bem löröcfc nnb Söefer $n 
überfein mar, nnb bor ifym ftanb bte (Scte beS langen 
eigenen £ifd)eS, anf bic er mit Dnabraten bte 3alj{ 
ber getrnntenen @(äfer mit treibe notirte, nnb mcnn 
ba$ Ouabrat boppelt oott mar, hqafyttt. 

@8 mar ein orbenttidjeS geft t)ter. TOcr <Stanbc$* 
nnterfdn'eb Ijatte aufgehört. ©er SBirtl) ^rnmmeier 
magte gegen ben Dber^auptmann oon <Sd)tnmp $u 
behaupten, ba£ (£is ginge fjeute nod) gar ntd)t ; 8eiM 
mebicnS (£()appn^eau t)atte alles ©efdjniegelte oon fid) 
geftreift, feine Dfyrtocfen maren in Unorbnnng nnb 
oljne ben gehörigen $nber, fein 3°Pf unjmeifetfjaft 
ntdjt frifet) angebunben, babei mar er in einer Gnregt* 
fytiit, bajs er magte, ben Sanbratf) an bie 23rnftyatten 
$u faffen. ©er SfmtSaboocat mar mit bem Bürger* 
meifter in Streit, ber 2lmtS* unb tornfdjreiber lief 



249 

jeljmttal oon bem 9fat!)$Mer 311m atten ©cfyloffe, um 
ben Slmtsbtcner 3U fragen, 06 bem^inSforn nod) lein 
Schaben geftf»ef»en. £ie Xf)üx ging auf unb 31t, es 
ftrbmten oou morgens jefjn Ul)r bt§ mittags immer 
anbere Öeutc Ijereiu, bie, menn fte aud) nid)t gerabe 
mm „£crrcnc(ub" gehörten, fief) bod) an bem Grt$* 
gang0frür)ftücf beteiligten, ftdf> in bie Dispute, ob 
DaS (*is balb loSgefje, eimnifdjtcu unb ifjt „ Steifes " 
kaufen. Daburd) mar Ijeute jeber, ber fief) fonft in 
Dae ^onoratiorenjimmer bcS 9?atf)SfetlerS nicfyt gewagt, 
mm Eintritt (egitimirt. 

Cben im ^an^falon, ber feine grout bem alten 
fsd)toffe unb ber 33rücfe juroanbte, Ratten fid) mittags 
Die Damen oerfammelt, um ben (Eisgang $u erwarten 
^tmb Äaffcc ^u trinfen. 

Unten gingen bie meiften ber 2lnroefeuben cor Un* 
3cbu(b aus unb ein, bie jungen Ferren tool nadj oben, 
um ftdj auf einige 3 e ^ m ^ ^ en Tanten 31t unterhat- 
,en, bie altern, um frifdje 8uft $u fdjöpfem 

20M)r alte einmal fjatte fdjon ein ^pafcoogef in 
>aS ^immer gerufen: „£>aS £is gefjt!" unb alles 
nar f}tnau$geftür$t. Dhtr ber gorftfdjreiber mar auf 
einem tylat 3 geblieben unb fjattc erflört, feine trier 
Pf erbe sögen ifm üon bcmfelben, bis er felbfi felje, 
:)a{$ )id) bas @is bewege. 



250 

@S mochte ein Ufyr nachmittags fein, als ber gorft= 
fdjreiber felbft bie 23emerfung machte, baS QnS bcmegt 
ftcf), unb im 9?u mar baS 3immer ^ eer r fobaß $rum= 
meicr fetbft ben gorftfcfyreiber emporheben nnb am 
bem 3^ mmer öor Da ^ § au ^ führen mußte. £>er gorft 
fdjeiber ^atte recr)t gcfefjen, baS (SiS mar in^öemegunc 
gekommen, ftanb aber fdjon roieber. <Soroeit man üom 
9?atI)SM(er, fomeit man oon ber 33rücte feljen fomtte, 
mar alles bisher nur eine gtäcfye glatten (EifeS geroefen, 
jefet fafy es aus, a(S menn mit einem SRiefenpfmge 
gurdien über biefc glädje gebogen feien, unb ^mat 
gurdjen oon fünf bis 3c^n gujj §öljc unb £iefe. 3)ae 
(Eis ftanb jefct fenfrerf)t. 

9ta an ben (Eisbrechern Ijatte eS fid) bis an bu 
<Spi£en hinauf gefdjoben, unb mächtige ^mei guß btcfe 
<Sd)oÜen fingen an ber ©pifee, oljne 3U gerbrecfyen. 

3n biefem 2lugenbticf lamen §einrid) unb gricbrid) 
<Sd)u($ mit iljrem -Söacftroge auf bem topfe übet 
bic 23rücfc. „dürfen mir mit $art fd)iffen, I 
ber (Sdjloßftraße nur", rebeten fie ben gorftfdjret* 
ber an. 

SMefer ließ fie ben 33acttrog abfegen, unterfud)te 
biefen üon außen unb innen, minlte ein paar 3mtntcr- 
Incdjten, bic er ben £rog $u SÖaffer tragen fyicß, 
fdjenfte ben jungen ein SMermariengrofdjenftücf unb 



251 

f)teg fie fetner grau beftellen, fie follte $arl f Riefen, 
itttb felbft balbmöglid)ft jum 9?atl)3felter fommem 

SBer mar glücflidjer in biefem 2lugenbltcf als bie 
betten Knaben? yiifyt ba% ungemol)nte ®elbftücf aber 
roar e3, ba$ fie fo gtücfticf) machte, fonbern bte Sefm^ 
fudjt nadj iljrem $arf, ben fie feit bem öerfyängniB* 
öollen Sd)littenfonntage nid)t meljr gefefyen Ratten. 

£)er £rog bemühte fid) als feetüd)tig, §einrid) 
»führte \>k Stange, griebrid) ba$ fthtber, man fcfytffte 
in bie §euftra£e ein unb lanbete öor gorftfcfyreiberS 
§anfe. §ier t)atte ber arme $art fdjon feit bem frühen 
borgen am genfterlaben geftanben unb ba$ (Steigen 
beS SBaffcrS beobachtet, in ber Sdjtofjftraße einen Ä'a^n 
nad) bem anbern üorüb erfahren feiert, roäfyrenb er felbft 
im §anfe bleiben muffte. ÜJftit melier Sdmelligfett 
ftieg er je^t in bie jum 2Öeif)nad)t3gefd)enf erhaltenen 
teafferftiefel. (£r fiel ber guten Butter für bie Ur- 
laub ntß, fid) in biefen £rog fefeen ^u bürfen, um 
ben §al3, fprang bie Xxcppc fyinab unb wäre in$ 
Saffer gefallen, menn if)n §)einrid) nidjt aufgefangen 
f)ätte. 

£)a3 mar aber eine Öuft; man fdjiffte um bie 
$ird)e unb fd)iffte bie Sdjlofjftraße auf unb ah. grieb< 
frid) unb tart med)fetten mit ben Zubern, ^einrieb 
führte bie Stange, bie iljm enblid) ber jüngere trüber 



252 

mit (bemalt entriß, um feine SteucrmannShmft autf 
3U 3eigen. 

griebridj mar ein aufmcrlfamer Steuermann. WU 
er $um jtDcitcn mal bie ddc berührte, mo -öorbcnflct^« 
§of aufborte, fagte er: „trüber, ba$ SBaffer fällt, 
fällt bebeutenb. 3dj meiß gemiß, baß, als mir üoi 
3er)n SDiinutcn an biefer Stelle maren, bag Saffa 
menigftenS üier gnß tief mar, jefct Ijä'ft es leine gmet/ 

„£)ann f)at bie Söcfer unten öuft gefriegt, unt 
bann muß audj ba$ ©6 losgehen", fagte <peinrid). 

„öaßt unö eilen, bie Straße fjinaufeufommen" 
äußerte ber Sofm be3 gorftftf)rciber3, ,,id) Ijabc nodj 
nie einen Eisgang gefer)en/' 

£)a3 gefdjaf). SIber bie Knaben marteten nid)t ab, 
bis fie nicr)t meljr mit ifjrem gafji^eug meiter lonnten, 
fonberu fobalb fie nur feften guß mit il)ren Sföaffer* 
ftiefeln $u Ijaben glaubten, »erließen fie baffelbe, gogen 
e3 bis aufs Sxocfene unb eilten gur 23rücfe. 

£)ortl)in eilten aucf) alle, meiere öon bem $f)äno* 
men be3 ptöfeüdj fallenben ^Bafferö in ben Straßen 
gehört Ratten, aber ba3 G£i$ oberhalb ber 33rücfe regte 
fid) nicr)t; ber ^egel geigte benfelben SBafferftanb mie 
t>orl)in. £)ie Urfadje beS gatlenS follte autf) jeber* 
mann balb flar merben. 23on Sorben fjer erfüllten 
fcdj3 Äanoncnfdjüffe, ein £cid)c\\, baß ber 3)eitf) nidjt 



253 

mcfyr gu galten ober fdjon gebrochen fei £)a3 3 e ^ e ^ 

fam ju fpät, maS feinen @runb barin fjatte, bag ber 

mit bem 3^ noen Der ®anonenfd)(äge betraute junge 

. <perotb öon biefen felbft burd) ben £)eid)brud) getrennt 

mürbe. £)ie £)eid)tnannfcf)aft, meiere jene ^ot^ftgnate 

bei firf) führte, fam jenfeit beg £)eid)brud)e3 ^u fielen, 

t unb §ero(b mußte erft bon Spengftenberg neue Kanonen- 

lfd)(äge Imlen (äffen. 

3nbeffen mar au3 einem jmötf guß langen ^urd)= 
ubrudje bon ^met bis brei guß £icfe ein £otf) oon fünfzig 
f guß eutftauben unb ber £)eid) bis auf bie @of)(e 
j roeggeriffen. £>aS Sßaffer in ber Dftftabt berttef fiel) 
Inod) fdmefler, a(3 c$ gelommen mar, ber Sftücfftau Imtte 
') aufgehört, ba$ Gti$ amf) hä §engftenberg £uft be= 
i lommen. 

2£öljreubbeffen mar man oberhalb ber 33rücfe unb 
lbe3 UeberfaftS hti bem 3)eid)e be$ (SanbmeierS aud) 
|nid)t müßig; ba$ Saffer faulte bis an ben $opf be3 
I ^etcr)e^ unb auf ber 33innenbeid)feite mar eine anbere 
I CEommunication als 3U ^Baffer nid)t mefjr möglich, ba 
1 ba$ 33o3miel)e burdj ben Ueberfatf fd)on bi$ fünf guß 
I unter Saffer gefegt mar. darauf vorbereitet, fyatte 
I man an berfd)iebenen Orten £)eid)erbe aufgehäuft, unb 
I nodj immer mürbe foldje bom (Sanbe fyer, mo ber 



254 



Deitf) mit ber @eeft in 23erbinbung ftanb , fycrbci* 
gefahren. 

@3 mar ein reges treiben f)ter. Dreigig hi$ oier^ig/ 
Verfemen roaren bamit Befcfjäfttgt, biete ©eile öon: 
etrof) $u brefjen, ebenfo öiete anbere fähigen biefej 
am äufjerften (£nbe be3 DeidjcS mit ^flöcfett übereilt* 
anber feft. Dahinter mürben gafdjinen ober @äcfe mit 
Saub gelegt, bic gafdjinen mit ^ßpöcfen befeftigt uub 
@rbe barübergefaljren. Dummeier roar balb auf bie* 
fem, halb auf jenem g(ect, benn man arbeitete an 
brei bi3 oier ©teilen , benen bie meifte ®efaf)r brol)te. 

(£r fafy aber ebenfo f)äufig nad) bem ^immel a(8 
nadj ber SÖcfev. 3ener toottte il)m tttrfjt meljr redjt 
gefatfen. 

@3 Ratten fid) am norböftüdjen §imme( bunfte 
Soffen, ©eraittermotfen äljnüd), gebilbet, roetdje tro£ 
be3 ©übroinbeS rafdj emporfliegen. Der (Sübroinb 
mar r)ier fo günftig, ai$ er unterhalb ber @tabt un- 
günftig einroirfte. Da I)örte man bie fec^ö Kanonen- 
fdjla'ge. „Dat i$ be äftoorborper Die!", fagte §att3, [ 
„be ba to'n Dümel geit. %ln fdjutt jt mal feljn, 
OungcnS, tt)ie ba£ 3$ nu ßuft Iriegt un loSgett." 
Unb tüte gefagt, fo gefdjal) e$. ($rft tangfam, faum 
merHid), fdjoben fid) bie 2ft äffen ^ufammen, nodj ein* 
mal fragte e$, als mürbe bie (£rbe in ifjren ®runb* 



255 

ftcn erfdjüttert, bann faf) man, tüte bte anf ben @is* 
cetera rufyenben Rollen über bte @öt|en berfefben 
infoeggefcfyoben würben. 9faf ben (Spieen berfelben 
rächen aber bte (Spotten auSemanber, füfelten unter 
:t$ Saffer unb eilten unter ber SSrücfe Ijüttr-eg. @ine 
tefdjolte fucr)tc ber anbern juüor$ufommen, e3 mar ein 
drängen, Zeigen, Stoßen, Ueberetnanberijintoegftürjcn. 

$om SBaffer falj man nur (jm unb nrieber eine 

Leine offene Stä'dje, um treibe ftd) fofort eine SDlaffe 

itefcfyoüen 3U ftreiten fdjiencn. Xrofe be$ Eisganges 

ieg ba8 Söaffer unb fdjien fid) gelblidj $u färben. 

38 alt gutbewater", brummte §ans. 

©efprodjen würbe auf bem £>eitf)e wenig, benn 
tä ©eräufdj war fo groß, baß man ein menfd)(id)e£ 
port ntd)t oerftanb, man oerftänbigte ftdj burdj 3 e ^ en - 

2)ummeicr'g 5lufmer!famleit tt)urbe plbfeücr) burdj 

Ine (Srfd)etnung in 2(nfprucf) genommen, bte tijn mit 

:kforgmß erfüllte. Einige geiglinge oon ben G£i$* 

lljollcn, ober einige burd) ben plö£(id)en $htcf im 

Strome beifeitegefdjobene, waren fdjon früher ben 

eberfatt pafftrt unb Ratten ftd) üor bem allgemeinen 

ntergange fatoirt. £)a8 waren junge, Keine, feefe 

htrfdjen gewefen, tr>e(d)e waljrfd) etnttcr) nodj triebt 

ußten, baß r)ter ber 2öeg 3um SDceere nid)t ^mger)e. 

efet famen aber ein paar Dftefenf Rotten mit ja^lreirfjem 



256 

(befolge auf ben Ueberfalf ju. £)er SBhtb mar un 
gedrungen unb tocfjte ftarl Don ^orboft unb trü 
@i£ unb Sßaffer jefet gegen bie £)etdje. 

SÖcnn foldje mächtige CriSfdjotten, raie fic jcfet bei 
Ueberfaft fidf) nagten, borübcr l)imr>eggingen, fo uk 
bie boppette ©efaljr oorfyanben, einmal, baß biefe @d)o 
(en bie ©raSnarbe bcö UeberfaftS jerftövten, mot gc 
einen £)eid)brud) üerurfadjten, nnb fobann, baß 
gegen bie Keinen fdjmacfyen Deiche üor ben ®cirten b( 
Sangenftrafje getrieben mürben unb biefe jcrftörto 
Spans öerfudjte Ijier mit fündig SDJann roaS mögßi 
mar, um bie Grisf Rotten abgalten, aber ade 2fo 
ftrcngungen roaren Hergebend £)er immer [tarier to 
fycnbe 2öinb trieb bie @iSfd)o(Ien {efct mefjr gegen b 
3>id)fcite, fie fdjoben fidj am £)eid)e bis auf be 
$opf hinauf unb paffirten ben Ueberfaü in feiw 
gan3en ©reite. SBäfjfrenb biefcr 5Inorbnung roaren b 1 
fdjroar$en SBotfen fyod} an ben Sporijont ^tuaufgejogc 
unb es brad) eins jener Sintcrgeroitter (öS, bie 
überaus gefäfjrUc^ finb. £)er Sinb Ijatte fidj gai 
nad) 9corboftcn gebrefyt, unb roctfjrenb bisher eü 
Selige ber Rotten auf bem gegenüberüegcnben u^ 
bebeidjten Ufer getanbet roaren, mürben fie je(3t gcge 
ben &tid) getrieben, fobatb fie ber Sttädjttgr'ett b<' 
©tromeS fetbft cntjogcn waren, Bonner Dorn grimme 



257 

l^djfogen, ttelcfye ber ©türm ben Deidjarbcitern in 
I bct£ ©efidjt trieb unb fie beinahe unfähig mad)te, et)na$ 
(ju fefjen, baju ba3 ©rollen, otogen, ©rängen, $ta£en 
lunb Sfaemanberfdjmettew ber (Si6f Rotten nnb $u= 
iitefjmenbe Dunfeftjeit Dann ein greller 4öü^ unb 
lanmittetbar barauf ein mächtig fradjenber Donner- 
|.<d)(ag. Die gefammte Deidjmanufdjaft ftanb ftarr unb 
L'tnmm. 3ebermann füllte, bafj e£ eingefcfytagen ft,aben 
luugte. Q$ foüte aud) nidjt fange in Ungettrif^eit 
■bleiben, baj$ unb rco bieS gefdjeljen. Drüben im 2Öe- 
l'ten, aus bem (Sidjmalbe, meiner (£cfernl)aufen öer* 
t'tecfte, flammte ein @trol)bad) balb (id)ter(ol) $um 
IpimmeL 2ltte 23(id:e manbten fid) ba^in. 

„£) gutte ®ntt! Donnerroäfjr! Did'fd)roomer, et 
trennt in (Scfernfjufen, nu !i! mal, is bat nid) 3ue 
puS? Sttan fift j[o in be gtamme uü ben $arfentl)o* 
:en. 9ttan to, tüte mätet Io3, tooüt to!" fo erfdjott 
£ öon m'elen «Stimmen burd)einanber. 

§an£ felbft jmeifefte leinen 2tugenbücf, bag fein 
ipauS brenne, er glaubte bie ^ferbefityfe be3 nad) 
Gliben gerichteten ®khti$ mit bem Stordjnefte baljinter 
)eut(idj ^u erlennen. 3n3tnifd)en Ratten fid) einige 
togig SDcänner au£ (Stfernljaufen um ifjn berfammeft 
mb brängten tl)n, ba$ £ommanbo an ben Deid)* 

Obermann, §unbert 3afcre. I. 17 



: 



258 

gefrorenen eines anbern £)orfe3 abzugeben unb m 
ifynen nad) §au$ $u eilen. 

2ltteS fdjrie burdjetnanber, ber eine meinte, b 
ipemb ift uns näfjer aU ber SKoct, ber anbere machte 
barauf aufmerffam, baß nur TOentl) euer, 2Beiber unb 
Äinber im £)rte feien, nod) anbere toaren ben £)eid) 
nad) innen fcfyon ln'nabgeftettert, um einen großen $afyn,i 
ber binnenbeid)3 angebunben mar, flottzumachen unb 
über ba§ 33ostt)ieije ber §eerftraße ^u f)inüber3ufaI)rettJ 
3u guß fyätte man erft ben £)eid) U$ ®rünfelbe f)in 
roanbern unb bann auf einem Umroege oon beinahe 
einer @tunbe auf ber erl)öl)ten ©eeft fid) bem geuer 
nähern fonnen, oorauggefefet, baß bie 23rücfe an ber 
neuen Siefe £>ummeier'S nod) ftanbljielt. 

<pan8 fagte mit @ntfd)iebenl)eit: „3dj bliebe fyier 
un jte ool, btot juer feg fönnt na £u$ Ijen gafyn. 
(£rnft unb Sodann Wttt)tt, £>ierf Sftbour, Stoffel 
^iepenbrinf, 3obft ^etermann un (Sorb (£orbe£. Wi< 
Innern bliebet an Pa^e, benn fyier brennt et ool, unb 
menn mie tjter nid) uppaffet, fo oerfüppet bat ganjt! 
£)örp un ufe $oren geit to'n ©übel, un bat oon a\v 
nere £)b'rper oo!, unb bat i$ bod) leger a(S toenn mal 
en £u3 afbrennt. SJÖie Ijetotoet ja ^orboftroinb, unj 
bat güür brift um minen (Sicffünner un nid) up batl 
Q'övp. Dinner ben §ott liegt aber be Carlen, be 



259 

maffiü un fyä't Wannenbäder, ba fyört aber att 
irtt to." 

SOccm überzeugte fid) um fo fdntetter, ba% §au8 
ed)t fmbe, als uuter beu gü§eu ber 23erfamme(ten, 
troa fed)3 gujs unter ber $appe be3 £)eidje3, ein 
rmbtder 2Bafferftraf)t emporfdjoß. 23on äugen Ratten 
rtefdjoften an ben £)etd) geftofjett, bte (Grasnarbe ab= 
efdjcttt, gcrabe an ber Stelle, tt>o fid) tiiele Sftaufe* 
Jdjer im £)etd)e befanben. £)a3 Gaffer mar burd)- 
eficfert unb l)atte fid) in fur^cr $eit einen 2Beg gebahnt 

„Sdjtagtmeifter", rief §anS mit £>onnerftimme, 
hä groten ÖaafenS, bä groten £aafen$." 

©rofje £afen üon ftarfer Segeftcinroanb, an bereu 
[item (Snbe bide 23adfteine eingenäht maren, mürben 
erbetgebrad)t unb an ber 2fa(jenfette be$ £)äd)t$ 
mgfam Ij erunter gelaffcn, brei übereinanber, bann befaßt 
>an$, in ben £>eid) U$ jur testen (Stelle ^inein^ 
caben unb biefe mit gafdjinen unb Sanbfäden ju 
d)ten. £)ie$ aßeS mußte gefdjeljen, roäljrenb ber 
?turm ftarfe ^agelförner im fjeftigften 9?ieberfd)(ag 
:n Arbeitern in baS ®efid)t meljte. 

£)ie (£i$fd)otten Ratten fid) ütbefj ben Ueberfatt 
nabgeftür^t, cö mar bie mäd)tigfte babei glüdtidjer^ 
etfe babei jerfdjettt 



17* 



260 

Sinb natf) (Süben, xoa$ ^ttiar für Mc £)eid)e Stfjnfc 
getr-äfjrte, bagegen bei bem geuer gefäljrtid) werben 
fonnte, ba es baffefbe auf bie Sdjeunen unb Stallungen 
zutrieb. W)tx §an$ festen !aum an baS eigene (Sigentl)um 
ju benfen, feine gan3e Slufmerf famfett war beut (Sdmfce 
beS £)eid)e3 ^ugeroenbet, auf bem er commanbirtc. 

dt lieg, ba es \t%t 31t bunfeln begann, ein geuer 
an^ünben unb \>k 9ttannftf)aft fid) an bemfetben ,er* 
wärmen, wobei jebem aus einem gaffe Branntwein 
ein nidjt ju Heiner ©las gereicht warb, aber nur ba$ 
eine. 

£)ie (SiSmaffen wägten ftcf) im bicfyteften ©ebränge 
bie £Befer Ijerab, bie fortwä'ljrenb $u fteigen fcfyien. 



: 



3el)nteg ÄapiteL 



lüergeftung? 

„£)ie 23ergettnng bleibt für bie r tnelc^e wtredjt 
tljnn, fetten in biefem Seben an$", fagen bte einen, 
bie anbern: „OTeg ©ute, tt>aS bn fjkv tfmft, nrirb 
bir erft im künftigen öeben oergotten, afleS 33öfe, ir>a$ 
bu ^ter tfmft, mnßt bn bort büßen." Napoleon III. 
behauptet, baß eine große 2Btrfnng immer eine große 
Urfacfye Ijat, baß ein nnbebentcnber ^ufatf niemals 
hridjtige Sftefultate herbeiführe, ofme ba$ eine @adj)e 
neben il)m befte^t, tr>etä)e geftattet, baß biefer nnbe* 
Ibentenbe ^ufaü eine große Sirfnng Ijeroorbringt. 
üfttdjt ber 3 u f a ^/ fonbern bie 23orfcl)nng regiert nad) 
tfjm bie Seit. 2Bir wollen nirfjt bie Dftdjttgfett ber 
einen ober anbern biefer Sfafirfjten r)ter oertl) eibigen, 
e8 würbe nn$ baS ^n weit in bas fdjwierigfte Kapitel 
Der ^3r)itofo^»t)te oon ber menftfjücfyen greüjeit, ober in 
oa$ bnnlelfte ®am'tef ber Geologie oon ber (Srbfünbe 
imb ber (Srtöfnng führen, 9£atf) nnferer Grrfaljrimg 



262 

ift mit einer Stetige Uebeftljaten, 3. 23. gegen ben 
eigenen Körper, fdjon anf biefer Grrbe eine normen* 
menbige ©träfe, bk fid) in Äranffjett meiftenS äußert, 
öerbunben, ebenfo 3iel)en manche Vergeben gegen bie 
Floxal, gegen bie ©efefffdjaft, gegen m'elc fjolje 00m 
Staate bi3je£t nod) mdjt einmal gefdjüfcte 9?ed)te 
be£ einzelnen ober größerer Bereinigungen iljre Strafe 
meljr ober weniger nad) fid). Senn tnbeg ein liebet- 
tljäter ein befonbereS Ungü'itf erleibet, ba$ mit feinet 
fdjledjten £f)at in einem notljroenbigen 3ufammenl)ange 
ntcrjt ftefjt, fo finb mir nid)t geneigt, fjierin eine ooti 
ber 33orfel)ung angeorbnetc ftrafenbe Vergeltung 311 
erb tiefen, fonbern ben reinen 3ufatt, öer au f °^e ($& 
fdu'cfe ber SDcenfdjen ja aud) fonft einen unenblidjeti 
Gnnffafj übt £e3f)a(b ba$ grage$eigen Ui ber lieber 

Wtift 

Sir muffen uns 00m £eid)e in bie Stabt 3urü<£ 
öerfefcen. 

3)er beginnenbe (Eingang Ijatte bk §äfftc ber (Sin=: 
wofjner §euftebt$ auf ber 23rucfe unb bem $(a£e cor 
berfelben oerfammelt. £)a3 Sd)aufpiet mar aber aud 
grogartig. 2)ie £i$bred)er ftanben mit ifjren eifernet 
Spieen etma norf) jmei hi$ brei guß aus ber &i& 
maffe Ijeroor, einige Schotten maren fcfyon gän^lid 
an i^nen emporgefd)oben; als ber erfte Stoß erfolgte 



263 

feil) nun längere Qdt gar nidjts meljr oon ben di& 
brevem. £)aS burd) ben erften 3 u f ammen P°6 burtf)- 
jpftitgte ^tö r fomeit es etwa bis über ba$ alte <Sd)(og 
fyinaufftanb, brängte fid) bei bem jwettcn <Sto£ $nu* 
fcfyen ben @i$bredjern fn'nburtf), mit ber ®ante natf) 
oben fteljenb, mürbe öon ben Pfeifern ber kniete bann 
nochmals gerftogen, nnb !am erft mieber anf bie breite 
(Seite ^u liegen, menn es unter ber 33rMe Ijinburd) 
mar nnb ben auf eine t)albe ©timbe taug gän^lid) 
eisfreien gluj? üor fiel) Ijatte. ßrrft als alles bk$ 
burd) innern 3 u f amme "P°6 f$ on jerltüftete ©ig oor/ 
über mar, lamen cfroge ©Rotten, hk oft \>k gan^e 
breite ber 2Öefer einzunehmen fdjienen. 33ei bem fc 
iftoß an bie öorbern (*i3bred) er jerf gellten fie entmeber, 
ober fcfyoben fid) an i^nen fyinauf, um oben au^einan- 
ber^uf allen, ober mürben zur @eite geftoßen, um bann 
lau bie zweiten in bitterer 9?eil)e fteljenben (SiSbredjer 
anjuftoßen. Gr8 lam audj rool cor, baß eine mäd)- 
itige ®d)otte, größer als ber ämifdjenraum zweier 
©iebredjer, an beiben oon ben nadjfolgenben Ijinauf* 
:gefd)oben mürbe. §atte fie aber bie £ö!)e erreicht, fo 
brad) fie oermb'ge ber eigenen (Schwere ^ufammen. 
(Solche Sttanöoer ber großen ©Rollen Huberten bann 
(aber bag rafdjere gortfommen ber fleinen unb mitt* 
lern, biefe fugten betfette^urjufdjen ober tauchten 



264 



unter btc großem, um fdmetfer unter il)nen (jinburd)* 
3u!ommen. Oft mar bie SBefcr fo öott (2rt8, baß man 
baS Sdjurren unb 9?utfdjen ber mächtigen (Steblötfe 
auf bem ©runbe be$ 23obenS fyörte. 2lud) üou man- 
d)er mtnber mächtig erfdjeinenben Schotte erhielt bie 
S8xMt fotcfye (Stöße, baß bie barauf Steljenben 3ufam= 
menfu^rcn unb eitig jur Seite brängten. (So galt cor 
allem, Stopf ungen öor ber 23rücfe felbft gu oerfyin* 
bern, unb e3 ftanben breißig unb einige gimmergefel* 
len unb Sdjiffer mit gener^alen unb anberm ©erätij 
an ben oerfdjiebenen 3otfjen,< bk$ $u oerfyinbew. £)en* 
nod) gefd^at) e3 nidjt fetten, ba§ Spotten bis auf bie 
33rücfe gehoben mürben, ober ba$ bei Störungen 
unter ber 23rücfe eine 33rücfenboI)(e tro£ ber oieten 
üDtaftfjen, bie barauf ftanben, in bie :pöfje gehoben 
mürbe, fobaß t>k barauf Stefjenbeu gur (£rbe fielen. 
£)ie ^oli^ei Ijatte fdjon oergebftdj) oerfudjt, unuü^e 
grauen^immer unb $iuber, meiere bie arbeiten ljut* 
berten, oon ber iörücfe #u oertreiben, aber Ijter oer* 
trieben, tauften fie bort mieber auf. £)a6 herein- 
brecfyenbe §age(metter erreichte jefet fdjnefl, ma$ bit 
$oti$ei nid)t oermodjt Ijatte. 

©er feit tur^er gut abjungirte gorftfdjreiber £)$» 
lar ^öaumgarten faß inbeg mit meiern Jüngern 2m 
ten in ber oberften (ürtage be3 alten Stf)(oßti)urnrt 



265 

beim ©upernumerar * 5Imtsfd)reiber. üDfan fal) dou 
Ijier nid)t nur auf bie 2Befer, fonbern, auf beiben ©ei* 
tcn ber ©tabt, nad) Dften über bie Safferöbe, bie 
fid) bt^ ^u ben Ijengftenb erger §öf)en unb 2öälbern 
erftredte, fyinmeg, nad) ©üben über biefetbe bis ^urn 
£)orfe ®rünfe(be. £)urd) ein gutes gernglas fonnte 
man hk arbeiten oberhalb bcS UeberfattS bis ins 
Qttaii verfolgen. £>aS ®taS ging üon |)anb gu 
£anb, uub man fal) Hlh nad) biefer unb jener ©cite, 
iitmfyrenb ber 2(mtSfd)reiber fetbft eine 23om(e braute. 

2US man im ^^urmjimmer jenen £)onnerfd)lag 
fjörte, fagte ber gorftmann: „£)aS ift in eine alte 
iGrtdje gefahren", unb richtete baS ®(aS fofort nad) 
\Q*d entlaufen. „@S brennt bort, unb 3foar in 
f£)ummeier'S §ofe, wenn id) nidjt irre." Wlan lieg 
bie 33omle im ©tidje unb eilte auf ben ©d)tof$of, 
um bie 2lmtsfpri£e befpannen gu laffeu, ben Ober- 
Hauptmann unb 33ürgermeifter $u benachrichtigen. 

£>ie Knaben $ar(, §)einrid) unb griebrid) Ratten 
rfid> beS Setters tuegen gleichfalls in baS alte ©djfofj 
igeflüdjtet, mo fie aus bem 3immer beS 5lmtSbienerS 
2(uSfid)t auf 2öefer unb 23rüde Ratten. 2((S fie \t%t 
Iben £ärm Ijörten, ben baS §erauS$ief)en ber ©pri^e 
l:matf)te, unb auf ben $of traten, fagte Dsfar: „©djutj, 
(du ctftefier, laufe $u beinern $ater unb fage ifjm, ba% 



266 

er btc Sprite 3ured)tmad)e, e3 brennt in (Stfernfj 
fen bei £)ummeier." „£)ann mußt bn mid) nadj b 
neuen ©djloffe fahren, griebrid), mir motten ber 2lnnc 
9)cartc 33efd)eib fagen", erflärte gorftfdjreiberS &mt 

3n ber 6d)(ofjftraße fing ba$ ^Baffer fdjon lieber 
an £u fteigen, biegmal, nm nidjt fo fdjnefl lieber $u 
faden, aber man mußte bodj) nod) eine gute ©treefr 
in ber Straße gefjen unb ben 33acftrog nad) fidj 3te= 
Ijen, el)e berfeibe beftiegen »erben fonnte. 

£)ie Knaben eilten nad) bem ©djloffe $u fommen, 
ba$ $vax felbft maff erfrei lag, beffen Eingang W 
3um gontainenberge aber, wie audj ein £l)eit bei 
2Birtf)fd)aftSgebäube, unter SBaffer ftanb. Sinne %Jla 
rie r;atte e$ ficf> nie nehmen (äffen, \)k 5lbenbmi(d 
für tt)re domteffe unb £od)ter felbft $u mellen. 3t 
SBafferfticfeln rcottte fie eben $u biefem 3tt>ecfe $u ben 
tiefer belegenen, jefet umbeid)ten ©taftgebäube, a(3 fi 
bie Knaben ankommen fal). $ar( rief il)r fdjon doj 
meitem $u: „Butter Sinne ÜDcarie, erfcr)recft nidjf 
eS t)at in @cf entlaufen eingef plagen, unb e3 brenn 
(5uer Solans." 

£>ie Butter erfdjraf, aber fie öerlor bie gaffun 
ntcr)t — glaubte fie boer) ^totfcfjen ben ©türmen be 
©cmitterS unb bem Traufen unb trafen be3 (Sie 
ganges bie mofjlbefanntcn £öne ber fyeimifdjen (Sturm 



267 

glocfe 31t Ijören, unb ttmfjte fie ja, bafs il)r §an3 md)t 
bafjeim, fonbern auf bem Deiche befdjäfttgt fei. (Sie 
befafjl Sodann, bte oier Wappen ins ©efcfyirr 3U legen, 
etfte tn$ (Scfyfof, fagte ben $inbern, fie möchten artig 
fein unb ber Söartefrau gel)ord)en, marf ein £utf) über 
ben $opf unb fdjfang ein anbereS um IBruft unb 
kdjuftero. 

Die beiben Knaben toaren tnö @cf)(of$ getreten. 
„3Ijr förntt ber §omteffe unb $nna ®efeftfd)aft teiften, 
iljncn öon bem (5i3gange er$älj(en, ber §ofmeifter get)t 
$ur gorftfcfyreiberin unb befteftt, baß $art im Schöffe 
fei unb abenbs bor ba$ §au$ gelaunt werben fofte." 

3of)ann toar früher 9xettfnecr)t bei Dummeier $e* 
itoefen unb eifrig beforgt um ba$ SBoIjt be3 §aufe$. 
•(Sä Ratten fidj Stfentmeifter, Apauäljofmeifter, $necf)te 
unb Sttägbe cor bem portal oerfammeft unb boten 
iifjren 33eiftanb an. 

„2I(Ie bleiben fjter", fagte 2lnna ^um §ofmeifter, 
ftf)tt>ang \\d) auf einen ber vorgeführten Wappen, unb 
Ijmburd) ging e3 in baS 2£affer, bte ©cfytoßftraße 
lu'nan. 

Die Umfidjttge wollte bte ^ßferbe üor W 2tmt^ 
fprtfce f pannen taffen, allein als fie üor bem $atl)^ 
leller anlangte, faufte biefe, mit 8anbratl)$ ^ßf erben 
jefpaurtt, fdjon über bie 33rücfe. 



2G8 

,,2tod) ©prifcenljaus v #r. 2", rief fte Soljamt 
unb im ®a(op ging e$ über bie je£t üon ben Sftaffi 
geräumte Erliefe, bie öangeftraße hinunter. 

£)er @pri£enmeifter fyatte fcfjoax feine ©adjeu in 
Drbnnng nnb mar ärgerüd), ba£ ifym bie 2lmt3fpri£e, 
auf ber 23aumgarten unb ber (Supernumerar-SImtS* 
fdjreiber ^ß(a& genommen, oorbeigefaljren, mäfyrenb et 
nod) immer auf bie ^ßferbe märten mußte, mefdje t»on 
ber ^ßoft auf ber £)eid)ftraße requirirt maren. 1)o 
tarn 5lnna. £)ie Wappen maren fdmeft angerannt, — 
Hnna, ber 3immermann, metdjer ben Cn3f glitten in 
®ang gebrad)t, ein <Sd)ornfteinfegergefett unb ®eorc 
@d)ulj fugten auf ber (Sprite $ta£. 

2ttS man bie 2Binbmül)(e erreicht fjatte unb um 
eine freie Ueb erftdjt über bie ecfernljctufer Spol^ung r)attc 
faf) man gmifdjen ben bürren heften ber (Sidjmatbunj 
beut(id) £)ummeier'3 2Bof)nf)aug brennen. £)ie §au$ 
fjätterin trieb 3of)ann gur (Site. 2lber mag tr-ar ba$' 
£)ie 2ImtSfpri£e fer)rte um unb fufjr jur «Stabt gurüd 

211$ fid) bie «Spruen erreichten, rief ber $mt$ ! 
fd)reiber: ,,^ur gurücf, cö ift fein £)urd)fommeti 
£)er §ülf3grabenbeidj ift burd)brod)en, ba3 2Baffe 
Ijat fid) über ben §eermeg geftüqt unb biefen auSge 
riffen, mer mei§ mie tief." 

,,93ormört£, Sofyann", befaßt 5(nna, unb 3ofyau 



269 

ipettfdjte auf bte uferte. ®eorg jubelte, bafj feine 
J&pxtyt uuu botf) ^uerft fommen toerbe. 9lod) ^tpet^ 
fjunbert ©dritte, uub mau ftaub an einem etttm fünf* 
$ig gufj breiten Strome, ber über ben §eertoeg ha? 
iljerbraufte uub fitf) bann tu ba% tiefer liegenbe gelb 
feergofj, ba$ fct)on big an ben ftSalb unter Sßaffer 
jftanb. 

£)a bie ©efoalt beS 2Baffer3 ntdjt feiten tiefe $bd)er 
litt bie fo überfdjtoemtnte §eerftraße geriffelt fyattt, fo 
Lar, e^e man baS Terrain unterfucfyt, bk £)urd)faf)rt 
igefäfjrtid). Sinne 9ttarie fprang üon ber @pri£e, 30g 
Leinen ^umpenfd)tr>enge{ aus berfetben IjerauS unb 
iidjrttt bem SBaffer $u, ber ^ri^enmeifter il)r nad), 
hr wollte burcfyaug nid)t leiben, baß fie ben 23erfud) 
Lage, er fei größer unb Iräftiger, bem Strome beS 
foafferä 3U toiberfteljen. @3 begann ein SKkttftreit, 
ber bamit enbete, bafj beibe gingen. 

Sföaren audj feine Södjer in ba$ ^ßflafter geriffen, 
lo mar ber (Strom botf) fo ftarf, baß bie füljne grau 
Lljne §ütfe ®eorg'3 ftf)toer(itf) ba$ jenfeitige Ufer er= 
reicht fyättz. ^Inn folgte 3ol)ann mit ber <Spri£e, 
bäfjrenb toettfjer £eit ficf» bie beiben £)urtf)tüatenben 
fjegenfeittg Ralfen, bie SBafferftiefeln auö^ieljen, ba$ 
f [Baffer, trag biefelben eingefdjtucft, ausgießen. 

*äU man auf ber 9fatt$ftmfce, bte auf Osfar'S 



270 

©djetß ftefjcn geblieben mar, falj, baß Slnna uni 
if)re ©efäljrten burtf) bie gtut unüerfefjrt fief) ^inburc 
gearbeitet Ratten, feljrte mau um. „2öir muffen un$ 
ja ju £obe fdjämen, wenn mir nidjt aud) fönnten 
mag jene", fu'efj es, unb bie 2lmt3fprifee jagte nad). 
2Mf)renb man aber Dem ber §eerftraße ab bem Torfe 
3ubog, mar ber $3eg fdjott ein U$ ^mei guß Ijod) mit 
Saffer bebeeft, ba er niebriger (ag als ba$ übew 
fdjmemmte gelb, unb man muffte langfam unb oor* 
ficfytig bem brennenben §aufc ^ufaljren. 

§ier r)err[d)te große Unorbnung, ba e$ an einer 
umfid)tigen Leitung fehlte, alt unb jung lief bura> 
einauber, jammerte unb fudjte aus bem brennenben 
§aufe, aus bem man baS $ief) glücflid)ermeife 3eitig 
gerettet, nod) biefe ober jene ^leinigfeit ju bergen. 
£)ie £)orffpri£e, hie am entgegengefe^ten (£nbe beSf 
meitgebe^nten Torfen aufbercafjrt mürbe, mar nod). 
nidjt angelommen , audj £öfd)mannfd)aft fpärlid) 
oorljanben, ba bie SDMmter auf bem £)eid)e maren. 

£)em machte 2Inne Sparte ein (üntbe. (Sie rieft 
Anette unb 9ttägbe, greunbe unb Dcadjbarn $ufam* 
men unb orbnete fic ben ^öefet)ten beS ©pri£enmeifter$! 
unter. £)iefer, ber hä manchem geuer gegenwärtig 
gemefen, überfatj leid)t, ba% baS SBo^ngebäube nid)t 



271 

meljr 3U retten mar, bajj aud) bie ®efa§r, bag geuer 
Derbe tpeiter um fid) greifen, nidjt aü^u groß fei. 
Iftittlerroetfe mar bie 5(mt^fprt^e gefommen, unb öon 
5er anbern &titt naljte bte Dorffprt^e unb äftanu* 
'djaftett au8 fjinterliegenben Dörfern. Sin 2Baffer fefjlte 
# nidjt, man brauste nur auf ber um ben §of Ijerum* 
ufjrenben £)orfftraf$e einen 3)amm 3U Bauen, unb 
jatte ba3 Gaffer, ba£ immer ftärfer juftrömte, im 
leberflug. 

£)er 23(i£ Ijatte auf ber ^intern (Seite ge3ünbet 
b ber SBinb baS geuer nad) bem füb(id) gelegenen 
iebel getrieben, £)ae arte <2troI)bad), ba$ mol fdjon 
unbert 3al)re auf bem ©ebäube ruljte, tt)ar mit grü^ 
em SDtooS unb $i(3cn überwogen; es tt)ar nur auf 
er einen «Seite abgebrannt. 3e£t brannte nur nod) 
er (tarfe eigene @iebe(, unter roeldjem eine grofje 
-enge §>cu (ag. 

Säljrenb ©eorg oon einem öinbenbaume biefem 
N cerbe be3 geuerS mit feinem 9?of)re bei^ulommen 
ui)te unb bie anbern Spruen ifyn babei untersten, 
)rang ber 2ßinb erft fübltdj, bann mef)r nad) Seften. 
efct fing auf einmal bie 3meite, nod) 3tem(idj oom 
euer oerfdjonte £ad)feite, bie bieder burd) ben 2ßinb 
)r bem geuer gefront mar, 3U brennen an. £)iefe 
:eitc mar im testen Sommer mit einigen §unbert 



272 

neuen £>atf)fd)ööcn reftaurirt, unb btefe flogen nun, 
batb fie in 33ranb gerieten, in bie 8uft in ber 9?ic 
tung natf) ber ©cremte, in ber §anS £)ummcier feine 
£auptt)orrätl)e aufbewahrte, ©eorg fyatte bit# laum 
bemerft, als er feinen 6tanb im Öiubenbaume öerUejj, 
ben $mt3fd)reiber, ber je^t ba3 Gefeilten t^at, auf bie 
neue ®efal)r aufmerlfam machte, mit bem 3immer; 
mann bie girft be$ £>ad)e$ ber (Scheune beftieg, fid) 
burd) ben @tf)ornfteinfeger unb anbere ba& <Sprit3en= 
roljr hinaufreichen ließ unb, com Zimmermann 9* : 
Ratten, um beibe §änbe gebrauten $u fönnen, ba* 
(gdjeunenbad) gu fpri^en begann. £)te übrigen «Spri^er 
unterftüfcten üjn hierbei, unb e$ gelang, bie (Sdjeuw 
ju retten. 9tacf)bem bte (&khd be$ 2Bot)ngebäubes' 
jufammengeftür^t, riß man ben alten §o^bau niebe: 
unb marb gegen ficben Ut)r abenbs §err be£ geuerä 

£)aS meifte gur Rettung feinet (Eigentums Ijatt 
tnbeg £anS £)ummeier felbft beigetragen. §ättc 
nid)t ben £)etdj gehalten, fo mürben maljrfdjeinttd) feil 
brape^ 2Beib unb ©eorg ben 2krfud), \>it ^eerftrajj 
ba, mo fie überftrömt mar, $u überf freiten, mit ber 
£obe gebüßt l)aben, benn atteS Saffer fyiittt fid) ban 
ber ©trömung pgeftür^t, bie burrf) ben £>eidjbruc 
am Abzugsgraben entftanben mar. 

Snbeß faß bie tugenbfame Sungfrau §e(ene batyü 



273 

in ifjrem mannen behaglichen ©tübcfyen unb rechnete 
bei einer zinnernen Oedompe bk oorgeftern, als am 
1. üFtarg, fällig gemefeuen 3infen auf tfjre ^ßfanbfc^etne 
;ufammen. £)iefefbe betrieb uämlid), ofjne obrigleit- 
tcr)e (Srtaubnift freilief), ein Keinem $fanbgeftf)äft, inbem 
'te bebrängten Dlebenmenfcfyen, nament(icf) bürgern nnb 
ponoratioren, gegen *ßfänber unb Ijor)e 3infen au ® 
mgenbticfüdjer ©etbnotf) Ijatf, Q£$ mar if)r 2tbenb* 
)ergnügen, memt fie allein mar, bie SRegifter ber ber* 
jfäubeten ©atfjen na^ufefjen unb an bie gtit ju 
lenlen, mo fie eingetöft werben mußten ober if)r anleint- 
Men. 2Iuf ber ©trage mar ben ganzen 2tbenb un> 
i[etüb^nüd)er £ärm; obgleich e3 gän^itf) bunM mar, 
trbmte cö naef) ber 33rücfe l)in unb l)cr, um bei gacfe(= 
:nb ^ed)pfannenbe(eud)tung ben (5i3gang an3ufd)auem 
BaS fümmerte fie aber ber (inSgang, mag ging fie 
•aS geuer in (Scfernljaufen an? 

^3töfettcf) füllte fie eine etgentr)ümücr;c $ä(te an 
;)ren güßen, t)brte in ifyrer ©tube ein eigentljümHcfyeg 
?5erciiifd), mie baS ©prubetn oon bieten Duetten- ©ie 
it)tte r bag tt)re güfje naß maren, fie leuchtete auf ben 
3oben unb fat), ba§ aus allen 9?t£en beS gußbobenS 
ag 2Baffer fyerüorquott, oft fjerborfprang. Sag mar 
a$? ©ie eifte auf bie §au3flitr unb riß bie ©tragen* 
)ür auf. £)a ftürgte iljr ein Safferftrom entgegen, 

Obermann, £>unbert 3aljre. I. 18 



274 



- 

ont 



ber fte umgeriffen lyättt, märe fie md)t mit bem Stro 
$ur @tubentf)ür 3urüdgeroid)em £)iefer SBafferftro 
rtg bte Spoftfjür auSeinanber unb brad) fict> 23al)n 
burcf) £of unb ©arten, ber ©artenftraße 3m 

@8 mußte ba$ 2öaffer auf bem ^3oötr»ter)e eine, 
§öf)e erreicht Imben, meiere ba$ 9^iüeau ber Sangen* r 
ftraße überragte, unb mußte ein £)eid) üor-ben härter« 
gebrochen fein, benn baS Saffer [türmte aus bem ettt)c ( 
adjt gufj breiten 3roifdjenraume sroifdjen bem Spaufij 
be$ gärberS trifte unb beg 9tte§gerS SRotfjmeter. @c 
mar e$. 

©er gärber ®rifdje Ijatte in feinem ©artenbeiefy 
eine $ü(fe, burcf) bte er im Abzugsgraben feine 3 eu Ö' 
au3$ufpü(en pflegte, unb bte erft bä SBaffergefafjr mt 
einem 9c"otI)beicf)e, ber auf bem @pü(bret aufgebau: 
mürbe, öerfdjloffen mürbe. 3m ©püfbret maren $t 
biefem @nbe nad) ber Slußenfeite Öödjer, in mefdji 
$fäl)(e eingefteeft unb hinter biefen bann ber Noty 
beid) aufgeführt mürbe. 

£)a$ mar feit funfeig Sauren gut gegangen, bk$ 
ma( Ijatte fid) aber eine über ben Ueberfaft gerutfdjtj 
@i$fdjofle ben 2Beg nad) $rifd)e'$ ©arten mie e^preji 
au$gefud)t, ftd) unter ba$ ©pütbret gejammert, l)att, 
biefem fammt bem ganzen 9?otf)beid)e in bte §öl)e ge 
fyoben unb fo bem Saffer einen £)urd)gang gebaljnt.j 



2(0 



UngfMtidjertoeife führte gnrifdjen ftofyü unb ^etb^ 
jarb'3 gegenübcrticgenben §äufern ein Keiner burdj 
ine 23ofyle überbietter $anat, ber baS ®offemoaffer 
•urd) üftetbfyarb's §of nnb ©arten weiter nad) heften 
ibfü^rte. £)er $anal mar fange nidjt mächtig genug, 
■a$ öom 23o3tt)ief)e etnftrb'menbe SBaffer $u feinden. 
[Die s Mad)t be3 SafferS fdjleuberte bk Ueberbrücfung 
[eifeite, erweiterte ben fußbreiten $anat, inbem fie bag 
1 straßcnpflafter aufriß, $u einem 23ad)e t)on ad)t guß 
jreite, ber erft feinen natürlichen 28cg 3tt>ifd)en %lcifc 
larb'S unb ^cfyut^ §aufc fyinburd) ual)m, in einer 
Ibjtüeigung nun aber and) burd) ba3 §au$ fefbft ftüqte, 
iadjbem bie £fyü'r geöffnet mar. 

Senden raffte iljre Rapiere unb mag fie fonft an 
»elb unb 2öcrtl)fadjen befaß, in (Site jufammen unb 
■td)te r in ber einen §anb bie Sampe unb baS ®kk>, 
m. beut bie <&d)äfee geborgen roaren, fyattenb, mit ber 
fnbern fid} gegen bie 2Öanb ftü^enb, bie £reppe $u 
|retd)en, i>k nad) oben führte. 

£)ie3 gelang nidjt ol)ne Slnftrengung. Wlit (£r* 
ftöpfung alter Gräfte lam Senden oben an in iljre 
fedjtafftube, meldte in ber SDfttte beg §aufe8 lag, bk 
-•genannte ^3u^= ober 23ifitenftube befanb fid) Dorm 
lue 30g, als fie mieber jur iöefinnung gelommen mar, 
Jpfenes <SdjuIjtt>ert an unb rannte bann in bie neben 

18* 



276 



• 



ber ©ctjtafftube tiegenbe gro£e §iutci1ammcr, bem 
2tufbemar)rung3ortc it)rer gauftpfänber. §ier f erhof- 
fte eine grotje eigene £abe auf, funftoott gefdjnt^t unfc 
über t)unbert Satire alt, ttne man it)r anfat), in bei 
it)re <pau:ptfcr)äke, ®otb unb Silber, Obligationen unfc 
^ßa^tcre oerroarjrt rourben, unb legte bie oon unter 
geretteten Sadjen r)ineim SDann ftarrte fie um fid 
unb betrachtete it)re §abfetigfeiten. (£$ fat) in bei 
grofjen Kammer aus roie in einem Ströbtermaga^in 
2luf bem SBoben tagen r)ot)e (Stauet deinen unb £retl 
ftanben brei bis trier @äcfe mit 2Botle; an ben -SSortei 
r)ing ungebleichtes ®arn, gtacijg, große getbe 2öact)g 
tafeln. (Sine Sanb mar gan$ oott feibener bleibe 
unb fonftiger loftbarer $leibunggftücfe behängt, 
mächtiger ©ctjrant barg ttjeits größere eigene, tr)eit, 
oetpfänbete @itberfact)en, £eucr)ter, totale. <Sie tu 
öon ber einen ©acr)e jnr anbern, atfe fdjienen ir), 
rettungSroertr), jebeS einzelne <Stucf lag it)r am ^e^er: 
mo aber fottte Rettung r)erfommen? 

£)urcr) ba§ §au£ roogte ein reitjenber 33acr) — fi 
lonnte ba$ f)au$ nicfjt oerlaffen, noer) rneniger ifn 
@acr)en fortf et) äffen, benn niemanb lonnte ir)r nat)ei 
3roifcr)en tt)rem §aufe unb bem früher ^ctjut^'fd)« 
jefct oon SftofeS £irfcr) berootutten §aufe mar ei 
SRaum öon ad)t guß, eine 5trt ©üngerroeg — in 



277 

t £)au3 Ijcttte Ijier gcnfter in ber obern (£tage, nidjt fo 
!:£irfd)'$ £>au$, unb barmtter braufte unb gtfd^te ba$ 
'©offer. £)o8 SßebenfjauS ouf ber anbern Seite ftonb 
•< bitter an, ober fie fjätte $mtx 2Bänbe ^erfdjlagen muffen. 
:Unb \va$ fotlte fie beginnen, ttenn boö Koffer bie 
Ircppc fjmtoegrij?? £)af$ boffctbe boron arbeitete, lonnte 
fie oben beutttcr) oernefjmen. %loü) mar bie treppe 
i^cfdjiifct, weil hinter berfetben eine 2Öanb ftonb, bie 
pcm £>itrtf) gange be£ SÖafferS bi^t)er Sibcrftanb ge* 
Keiftet t)atte. 

3e£t fiel bk 2Banb, fie t)brte, mic unter \l)x baö 
liSJoffer burd) bie $üd)e ftür^te unb ftdj aus biefer 
Itad) bem ©arten I)m einen roeitern ^luSroeg bahnte. 
rSatb borauf fronte auefy bk Ireppc Rammen, bereu 
f ed)^ obere (Stufen olme ©tüfepunft in ber $uft fingen. 

55on nun an mar Öendjen gän3Üd) fopftoS, fie eilte 
oon ber ^ßfanbfammer burd) bk (Sdjfafftube in bie 
ßu^ftube, rtfj bie genfter auf unb oerfudjte nad) ber 
Strafe fyin um §ütfe $u rufen. 

2tber fjätte fie nod) eine taufenbmal grellere Stimme 
'jefyabt, loa« fjätte ü)r baß Stufen Reifen lönnen? 3n 
)er Sefer, bie faum taufenb ©dritte oon tljrem §aufe 
atfernt mar, tofte ber (SiSgang mit feinem fnirfdjcn* 
en, bonnernben, ftofjenben, ftür^enben, reibenben, 3er* 
red)enbeu ©eräufdje. 33or iljrer Söoljmmg aber ein 



278 

39ctd) üon ad)t gufs breite, ber nne ein 2lfpenftrom 
fid) mit beut ©eräufd) etne^ 2£afferfalleg einen 2Beg ^ 
burd) bie ^trage nnb §>äufer bahnte nnb ben teilten I 
Sanb, auf bem bie Sangeftrajje erbaut mar, nnb bamit « 
ba$ gunbament üon 9^etbr)arb'^ unb §irfd}'S §aufej 
fdion mehrere guß tief unterroüfjlt fjatte. £)ie ©traft ( 
mar unsugäuglid), auf beiben leiten beS SBafferS ftan* I 
ben aber §unberte üon 9^enfcr)en. 23on ber 53riicft I 
l)er mar man mit gacfeln gekommen, meiere ba$ feil' 
Dielen Safjren nid)t erlebte edjaufüief eines £urdj= 
brud)3 beS SafferS burd) bie §äufer bcr Öangenftraft 
mit iljrem büftern fdnnujigen £id)t beleuchteten. Um 
fid) gegen ba$ ©etöfe be3 SöafferS üerfta'nbfid) 31;. 
madjen, fcfjrie nun aud) bie burd) ben SBafferftrott 
getrennte 3ttenge fief) einanber $u, aber üergebeng. 2lui 
biefem Ufer moflte man, ba% bie am anbern Ufo 
Ste^enben nad) bem ®artenbeidje eilen füllten, um nwi 
möglief) ben &eid)brud) ^u ftopfen, üon ber emben 
(Seite üerlangte man baffelbe üon ben £)ieffeitigen 
9ftan fdjrte unb sanfte, oljne fid) $u üerftefjen, uni 
olme ba$ allein 9?erf)te $u tfyun, nämfid) üon beiber 
leiten nad) ben ®artenbeid)en $u eilen unb $u üer 
fudjen, ob l)ier eine ©topfung möglich märe. 

$end)en fdjrie unb fct)rte aus bem genfter, nid) 
einer üon ben <punberten r)örte ober fal) fie, benn t>t< 



279 

genfter waren uner(eud)tct, ba Senden bas 8idjt in 
;bcr <ßfänberfammev auf ber 8abe fjatte fielen (äffen, 

2Iber ber Stnb war tfjättg gewefen, er büeö burdj 
baS jefct geöffnete genfter ber ^ßufeftube in bie (Schlaf- 
fammer nnb t>on ba in bie ^ßfänberfammer, bie ifyre 
brei genfter bem (Stubcnfenfter gegenüber im §ofe 
Ijatte. (SinS biefer genfter war öor lurgem jerbrodjen, 
nnb bie $auebefi£erin Ijatte au3 ©ei$ ein ©tue! Rapier 
löor ben (Sprung geftebt. 2Bie unten bag ^Baffer, fo 
jbaljnte firf) oben ber 2Binb feinen 2Beg. 

9?un fjing gerabe über ber £abe, auf welche Senden 
bie 3i n n(ampe gefegt r)atte, eine große Partie g(ad)S, 
roetrfje, burd) ben 3 U 9 m Bewegung gefegt, ba$ Öidjt 
iberüfjrte unb in 33ranb geriete). &$ beburfte nur 
Weniger Minuten, wäfjrenb wetdjer fie üon einem ber 
toorbern genfter $um anbern fpraug unb narf) §ü(fe 
tief, um bie ganje Wintere Kammer in glommen $u 
ifefcen. Die alte Jungfer fjatte nickte baoon gemerft, 
t Da tr)re gan^e lufmerffamleit auf bk Strafe gerietet 
par, unb ba$ geuer narf) hinten, ber frühem iörauerei 
jiutrieb. £)tefe l)atte 3J?ofeö ^)trfd) gepachtet unb feine 
£orn* unb SBottenöorrätfye auf ben 33öben gelagert 

@rft als ber Ijefle geuerfdjein burc^ ifjre @d)faf* 

(Kammer fjinburd) in bie ^ßufcftube brang, warb fie baS 

ieue Unglücf gewahr unb ftür$te nun oI)nmärf)tig unb 



280 

befinnungSloS in ber ©djtaffammer oor ifjrem 33 
^ufammen. 

£)ie Sttenge br außen roarb ftarr unb ftumm, aU 
fte bag gvoeite bem DJcenfd^en fo freunbttdje unb oft fo 
feinbüdje Clement neben bem Saffer fid) burd) 
^öc^ beS SpinterfjaufeS 23al)n brechen falj. An Rettung 
mar gar nid)t ^u ben!en, ba man öon ber 33raubftcitt( 
abgefctynitten mar. £)a$u fehlten aud) bie (Spruen. 

£)ie fed)8 §auSt)äter, meiere §an3 £ummcier ent 
(äffen t)attc, um in ($ cf erat) auf en nad) bem 9?ed;ten $i 
fefjen, Ratten oergebttdi mit bem $al)ne einen Öcmbungg 
plafy an ber 33rücfe bei £)ummeier'3 liefen gefugt 
£)ic 33rüde mar meggeriffen, unb fie mußten eine fyalbj 
@tunbe meit mefttidjer an ben ®eeftfanbbergen lanben 
um an biefen f)eraufgcl)enb eine jmeite 23rücfe über bei 
Abzugsgraben $u erreichen. 23on Ijier ging ber Sei 
bie |)eerftraße nad) Speuftebt entlang mieber nb'rbüd: 
Als fie ben ^ßunlt erreichten, mo ber 2Beg nadj @cfeni 
Raufen abbog, fafyen fie aud) bie flammen in §euftet 
fetbft auffobern unb brachten baoon bk erfte ^adjrid 
nad) ber 33ranbftätte. 

£>ort lonnten bie fjeuftebter ©prifcen fügttd) en! 
bet)rt merben, unb man fuljr zurüct 

£)ie Sangeftraße, bie bisher oott bidjtgebrängt( 
ättenfdjenljaufen geftanben, Imtte fid) 3iemlid) geteer 



281 

ein neues Unglücf mar ^u beut alten gekommen, ober 
trielmefyr baS anfängliche Unglücf Ijatte fid) mit natfir* 
tiefer 9totr)menbigfeit ausgebest. £>aS Saffer, roetdjeS 
$rifd)e'S ® arten burdjbrad), mar gmar in feiner ür= 
fprünglidjen §aft auf bem gerabeften 2öege, unb mo 
eS am menigften SSHberftanb fanb, ^mifdjen ben £äufcrn 
Ijinburd) auf 9?eibl)arb'S §auS ^ugeftüi^t Mein cS 
begnügte fid) hiermit ntcf)t ; nadjbem es an einer ©teile 
,eingebrungen mar, l)atte es baS gan$e Ijinter bem 
@artenbeid)c liegenbe Terrain erobert, b. 1). alle (Härten 
hinter ben Käufern auf ber Öangenftrage. @ie ftanben 
in fur$em gänjltdj unter 28affer, unb balb fing baS 
ISBaffer an, in hk §äufer fetbft 31t bringen. iDiefer 
jUmftanb rief nun alles auf hie Spofräume ber alfo be* 
brängten §äufer, um t)ier $u beiden. 3)tan naljm 
i©trot) unb jDünger wo man foldjen fanb, namentlich 
öon ber entgegengefe^ten ©tragenfeite. 

9hm raffelten bie ©prüfen t)eran, es mar aber 
jaud) bie t)öd)fte 3ett, tenn ber SSMnb, ber bisher baS 
•geuer ben Spintergcbäuben zugetrieben Ijatte, mar nad) 
SBeften umgefprungen unb trieb baS geuer nad) oorn 
m. ©d)on brannte ®eorg'S 93aterIjauS an feiner ^in- 
tern (Seite. £)ie 9ttannfd)aft Ijatte mdjt gtit fidj auS- 
btrufjen. 

£)er ©prtfceumeifter, ber r)ter genau 23efd)eib roujjte, 



2*2 



30g bcn föoljrfüfjrer ber Slmtefprt&e auf bcn ©oben: 
be^ oäterlidjen ötrofeS imb fn'efj ifym beffen etallmH 
gen, bie 3U brennen anfingen, folange 3U befpri^en 
U)te möglich, inbcm er fetbft bcm nacf) oorn fid) au& 
befmcnben 33ranbe beS ^eibljarb'fdjcn §aufe£ @inf)alt 
31t tl)un fud)te. (£r fyielt ba§ Spri£cnrol)r 3U bicfem 
3tt>ecfc in bie <2d)laffammer Sendjen'S, mo biefe nod) 
immer bcttmgtloS am 23obcn lag. Der 2£afferftral)( 
erroccfte fie, nnb bie in tfjre ©djlaffammer fdjon fu'n*; 
ein^üngelnbe glamme trieb fie in bie ^u^ftube. §ier 
ftieg fie in$ genfter, fid) mafynfinnig gebcrbenb, unb 
je^t faf) man tion ber ©trage aus jum erften mal, 
ba% ein menfcf)lid)cg 23>cfen nod) im §aufe fei, ba ber 
^euerfdjein au§ bem Ijintern Steile beS §aufe3 jcfct 
and) in bie $u£ftube fiel unb tt)re ©eftalt Ijeroorljob. 

Gr3 würben nun allerlei 9?ettungeücrfud)e gemacht, 
aber man fonnte mit Seitern nid)t ankommen. 

2113 ®corg öon bcm gallc oernaljm, lieg er aus 
ber 23obenlufe beS Jpaufeö §>irfd) jtüei Settern neben* 
einanber 3U ber ©djlaffammer Sencfyen'S legen unb : 
frod) mit bem ©djomfteinfeger hinüber, bie 9?of)r^ 
füfjrung feinem Vertreter übergebenb. Die £l)at mat 
füljn, ba c£ bergab ging, aber fie gelang. Sendjen, 
bie fid) nod) immer an ba3 öorbere genfter flammerte, 
unb oon bcm 9xctiunget>crfiid)c, ber Don ber Seite Ijei 



283 



gemalt warb, nichts gcmerlt fjatte, erfdjraf, als bie 
fdjmar^e ©cftatt beS SdjornfteinfegerS unb bte öon 
bcr Arbeit bei bem geuer in (£tfernf)aufen faum minber 
gefdjroä'rjte ©eorg'S im $u|3Ünmer erftfjienen. (Sie 
glaubte, es feien (ebenbige £eufet, fprang mit einem 
<Sa|e jur £I)ür IjütauS auf bte treppe, oljne $u be* 
benten, baß biefe fdjon in ben untern (Stufen fjinmeg* 
geviffen mar, unb [türmte nun mit ben obern Ijattfofen 
(Stufen in bie gfat fjinab. 3f)re jerfdjettte Öetdje fanb 
man erft am anbern £age an einem 3Mne ber (harten* 
ftrage angefdnriemmt. 

5luf bem üftitfmege in ba% üäterüdje §au8 märe 
ber füfjne <Spri£enmeifter beinahe oerungtütft; ber 
(Sdjornftemfeger mar üorangefrodjen, als ©eorg bie 
iöobenlule mit ber §anb eben faffen tonnte, brad) bie 
Seiter unter if)m, er faßte baö ©efimfe beS genfterS 
[unb fdjroang fid) mit ®efal)r auf ben 33oben, mobei 
er fidj inbeß baS $nie öerk^te. 

£ro£ aller 2lnftrengungen oerntdjtete baS geuer ben 
größten Streit beS 9tobf)arb'fd)en mie be8 frühem 
Sd)u($'fd)en §aufe3. 



gifte« Äapttel. 



(Eine 3)ovfnopcffc aus der HBirMicnßeit. 

£)ie 23emol)ner ber Dftftabt fa§en nod) adjt £age ] 
im 2öaffer, unb after $erfel)r in ben ©trafen lonntc 
nur burdj Äciljne bemerffteftigt merben; in ber 2öefl 
ftabt war e3 mit großen 5lnftrcngungen gelungen, ben 1 
£)eidjbrud) bei Ärifdje'3 ©arten $u ftopfen unb fo bte 
CEommunication auf ber Sanbftrajje Ijer^uftetten, wo 
man oortäuftg baS Sod), metdjeö ba$ Gaffer öor bem 
§aufe ber Srtruulenen in bic (Strafe geriffen l)atte, 
überbrückte. 

£)er Einriß in bte §eerftraf$e, melier ben <2prtfee»t 
ben 2öeg nad) (£cferal)aufen tterfperrt fjatte, geigte fidj 
at« unbebeutenb, unb hk «Strafe mürbe balb mieber 
fahrbar gemalt. §anö ©ummeier marb am borgen 
nad) bem geuer burd) ben £)eid)üogt §ero(b üon fei*' 
nem Soften abgelöft, nrie überall frifdje ©etdjmamt* 
fcfyaft aus anbern Dörfern eintrat. (Ex betrachtete 
bie Ruinen auf feinem §ofe mit f altem ©üefe; IjatU 



285 

er bodj fcr)o:i feit längerer 3 e ü Den ©ebanfeu mit fid) 
herumgetragen, ein neues $u bauen. «Sein (5tcr)enfiiit- 
ber trug mannen breifjunbertjäfyrigen 23aum, ^u ®runb* 
f)ol$, Stänbew unb halfen tnoljlgeeignet, unb £an* 
neu rote göljren foaren in bem naljen l)errfd)aftlid)en 
gorft nid)t treuer. £)ie Abfinbung feiner jüugften 
Scfytnefter mar am §od)3eitmorgen baar au3be$af)lt, 
er t)atte feine Sd)utbeu auf feinem §ofe unb befag 
neben biefem, bau! ber Aufopferung feiner geliebten 
grau, nocf) eine abelid) freie 2ßicfe. 

£)a3 jum §äu3lerl)aufe ausgebaute 23acfl)auö ftanb 
leer, baffetbe lonnte protüforifd) als 2Öoljnl)au$ be= 
nu£t toerbcu. 9)cit biefem ©ebanlen nafyte er fid) fei= 
ncm 4öcfifet^ume, rc>o er Anne Sftarie tljätig fanb, 
mit ßütfc ber Dfadjbaw unb Dienften ben Sdmtt 
fortjuräumen unb bem 23iel) ein Unternommen in ben 
Stallungen ju fdjaffen. Grr umarmte fein braöeS 
Seib unb fagte il)r £)anf für ben bemiefenen Sftutl), 
ben er fdjon in §euftebt rühmen gehört l)abe. 

„üDcujH bid) öor allem bei ber $atf)arina beban- 
im", fagte biefe, „il)rer £ntfdjloffenl)eit unb Umfielt 
allein ift es gu o erbauten, ba£ fämmtticfjeS 9ttnbt>iel) 
unb bie $ferbe gerettet finb. Sie Ijat bie fdjttmr^ 
toeifte Sterte, bte juljtnterft im ^aufe ftanb, mit 






286 

eigener (SJcfafjr au$ ber ©tut gebogen. (Sie fam 
bleiben, trenn fie null." 

£an3 ging auf Äatljarinen $u unb fagte: „£) 
Ijörft, tt>a3 Butter fagt, erf)ättft 3U beinern jefeig 
So^ne ein §imptfaat Sein, toenn bu bteibft, au 
roerbe id) bidj bebenden, roenn bu bid) öerljetratfyeft. 

£)ie SD^agb mürbe rot!) unb ermiberte: ,,3d) bau 
feljr unb bleibe gern." 

£anS 30g nun feine grau in ba% §äu3linggl)aug, 
tüofjin bte geretteten Pöbeln, bk Mafien unb Koffer 
gebracht roorben waren, um feine ^)3(ane toegen beö 
Neubaues m!t il)r 3U überlegen. 

5Iud) biefe, bte ben Neubau, tote üjr SOlann iljn 
öorfdjfug, billigte, I)atte in ber fdjtaflofen yiafyt einen 
$tan firf) ausgebaut, ber ein brauet 9)cenfd)entiaar 
gtudtid) machen follte. «Sie mußte burd) bag ©eforädj 
ber Öeute genug üon <Stf)uf$en8 <Sd)icffal. £>ie Z\)fc 
ttgfett be£ ©prtfecmttetfterö bei beut £öfd)cn be3 geuerS, 
feine Umftdjt, baffelbe öon ber (Steuer absufyalten, 
tjatte fie mit 2ld)tung unb £)anfbarfeit erfüllt, beim 
fie mußte männliche £üd)tigfeit 3U fdjäfcen. 

9cun mar öor fur^em ber gräfliche @d)lagtmeifter 
üerftorben; bte ausgebeizten ©efifcungen an ber Sefer 
erfyeifdjten aber im Sommer unb §erbft eine beftän* 
bige SfaSbefferung ber Ufermerfe (Sdjlagten). £)er 



287 

pefjalt eines folgen Sd)tagtmeifterS, unter beffcn 31uf= 
;'idjt oft Dtek Arbeiter fdjaffen mußten, reichte f)in, 
[ine gamitie ^u ernähren. Da$u fanb fid) eine freie 
ÖBofjnung. 5tn ben gräflichen ^ar! ftiejj in ber 5Befer^ 
'trafje ein Keines §auS mit ©arten, ber bis jum 
Befcrufer reifte. Daffetbe mar bis jum ©ommer 
jon einer $orbmad)erfamitic bercoljnt gemefen, bie feit 
'iner langen 9?eil)e oon Safyren in näd)tlid)en (Stunben 
>en gräflichen SÖetbenbnfdj geplünbert Ijatte. 2C1S bie 
linber biefer gamitic Ijerannmdjfen, blieb es nid)t bei 
»en Seiben: Dbft, feine ©emü'fe nnb anbere ©egen= 
tänbe oerfdjmanben, tro£ altes 2(ufpaffcnS. Qa fd)tug 
er 5ientmeifter eine SHabicalcur oor, tpeldje bie ©räfin 
jüeneljmigte. Das §auS mürbe ber £orbmad)erfamitie 
u einem ferjr fyofjen greife ab gef auf t, unter ber 2^ 
i.ingung, ba§ biefelbe nad) einer großem &tabt über- 
liebelte. -Bremen tuarb mit ber gamilie $nippttng 
! eglücft. 

Das §auS eignete ftd) oortrefflid) $u einer Dienft= 
; )o()nung bcS ©djtagtmeifterS. Da bte (Gräfin ftd) 
t bk Details ber 23erairtl)fd)aftung ntd)t einmif d)te, 
! )aljrfd)einlid) nidjt einmal toufa, ob ber @d)(agt^ 
1 tetfter ^ßiepmeier ober Ingftmeier fjteg, fo genügte 
i 8, trenn Sinne 9)2arie ben SpauSfjofmeifter nnb ben 



288 

föentmeifter für ifyren flau gewann, unb baä foüt 
it)r nicr)t fairer »erben, t)offtc fte. 

2H3 fte mieb er im Sct)(offe eintraf, fanb fte bii 
günftigfte (Stimmung für ifrren ^ßlan. ®eorg's f'üfjn 
Zfyat, pr Rettung Öendjen'o auf einer $erbred)ftcr)er 
Leiter aus bem ©ad)fenftcr be3 SD^ofcö §irfd) in ba 
brennenbe §au3 ber geinbin 31t bringen, unter fid 
bie fcfjäumcnbcu Sßaffermogen, über fid) baS jebet 
9tngenbticf ben (Stnfturg brofjenbe £au£, mar in atfei 
DJantbc. Gin förmlicher llmfdjmung ber öffentlicher 
Meinung mar eingetreten. ©isfjcr rjatte man bei 
£)rcd;etcr3 unb feiner gamitie ^cfjitf'fat l)ödt)ftene mi 
einem 2Id)[cl$ucfen unb gemiffen Lebensarten alt: ei 
r)at Co ja nidjt anberS t) ab eai motten, marum füt)r 4 fl 
fol^e Sßroceffe u. bgt, beurttjeitt. ©ie öornelmtet 
Xanten Ratten bie fdjöne 3Waingerin, feitbem fte nid) 
mefjr Äfeiber unb $u| für fte oerfertigte, oergeffen 
oergeffen aucr), bat} fie fetbft 3u bem ^3roceffe gegei 
tk Sdjneibergunft aufgerei3t (jatten. 

3etjt fd)ien ba$ fd)recfücl)e Gmbe ber 33raueretod) 
ter, in bem man ben ginger ®otte$ erfennen mottte 
hk 3Sar)rt)eit gtcidjfam erft an ben £ag 3U bringen 
SMe §ornbred)eter mie \)k ^djneiber behaupteten, öot 
öendjen aufger)efet 31t fein, ©er ©jmfcenmetfter mai 
ber Qdb be3 £age£. Die atte ©önncrin äftarienä 



289 

Die -SBaronin öon -SBarbenflerf), gab einen Kaffee, $u 
.Deinem öiete tarnen in $äl)nen beförbert roerben 
mußten. £)a nmrbe benn burd) ifyre Seibaböocatiu, 
DaS grctulein $uüoge(, bk UngtMSgefcfyicfyte ber ga* 
mitte ©djufy au^fü^rücf) erjäljft, fobag beS DJttttcib3 
iinb 33ebauern3 fein (Snbe mar nnb ba6 $inb 5Ibe(e 
put $u fdjfadjjen anfing. £)ie Öanbrä'tljin öon 2$oge(* 
fang aber mar bie erfte, roeldje ben Sbeengang ber 
®efctlfd)aft auf eine tljätige §ü(f(eiftung ju lenfeu 
ifudjte. §ier nun mar e$ bie gorftfdjreiberin, me(d)e 
pa8 Sßort ergriff, ber talentvollen ©dmiyfdjen Knaben 
feriDäfjnte nnb e3 al^. eine §aupnr>olj(ti)at, bie man bm 
feuern ermeifen fömrc]S^erüorljob, roenn ben beiben 
Knaben greiftetten in ber ^Rectorf^ule öerfdjafft nuTr- 
Den. ©otoot bie 23ürgermeifterin tote bie 9?ectorin, 
Die gegenwärtig roaren, öerfpradjen, fofort il)re SWän* 
tier balu'n 3U beftimmen, bie Dberfjcutptma'mün gab 
bie $erftd)erung, bag ba$ 2Imt fid) gleichfalls ber 
&aä)t annehmen merbe. £)ie öanbrätln'n öon 23ogel* 
fang üerfpracf), burd) ifyren äftann öon ber £anbfcfya_ft 
eine befonbere Prämie bafür aufwühlen, bafj @dmt£ 
;tro£ be£ burd) ben £)eid)brud) fid) if)m entgegentrjür* 
menben §mbermffe8 bei beut geuer in @cfemfmufen 
'mit feiner ©pri£e guerft $ur ©teile gemefen fei, nnb, 
ifefete gräulein 23arbeleben ^in^u mit einem fpi^en 

C £V ermann, §unbert 3a§re. I. 19 



290 



,. 



33licf auf bie Cberljauptmännin mm (£d)(ump unb 
2(mtSfd)reiberin 2tto£, „bie $eran(affung gewefen ift, 
baß bie 9fatt$fprt£e, weldje fdjon umgefefyrt mar, fidj 
aud) burd) bae SBaffer wagte". 

3ebe ber tarnen fann nun barüber nad), wie ber 
gamilie @(^u(g lieber aufzuhelfen fei, unb t^at ba$ 
3fyrige, ben ®(oricnfdjein über baS §aupt ber bis ba= 
fyin öon allen öertaffenen ftrafjlenber $u färben. 

3nbeß mar 5lnne SOiarie nid)t müßig gewefen,! 
3f)re Empfehlungen t)atten ®el)ör gefunben, — bet 
SRentmeifter ließ ©eorg fommen unb engagirte iljtit 
nad) fur$er 33efpred)ung gegen einen firen ©eljatt cor 
150 £i)a(crn unb freie Sßolmung ^um <Sd)(agtmeifter. 
allerlei Reparaturen im Sdjloß, ^arl unb ben 2BirtIj= 
fd)aft£gebäuben, bie berfelbc öermöge feiner $unftfer= 
tigleit fonft befdjaffe, namentlich im Sinter, fottter 
i^m befonberS vergütet werben, 

^idjts l)ätte biefem erwünfdjtcr fein lönneu, bent 
er Ijaßte feine je|ige Solmung, bie er fd)led)tweg als 
(Spittelljaug ju be^eidmcn pflegte, ba er fie meljr füi 
ein Sllmofen benn für eine (£ntfd)öbigung für ba3 5Int 
eines Spri^enmeifter^ anfal). £)ag fei allentfyalbet 
ein Ehrenamt, fagte er, baS burd) hk 3ugabe M 
(Spittelmofynung nur gcfd)änbet werbe. @r fa!) bi. 
neue lufteüung als beginn eines neuen £ebenS ai 



291 

i) tobte ben 3 u f a #/ Der tyn unter Slnmetfung beS 

(iidmogts §eratb fcfyon fett Safyren bie @d)lagten 

4 Crffigbrauers ^atte fyerfteffen (äffen. Unb tüte groß 

je nun erft bte Ueberrafdjung unb greube fetner 

im! £am fie bod) aus bem für bie ®efittung ber 

ber fo gefährlichen Sinlet unb in bie nädjfte ^äl)e 

9?ectorfdjule. £)ie beiben Knaben madjten fyoI)e 

ubenfprünge, als fie erfuhren, man gte^e in bk 

tabt, bem greunbe ®arl gang nafye. (So mar eine 

nne unb <Seligleit, in ber bk gamitie fcfyroamm. 

it traf nad) menigen £agen Don bem Sftagiftrat 

^reiben ein, roorin ben beiben ^c^u^'fdjen 

ben greifteüen in ber 9?ectorfd)ute gemährt mw> 

, unb ber 2(u3fd)uJ3 ber ^rooin^iadanbfdjaft gab 

33etofmung öou 50 Xfyatern für bk erfte unb 

erorb entließe §ü(fe bei bem geuer. 

£)a3 mar ein fo ülb^lidjer, fo großer @(ücfsmed^ 

baß ®eorg behauptete, er muffe fid) erft befinnen, 

benn baS alles lein £raum fei. üDlarie (ebte mir!- 

im Traume, fie mar $u glücfüd), fie btüfjte oon 

bm auf mie eine ootte 9?ofe, bie im ©lafe lein 

fyeS Saffer belommen, roenn fie fo(d)e§ p(ö£(id) 

llt £)ie 3eit bi£ jum 3(üri(, mo man auSjiefjen 

te, bauerte eine (Srcigleit, unb ba$ «SüittelfyauS 

|fe ber gefammten gamiüe täglich oerfyaßter. 9?ur 

19* 



292 

@tne ^erfon grämte ftrf), ba§ ®dju($en3 bie 2öofu 
oerliegen, imb meinte bittere £l)ränen, ba3 mar 
ftfjtpar^e SD^art^e, bte fid) in i>k Dftftabt nid)t r)inc 
lüagte unb bie iljrcn Monben §einrid) ba()er foi 
mot roenig 31t ®eftrf)t befam. 

Seldje neue Uebcrrafcfyung ftanb ber öon fo 
(Blüd begnnftigten gamitie nun aber beoor, als 
Anfang 2tyrit bei marinem (Sonnenfdjein att^uju 
anfing, unb bte jungen iljren 2lrbeit3tifcf), tljre 23üc 
Wappen unb fonftige il)nen ^ugeljörige 5Bertr)fad^i 
roie bie^djftttftfjufye, ein ^eifjbret , früt) morgens tu 
antrugen. 

2Imte Sftarie ijatte ben Eingang be3 §aufe3 1 
Pannen fd)mücfen (äffen unb bie SÖofynung mar oöl 
eingerichtet, atfe Stuben mit ben nötigen neuen 2JJ 
beln oerfeljen; in einem GErfer^immer fanb fidj 
@d)reibtifd) für hk Knaben mit fämmtticfyen 23üd)e' 
bie man in ber 9?ectorfd)u(e brauste. Slufjerbem l 
reu Sßorrätfje öon Soeben, Korn, Kartoffeln, §af 
grü^e in Kücfye unb Kefter niebergetegt grau 8a 
rätljin unb Baronin oon SBarbenfletf) Ratten bie8 
ifjrem Greife oeranftaltet unb ^ufammengebradjt. 
Stalle aber ftanb eine f cfymar ^roeifk Kuf), feine 
fdjfedjteften, bie Katharina aus bem §aufe Gummen 
gerettet fjatte. 



ülftcm mar tüte im £)immel. £>ie bisherigen 3D2ö= 
el manberten 311m £fyeil auf ben iöoben, gunt Xfjetl 
mrben fic öerfdjenft an arme 9?acf)bara in $lein= 
Saris. 9tur feine £red)Slermerfftätte fd)lug @eorg 
uebcr auf- £aS ^ßu^jimmer ber grau mar fdjöner 
& baS im frühem eigenen §aufe, unb mitten an 
er 3Sanb rjing ein großer mertfjooller $upferfticf), bie 
pijctinifdje 9ftabonna öon <fiafael, ein Beitrag beS 
Kräutern ^ptyntö, metdje ben $unftmertf) bes <8tid)eS 
pol faum fannte. 

£)ie SOiain^erin fattf, als fie allein mar, öor ber 
ptoabcnrcidjen auf bk £me, benn fie mar eS botf) 
Jllein, meiere baS alles befdjert, fie fjatte eS alfo 
[id)t übel genommen, ba§ 9J?arie einen ^roteftanten 
ief)ciratt)et, ba% if>re Ätttber proteftantifcf) erlogen 
[mrben, fie fjatte fie nicf)t öon fid) geflogen unb oer* 
[.'ud)t, fie faf) fo milbe unb gütig gu t(jr fyerat. £)ie 
cgtücfte grau plapperte nid)t ein (Bebet aus ifyrem 
i5 cbctbucr)e, fie fpracr) 2£orte beS imtigften £)anfeS unb 
[er 23ereljrung, bk ifjr tief aus bem ^er^en lamen. 

2£ie fcfymecfte baS erfte SttittagSeffen! @S mar 
aS bekannte rfjeinifrfje, bk tangoermißten £apu^iner^ 
[öfel, baS Sparte an bem neuen §erbe bereitet; unb 
.üe jauchten bie £inber, es maren if)rer jefet fünf, 
uf, als natf) beenbigter 9ftal)($ett ein gräflicher 23e- 



294 

bienter bte £{jür öffnete unb GEomteffe Olga unb $(nr 
einen Don ber SOhttter felbft gebacfenen Äurfjcn übe 
brauten. 

Sparte, metdje bie beiben frönen $inber nodj nid 
gefeiert, lonnte fte nid)t genng abfyeqen unb lüffe: 
bie etmaS jungem eigenen 9ftäbd)en gogen fid) fcfy 
gurücf oor bem retjenb geKeibeten ^aare. Die £on ! 
tefj fetbft mar ftttt, fte flaute ficf) mie oermunbert u 1 
in bem !(einen 3hmner, fie Ijatte nod) nie ein fo K<i 
neg 3^ m ^ er gefe^en, unb e3 fiel tljr auf, ba% fo öte 1 
Sftenfdjen in einem fo Keinen §aufe unb ^mw 
motten fonnten. 

5Inna fing fe<f unb mutljig mit griebrid) unb Spei: 
rid) ein ©efpräd) an, lub fie ein, in ben ^ßarf 
lommen unb i^re ^ferbe $u fein. 

2)a3 grunbberfcf)iebene SBefen ber Keinen 9ttabdi)i 
offenbarte fidj fcfjon früf) in Üjrem Steufjern tüte 3 ! 
nern. £)ie CEomteß Olga mar einen falben $ 
größer als 5Inna, fd)tanf, ecfig, Mafj, mit groty 
bunMgrauen 5Iugen, langen fd)mar$en Slugenmimpei 
unb langem fdjmar^em, in einem ®o(bne£e getragene 
§aare. ©ie mar ernft unb ftttt unb festen fdjon a 
fed)3jäfyrige3 Ä'tnb innerlich gu leben. 2lmta geig 
runbe gormen, il)r ®efidjt, oon biefen, traufen, 
bigen öoefen eingerahmt, blühte mie eine SRofe, tr 



295 



illerliebften ©rubelen in beiben ^Sangen unb $inm 
pf>re klugen umreit blau unb hü meitem Keiner als 
Die Dlga'3, bogegen ftrafjtten fie beftänbig öuft, greube, 
.Jreunblidjfeit au$. (ürtn liebliches £äd)eln oerflärte 
(3eim SBerle^r mit anbern baß füge £inb er gefixt, fo= 
pa§ felbft ber alte §augf)ofmetfter fein „2öonnepocf " 
j.tid)t an fidi toorbetgefjen ober üielmefyr tanken laffen 
konnte, benn fein @ang mar ein £an$, oljne e6 em* 
üoqufjeben unb 51t füffen. 5lnna mar ber Liebling 
be3 ganzen €5d)loffe$. 

'Die (£omte§ Olga Ijtttg mit fdjmärmerifcfjer Siebe 
unb §ingebung an tfjrer 2(mme, liebte fie mie eine 
lüßittter unb überhäufte fie mit 3örtüc^fcitcn; gegen 
alle übrigen ©djlogbemoljner mar fie ^urütfljaltenb. 
fetna festen fidj meniger aus ber Butter $u madjen, 
tote tfjr ^u t»tel befahl, ^u m'el tierbot, fie mar bagegen 
Tcmtbltcf) unb einfdjmeidjelnb gegen grembe. §ft&tnent* 
y$ Ijatte fie gemußt, fid) bti ber gnäbigften ©räfin 
|ielbft, einer ^inberf einbin, ein$ufcl)meid)eln, bor ber 
blga eine mafjre @djeu 31t l)aben fd)ien. 

(So lamen bie Dftertagc Ijeran, bic gegen (Snbe 
fem! fielen. §an3 mar öfter in ber ©tabt, um fidj 
Lntt ,3immer= unb üDtauermeifter 31t befpredjen. 2Säl^ 
(jpcnb er bisher immer gebrängt Ijatte, 51nne Sparte 
; oiltc baS ©djlofj oerlaffeu, fudjte er fie je|t gu über- 



296 



ihr« 



jcugen, ba§ e3 beffer fei, fte roarte mit beut Unt^u 
bis ba3 neue §au3 eingerichtet fei,- nnb Ijafte i\ 
Soeben in ber 9tulje nnb ben befjagltcfjen Grtnrtdjtmtger 
beg @d)loffe8, als in ben befdjränltcn nnb bumpfer 
kannten beS 8eib^ud)tljaufeS. „1)u bift jefct ba(b fedj? 
3afjre oom §aufe entfernt nnb im @djtoffe geroefett 
fjaft bu ba3 über ba£ §er$ bringen fömtett, fo lannf 
bn and) nod) ein fyalbeS 3af)r bort bleiben, bis id 
bir eine mürbigerc Stelle jur Sfafnafjmc vorbereitet 
aU ba$ öeibjuc^t^auö ift. Sie mittft bu, bie fei 
Safjrcn an ^raebt nnb @(anj nnb an iöequemtidifei 
©eroöfjnte, in ber bunldn @tube, ber unheilbaren &ant 
mer bie £age ^bringen? Sie foft ic§ bir $fleg 
unb 33equemtid)fcit fdjaffen, ba bie <Sd)tr>efter mi 
fefjlt? ®ann unfer Anerbe nid)t ebenfo gut ir 
<Sd>loffe geboren werben, als in fdjletfjter ßeib^udjte 
moljnung ?" 

£)a$ alles mürbe natürlich platt unb bafyer oi< 
eütbrmgftdjer gefprodjen, als mir e$ $u überfein oei 
mögen. 

2(nne Sittarie befyarrte aber bei tfjrem Sitten. (5t 
unbeftimmteS ©efütyl, bie 2lf)iumg eines itngtütfg quäti 
fte. „3dj fyabe leine Mutf unb leine 9?aft mefyr h 
ed)Io§, id) bin bei £agc unb bd Wafyt ba^ eint im 
müj$te id) iu ber ©djeune gebären, id) lommc nai 



297 



fxmfe, fobatb bie iBafe ber ©räftn, melcfye btc SCufftd^t 

über bie $inber fünfttg führen fofl, eingetroffen tfi" 

2£äre e3 nidjt $meifello3 geroefen, ba£ 5Inne Ottarte 
feit Sodjett (Stferitfjaitfen ntrfjt gefeiert nnb baß ftc 
audj üott bort leinen ^3efud) empfangen Ijatte, fo fjätte 
man glauben follen, ber alte QriferfucfytSteufel märe 
über fie gefommen. £)emt atlerbütgS fünften in (Scfem* 
Raufen feit findet 3 e ü allerlei beben!(irfje ©erüdjte* 
£)ie latljarina, Ijtefj e$, bringe bie ^adjt nur fet)r 
fur$e £tit in ber «Scheune ju nnb miffe fid) im öeib* 
judjtljaufe beffer ju betten. 

gretltdj ging baö ®erebe oott einem oerfdjmäfyten 
Stebfjaoer, bem fcfjief beinigen £teinfrtedjt be$ yiafybaxn 
Jpeinritf) Dliebour, aus, altein un^m eifert) aft mar, ba§ 
biefer fdjott otete yiäfyte feit bem 23ranbe in £)um* 
meiert Spofftelle t)ernmfcf)(tcr) unb fptomrtc. 

Um bei ber Äatfjarüta ettigüfteigett, mie e8 8attbe8* 
fitte unb ®emof)nf)eit mar, gefefjat) ba$ nicfyt, fie r)atte 
il)n, als ba$ alte §au$ nod) ftanb unb er etrteö 2tbenbs 
oor ba$ genfter lam unb um Gnntafj hat, beim Ocff* 
neu beS genfterS fo fjeftig jurücfgefto^en, baß er oom 
Qafye be3 ©djroeineftalfg, auf bem er ftanb, jur (£rbe 
gefallen mar. 

£>ie 23afe ber ©räfin blieb länger, als fie fotlte, 
ftc fam erft Anfang 9M, als fämmtticfje (Stordjttefter 

I 



298 

in (M'ernljaufcn oon ityren 23cttof)nem fdjon emgenom- 
men roaren. 9tur bag <Stord)enpaar, ba$ auf £)unt' 
meiert 5paufe fett länger als ^tnet Saljrfjmtberten ge* 
fyauft, ober bie 9?ed)t3nad)f olger beffelben, Ratten tl)r 
alte^ 9ceft nid)t mel)r gefnnben nnb fidf) nad) Speitftcbt 
gemanbt, um ftdE) Ijier auf bem 9ftarftalfe ein neues 
Dceft su bauen. SöenigftenS glaubte Sinne SDrarie ifyren 
&toxd) unb ifyre ©tbrd)in gu erlennen, nnb £an6 be* 
ftättgte ba3 unb erflärte e£ für einen gingerzeig ©ot* 
te3, baß Sinne 9Jhrie im ^d)loffe bte ^ieberlunft er* 
märten folle. 

£)ie 33afe war eine alte lebig gebliebene £)ame au$ 
bem ©efd)led)te ber SOceifenburg, bte bi3f)er hn rofycn 
Neffen auf einem alten jerfallenen unb oerfdmlbeten 
SRitterfit^e in Dber^effen ein fümmerlidjeS Käfern ge= 
friftet. <Sie fjatte iljren 33eruf als 2Beib oerfel)lt, 
obglcid) fie meljr als anbere 23ebürfnij3 unb Verlangen 
gefüllt fyattc, il)n $u erfüllen. @ie fjatte in ifyrer 
3ugenb bte Seit, b. Ij. $artS unb $erfailleS gefefyen, 
als fie iljren 33ater auf einer SOriffion nacf) granfreid) 
begleitete. T)iefe üDHffion Ijatte aber ben SRuin beS 
$aterS unb feinen frühen £ob herbeigezogen. £>ie 
Öe^ngüter fielen an einen Jüngern o erheirateten trüber 
beS 23aterS, baS Sltlob nmr überfdjulbet, unb fo blieb 



299 

ber Jungfrau nur eine bü'rftige Apanage auf bcr. 
äfteifenBurg. 

€>te fjatte feit 3al)rcn ein £eben oljne anbern 3n- 
fjalt als bie ^Rücferinncrung an '»ßariS unb 23erfail(cS 
geführt unb fidj äußerlidj bamit befdjäfttgt, glicfen- 
becfen $u näfjen unb jur ßiijolung in fran3öfifd)e:t, 
^um Xfjeit Jjödjft leichtfertigen Romanen 3U lefen, öon 
rocldjen ber 33ater feiig eine 3al)lreid)ere Sammlung 
Ijinterlaffcn Ijatte als öon mertlpollern fingen., 

X)ie (Gräfin l)atte iljr ein gutes ©eljatt unb eine 
lebenslängliche ^ßcnfion jugeftdjert unb tl)r anfclwlidjeS 
SReifegelb gefdjttft. £e£tereS tyatte £ante §ulba, tute 
bie ®inber fic nannten, jum SHjeü ba3u öerraenbet, 
einem längfterfefjuten 3beal SBirflidjfeit 31t fdjaffcn, 
menigftenS ben Stoff 3U fünftiger ^crrairflicfjung. Sie 
fjatte fid) bisher begnügen muffen, iljre glicfcnbed'en 
auS £attunreften 3ufammen3unä^en. (Sine feibene Stepp* 
bede mar feit 3af)ren ifyr ÖiebtingStraum, baS 3beal, 
naefy rocldjem fie ftr ebte. 23ei bcr £>urd)reife burdj 
Gaffel fjatte fie 3roet £age baran geroenbet, bei fämmt* 
üdjett Sdjnittmaarenljänblem feibene £m§xc)tc auf3u- 
faufen, ja fie fjatte Sdjneiberinncn bis in ben öierten 
: Stoct aufgefucfjt, um aud) ba Hjrer Selmfudjt 33efrie* 
bigung 3U t>erfd)affen. Sludj mäljrenb eines mehrtägigen 
Aufenthalts in §annoDer benufete fie jeben borgen, 



: 



300 

roäfyrcnb btc (^ceflenj nod) fdjlicf, um in ben öäbcn 
ber ©tabt nad) fcibcnen gltcfcn Ijerumsuraanberm 

51(6 btc Kammerfrau ber ®näbigftcn guf&fßg oon 
biefer Karotte erfuhr, fanb ficr) in ben S3orrätI)en 
9ftchtfinen$ nod) öon Crnglanb Ijer eine fo reidje 25et* 
r)ülfc f oftbarer feibener Stoffe, baß £ante §u(ba ganj 
übergtütfftdj nad) §cuftebt abfuhr, fie t)atte jefct Arbeit 
für mehrere 3al)re. 

3n §euftebt angefommen, nur mit ben notfjroenbig 
ften, 3um £f)eit altmobifd)fteu Kfcibungeftücfcn, einem 
Koffer ood fratt3öfifd)er Fontane, jroei Säcfen oott 
Seibcnrcften, mußte fie, an ben 9)Zange( be$ 92ott)= 
menbigen gemölmt, fid) ntcr)t in ben Ueberfluß be3 ^otr)^ 
menbigen unb ?iid)tnotf)meubigcn 31t finben. @ie ijatte 
an eine Kinberftubc gebaut, in ber fie feibene Steppe 
beefen näljen unb Fontane (efen fönne, nun mußte fie 
mit brei 3* mmern r bte ifyr 3um eigenen @ebraud)e 
angemiefen maren, nidjts 3U beginnen. 3fyr, bie fid) 
feit 3al)ren immer fctbft bebient, mar eine eigene 
Sftagb jur 23ebienung gegeben, unb aud) außerbem 
I)atte fie 3a[)(rcid)cn Wienern ju befehlen. @in3 fdmte^te 
fie jraar tief, bie (Gräfin fjatte e3 3m' unumftößttdjen 
•53ebingung gemalt, ba§ fie !einerlci Umgang mit ben 
35crool)nem oon §euftcbt pflege, leine (Sintabung 3U 
Kaffee ober £{jcc, fomme fie uon mem fie motte, 



301 

annehme, leine Sßtfiten mad)e, and) feine SBtfiten an^ 
neunte. 

®egen bie $inber mar fie (iebeüott, aber nnb eljülf* 
lief) nnb ungefcfyicft, Slnna muffte nad) bem erften 3^agc 
üjren ^Bitten il)r gegenüber getienb 3n machen, nnb gegen 
bie Somtefj bezeugte fie gre^entofe (Sljrerbtetung. 

2lnne üftarie erflärte, nur nod) fo lange bleiben $n 
motten, big bie nene $f(egemutter ber Hinber in beten 
8eben3tüeife nnb 25ebürfniffe eingeweiht fei. Sie Ijatte 
fur^ nadj bem gener bodj 9?euc barüber gefüllt, felbft 
bie ißeranlaffuug gemefen ^u fein, bafj ^atlmrina 
anf bem §ofe bleibe, mäl)renb fie boefy bie Öifette 
öom (Sdjloffe fdjon aU ©rojjmagb gemietet fjatte. 
Sie fcfyrieb be$I)a(b bem üDcanne, er möge ein Opfer 
nicfyt freuen, ber Äatfjarma £o!jn nnb $oftgelb bis 
StttdjaeliS geben nnb fie entf äffen, bamit es 3tt>ifd)en 
ifyr nnb ber öifette feinen «Streit gebe. (Sie blieb aber 
oljne Hntmort. 

3tnne Sttarie fing nnn an, iljre Sachen $n paefen 
nnb tljetfroeife nad) (£cf erlaufen öoran^^nfenben. %[$ 
bie erfte Senbung bort anfam, gab e£ eine Scene 
3tr>ifdjen £)an3 nnb ®atl)arina. 

Diefe mar hk fünfte £od)ter eines SMmeierS im 
benachbarten £)orfe, aber emeö ftarf öerfd)u(beten. 
Site ber SBatcr fidj oon ber ©irtl)fdjaft „abtrat", fidj 



302 

hä (ebenbigcm £eibc für tobt crflärte in ^öe^tefjung 
auf fein Vermögen unb fid) auf bte Cetb3ud)t fe£te, 
mar ermittelt morben," baß ben ©efdjrotftern be3 to 
erben eigcnttid) gar lein (Erbteil, gar feine 5lbfinbung 
gufomme, roeif bte (sdjulben beö 3Saterö ben ScrtI) 
be3 fogenannten freien 2Ittobiafoermögcn3 überfliegen. 
£)ie atlcrgnäbigfte (55uter)errf(^aft fyattc aber nidt)tö 
babci 3U erinnern, ba§ ber 9(ncrbc fid) freimiflig erbot, 
ben ^djmeftern je Ijunbert £Ijaler, ein -SSett, eine $ut) 
unb ein (£l)rcnflctb sunt SBrautmorgen au^ufe^en. <&o 
lam c£, baf; $atljarina, obg(eid) eine berühmte 23auer= 
fd)öxir)ctt, oon i^ren ©tanbeSgenoffen bod) nid)t ^um 
2£ctbc erlorcn mürbe. ®rog unb Iräftig, mit einer 
im 25auernftanbc fettenen ßigenfdjaft, einer STatHe, 
mclclje eine ooftenbete 33üfte Ijeroorljob, mit ooftem, 
Iräftigem ®efid)t, üppigen kippen, brünettem bid)tem 
§aar, l)errüd)en S'äijncn unb feurigen bunfeln klugen, 
mar fie bte gefud)tefte ^än^erin unb l)ätte ber Sieb- 
Ijabcr triete Ijaben lonnen, aber il)r ftotyr ©inn unb 
ifjv ftrenger $8üd fd)eud)ten jeben unebenbürtigen $ncd)t 
aus ifyrcr 9ftÜ)e. §atte fie bod) felbft bem fdjöncn 
3of)ann, bem 2Bad)tmeifter bei ben §mfaren, ber ein 
$ötf)nerfoI)n aus if)rem £)orfe mar, hei ber legten 
$irme£ nur naefy oicten 23emüf)ungen einen £an$ ge- 
mäfyrt unb iljm bie 23itte, öor tfjr genfter lommen $u I 



303 



Dürfen, entfetteten abgefdjlagen. 3fyr fyetgeS Sßixxt nnb 
tfyr ©tol^ Ratten manchen garten $ampf miteinanber 
gefämpft, aber ber Stol^ Ijatte " bisher nod) immer 
gefiegt 

(Seit einem 3afyre biente fie je£t als ©roßmagb 
3ei §an$ Dnmmeier nnb faf) ba(b in tfjm bag 3beal 
Hne3 9ftanne§, mie fie ifyn fid) münf djte« £)ie 
Ißürbe, bie Halte nnb ®cmeffenl) eit, Energie nnb 
Änebauer, mit ber §an3 alles tljat, imponirten if)r* 
Die Drbnnng im £)aufe, bie SHnfye nnb Stille, mit 
)er alle Slnorbmmgen gegeben nnb befolgt mnrben, 
uaren tfjr ttwa$ gon^ Dienet, ©ie, bie §errfd)fücf)tige, 
jatte mit Sßater nnb trüber in beftänbigem §)abcr 
jelegen, fie Ijatte feiten einen 35efet)l angehört, olme 
n lutberfürccfyen, nnb iljren ^Bitten ftetS anf bk eine 
»ber bk anbere Seife bnrd^ufe^en gemn^t. §an$ 
liatte fie nod) nie $u ttriberfüredjcn gemagt, fie i)atk 
toer) nie ct\va$ beffer rciffen mollen als er. ®ati)a* 
ina war naefy fnr^er ,3«t „meg in §anS", mie man 
n (Mernljaufcn pdj anS^ubrücfen pflegte, fie mar über 
ctbe £)l)ren öerliebt. 

9?nn fyeifjt üertiebt fein anf bem £anbe, §ieß oer- 
lebt fein in jener Qtit jiemlitf) überall etroaS ganj 
nbereS als fentimentaleS Sdjmadjten , mie eS feit 
Öertfjer 2ftobe gemorben. £)te £ebenSanfd)ammgen 



304 

in 23e$iel)ung auf öcfd)tcd)tltd)eö £eben trugen in bei 
©egenb, oon ber mir reben, ja überall im nörblidjen 
£)eutfd)lanb, nod) immer einen gehriffen Ijeibnifcfjet 
(Sfyarafter, ba$ Gnjviftentljum Ijatte in bie 92atur 
urfprünglidjfeit lein geiftigeg Clement getragen. Qa\ 
junge und erheiratete 8eute, ba§ ^nerfjte unb OD^ägb 
gefrf)le(f)tücf)en Umgang pflegten, gehörte jum Seben 
niemanb fal) barin ba3 geringfte 23öfe, unb ein Wa\ 
djen, ba3 außerefieürf) geboren Ijatte, belam barun' 
bodj einen 9ftann, menn fie nur ©e(b genug t)attc 
ober für ba$ $inb gut geforgt mürbe. 

Sar man öerr)etratt;et r fo mürbe auf er)eü(^e £reu 
gehalten, meuiger aus Ijbfyern fittlicfyen Sttotioen, at 1 
nm bie 9^emr)eit ber gamtlien $u betoafjren. @o tW 
e3 roenigftenS bei ben eigentlichen 2tteierfamiliem £)i 
3eit, wo ber ®ut$l)err, toenn audj nidjt gefe£litf), baS ju 1 
primae noctis ausübte, unb factifd) allmächtig toal 
inbem es bei iljm ftanb, ben Zofytmx oor ben @ör)ne' 
ben £of unb bamit >inen Bräutigam ju geben, tt)C 
!aum fettig 3aljre oerfcfymunben. (Srft feit 1720 bi 
ftanb ba3 2In er benred) t, jeneö dltfyt, monaclj ber39aui 
nur (Sin ®inb als Qsrben jjatte, ben Anerben, jem 
D^ec^t, baS ben (Söfmen öor ben £b'ditern, bem älter 
üor bem jungem unb unter £öd)tern ber älteften b 
^ad)folge im §ofe fieberte. 2Bir mürben glauben, bc 



305 



riefe gutsfjerrltcfye ®eredjtfame trief ba%u beigetragen 

)ättt, jenen lagern Sitten Eingang 3U üerf Raffen, 

ingebenl ber SBorte 23a(entin'3 im „gauft", raeun 

Dir ntcr)t in ben freien bremifcfyen 2ttarfd)en, in ben 

reien olbenburgifdjen nnb frieflfdjen Sttarfdjen ganj 

•ie gleite (Srfdjeinung fänben. £)a3, tr>a3 ber Montan- 

Her Sd)(egel in feiner „Öucinbe", was ba3 Stange 1)eutfd)* 

anb in feiner erften üpofyz, ©ntfon) namentlich) in 

tner „Saun" bent (Sfjriftentfjume nnb ber mobernen 

^efittung gegenüber als ein 9^ecf)t beS gleifdjeS ömbi* 

ren, ba$ befagen nnb befugen jene Stämme nodj 

eute afä ein fjeibnifd)e3 ^aturredjt, gegen roeldjeS bk 

irdje (für hoppelte 3afylung bei Äinbtanfen u. f. n>.) 

riftüdje ÜJftitbe übt nnb bie 2(ugen ^ubrücft. 

£)er begüterte 33auer ift ftotj anf fein ©efcfy{ed)t 
tb feinen burdj 3al)rf)unberte auf iljn vererbten §of, 
)er feine Sorgfalt f)infid)tüd) ber $inber erftrecft fid) 
xx auf ben Anerben ober bie 2lnerbtu. £)ie übrigen 
inber mögen ^ufe^en, wo fie bleiben; ein Unterlommen 
:gen Arbeit, ober in franlen Xagen, aud) ol)ne folcfje^ 
u§ ifjnen bk 2Befjre be3 §ofe3 gewähren. £)er to 
be ober bie 2inerbin barf nur ftanbeSgemäj} f)eiratt)en. 
ei bem Anerben fucfyt man bem Umgange mit ge= 
()nüd)en tr-eiblidjen „£)ienften" üor^ubeugen, bamit 

Hermann, §unbett 3al?re. I. 20 



306 



eine öiebfcfyaft mit einer fofcfycn tüd)t eüoa ftörcub ein* 
mirfc, man fnrfjt oon früf) an bic Steigung auf bk 
begüterte £od)tcr eines „greunbeS", b. t. eines ^er- 
laubten, $u teufen, ober gibt ben @oljn aud) root 
a(S £ned)t in baS §auS eines ®otbtöd)tcrmanncS, too 
bie &ati)t fid) bann oon felbft mad)t. 

£)ie (£rbtod)ter tfrirb gtcidjfatts oor beut Umgänge 
mit gctt>öl)n(id)cn ßnedjten gehütet, mau fudjt einen 
Anerben für fie aus, unb ftnbet ber fid) in ber greunb* 
fd)aft nid)t, einen feiten ober brüten @of)n, ber eine 
gute 2lbfinbung erhält, tiefer rcirb als Änedjt auf 
ben §of genommen, bie (Gelegenheit ift gegeben, unb 
nienn uidjt befonbere perfönüdjc Abneigung ftattfinbet, 
get)t bie ©ad)e nadj 2Bunfdj). Witt ben übrigen Ä'tn* 
bern nrirb es fo genau irtcf)t genommen. £)a in ben 
nieberfäcf)ftfd)en 23auerF)äufcm 3unäd)ft immer 23ebad)t 
auf baS Sfi}or)tergcf)en beS SMefyeS genommen nrirb, foj 
bleibt für bie Sofyuung ber 99?enfd)en nur toenig 
9?aum, unb eS gehörte bamalS unb gehört nod) je^f 
ju bem ©cn)ö()n(id)en, ba§ §austöditer in ben Harn 
mern ber Sftägbe fdjtafen, mit Ujnen fyäufig in bem 
fetben 33ette. &ie SO^ägbe tterben aber beS 9Zad)te 
oon ben $ned)ten befugt; foftten burd) ben f)auSüateii 
Sdjurierigfeiten entgegengefe^t werben, fo gcfdjicljt ü 
erft red)t. 2Bir bürfen uns <Scböitmafereien oon ibt)( 



307 



lifd)cr Unfdjutb nid)t Eingeben, wollen wir ber 2Baf)r= 
|ett nidjt nie ©eficfyt fc^Iagcn. 

Satljarina fjatte fid) a(fo in §an$ oerüebt unb 
nickte untertaffen, tooburd) fie il)n oerftricfeu tonnte. 
Sie Ijatte üjm ade Keinen C>5ciüof)nt)etten unb feebfirf* 
niffe abge(aufd)t unb fudjte biefetben, lote nur eine 
liebcube grau e$ tljun form, 311 beliebigen, ©ie fal) 
tfjn oft 3ärtüd) au unb befragte ilm, ba£ er in feinen 
befteu 3afjren aU SBttwer (eben muffe, wei( c$ feiner 
grau im gräfttdjcn Sd)loffe beffer gcfaße a(3 in (§<fern* 
Raufen. 5lber ber 23aucr würbe barfdj, fo oft fie biefeS 
Tljema anfd)(ug. 

3e jurucffjaftenDcr £>au£ in feinem 3ßefen gegen 
'ie Würbe, je meljr bad)tc fie barüber nad), wie fie 
'eine $iebe erwerben, feine grau oerbrängen, fid) fclbft 
an i()re Stelle feigen fönne. Sie wufjte nidjt, ba§ 
biefc Hoffnung fjegte, ifyren §an3 mit einem Anerben 
$u bcgtücfen. Sie lu'eft fid) 31t biefem ßicbljaben hz- 
red)tigt, cntfdmlbtgte baffelbe bei fid) wenigftcnä bannt, 
ba§ Sinne 9Jcarie ifjren üDianu unmöglich liebe, wenig* 
ftene mcfyt fo (iebe, a(S bicfcr es ocrbiene, beim fonft 
! önnc fie ilm ja unmögUd) fd)nbben ©eWtmteS (jafber 
r ed)£ 3al)re oer(affeu, feine üfta'djtc einfam I)abcn ^u* 
Dringen (äffen. Sie §a$tt biefe 5(nne SDZarie. 

2((3 ber §ofwirtI) tfyr nun an einem £age, ba er 

20* 



308 

feine grau im (Sdjtoffe befudjt Ijatte, anfunbigte, fie 
fjabe Dftern ben £)ienft gu oertaffen, ba feine grau 
3urü(flomme, raerbe aber öotjn unb $oftgelb big W\* 
cfyaeltS erhalten, !od)te eS in il)r. <Sie Ijätte bie ^eben- 
bufjterin vergiften fönnen. §ätte eg §eren gegeben, 
bie SiebeStränfc brauten, if)r Seelenheil märe ifyr für 
einen £ranf feit geroefen, ber §an3 in Siebe ju il)r 
entflammt l)ätte. 

£)a SBorte unb 23ticfe nichts oermodjt Ratten, fucfyte 
fie jefet auf bie (Sinne beg §au$l)erm ein$uroirfen. 
So fie (Gelegenheit fanb, unb fie fanb fid) bei jeber 
Arbeit, metd)e fie in (Gegenwart oon §anS £)ummcier 
unb in 2lbraefenl)eit anberer oornaljm, fofettirte fie 
balb mit ben Collen runbcn Sßaben, balb mit §at$ 
unb 23ufen, mit ber fdjtanfen £aille unb ifyrem frönen 
SBudjfe, metdje ben ber runblidjen, burdj ba3 2001)1= 
(eben im Sdjloffc etroaS fett geworbenen Sinne Sftarie 
hti weitem übertraf. §an8 £)ummeier fjatte fdjon tängft 
gefüllt, baß bie Oftagb tl)m gefär)rlt(f) mürbe, allein 
ftete Arbeit unb ber il)n fortroäljrenb befdjäftigenbe 
(Gebanfe, wie er feine (Güter mefyre unb beffere, ließen 
ifym leine 3eit, ftdj müßigen ^ß^antafiegebilben f)\n^ 
geben. 3e£t erfcfyien iljm aber oljne feinen Sitten 
$atl)arina in oerfüf)rerifd)er (Geftatt im Traume. 

£)a fam bie Ueberfdjwemmung unb ba$ geuer. 



309 

(£$ mar ifym lieb, ba% feine grau fefljft $eranlaffung 
gab, $atf)arina im £>ienft 31t begatten. @r Ijätte fie 
ungern öermtfjt, ntdjt nur ifjrer enormen 2lrbeit3fraft 
roegen, fonbern toetl er fid) an fie gemölmt fyattt, locit 
e£ Üjn mit einem geroiffen &>ol)(be()agen erfüllte, bie 
ftattticfye gigur um fid) £u I)aben, unb weif er moljt 
merfte, bag ®atf)arina il)n Hebe. 2öe(d)er Sftann bleibt 
gleichgültig, trenn er fid) geliebt meiß t>on einem fdjönen 
2Bcibe? 

£)a£ Seib^udjtfjauS, ba$ §an3 betreute, enthielt 
aufer bem geucrraum, roo ber ^Benfofen unb §erb 
ftanb, nur nod) gtoei 3immcr. 3n baS 3tmmer tinfö, 
mit einer Keinen 33ufce, luaren bie eigenen, mit ©0(3* 
fd)ni^ereien öerjierten Giften, bie fid) feit mcljr als 
einem 3al)rl)unbert als (Eingebrachtes ber grauen ge* 
fammett, inor)tgefüßt mit Seinen unb £)rell, ©über 
unb ©olbfd)mucf, gerettet raorben, aud) Letten unb 
£au$gerätfj mar f)ier aufgeftapeft. 5Rzd)t$ befanb fid) 
bie üon §anS bemolutte ©tube. 3u ber üftälje bc£ 
riefigen eifernen Dfen3 maren 3tt>ei ©djtaffta'tten über* 
einanber, tr>ie ©djiffsfojen in bie Sanb eingefügt, 
nur breiter unb tiefer als fotdje. Wlan fonnte fid) 
■er red)t tt>ol)t umbreljen, aud) jur 9cotl) fetbanber 
fd)lafcn. 

§ier nahmen jefet §err unb ©efinbe früt) am 



310 

borgen gemeinfam bie WltyU ober 4Btcrfuppc ein. 
Kaffee mar auf bem Sanbe nodj fer)r unbekannt, (jödjs 
fienö mürbe baS gekernte 8iebüng3getränf einiger üor- 
gcfdjrittenen §ofnrirtt)umen im engften Greife bcrfelben 
genoffen. §)ier aßen §err nnb &ned)t, grau unb 
93cagb mittags unb abenbs aus einem ^capfe. 33rot 
unb Butter nafym jeber nad) belieben. §icr fd)tief 
\t%t Spans unb beroadjte ba$ Seine. £)ie $ned)te 
fdjlicfcn in bem unoerle^t gebliebenen ^ßferbeftafle; bk 
®Uuu unb 23ief)mägbe waren bei bem 9lac^bar ^tebour 
untergebracht, $atljarina aber in bk Scfyeime eütl 
quartiert; man Ijatte Üjr über ben unten eingeteilten 
$üijen unb üftnbew einen 23erfd)lag juvecfytgemadjt, 
gu bem fie auf einer Setter fteigen mußte, unb ber 
ftatt genfterS nur eine mit einer Etappe berfefjene 
8nfe fyatte, burd) bie fie laum ben $opf Ijeraueftecfen 
formte. 5lber fie t^at bieS in ben fdjtaftofen yiäüjttn 
bcS 2ftar$eS oft, um nad) bem Seibjudjtfjaufe hinüber* 
gufeljcn, too ber 33auer fd)licf. 23ei biefer (Gelegenheit 
faf) fie ben 9tadjbaretned)t um ben Speicher fdjleidien, 
als ob er nodjmals wagen wollte, 3U ifyr fyinaufgu* 
bringen. Sie ()ättc il)n bie Seiter Ijinab unb unter 
bie ^üt)e geworfen, wenn et baS gctljan. 2lbcr e$ 
lam iljr ein ®ebanfe. Sie er$äf)(te am anbern £age 
bem §errn, fie l)abe in ber ^adjt einen ocrbäd)tigen 



311 

dJlami um Me @d>eune fdjleicfyen fefjen, fie toofle in 
näd)[ter s Dcad)t mit bem §)errn im Öeib^ucfjtljaufe 
machen, um beu £)ieb, ober oieöeidjt gar geueranleger 
gu fangen. §anS ging unbefangen barauf ein, ®a* 
tfjarina fefete fid) bei ber Tranlampe auf ben geuer= 
pla£, um ^u fpinnen, QaM legte fid) angef leibet in 
feine £oje, um bei ber §anb $u fein. $atl)arina 
laufdjte öon £tit p 3 e ü burd) bie genfter ber Stube 
ünU unb meefte um elf Ufjr ben §errn, loeil ber 3Ser- 
bärtige fid) geigte. 9ludj ber Spoffjunb, ber oor bem 
8eib3ud)tl)aufe lag, fdjlug an, beruhigte fid) aber balb 
wieber. §an£ unb Havanna fd)ltd)en auf ben §)of 
unb faljen ben $ned)t, ber fid) gegen £älte unb Un- 
metter ftar! oermummt fjatte, um bie Sdjeime fd)letcr)en; 
ber §ofl)unb mürbe in alfer Stille loSgetaffen, at$ er 
aber betlenb fortfprang, entfprang aud) ber Vermummte 
tmrd) eine hd bem geuer burd) bie Spruen in ben 
3auu gebrochene, nod) ntcr)t reparirte Steife, unb toar 
nidjt mel)r auftufinben. 

^at^arina erflärte, ba§ fie in biefer %tad)t in ber 
Sdjeune ^u bleiben fid) fürdjte, unb bat ben §errn, 
ityc $u erlauben geuer an^umacfyen unb oor bem §erbe, 
big e$ jum £>refd)en gel)e, für fid) $u fpinnen unb $u 
machen. §an3 t)atte feinen ®runb, bem ju toef)reu, 
niar e3 boct) aud) mb'glid), bafj ber £)ieb jurücffefyrte. 



312 

„Secfe mtct), tncnn bu Unrat Ij merfft", fagtc §an£ 
nnb 30g fid) in feine £ojc gurüd ®eroecft muß beim 
$atf)ariua ben §errn aud) Ijabcn, aber Unratl) gemerft 
Ijat fie nidjt, bcnn ber Slufpaffer Ijörte nad) einer 
Stunbe, cor ber @d)fafftubc beg §erm laufdjenb, 
$atl)arina Ijeifje (ante SiebeStoortc — fprcdjjen, bem 
Sinne nad), tr>enn and) nid)t fo $art auSgcbrücft: ,,3d) 
bin beine 9ftagb, mad)' mit mir, nmS bn ttittft, aber 
öerftoß mtd) nidjt, (aß mid) in beinen Firmen ruljen", 
nnb glaubte batb barauf aud) pfiffe m ücrnefymen. 

£ati)ariua fyatte Spans im Sturm erobert, Don 
bicfcr yiadjt an mar fie nid)t meljr 9ttagb, foubcrn 
§errin, ba£ Sdjulbbenntßtfein madjte §an$ ju iljrem 
Sflaüen. 

$113 ber ffiagen mit ben Letten nnb fonftigen 
Siebenfachen Sinuc üDZaricnS nad) @cfernl)aufen fam, 
benn fie I)atte aud) im Sd)toffe barauf beftanben, im 
eigenen 23ette 3U fdjtafcn, ermannte fid) §anS m bem 
mänulidjen Cmtfdjluffe, bie geffeln abstreifen, lt)e(d)e 
Äatljarina ifjm angelegt, dx rief fie öon ber Arbeit 
in bie ^)ön^e beS SkibmdjtlmufeS, Ijieß fie bie Stube 
Knier f)anb aufräumen nnb gur Sd)tafftätte für feine 
grau 3itred)tmacf)en. 

£)ann legte er einen beutet mit üerfdjtebcnen ®olV 
ftücfen auf ben £ifd), $äl)fte baneben ben £ofm $atl)a= 



313 

rinenS in btanfen ®affengulben unb rief fte in bic 
Dönge. 

„fatfyarina, id) mieberfyole bir, e$ tft bie l)öd)fte 
3eit, ba% bu gefjft; id) merbe bid) nie berlaffen, f)ier 
bein £of)n, Ijier ^um Unterhatte für btrf) unb bag ®inb 
auf oorläuftg jtoei 3a^rc. $el), id) bitte btd), nod) 
Ijeute, gel) im ®uten, gel) mögltd) toctt oon l)ier ober 
in eine große &tabt, nad) Spannooer, nad) Bremen, 
um unfern gefyltritt oor ben lugen ber Seit, t»or ben 
fingen Innc 9JcarienS $u oerbergen." 

©ie ftieß ba$ ®elb fyeftig gurücf: ,,3d) get)e nid)t, 
id) bleibe! 3ft baS ®inb, ba$ id) unter beut £er$en 
trage, nid)t fo gut bein ßinb mie ba§, ma8 Sinne 
2ftarie gebären null? 3rf) roerbe bem ^ßaftor ben 
35ater be£ ®tnbe$ ntcr)t nennen, aber ic^ werbe midj 
nid)t oerbergen, nid)t fltefjcn. 3ft e£ ba$ erfte Jungfern- 
finb, ba$ in @cf entlaufen geboren wirb? — Sßenn 
id) ftölje, mürben bie Seutc erft red)t fagen, baß ba& 
^inb bir geljöre. 3d) lann bid) nidjt (äffen, id) muß 
bid) in meiner 9täl)e miffen, muß biefj fel)en, füffen, 
umarmen lönnen. 3d) J)abe bid) lieber ttrie beute Sinne 
Sftarie, bic bid) fed)3 3al)re oerlaffen l)at, um in ber 
©tabt, bei bem abelidjen 2>olfe, mol)l$uleben, hk bein 
unb ifjr ®inb fo menig liebt, baß fte es auf bem 
<2d)loffe unter gremben läßt, mo es jum 9Iffen fjeran^ 



314 



gesogen wirb. 3d) lann bid) ntdjt laffen unb taffe 
btd) ntdjt" 

üHfon [tritt nod) lange l)in unb l)er, aber $atf)artna 
blieb (Siegerin; fie fyatte wenigftenS baS le^tc 333ort 
unb fie rührte ba$ ©ctb nidjt an. §an$ aber lämnfte 
einen garten $ampf mit feinen ©innen an biefem 
5lbenb unb in biefer yiafyt. £)ie oertiebte 9ftagb fanb 
ba$ SetbjudjtljauS oerfdjloffen unb leine bitten, lein 
gießen bewogen Spans, e3 ju öffnen. §an3 ttmjjte fid) 
uufdjulbiger, als es ben ©djein Ijatte. (Sr war über* 
rumpelt, oerfüljrt, beftriclt worben. ^atljarina war 
fdjb'uer als feine 2Inne SDIaric, fie war bei weitem 
lebhafter, alle tt)re D^ei^e fdjweöten tfjm oor, aber er 
befdjlofj, bem oon $atl)arina fo oljne ©djeu auSge* 
fnrodjenen platte, baS fünbige £cben nadj 2lnne Wla* 
rtcuS föücf fünft fort^ufe^en, ein $ebsmeib neben ber 
rechtmäßigen grau 31t fjaben, ein (£nbe $u machen. G£x 
wollte grieben im §aufe unb war cntfcfyloffen, feiner 
grau ba& $ergel)en offen $u belennen unb um 55er' 
geifmng $u bitten, ®atl)artna follte im §ofe nod) ge- 
bären unb ba3 £inb füllen, bann aber ben §of t>er* 
laffen, er wollte ba3 ®inb neben bem feinigen auf* 
3ief)en. 

£a$ waren bie $orfäfee ber yiatyt ©er £)eid)* 
gefdjworene ftanb frür) auf. 9kd)bem er bie $oI)len 



auf ber gcuerfteffc oon Ifcfyc bloßgelegt, neuen £orf 
angelegt, bte 8uppe an ben § a ^ en über öa ^ 8««* 
gelängt fjatte, roecfte er bte Hnedjte unb Äatljartna 
unb ging mit biefen nadj genommenem Sftorgcnimbiffc 
jum 3)refd)en. Gr brofd) jcben borgen oter etun= 
ben mit feinen beuten. 3n ber grüfyftücfspaufc fjieg 
er ®atl)arina, ifym in bie ^ön^e folgen. 

§ier erflärte er \fyt, ba$ er ba$ (Sünbige feinet 
XreibenS erfannt fjabc, unb bafj er ferner jebe (belegen* 
Ijeit oermeiben roerbe, fie allein 311 fefyen. Sie fönne 
bis ülßidjaetis ober bi$ nacf) ber (Geburt beS $inbeS 
bleiben; biefeS roerbe er $u ftd) nehmen unb gleid) ben 
feinigen er$iel)en, tljr felbft roolle er ba$ £)reifad)e aU 
2lu3fteuer geben oon bem, roae fie als Slbfinbung 00m 
eigenen £)ofe erhalte. Keffer fei es inbeg, fie getje 
jefct, fie roerbe il)m unb ftd) felbft ärgerliche Scenen 
erfparen, bic bei ber ^Rücfle^r feiner grau unoermeib^ 
lief) feien. 

&atf)ariua erflärte mit einer geroiffen grerf)r)eit r bk 
3panS auf ba$ äußerfte mißfiel, ba§ fie nidjt geljen 
roerbe. 

„@ut, fo bleibe", fagte §anS, „aber nnffe, baf? 
2(nne #ftarie nid)t eine 8tunbe im §aufe fein roirb, 
oljne 31t roiffen, roaS ^roifdjen uns vorgegangen. 2Biffe, 
bag id) verlange, bafj bu fie als §auSfrau unb §errin 



316 

refpectirft, unb baß id) bid) fortjagen unb burd) bie 
$ned)te öom §ofe bringen laffcn rcerbe, menn bu iljr 
nid)t geljorfamft." 

(Sin tiefer @rnft Ijatte fid) über feine 3üge ver- 
breitet. 

„£)a$u fjaft bu ben 2ttutlj nid)t", fagte ®atf)arina 
unb ging nrieber ^um ©reffen. 

(Sie Ijatte fid) oorgcnommen, ben ®ampf mit ber 
grau aufzunehmen, fie mollte biefelbe aljnen (äffen, 
nrie e8 ftelje, menn nid)t gefdjmä^ige 3 im 3 en oa $ träten. 
£)ann moltte fie ifyr ba$ öeben auf bem §>ofe fo fdjfoer 
mad)en, bog fie roomögttd) ben §of roieber oerlaffen 
unb auf ba% @d)loß zurücffeljren folte. (Sie glaubte 
mit iljren jungem frtfdjern Zeigen über bie Sieben* 
buljlerin $u fiegen, Ijoffte, biefe au6 @iferfud)t gu einem 
unbebadjtfamen ©dritte $u reizen, metleidjt ftagte fie 
felbft auf ©djetbung, mcnn fie bie Untreue ifjrcS 9ftan* 
neö erfuhr. 

®atl)arina lonnte ein gesagtes Spiel fm'elen, fie 
fyattt ntc^tö mitfi %u oerlieren, fie tonte nur ge= 
»innen. 

2lnne Sparte padte tnbefj im ©c^toffe iljre Qab* 
feligfeiten gitfammen, fie Ratten ficf> üermefjrt, benn bk 
©räfin Ijatte fie oft unb retci)ltcr) befdjenft, namentlid) 
mit ftäbtifdjen Kleibern, bie Sinne üDtarie nie an^og. 



317 

©ie toax feit meiern £agen oon einem Uebel ge* 
plagt, ba$ fie früher niemals gefamtt, öon fopfroet). 
©ie tt)at alles mit einer imgetDb'ljnltdjen §aft nnb Un^ 
rurje. 33atb lief fte gu ben $inbern, biefetben gu um= 
armen nnb ju raffen, balb in ben $arf, nm oon biefem 
nnb jenem öiebfingSplat^e Slbfdjieb $u nehmen, halb in 
ben ©tau, um bie ©djroargbraune, roeldjc feit 3at)ren 
ber (Somteffe nnb il)rer 3fana ültttld) gegeben, auf ben 
§al3 $u Hopfen, halb nat)m fte toieber allerlei ©adjen 
nnb Kleiber aus beut Koffer, um fte gu oerfct)en!en, 
bann lief fte ju ©djulgenS, um gum grociten nnb brüten 
mal Slbfdjteb ju nehmen. 

©o mar ein £t)eil be3 Borgens oerftrictjen, je£t 
fjatte 3ot)ann bie Wappen oor ben Äorbroagen gefpamtt, 
Giften unb haften roaren rjtnauf gehoben. £)a3 ©cr)lofc 
perfonal ftanb bor bem portal gufammen, um 2lb^ 
fctjieb ju nehmen. Komteß Dlga fctjtDamm in grauen 
unb verlangte, bk Butter 2Inna'3 gu begleiten, £ante 
§ulba roagte nidjts abgufdjlagen, fo mußte benn Öifette 
mit bem Äorbroagen unb ben ©adjen bor auffahren, 
unb bie 3agbfalefdje rourbe angefpannt, roelctje ܣante 
§ulba, Slnna unb bie $inber aitfnat)m. 211$ ber 2Ba* 
gen am §eerroege an ber ©teile anfam, roo ber 2Beg 
nact) Grtfernt)aufen burct) ben (Sictjettüalb abging, hat 
$lnna, gu t) alten, ftieg aus unb nafun unter £t)räneu 



318 

t>on iijxcni ßinbe ober melmeljr ifyren ^tubcru, beim 
fie liebte beibe mit gleicher ^ärtlidjfeit, Ibfdjieb, um 
einen nähern gugroeg cü^ufdjlageu. 

@S mar tt)r nodj immer ferner ums §erj, fie lehrte 
nid)t freubig $»r £>eimat jöflfM, fie badjte barüber 
nadj, ob £auS ^ol ntcf)t rcd)t gehabt Ijabe, roenn er 
münf d)te, fie folle Üjrc ^ieberfunft im Sdjloffe ab* 
märten. -3m ©ünber ( abgefordertes, eigenes §0(3) 
waren cinjelne fdjöne (Sidjen gefällt, um 3U ®runbt)o($ 
behauen $u ©erben, ans ben bicffien mürben 33of)fen 
gefügt. Sluf beut §ofp!at^e waren fdjou bk heiler 
ausgegraben unb bie (Gewölbe mürben aufgemauert, 
steine maren unb mürben angefahren, §anS ftanb 
(Her unb erteilte 23efcl)le unb fafj nidjt, mie 5lnne 
Starte r)tnter if>m bem 8eib$ud)tl)aufe 3uei(te. 

§ier fjatte fid) ein (auter (Streit erhoben jwifdjen 
f atfjariua unb ber 00m Korbwagen fteigenben neuen 
$ftagb öifette. (Srftere festen ber (entern ben Eintritt 
in baS £aus »erwehren, menigftenS verbittern 3U motten, 
beim fie tief allerlei fpt£e Lebensarten oon ©djlot)* 
bamen unb SdjlofjfräuteinS fallen, Uc in ein Dorf 
nid)t jagten unb bie nur mieber ins Sd)lof$ W&$? 
geljen möchten. 

Sinne Sftarie tjörtc genug, um $u füllen, ba£ l)icr 
'ßrätenfionen laut mürben, bie nur fdjeinbar gegen 



319 



Sifette, in ber Zfyat aber gegen fie fetbft gerietet 
waren. @te eilte jum Sagen, bei bem Soljamt t>er* 
ttmnbert ftanb, nnb f»err[d)te Hatl)arina ^u: „Sae fofl 
ba3 SRaifonniren? SaS §at pk fytx gu fagen? @et)e 
<&ie nad) SRietljufen, lr»o @ie I)ingef)ört, t>on Stob' 
an ift £tfette ©roßmagb unb (Sie enttaffen." 

„§o Ijo!" lachte Äatljaruta fyHpttfö „@to. ©naben 
irren mot, nocl) ift §anS ©ummeier r)tev Sßttrtlj, nnb 
ber Ijat mir hi$ üDcidjaeüStag -ätttetfjgelb gegeben, ©rofj* 
magb bin id) nnb bleibe itf), mag bie ba bie Riegen 
metfen." 

Riegen gab e$ auf einem SSoflmeicrfjofe natürlich 
nidjt, 3^ e 9 en Farben in ber ©egenb überaß nnr üou 
flehten Seilten olntc aßen ©rmtbbefifc, bie ba$ ©ritit* 
futter öon Segen u. f. ro. jufammenljoften, gehalten, 
jeber Kubaner fyatte ein ober graei $ül)e, — S^gen 
nteffen bebeutete bafjer niebere, gemeine Arbeit tfjuu, 
nnb einen Proletarier nannte man ,3tegeimie(fer. ©er 
£on, in meldjem Äanjaritta fprad), voax anwerft hnper* 
tineut, tfyx 23Utf fjerauefovbemb auf 2(nne äftarie ge^ 
rtdjtcr. £)iefc füllte fid) befouberS bnrd) ba£ „<£iü. 
©naben" tief üertc^t unb es lant nun sunt ^anfe, *we 
ba% gait^e ©efpra'd) in pfattbeutfdjev ^pradje geführt, 
ber an Ijomerifdjc Qnnfaefyfjeit nnb 9^aiüetät erinnerte, 



320 

aber bod) 31t unfdjöu mar, um fjier auSfuljrüd) gefc^tt- 
bert 3u merbem 

2lnne Sttarte füllte mäfjrenb biefeS SluftrtttS uiftmct* 
mäßig, roaS fyier borgegangen mar, fie mußte \ci$t, 
moljer bie Slngft ber testen 2Öod)en fam, fic Qatte fd)on 
im Sinne, Sofjann 3U3urufen, ba% er ben Sagen um* 
fefyre, unb mottte 3um Sdjtoffe 3urücffaljren, als §an$, 
ber ben Streit öon fern gehört fyatte, Ijutjutrat. 

dv ergriff $au)arina, bie mit in bte Seite ge* 
ftemmten Firmen nod) immer in ber Zfjüx beS £eib^ 
3ud)tf)aufc» ftanb, bei \it\i Firmen unb fd)(euberte fie 
mit ©ematt 3ur Seite, fobaß fie balb 3itr @rbe ge* 
faden märe, er umarmte feine 2tnne SDiarie unb führte 
fie in bie £>ön3e. 

(51) e er aber nur ein Sort 3ur mcitern 5luf!(ärung 
fpred)en, ba3 reuige ©eftäubntß, baS ü)m auf ber 3mtge 
tag, öon ftd) geben tonnte, brad) Sinne Sparte in einen 
Sßeinframpf au$, unb fteüten ficf» infolge bcffcit 2öel)en 
bei ifjr ein. WeS rann nun burdjeinanber. Sodann 
jagte nad) Speuftcbt, um ben £eibmebicu3 3U Ijofen, 
£ifette mürbe nad) ber §ebamme gefdn'cft, §>an$ felbft 
fcbaffte Sinne üflarie in t)k Stube jur Öiufen auf baö 
für fie bereitete 33ett. ®atf)arina befam ben 23efcfj(, 
fofort ben <pof 3U oerlaffem ©er 33efef;l mar in einem 
£one oon §an$ felbft ausgegangen, ber fie gittern 



321 

machte; §anS, jaf^ornig, Ijörte auf ein Sftenfd) $u fein. 
Äatfjarina ging. 

§ü(fe fam, ofme Reifen jn fönnen. 2Inna gebar 
eine Xocfjter, blieb aber bemußtfoS im fieberhaften 3 U - 
ftanbe. £)er £eibmebicug nafym au3 ber großen f)ör= 
nernen greunbfdjaftsbofe eine ^rife über bie anbere 
nnb fd)ien leinen IRafy 31t miffen. 3oI)ann f)alf auf 
hk Spur, tnbent er er$äl)fte, bafj Sinne %)laxk fdjon 
feit mefjrern £agen über fjcftigeS $opfmef) gefragt fyätte. 

„(Sin "Dceroenfieber int Sludge", fagte er enbfidj, 
nnb fo mar e$. 2lnna erftanb nicfjt lieber, tarn nid)t 
lieber junt 23emuj3tfein, in heftigen gieberplmntaften 
fprarf) fie unöerftänbftdje £)inge. £)a£ IKnb, abermals 
ein 9Jtäbd)en, btteb am Seben, man fanb eine tüdjttge 
5lmme für baffefbe. 

£5te ü erheirateten (Sdjmeftern ^Dummeier'g famen, 
bie Vorüber unb (Sdjmeftern Sinne 9ftarien3 famen, 
um §an3 gu tröften, biefcr aber mar jebem £rofte 
unzugänglich; Ijielt er felbft ftdj bocf) für ben SDcörber 
feiner grau. 

£>a3 23egräbmfj mar ein ftattttdjes. $on Qtnfi&t 
famen fämmtlidje Sdjfofjbeamte, felbft £ante §utba 
mit ben Ämbern, mefdje bie 33ebeutung beS STobeö 
nur -§a(6 begriffen. 

Ter ^rebtger fyielt eine fange Seidjen * unb 80b* 

Obermann, §unbert 3a^re. I. 21 



322 

rebe auf SInna unb §an3, W biefem bie SRötlje ber 
(Stfjam in bte fangen trieb, hebert ber (£omteffe 
unb ber £otf)ter folgten hinter §an3 — ®arl §auS, 
beut 5lnne ülttarie immer eine 33efd)ü£erin unb greunbin 
gemefen, unb hk beiben Knaben beö neuen gräflichen 
@d)(agtmeifter$, bte ber 3Serftorbenen ja bk Erfüllung 
be$ fel)ntid)ften Sömtfdjeg öerbanften. 

§anS mar mie geifteSabmefenb. 2tte man ben 
<^arg in$ ®rab fenfte, fyob er bie Heine 2tnna in bte 
£öl)e, um ifjr ben <Sarg, ber bie üDtoter wnfdjfofj, 
jum testen mal ^u geigen. Slnna menbete fdjaubernb 
ben $opf com ©rabe, umHammerte ben £af$ beS 
23ater3 unb fdjmiegte fitf) meinenb an ifm. Unb aud) 
£au$ meinte bie erften erteicfyternben grauem 



Stoötfte« ÄapitcL 



Sugendfeßen. 



Qunge £age, o§ne (Sorg' unb $Iage, 
Sitte Sage, täglich Sorg' unb Sßlage. 



<5« mar @nbe 9flai beS 3afjre3 1780, ate bte 
©räfin £D?e(ufine eines £age3 tfjren ®emaf)( in tljr 
53ouboir bitten Itefj. Gmt fefteneS (Sreignift baS! @ie 
fag an bem mit papieren nnb Briefen bebecften ©djreib* 
tifdje unb friert lange Sftedmungen ftnbirt jn Ijabem 
21(3 ®raf 2Bt(bfyaufen erfdjten, nötigte fte tfjn tüte 
einen gremben, auf einem gauteuit ^3(a^ $u nehmen. 

„9ftein lieb wert!) er §err ®emalj{", rebete fie ben- 
fetben an — natü'rüd) fran^öfif«^, benn ber beutftfjen 
©üradje fdjämten fid) bte £)eutftf)en bom 2lbe( bamafö 
— „mein SRentmeifter f djretbt mir, bag feit 3aljren 
ftf)on meine Gnnfünfte ntd)t mefyr ausgereicht fyaben, 
unfere ausgaben 3U becten, es Ijaben üon 3afyr $u 3af)r 
§t)pot^elen aufgenommen roerben muffen, fobafj bte 

21* 



324 

jäljrlidj £u 3af)tenben 3wf en bie ^ßat^terträge be3 £ief= 
tüte^eö üerfdjlingen. £)er alte treue ülttann jammert 
über bte toftfm'eligfeit 3l)re$ ©eftüt*." 

£)er ©raf machte üDftene fid) $u ergeben. 

„23itte, bleiben Sie fi^en. 3dj ftelje erft im 8ln* 
fange meiner üMttljeilungen. 'Der ÜÖcann meint eä gut. 
@r l)at eiuen $lan, mit bem 3l)nen unb mir gefyotfe 
fein nrirb; es tnujj aber geholfen werben, bemt, §eri 
©raf, td) freue midj), 31)nen bie 9ftittl) eilung mattet 
gu fömten, baß idj bie Hoffnung fyahe, Sljren SteblingS- 
munftf) ^u erfüllen unb ba$ ©efcfyledjt bcr ©rafen 
Silbljaufen Bio an ba$ Grube aller £>inge fortgu= 
pflanzen. 2Bir muffen für ben lünftigen Stammhalter 
fparen. 3dj roeig, Sie fönnen olme 3fyre ^ßferbe nicfyt 
leben, Sie muffen $üdjten. £)a$ foüen Sie aucb in 
3ulunft roie bisher, ja in nod) gröfjerm Umfange, 
nur ntdjt auf 3I)re Soften, fonbern auf Soften unfern 
treuem 8anbe3tmter$ unb natürlich $ur ^öeglücfung 
feiner getreuen Untertanen. 

„Dberljauptmann öon Sdjlump ift geftorben; man 
lann bxt Stelle mit einem bürgerlichen Amtmann be* 
fe^en, bem man bie 9SormerfSpacf)t nicf)t gibt. Einige 
Streuparcellen, bamit i^m §eu für bie ^ßferbe unb 
ba& üftnbmefj m'djt fefylt, liegen anü) nodj ba l)erum, 
bie er benu^en lann. Wlan nimmt ben §euftebtern 



325 

bie jpttffte beg 33o3mief)eg, legt ba$ £errftf)aft$h)tcf)e 
I)in$u unb fyat einen ljerr(icf)en 2Beibep(a£. §)aS $or- 
merl $irnberg roirb 3um ®eftüt eingerichtet* (Haafing 
tüirb Dbergeftütmeifter — @ie befehlen unb orbnen 
an, laufen auf lurfürft(itf)=lbmgltdje SRectymmg, verlaufen 
ba3 eigene ©eftüt an ©eorg III." 

®raf SÖtfbljaufen fenlte ben $opf, ofjne toetcfyeS 
3ftanöt)er if)m ba$ teufen ferner fiel ®$ bauerte 
lange, efye er fidj in bk neue Situation fjineinb ad)te. 
(gnblicf) t)atte er fie überbaut. &$ mar richtig, j»t* 
fdjen einem f önigürf) * f urf ürftlidjen ®eftüt unb einem 
eigenen roar nur ber Unterf rf)ieb, baß erftereS bem 
Könige, (eueres bem ®rafen fdjroereS ©elb foftete. 
6ein $erfügung3red)t als SDberftattmeifter mar baffetbe; 
ob ber $önig (Sigentfyümer l)ie§, toar ber ©ad)e nad) 
gleichgültig; ©eorg III. mar nocf) nie in §annoüer ge= 
mefen unb mochte fdf»tr»er(id) je fyinlommen. @r lonnte 
feinen 8ieb(ing3p(an, bie Ijotyaifdje 9?affe ^u oerebetn, 
aus bem ©taatsfedel oiel efyer burd)fül)ren. @:8 liegen 
fid) oietfeicfjt fogar ülttagregeln gegen ba$ £)ecfen oon 
iöauer^ unb ^3riüatf)engften üon ®efe£eS toegen treffen. 
£>er ®raf erljob ben $opf, lügte ber ®emal|(in bte 
§anb unb fagte: ,,3d) bin 3fynen banlbar. ®ie finb 
immer Itug unb oorforglidj. — 3cf) I)offe, bafj ber 
$rcis meinet ©eftütS ^inreict)en mirb, bie ^djutben 



326 

ju becfen, metdje Sie fjaben contraln'ren muffen. @in 
®raf 2Bübf)aufen fott minbeftenS 3fyre ©üter mttoer* 
frf)utbet Ijaben, bag ift notfytoenbig, ben ®tanj ber 
gamitie 31t ermatten, itf) fel)e ba3 ein. Sßietteidjt tft 
e3 gut, ein Majorat barauS 3U machen. Iber mirb 
ber Honig motten? Sßirb ba3 @eI)eimratI)$cottegium 

ÖJOttCtt?" 

„SÖMen? ©er Honig mu£ trotten", ermiberte 
9ftetufine. „Seijen Sie, - tieb enSroürbigfter aller ®e= 
mafyte", fufyr fie fort, „obgteid) ©eorg fein §annooer 
oernatf)täffigt, fo mirb er bod) alleö tljun, ma$ mir 
motten, menn Sie bk (£rrtd)tung eines ©eftüteS in 
§enftebt in Sßerbinbung bringen mit bem ©ebanten, 
ber it)n auSfcfytiepd) befcfyäftigt, mie er bie ^räro- 
gatioe ber trotte ausbeljne, bie §errfct)aft beS gartet- 
ments unb ber SDcinifter eincremte. (Sie ©eiftretdjer 
oermögen ba8. 3dj öertange nicfyt gerabe eine togifdje 
23erbinbung, e3 mirb genügen, menn Sie bk beiben 
SDinge in einem 2Itl)em auSfpredjen. 

„Genien Sie an ben Dfafjm, ben e$ 3I)nen M 
ber s Jcad)mett fiebert, menn e3 fyetfjt: Sr. (£rcetten3, 
bem trafen SBBitbljaufen ift es nad) unermübtidjen 23e* 
mü^nngen gelungen, Honig ©eorg III. 3m* Zutage be3 
berühmten ©eftüts in Hirnberg *§euftebt $u bemegen 
unb bie ilmgeftattung ber ftarffnodjigen unebetn D^affe 



327 

ber fjotyaiftfjen ^ßferbe in ebfeg §a(bblut $u bemerk 
ftettigen. 

„Sag (Haafing anlangt, fo voax er, tüte <Sie roiffen, 
ber trenefte Wiener ber ^djmefter be3 Königs, mit ber 
er üon £)äuemarf Ijerüberfam. >DaS oerbient 33e- 
foljmmg. Sollte raiber (£rroarten 31)r Sunfd) nadj 
^affeoerebtung ber fjotyaifdjen ^ßferbe nicfyt 5lnl(ang 
genug bei bem Könige finben, — er macfyt fidj aber 
kityt bie 3bem anberer ^n eigen, — fo fpielen @te 
auf W Gummen an, bie Gmgtanb §annoöer nod) aus 
ber 3 e ^t be3 (Siebenjährigen Krieges fdjulbe, baS roirb 
öon Sftadjbrutf fein. (Sprechen @ie mit allem Gmtlju* 
ftagmuS öon ber <Sad)e, bie Sonett fo tief ins §er$ 
geroadjfen ift. gaffen ©ie fid) bie ©eiber ^um anlaufe 
engüfcr)er §engfte gteid) anroeifen. @ie Ijaben auf ber 
9faife 3ett, barüber nadjgubenfen, tote ©ie 31)re Sorte 
fteften motten. (Sprechen ©ie beutfd) mit bem Könige. 
Dftcfyten <Sie fid) ein, morgen gu reifen, nehmen <Sie 
üon niemanb t)ter $Ibfdu'eb unb fagen <Ste, bafj <Sie 
nad) §oütonb gefjen. 3d) toerbe 3f)re Hbmefenfjeit bei 
ben Kollegen entfdjulbigen. (£$ ift not^nenbig, baß 
biefen ber $(an als ein birecter unb perfönttdjer Sunfd) 
©eorg'3 III. bargeftelit roerbe, ba$ nurb I)ier aßen 
Siberftanb nieberfdjtagen." 

£)er ©raf, ber uod) nie einer 5Inorbnung 9tte* 



328 

InfinenS miberfprocfyen , fügte fiel) cmd) fyier. (£r 
reifte. 

Sine Sfteife oon §amtot>er nad) Chtglanb mar bä- 
umte nod) ein tangmeiügeS, ermübenbeS £>ing, baS 
jeljtt bis üier^n STage in 2Infprud) naljm, menn man 
fid) ba$u ber (Srtrapoft bebiente unb Nachtquartier 
machte. £)ie 9?eife ging auf $um £§ei( unmegfamen 
fanbigen Straßen über DSnabrücf nnb Söentfycim nad) 
£oftanb. 3n Imfterbam fdjiffte fid) ber ©raf ein 
nnb tat am 7. 3uni gegen Slbenb oor Bonbon an, 
inbeß erft gegen Nadjt am Sanbung&pla^e auf ber 
<Surret)feite ber ^tabt, ber Söeftminfterbrücfe gegen* 
über. 2lber was mar in Sonbon?! Stttt ©tarnten 
unb SBerromtbermtg fjatte man com @d)iffe aus in 
oerfdjiebenen Steifen öonbonS geuer aufflackern feljen, 
meiere M ber Haren ruhigen 3uninad)t bie $ird)en 
unb Stürme meitljin erleuchteten unb über gang Bonbon 
eine $eEig!eit oerbreiteten, bafj man bie Ungeheuern 
§äufermaffen beffer faf) aU am £age. 2I(S man meitei 
fjinauffufjr, faf) man baS ®ing3*23end^®efängnif3 tt 
glammen aufgeben, Ijörte ba$ Sandten milber työhd* 
rotten, baS ®efd)rei öon Seibern, daneben crfdjott 
aber and) öon ©eorge gielbs f)cr unb oon SJttanftot 
<poufe, mie aus ber ®cgenb ber 23anf ©emefyrfeuer. 

2ÖaS mar ba$? mar eine feinbtidje 2frmee in 8om 



329 

bon eingebrnngen, ober mar gauj Sonbon in 2lufrut)r? 
(So mar es! Öorb ©orbon, ein f)aftüerrü<fter ®d)ottc, 
jüngerer 8oljn beS §eqog$ £oSmu3 ®eorg bon ®orbon, 
ijatte fdjon feit ^roei Safjren, nadjbem bie 23ifl jnr (£r* 
leidjtcrung ber engtifdjen $atl)cftfcn burdjgegangen mar, 
einen fogenannten ^ßroteftantenoerein gebitbet, ber, afS 
burd) Söefd&fajj beö Parlaments oom 29. 9ftai 1780 
biefe •SSifl and) auf edjottlanb ausgebest »erben 
fottte, bei bem Unterlaufe eine Petition um 3urücf- 
nal)me ber ba$ *ßapfttl)um begüuftigenben 33ttt ein^u* 
bringen befdjloffem 8orb ®eorg erflärte, bafj er bie 
£Uttfd)rift nid)t einbringen mürbe, menn nidjt mentg* 
ftertö 20000 feiner Mitbürger tfjnt baS ©etett gäben. 
<Bo gefdmi) e$. Sine beenge, bie man auf 15000 
üUcann fdjä^te, 50g am 2. 3uni, bie sßergamentrotte 
ber 2Mttfdjrtft oorantragenb, nadj bem Parlaments* 
Ijaufe. £>ie£ mürbe in ^elagerungSguftanb öerfefct 
unb roitbe ©eftatten mierjanbetten Qn^bifcrjöfe unb 33t* 
I fd)bfe, §er^oge unb ÖorbS. (£3 gab roenig unverkaufte 
^errufen an biefem £age im Oberläufe, unb gä'ffer 
oott fauler Orangen mürben auf bie Sperren gefdjleu* 
bert. £)aS Unterhaus benahm fid) e^ren^aft feft, es 
üermeigerte, auf ben Antrag Sorb ©eorg'S, bie ^3itt= 
fdjrift fofort gu beraten, ein^ugefjen. £)ic Begleiter 
ber 23ittfd)rift, bk fdjon in größern Raufen in baS 



330 

f)cmS eingebrungcn, mürben aus getrieben, donftabfer 
unb (Sotbaten ücrtrieben bie Waffen überhaupt aus 
ber Sftäfje be$ Parlaments. £)tefe ragten fid) burd) 
3erftörung ber $ apeften mehrerer fatr)ottfd)er ®efanbteu 
unb ptünberten unb 3erftörten bie §äufer üerljaßter 
^erfonen. 

21m 6. 3uni, a(S baS Parlament tnegen ber ©itt* 
fcfyrift ^ur £ageSorbnung übergegangen, [türmte ber 
$öbe( ba$ ^erogategefängnifj, ftccfte e£ in ©raub unb 
fefcte breifyunbert meift gefährliche $erbrctf)er in greiljeit. 

£)a ber ©eljeime 9?atr) r an beffen ©pt^e bamalS 
Sorb ©atljurft [taub, nidjt tnagte, ofme guüorige $er* 
lefung ber Üftotact gegen bie $ufftänbi[cf)en einjufdjrei* 
ten, fo t>ermef)rte fid) ber ^(ufftanb. 2lm 2lbenb, tr>o 
®raf 2ÖitbI)aufen auf ber £fyemfe bor öonbon anfam, 
fjatte man ^unädjft bie 2öolmung £orb £D?anSftetb'3 
geptünbert, bie 9Jtobi(ien unb bie loftbare ©ibtiotfyef 
beffelben auf offener Straße öerbrannt, bann jünbete 
man bie Brennerei beS reiben ©rannttneinbrennerS 
%JIt. Öongbale an, ptünberte biefelbe unb beraufdjte 
fidj in bem ftromtoeife auf bie (Strajje flie^enben ©rannt* 
mein, brannte ba$ g(eetgefängni§ nieber unb üerfudjte 
bie ©an! 3U [türmen. £)er frühere berüchtigte £>ema* 
goge unb Herausgeber beS „North-Briton", SitfcnS, 
jefet 8orb*3ttatjor, [d)(ug ben Angriff auf bk ©an! aurücf, 



331 

xtttb ©eorg III. geigte fidj fülmer ätß feine 9ttiniftei\ 
(£r unterzeichnete einen 23cfel)l an ben Oberbefehlshaber 
ber Gruppen, Sorb Slmfyerft, and) ofyne SSerlefung ber 
21ufrul)racte ben ^ßöbet auSemanberjutretbeit. 

9ttan fjatte 10000 Biaxin Gruppen jufammett* 
gebogen, nnb biefen gelang e$, ben oljne ^ßfan unb £kl 
jufammengelanfenen §aufen gu bänbigen, ber jnm gröfc 
ten %i)eii aus Sefjrburfdjen, lieb erliefen kirnen nnb 
entfprungenen Verbrechern beftanb, nnb ber eine üDftttion 
9ftenfd)en fdjon ad)t Xage in (Sdjreden gefegt, ilmen 
hk §äufer über bem ®opfe ange^ünbet, ba$ Parlament 
gelungen Jjatte, feine ©jungen au^ufe^en. 

®raf 2Bt(bf)aufen fanb mit größter Wliifyt in biefer 
%lad)t ein Unterlommen hti feinem (Pflegen, bem fo= 
genannten fyannoöerifdjen ©efanbten, ba$ fjetjjt üor- 
tragenben Sfttmfter in ber beutfdjen $an^ei. 

©er Sfafruljr mar rafd) gebäntpft, aber roie eS 
geljt, roäfyrenb man aus bem gemeinen §aufen einige 
breifng erhängte, anbere breifjig beportirte, ging ber 
®olm be3 §er^og0, ber 2Inftifter, frei aus. 

2Bie gan^ öonbon frei aufatmete nnb eine fernere 
Saft öon fid) abgemäht fafy, als 8orb ®eorg nnb einige 
fünfzig ^äbet^fu^rer gefangen roaren, fo befanb fid) 
and) ber Äömg in einer burdjauS frenbigen (Stimmung. 
fr fmtte bem Stufruljr fufyn ins 2luge gefeljen, unb als 



332 



ber $öbel auf Saint^ameg togftürmtc, bag «Stiegen 
oerljinbert unb Me Stenge mit beut 29ajonnet %uxiifc 
treiben taffen, er l)atte ben ßopf ntct)t oerforen, als 
feine 9^ätt)e ratlos baftanben. 

21(3 bafjer nad) $mei £agen ®raf 2öilbf)cmfen 
gnr 2tubien$ nad) £htcfingf)aml}0ufe, ber $Refiben$ ber 
Königin, befohlen mar, fanb er ben Äönig oott 2BoI)f= 
motten nnb ®nabe. 

®eorg III. mar mie ade (Georgs eine ftattttd)e $er- 
fönlicfyfeit; tro£ eines übertriebenen 23emufjtfeing ber 
eigenen Sürbe, geidjnetc er firf) bod) cor feinen 23or* 
gangem nnb Nachfolgern burdj einen menfd)enfreunb= 
(icfyen unb mol)(mot(euben @l)arafter aus. Sauge 3a()re 
burd) feine Butter unb £orb £mte bet)errfcf)t r ofjne 
ba$ er es $u miffen fd)ien, mar fein (Streben, dou ber 
üDattter angeftadjelt, barauf geridjtet, bie ffiatyt ber 
Ärone ju mefjren, fid) unabhängiger $u ftetfen tum ben 
großen ÖorbS, ben f)errfd)enben IbefSfamitien, fei e$ 
ber £ort)- ober 2Bl)igpartei, unb oom Parlament felbft, 
ba3 3U jener ,3eit ber 33eftednmg gugänglidjcr mar als 
jemals. Spannooer mar iljm eine Bagatelle, „ein 
3)^eierr)of"; bort, mo fein unbefdjräufter 2Bifte galt, 
lief; er anbere regieren. 

2I(S bafyer ®raf Silbfyaufen feinen ®(ücfmunfdj 
gur 33erampfung beS 2Iufftanbe6 bargebradjt Ijatte unb 



333 



baneben bie §offmmg cmöfprad), ee toerbe ber ^o^en 
2£ei$I)eit ©r. SO^ajeftät gelingen, aud) ben Söiberftanb 
be3 Parlaments 3U befiegen, überwog ein fetbfaufrie* 
beneS £ätf)e(n baS breite ®efid)t ®eorg ? g. (*rcel(en£ 
lam benn, ber 33orfdf)rift feiner ©ematjün gemäß, fo^ 
fort auf baS ^ßroject beg limberg^euftebter ®eftüt3, 
bk prächtigen Seiben ber Sefermarfdj, afä ba^u oor^ 
3ügüc§ geeignet, empfefjtenb. £)er fönig, ein geinb 
jeber Neuerung in politifdjen fingen, roie xoa$ bk 
(Sefefegebung anbetraf, modjte mo( Neuerungen in folgen 
unfdjulbigen ^Dingen. £>ie Särme, mit ber ber ®raf 
öon bem ^ßroject fprad), bte fü^n^eit, tote er bie 
(Sadje ber (£rrid)tung ber (Georgia 2lugufta gleidjftettte, 
ging auf ®eorg über, er rebete ficf) ein, feinem Sanbe 
eine große Soldat $u oerf Raffen, toenn er $olU unb 
QaibUut bcxt fdjaffe. %l$ fpäter ber oortragenbe 
SDcinifter v ;r beutfdjen fan^tei fam, trug er biefem 
ben urfpi »ngticfyen Pan be$ gräflich SBitbfyaufen'fdjen 
SRentmerterS aU feinen eigenen oor unb fanb natür- 
lich fei xu Siberfpruc^. (Süt fonigtidjer @tattmeifter 
ttmrbe beorbert, bem ©rafen beim Anlauf oon £>engften 
be^ülfücf) ju fein. £)er y$xn$ be3 gräflichen ®eftütS 
fottte burd) ®ad)üerftänbige feftgefe^t merben, bk 2(n* 
ftettmg (Elaafing's fanb Beifall, bie £kfe£ung ber 



334 

33eamtenftette in §cuftebt mürbe bem ©e^cimrat^- 
coüegium überlaffen. 

SKacfybem bie gamtfie @tf)u(g nad) ber Oftftabt um^ 
gefiebelt, begann für bte Knaben ein neues ^err(ttf)e^ 
geben. Unter ben 33üd)ern, bte ben $inbern gefcfyenft 
maren, befanben fid) and) fofdje, bie gu befi^en fie 
niemals gehofft Ratten, ©eflert'S gabeln nnb ©ebidjte, 
9lmfixfy$ ,,£e(emad)", §>ageborn'g ®ebiä)te, W erften 
ge^n ®efänge oon tfoüftocf es „9ftefftabe". 23i3f)er §attc 
es üjnen oft an Rapier gefeilt, um iljre öieblingS- 
gebiete auftreiben $u fönnen, unb $art mußte regele 
mäßig aud) mit folgern aus ber ®d)reibftube beS 
SBaterS aushelfen, wenn er ein neues ®ebid)tbud) auf^ 
gefunben. £)ie gorftfdjreiberin mar näm(id) in ®bt* 
tingen geboren unb eine 3ugenbfreunbin beS bamafs 
berühmten 23er(ag3bud)f)ctnbter3 §einrid) £)it\rraj. tiefer 
oerforgte fie nidjt nur aüjä^rüd) mit f eh, nt eigenen 
poetifdjen $er(agsmcrfen, namenttid) bem „i^öttinger 
SO^uf en^(manad) ", fonbern fanbte ifyr aud) anbere 
poetifdje 2öerfe, bie Sftuljm erlangten, mie £e["fing'S 
©djriften, ©oetlje'S „©b^ oon ^3er(id)ingen" unb 
2öertl)er'S „Reiben", £)ie gorftfdjreiberin fyieft es aber 
nidjt gut für eine 3eit, roo ®arl brei frembe @prad)en, 
griecfyifd), lateinifd) unb frausöfifdj, erlernte, feine $f)an- 



335 

tafie aud) nodj burd) ©ebtdjte, £ragöbien ober ^omöbien 
m erregen, unb fjielt il)re iöudjer bafjer unter ©d)(o£ 
unb Siegel Slttcin ®art fjatte auSgefunbf haftet, mo 
ber (Sdjtüffet mm ©d)a£e »erborgen mar, unb fo mur* 
ben beim menigftenS bie windigen %Jlu\ en -2ttmanad)e 
einer nad) bem anbern ber ^3tbüotr)ef ber SJhttter ent- 
frembet unb im $ar! oon ben Knaben oerfdjtungen, 
unb $ar( unb §einrid) fcfyrieben ab, ma3 ifjnen gefieL 
3eber ber Knaben fyatte feine ocrfdjicbeuen Sieb- 
finge — §einrid) liebte ba£ ©cfymärmerifdje, ba$ (Sie* 
gifdje, 3btyftifd)e, $arf mar bcfeffcn auf 23attaben unb 
9?oman$en, bte £)inge, hk tl)n intereffiren fottten, 
mußten einen tfyatfäd) tiefen 3nfyalt fjabem griebrid) 
(lebte ba3 23arbeumäfjige, $riegerifd)e, bie £obgefänge 
©teim'3 auf feinen großen s J£amenSüettei\ £)ie (Sdmt^ 
fd)en Knaben mürben, nad)bem ber SSater 8d)lagt- 
meifter gemorben, g(eid)fam aU ein 3 UDe § or oe ^ 
©djtoffeS hztxafytd, in bem ®art fd)on feit 3afyren 
^eimifd) mar. £)te £ücfe, metdje ber Abgang unb £ob 
ber Butter 5lnne ätfarie oerurfad)t Ijatte, mar für bie 
$inber ferner m erfe^en; Plante §mtba fehlte es m 
feljr an mirl(id)er 23ilbung, bie 9JH(djfd)meftern geiftig 
gehörig m befd)äftigeu, fie lonnte nid)t einmal £Dtärd)en 
ersten. 21(3 nun nad) fcfyönen fonnigen 2tyri(tagen 
trübe regnerifdje ^aitage lamen, ba verlangte 2tnna 



336 

bte ©ptelgenoffen ins ^cfjloß. 3n ben langen dorn* 
boren, mit allerlei 2luf gangen nnb Durchgängen, war 
fyerrlidjer SRaum gum $erftecfenföielen, nnb alle freien 
€>tmtben, bte betn (^ercitienmacfyen nnb 3Socab einlernen 
oon ben Knaben endogen werben fonnten, würben t)ier 
oerbracf)t. ^3et feiner folgen Gelegenheit ging einmal 
griebric^ gang oerloren, er ljatte fiel) öerfteeft nnb würbe 
nicJjt wiebergefunben. Sttan fudfjte gwet «Stunben lang. 
(Snbftd) lam man auf ben oberften Sttanfarbengang. 
§ier faß griebrief) in einem großen £immtT, ™ Dem 
eine Sttenge alter £m'd)er nngeorbnet Ijerumlagen, in 
eins bcrfelben oertieft. Oftan t)atte, als 9ftetuftnenS 
S3ater oon (Snglanb gurücffeljrte, um in ber 23ibliotf>ef 
<Raum für bie neu mitgebrachten -33ücr)er gu fdjaffen, 
gange gäcfyer oon beS ®rof$oater3 23ücf)em in baS %Jlan* 
farbengimmer gebraut, olme ben 3nl)att gu unterfudjen. 
£)a£ war eine ßntbectung, baS war ein gunb! 
£>ie Knaben matten fid) barüber t)er r hiz ^ürfjer gu 
untcrfucfjen, nnb liegen bk ©efjrielinnen unbeachtet, 
£)a fanb man golianten mit alten @täbtebilbern unb 
Scl)ladjten, (Sfyromfen aller 2lrt, einen DrbiS^iictuS, 
^Keifebefc^reibungen, namentlich £orb Slnfon'S „9fr» f * un 
bk Seit". SaS aber bem gmtbe bk tronc a >: 
man entbeefte „SRobinfon drufoe" unb „£)ie 
gelfenburg". 



337 

®ar( fd)(ug nun öor, ben „SHobinfon" öor^utefen. 
SD tan lauerte auf bie go (tauten, uub $ar( begann. 
<Stunben(ang fag man ftifl unb ftumm mit 2lnbad)t 
uub ber f)ötf)ften (Spannung, bem @djt<ffal bes $er* 
frf)(agenen (aufdjenb. £)ie Knaben betroffen, öou bem 
gunbe ^u fd)tt>eigen; griebrid), in a(Ier(ei arbeiten ge- 
fcfyicft, öerfprarf) einen ^d)(üffe( anzufertigen, bamit 
man ba$ Qimmtx öerfd)(iefjen (önne. £)a$ mar baS 
erfte ©efycimnij?, baS bk üDMbdjen Ratten, uub fic 
freuten ftd) linbifd) barüber. 

21(3 bie Witterung mieber beffer mürbe, a(S mau 
mieber im ^arf fjerumtoften lonnte, mar e8 bie ^om= 
teffe Olga, meldje barauf brang, ba£ man fyier „£)ie 
3nfe( getfenburg" meiter lefe uub bann Slnfon'ö „Dxcife 
um bie Seit". Wlan mälj(te ba^u baS gefjeimfte ^31% 
d)en im referm'rtcn ^ßarl, ben 9?aum öor bem d)ine- 
fifdjen ^ßaüiüon. £)ier lauerte man am 3?anbe beS 
§üge(3 unter btdjtem Slfajtengebüfdj. $ar( uub §ein* 
rief) (afeu cor, griebridj f(od)t Keine Äbe uub anbere 
<Sad)en aus 33infen, bie er Olga unb 2lnna öere^rte. 

£)ie ®unft, fo fd)öue ©efdjtcfytert aus 23üd)ern 
lefen gu lönnen, mterefftrtc Olga fo, bat fa 9^9cn 
£einrid) ben 2Öunfd) äußerte, (efen ^u (erneu, unb iljn 
bat, ifyr Unterricht ^u erteilen. £)a$ erregte bann 
gum erften ma( bie ©ferfucfyt $arf 3. dx meigerte fid) 

Obermann, £unbert 3al>re. I. 22 



338 

mehrere £age, toeiter üorjutefen, f)eini, fo nannte matt 
§etnridj, möge es tfjun, ber fönne es ja beffer. 21mta, 
bte bisher nichts oom £efenlernen miffen wollte, meit 
fie meinte, bagu fei es nod) früf) genug, toenn bte 
gefürdjteten ©ottöernattten fämett, [teilte ben grieben 
tyx, tnbem fie Itarl umfdjmeidjelte nnb ü)n um Unter- 
rtdjt bat 3ebodj machte fie jur 23ebingung, bag fie 
nicfyt aus einer bummen gibel unterrichtet fein, fon- 
bern aus ber „3nfel gelfenburg" felbft baS $efen ler* 
neu in olle. 

Säljrenb §eini nad) einer gibel, bie er beim Un* 
terrirf)te feiner jungem ©efdjnrifter gebrauste, bk 
(£omteffe £)lga ft^ftemattfrf) unterrichtete, lieg $arl 
2Imta au$ ber „3ttfel gelfenburg" erft alte großen, bann 
alle fleinen % auffucf)ett, nnb fo ba$ gan^e 2llpf)abet 
^inburd). @3 entfpattn ficf) balb unter ben beiben 
Sefjrern ein Settftreit, meldjer oon beiben feine @djit= 
(erin am erften baljüt brächte, eine ganje <&eite im 
„Sftobinfon" ober ber „3nfel gelfenburg" laut oorlefen gu 
fönnen. Olga machte hü ber SDtetfyobü beS Untere 
rid)ts offenbar fdmellere gortfdjritte, jumal 21mta ben 
Unterricht burd) fyunberterlei «Späfje nnb Redereien 
unterbrach. 2113 erftere fcr)on fertig ftyllabirte, fannte 
bk anbere nod) md)i fämmtlidje JBud)ftaben, unb oer= 
fudjte ifjr £efjrer btö ÄunftftM, ifjrer ^fjantafie ba* 



339 

burd) 31t §ülfe gu fommen, baß er ben fdjtner $it er^ 
ternenbcn 33ud)ftaben befonbere tarnen gab, t toar 
j. 53. Äanfeibeüt, a Anfang, b «rot it. f. ». Site 
nun aber Me @omteffe fdjon anfing, gange ©ä£e aus 
ber gtfeel gu lefen, toa'fjrenb Slnna ba§ ©rjttabiren 
baburcf) erfd)ft)ert tr>ar, baß fie bei bem I nidjt an I, 
fonbern an ^an!e(bein backte unb bamit fortfrjüabtren 
tooüte, ü'berfam btefetbe ein foldjer s Jtab, baß fie bk 
„3nfel geffenburg" aus ber §anb fdjleuberte, fobaß fie 
beinahe in bie ©raft gefallen roäre. Raxt roußte fie burd) 
ßiebfofungen gu beruhigen, burd) ©djmeicfyefeien iljren 
(Sfjrgeig anguftadjeln, fobaß, ate bk erften @d)tr>ierig* 
leiten überftmnben waren, 5lnna ber Gtomteß balb 
nad)lam, inbem fie richtig errtett), toa§ fie nidjt 
wußte. 

£)er 3üngfte mad)te ficf> inbeß mit I)ot)en @anb* 
Raufen, bk gum ^itiect: Der Sßegeberbeffcrmtg in ben 
©efjeimparf gefahren waren, gu f Raffen. @r baute 
nad) planen, bk er fid) aus ber europäifdjen (£I)ronif 
be3 9ttanfarbengimmer3 abgezeichnet Ijatie, gange 'Bt'dbtt 
mit geftungSroerfen, mit ^araftelen unb Saufgräben 
baüor, unb burdjlebte einen S^eit be3 dreißigjährigen 
Krieges. 

Site ber (Sommer fam, gab es für bk Knaben 
mancherlei 9?eue$. £)a3 Sunt bes SBaterS ate @d)(agt* 

22* 



340 

metfter erforberte eine öftere 3ntyection ber 2Öeferufer 
be3 gräftidjen STerramS; um rafrf) oon einem Orte 
nad) bem anbern lommen ju fönnen, Ijatte man ein 
auf bem fiiel erbautet, mit (Segel oerfefjeneg Schlagt* 
fdiiff angegafft. 

£)ie fnaben ruberten nun ben $ater, fo oft t>k 
Sdjulftunben lein £utbermfj maren, bk Sefer hinauf 
unb hinunter. 2M günftigem Siube bebtente man fi 
bei ber 23ergfafyrt aud) mol be8 «Segels. -Söeibe Sd)ul, 
waren balb tüd)tige Ruberer unb getiefte «Segler im 
fauben an iljrem greuube einen tüdjtigen ®el)ülfen 
£)ie ^paupttuft lam abenbS, bann fam ber 2lbjunct 
be3 gor ftf Treibers, Dgfar, unb lieg fid) burd) Me 
Knaben gum 23abe, nalje bem Keinen <Sd)lut, fairem 
3ur 23elolmung erteilte er biefen boppelten Unterricht, 
im (Sdjmimmen mie im ^iftolenfdjießen. griebrid) 
fertigte Scheiben an, bk in einem alten Ijoljlen 2Bei* 
benbaume befeftigt mürbem dv mar ber gefdjicftefte 
Sd)% £arl bemühte fid), üjm nacheifern, aber ifym 
fehlte bie SMje, Speinrid) mar unb blieb ungefdjidt 
im £aben mie Sdu'efjen, biente bagegen als ^ielfdjeibe 
aller 2Bi£e, bie bei biefen Hebungen nidjt festem 

©er Umgang mit ben jungen Sftäbdjen im ©djfoffe 
litt natürlicf) unter biefen rttterlidjen Hebungen, allein 
baS Sftanfarbenjtmmer oerlor feinen 9?et^ nidjt, unb 



341 

bei Regentagen oereinte man fidj bort nad) gewohnter 
SBBctfc» 21(3 ber §erbft fam, würben regelmäßig bie freien 
Nachmittage beS SDHttmodjS nnb «SonnabenbS jnr Öeltüre 
im Oftanfarbenjimmer, anf bag man in alter dritte 
getbfeffel aus bem geheimen ^arl gefdjafft ijatte, 
bmuigt. 

£ante §utba befümmerte fid) nm iljjre Pflege- 
befohlenen roenig, fie mar frolj, menn fie bk *ßtage* 
geifter einen Nachmittag tos mar, benn waren fie hd 
tyx, fo gab es ein unaufhörliches fragen. @ie pflegte 
bann im ®amin tfjrer ©tube ein leid)te3 ®oljlenfeuer 
anjünben gu laffen, fid) in ben Selmftufjf ju fe^en 
unb einen ber alten franjöfifdjjen Romane aus bem 
Koffer Ijerborjuljotert nnb fid) barin, mie in RM= 
erinnernngen an üjre 3ugenb in 23erfailteg, ^u öer* 
tiefen. 

£)ie jungen 8eute med)fe(ten nntereinanber im S3or- 
(efen, ^u meldjem ber Öefenbe bann ben ©toff fetbft 
mahlte. Dlga las am tiebften $erfe unb tag mit 
etmag tragifd)em $atf)oS. 5lnna f)iett ftdj an bk „3nfel 
gelfenburg" ober ben „Robinfon", lonnte e$ aber mct>t 
{äffen, etwas oor^utefen, was gar nicfjt ba ftanb, unb 
gan^e (Spifoben ^in^ubidjtem £)a bk Knaben aber 
ifjren „Robinfon" unb bie „3ufet getfenburg" auSwenbig 
fannten, fo warb $nna fofort ertappt @ie leugnete 



342 

bann frei(id) nnb behauptete, baS ftänbe i>a, unb fdjtug 
bem, ber nad) bem 35ud)e griff, um üjr ba& (Segen* 
ttjeil jn beroeifen, auf bie ginget. 

SBenn foldje Unterbredjungen fid) mteberfjoften, mar 
es mit bem $efen vorbei, nnb man ging bann auf 
baS $erftecfcnfpielen in ben meittäufigern Räumen 
beS (Schloff e3, ober gum Sftäubereinfangen im $arf 
über, 25ei fdjtca)tem 2Better fm'ette man aud) toot im 
(Sßfalon mit geberbätten ober Reifen. 

£)ie (Gräfin mar in ben Sauren 1778 nnb 1779 
ntcr)t ein einziges mal in Speuftebt gemefen, ber ©ommer 
1780 foüte ber le£te 'in froher ^inbfyeit »erlebte fein, 
benn für ben £erbft ftanb bie einlauft ber (Gräfin, 
für ben hinter fogar bie gefür artete Inlnnft groeter 
©onoernanten beoor. 

£)ie 5lnlunft ber ©räfin zögerte ,fid) jebodj) nod) 
bis Anfang ^ooember Ijin. 9?un mar es aber auf 
einmal, als menn ade im ©d)loffe anbere 8eute ge- 
worben mären, jebe Unbefangenheit fd)roanb, atte ®e* 
fidjter, bie fidj bisher menfd)tid) natürlich gegeben, 
nahmen einen feierlichen 2utSbrucf an, bie alten freunb* 
tiefen §erren, ber SHentmeifter, §auSf)ofmeifter unb 
Vermalter machten ernfte fteife dienen unb mehrten 
jebe 3utrauüd)feit ber Keinen 9ftäbd)en ah. grembe 
^)ien[tbotengeficr)ter mit golbbetre^ten Ötoreen unb 



343 



Spebep errufen erftfjterten. £)ie Honoratioren matten 
2(uftr>artung nnb empfingen (£in(abungen. 2tnd) ber 
©raf tarn, allein er fjatte fo Oteterlei an^uorbnen, bafj 
tfnn für bte Äinber leine 3eit hlkb. £>aS ®eftüt 
mürbe abgenommen nnb nacf) $irnberg übergefiebeft, 
bk glitten famen aus bem gräflichen §od)ttrief)e am 
regten SBeferufer anf ba$ ben §euftebtem jur §ä(fte 
au8 ber $adjt entzogene 33o$miel)e am (inlen Ufer, 
mo bk abettcfyen, jefct fogar fönigüdjen ^ferbe ba% 
bürgerücfje Üftnboief), oon bem fie nur burd) ©djma^ 
pen getrennt maren, oorncljm ignorirten. (Haafing 
fiebette a(8 lönig(id) * furfürftttdjer Dbergeftütmeifter 
nad) Hirnberg über, ganb er bort aud) eine groge 
£D2enge SBofnträume, fo bod) nur *(eerc 2Bänbe, unb 
er oermctfte, bis er eingerichtet, im <Sd)(offe. £ante 
§u(ba 30g fid) in tt)re ®emärf)er gurücf, unb bafyin 
folgten bte Sttäbcfyen gern; bie Knaben mieben t>a$ 

21(8 gegen 5B3et!jnadjten bie Gräfin üDMufine i^rem 
©emaf)( ^um Reiten ma(e eine £od)ter gebar, bk auf 
ben tarnen §e(oife getauft mar, fyättt fie bie erftge* 
borene beinahe oer(oren. (§8 mar bie Sßefcr info(ge 
anl)a(tcnben Sftegenö über iljre Ufer getreten unb Ijatte 
ba% gräfüdje §od)miefye mie £icfmiefye, fogar einen 
£(jei( bc8 tyaxU überfdjmemmt. £)ann trat groft 



344 

ein unb fcfjaffte auf bem §odjmief)e eine prächtige 
@djltttfdjuljbaf)n. Dtga unb Slnna maren fdjon im 
öorigen hinter Don ben Knaben in \)k $unft be$ 
@d)(ittftf)uf)(aufen3 eingeweiht. 3c£t mürbe ba3 2Bo= 
tfjenbett ber Butter b erntet, bem Vergnügen nad)$u* 
gefyen. (£$ mar am ^tüetten SBeifynatfjtStage, als ein 
SBebtenter baS Speutfjor beS *ßarf$ öffnete unb ber 
G>omte| Olga mie ber 9tti(d)fd)mefter auf bem §)odjs 
nnefje bie <Sdjftttfdmf)e anfdmatfte. £)ie Knaben fünft* 
ftücften, mit feinfühligen Soliden nadj bem §eutf)ore, 
fd)on auf bem (Sife l)erum unb empfingen hk &pkU 
gefäTjrtinnen mit 3ubel. %Jlan Ijatte einen weiten 
(Spietraum unb tummelte ftcf) nad) ^er^enStuft. 2lnna, 
bie immer etmaS DceueS fud)te, mar oon ber glatten 
(Sbene be3 §o(^it>ief)e^ an ba3 Ufer ber ®raft gegan* 
gen, benn Sdjüttfd) umlaufen fonntc man fyier nid)t, 
ba biefeS etma3 Ijöljere Ufer mit SötnbetS bebeeft mar. 
infolge bes grofteS mar ba§ SBaffer in ber ©raft 
gefunlen, unb ba$ Gris biibcte nun eine £uroe, ftcf> 
in ber ffllittt tief fenfenb. Dben an beiben Räubern 
mar ba$ &i$ aber Ijoljl, ofme Saffer. 2lnna begann 
fid) fyier mit ben Sd)(ittfdml)en bergunter unb bergauf 
ju (äffen, unb rief ©(ga Ijerbei, ba$ hinunter* unb 
§inauffid)tretbentaffen ^u öerfudjen. $ar( unb grieb* 
rid) jagten fid) in ber $Hid)tung nad) ber Sefer $u, 



345 

§einrirf) <Sdm^ mar ifynen gefolgt, lehrte aber um, 
a(3 er bie SD^äbd^en oermifjte; bcr 33ebientc, bcr $ur 
luffirfjt bcr £omte§ oon Xante <pulba mitgefdjicft mar, 
fjatte cö oorge^ogen, einer Ijü'bfcfyen $iel)magb im 
$arf, ba, mo er überfd)memmt gemefen unb jefct 
übergefroren mar, Unterricht im ©djurren *) (®titfdjen) 
gu erteilen, mobei er fie über^ufdjurren nnb pm 
galten $u bringen oerfucqte. ©o mar niemanb bo, 
bie unbebarfjtfamen 90^äbcr)en $u marnen. Ü)tc (£om= 
teß Dtga, bie firf) hti bem <perunterfal)ren ben gehö- 
rigen @rf)mung mcr)t gegeben t)atte, erreichte baS l)ol)e 
Ufer ber gegenüberüegenben ©ette nid)t, mo 5lnna firf) 
an ben ^ßaltffaben feftjurjalten nnb firfj bann nmjn^ 
brefjen nftegte N , fie fufyr, oben nod) nirf)t ganj ange- 
lommen, üon hinten gurücf , oerlor, ba fie biefe§ WX& 
märtsfafjren nicrjt fannte, baS ®feirfjgemirf)t, nnb fiel 
H f mo ba6 &i$ firf) mieber in bie §öt)e Ijob, aber 
l)ofyl mar — nieber, 3)a3 2BinbeiS brarf) unter bem 
gatte, unb bei bem $erfucbe, firf) empor^uraffen, fiel 
£)lga burrf) ba§ diß fyinburrf) in bie ®raft. $)a$ 
£)ü(fegefrf)ret 2lnna'3 rief ben frfjon in ber 9^ät)e be= 
ftnbtidjen §einrirf) r)erbet unb trieb Hart unb griebridj 



*) «Spurren ift eben ^roütitgiattSimtS in ^orbbeutfcfytanb, 
too man nnter ©fitfd&ett fcfyon @d)fittfc(mfylanfen fcerftefyt. 



346 

jur Umle^r. £>emrtd) ^ermahnte mit eigener SebenS* 
gefaxt ba$ 2Öhtbet$, um nur entbccfen 31t fb'nnen, mo 
SDlga mar. 3um ®föd f^ e 6 er ^ er ou f e ™ en öer 
^altffabeuburdjbaue burd) bie ®raft. tiefer £)urd)* 
bau fjattc geljinbcrt, baß Olga üom Saffer fortgc* 
trieben mar, jefct gab er Gelegenheit, feften gug §u 
faffen unb mit §ü(fe beS fyerbeigefommenen -SSruberS 
unb $arf3 bie leblos fdjeinenbe Dlga aus bem SBaffer 
fycrüor^iefjem @rft im ©djtoffe, unter ben 23emü* 
jungen beS gufäflig anmefenben 2lr$teg, !am Ctga 
trieb er gur 39efinnung. 

Sltö bie ©räfin fpäter üon biefer füfmen SEljat 
§cinrid)'g burd) 5Inna bas Dcäfjere erfuhr, fe^te fie 
tfym ein ©tipenbium aus, tum bem er bie £)omfd)ufe 
in Serben unb fpäter bie Untoerfität begießen tonnte, 

9tad) 9ceujal)r lamen and) bie beiben @out>ernan* 
tcn. £)ie @ng(änberin SCRtftreg (Eleonore STaboIt mar 
fdjlanf, lang, btonb, btafj, fcfyroeigfam, ernft. ©cfjtoere 
Reiben fdn'enen fdjon frül) auf fie eingeftürmt ju fein. 
ÜJttabemoifcfte Suite, btegrangöfüt, mar ftein, mager, 
brünett, fyatte munberootte freute güpe unb mar anwerft 
gefprädjig unb beraeglid). Wlit einer iljren fran^öjV 
fdjen Urfprung nid)t einen 5lugenb(icf oerteugnenben 
Scbfjafttgfett ocrfud)te fie im (Sturme bie Zuneigung 
imb ba$ Vertrauen ber beiben jungen 2fläbdjen für 



347 

ftd) 31t erobern, mobei fie, flug genug, bod) ganj be- 
fonberS Olga, al3 bie eigentliche §errin nub §aupt- 
perfon, im 2luge behielt, £>iefe festen aud) anfangt 
©ef allen $u finben an bem fprubelnben fmmor, ber 
nimmer oerfiegenben UnterfjaltungSgabe ber luftigen 
gran^öfin; fie ging auf ben fdjer^enben £on, mit bem 
biefelbe über alle SBorfommniffe be3 täglichen £eben3, 
ernfte roie gleichgültige, fo tänbelnb unb gra3tbö fyin- 
wegging, ein, unb festen ben ettraS patljettfcfjen (Sxnft, 
ber ifyr ganges -SÖefen fdjon öon früf) auf cfyarafteri^ 
ftrte unb fie oft anberS erfdjeinen Heß, als fie mar, 
ablegen 3U möllern 

£)ie ©räfin §attc ttjre §eloife einer 21mme über= 
geben unb mar nad) ber §auptftabt 3urücf gelehrt; fie 
lonnte ofme ©efctlfdjaft, ofyne Sntriguen unb SBefdjäf^ 
tigung mit ^taatsbingen nierjt leben. 3m @dj(offe 
31t §>euftebt ging eS jefct luftig 3U, beim bte gran^öfiu 
bel)errfrf)tc balb bit fct)tt)ac^e £ante §ulba unb mußte 
ficf> Qau$ rjofmeifter unb SRentmeifter, Vermalter unb 
£>ienftüerfonat untertänig 3U machen, £)te Knaben, 
bk burd) bte Rettung Dlga'3 fdjon bei Slnmefenfjett 
ber ®räftn als (Spielgefährten ber GEomtejs officietten 
Zutritt erhalten, brauten alle 3eit, meiere bic @dmle 
nid)t in 2lnfprud) nalnn, im @d)loffe 31t, mo bte gran= 
]öfin nene spiele auorbnete, Unterricht im Xatt3en 



348 

erteilte, unb ein bisher gän^Iid) unbekanntes fceben 
um ftd) verbreitete. $on 2lmta unb ber gran^öftn 
baju angeregt, fjatte Olga ben Knaben, bie fie als 
altere «Spief genoffen nnb $ef)rer (iebte, nnb für bie fie 
nad) ifyrer Rettung eine geroiffe $eref)rung nnb Ijerj* 
tidje £)anfbarfeit füllte, oft red)t nturtjtmflige nnb nicfyt 
immer gutmütige ©treibe gefpielt, bie il)r aber jebe3= 
mat halb (eibtljaten nnb bie fie bann burd) oerboti* 
pelte greunblidjfeit gern roieber oergeffen jn madjen 
fud)te. £)ie ernfte @ng(cmberin fonntt nnter folgen 
35erf)ä'(tniffen moralifdjen (Smflujj auf hk jungen -»Mb* 
djen nidjt geftenb madjett, unb mu£te fitf) bamit 
begnügen, bie feftgefe^ten engtifd)en Unterrid)tSftunben 
$u erttj eilen, liefert mußte fte aber baburd) einen 
9?ei$ $u geben, baß fte bie Knaben mit ^insu^og, um 
baburd) ben abfoluten Siberuntten, ben 2lnna gegen 
baS (£ngftfdje roie gegen bit Seljrertn beffelben äußerte, 
3u befeitigen. 

£)er leichtfertige (parate teuerer, iljr etoig fdjff* 
fernbes, neefifdjes, plaubernbeö, launenhaftes SBefen 
paßte gan$ unb gar ju beut Sefen ber granjöfin, an 
bie fie ftdj baljer immer enger anfdjloß, infolge bef- 
fen fie neben fran$öfifdjer Öeid)tfertigleit unb £)berpa> 
lid)!eit feljr batb eine große ®emanbtl)eit unb gerügt 
leit in ber fran^fifdjen ©pradje erlangte, mit ber fte 



349 

iljre ehemaligen @toielfameraben, bie es ü)r in biefer 
neigen nnb geiftrcidjen donoerfation nid)t gXetdjtfjun 
fonnten, nid)t wenig nectte nnb befpöttelte. 

3nbeg mar e3 gerabe W%, toaS in Olga einen 
Umfdjlag fjeroorrief. Bk, bte felbft fid) biefe leiste 
Qonoerfation ntdjt in gleicher Sööcifc ^u eigen gemadjt 
fjatte, lonnte nidjt bulben, baft man bte tu tätigen, aber 
unbeholfenen Knaben, bk in iljrer 9factorfd)u(e nie 
Anleitung $u frangbftfd^er @onoerfation gehabt Ratten, 
unauffyörtid) necfte, fid) oor iljnen (preßte nnb fie, bie 
altern, als bumme jungen befyanbelte. Dtamentlid) 
fjatte fie Sttttf eib mit il)rem Lebensretter §einrid), ber 
Stoma trofc atle§ @tootte$, ben fie über tt>n aus* 
fdjüttete, fdjftärmerifd) berefjrte uub anbetete. £)ie 
junge ®räfin rourbe be8 ungewohnten, lauten, leid)t- 
fertigen Treibens balb mübe, fie füljlte fid) meljr nnb 
rneljr angezogen oon bem ruhigen, fid) gleidjbleibenben 
SÖefen ber (*n glaub er in. £)er englifdje Unterricbt rourbe 
tljr lieber als ber fran3öfifd)e, bk ©pracfye festen ifjr 
leid)ter. (£$ !am barob ^u manchem Kampfe mit 
Stoma, meiere ba$ ©uglifdje für eine abfd)eulid)e ©pradje 
erflärte, nnb 3U öfterm (Srgürnen. Slber roer lonnte 
ber luftigen Stoma, namentlich roenn fie ftdj mit fdjme- 
ftertidjer ,3ärtlidjr"eit an £>*9 a anfdjmiegte, lange 
Junten? 



350 

£)ie £age ber gfticflicfyen $inbljeit eilten rafd) i>a* 
l)in, imb plö^üd) mar bie 3 e ^ ba, too aud) grtebrtt^ 
confirmirt mar unb jur ^auptftabt gefcfjtcft tourbe, 
um Sd)(offcr $u. werben, roäfyrenb f)einrid) unb $arl 
bte Domfdjule in Serben gu befugen fid) anfdjttftem 

8e(bft für 2lnna roar bie Trennung öon ben 
@ptef genoffen eine fernere, unb Olga trauerte triele 
äßodjen. 



SDretjeljntes Äapttel. 



3)ie Cremet? JHrma. 

tittan ftfjrieb 1787 nad> (£§rtftt ®eburt. @3 maren 
in §euftebt mit unfern ^Mannten mancherlei SBerän* 
berungen vorgegangen» SBttbfjaufen ^atte ba3 ®eftüt 
$irnberg=§euftebt eingerichtet nnb gum 9cn^en unb 
grommen ber Spotyaer eine ad mandatum regis erlaffene 
SBerorbuuug ermirft, raonad) ausfdjtießlid) §engfte aus 
biefem ©eftüte fortan fjotjatfdje ©tuten begtücfen fott* 
ten. £>ie (Summen, bk er für ba$ eigene ®e* 
ftüt ermatten, reichten fyin, bie (Sdjulbcn. roetcfyc auf 
bk ©üter ber ©räfin in ben legten 3afyren gemalt 
roaren, ^u tilgen, nidjt aber bk $erfdmibung ber 
eigenen ©üter ju fyeben. 21(3 er im 3al)re ^uoor 
geftorben fear, faljen fief) bk $ormü'nber ber (£omteffen 
£)(ga unb §e(oife, bie Butter biefer unb ber ©efyeim* 
ratlj ®raf <Sd)(ottI)eim oeranlagt, feine TOobialerb* 
fcfyaft au^ufd)(agen. £)ie £efmSgüter fielen ber $rone 
anfjeim, ba aber fdjon ^rpeetan^en baremf erteilt 



352 

tuaren, lernten fie in bte §änbe einer ber fjerrfdjenben 
2Ibel$famitien, bte burtf) erlannten GumcurS feit fünfzehn 
3at)ren rninirt mar, jefct aber nrieber aufblühte, mäf^ 
renb ein ßoncurSüerfaljren über ben 2lftobta(uad)(aß 
be3 (trafen Silbljaufen entftanb. 

Goncurfe über £ef)ng= nnb 3lüobia(gütcr mit großem 
@runbbefi£ oerfefyener 2tbe(id)er waren M ber großen 
^crfcfyttmtbung, ber man fid) Eingab, an ber £age3* 
orbmmg. 

(Haafing mar mofytbeftaftter Dbergeftütmeifter in 
£irnberg. @em $erpltniß $u Ottetufine fjatte fdjon 
feit längerer geit gän^lid) aufgehört, ba tiefe bte SBer* 
änbernng liebte nnb jüngere iftebenbuljter oon ber 
®arbe ober aus bem SDkrftatte il)n oerbrängt Ratten. 
$on £)änemai1 be^og er nadj tuie cor feine @infünfte, 
aber er r)atte bem spiele entfagt, bem ^ajarbfpiel 
roeuigftenS, nnb fogar angefangen, fparfam $u »erben 
mtb ©etb gurü einlegen- dv fyattt Störung oor bem. 
Söertlje be3 ®e(bee befommen. Mit Ofeitpf erben, @qui* 
pagen anf ba& gtä^enbfte oerforgt, anf fb'nigticfye 
SRedmung natür(id), pflegte er beinahe jeben 5lbenb in 
§enftebt zuzubringen, nnb ntdjts mar natürlicher, alö 
baß er, ber ba$ öeben be3 (SaoatierS in ben größten 
§auptftäbten Europas nnb am §ofe oon $opent)agen, 
ber ®öfjrfre, (Seite burdjgefoftet, halb bk erfte 9Me 



353 

unter ben $ leinftäbtern fptelte, Amtmann unb Beamte, 
£anbratfj unb ben 23aron oon Söarbenfletf) oerbunfelte. 
(Sr mar in ^Ibtt»efen^ett ber (Gräfin bte alleinige @onne, 
bte für bte ®efellfd)aft ber Keinen &tabt fdjien, unb 
felbft bic Baronin öon 53arbenflet^ nafjm (Haafing, 
ben üier^igjä^rigen nocfy immer fd)önen 93?ann, mit 
Vergnügen in bte 3af)l ifyrer £ourmad)er auf. 

£)ic Dberfyauptmännin üon ©djlump mar mit beut 
Äinbe SIbele nadj Spannooer gebogen. G?s mottle ifyr 
meber glücten, einen Wlarm für baS $inb 3U finben, 
ba$ freilid) nod) immer in ben 3man3igen ju fein be- 
Ijauptetc, tote e3 nid)t gelingen mottle, einen Softer* 
p{a% in einem abetidjen (Stift für baffelbe ju ermatten, 
ba hk fecfj^e^n Climen fehlten. 

£)er gor ftf Treiber §au$ ^atte ba$ £titiiü)c gefegt 
net, er mar eines £age$ tobt im 23ette gefnnben morben. 
(Sin ©djlagffufj machte feinem Öeben ein (£nbe. £)ie 
SBitme erlieft eine fpärlidje ^enfion; aber il)r ©tief* 
bruber, ein reicher ®auff)err in Bremen, ocrpfticfytete 
fid), il)r gegenüber für $arl ju forgen, il)n auf ber 
£)omfd)ule mie auf ber Unioerfität gu unterftüfcen. 
3)a3 mar alles, maS fie oerlangte, für fid) felbft brauste 
fie fel)r menig, fie lebte allein bem ©ofyne. 

21n £)aue 7 ©teile mar Oelar iöaumgarten burd) 
bk protection ber (Gräfin moljtbeftattter gor ftf Treiber 

Obermann, £unbert 3a$re. I. 23 



354 



mit erstem ©ehalte geworben. §err oon teufet 
fjatte fid) penfiontren (äffen nnb einen tücrjttgen gorft* 
Beamten jnm ^adjfofger erhalten, bem bie Dkd)fäffig= 
leiten feines Vorgängers oiel Arbeit madjten. 

®eorg nnb Sftarie @d)ul£ lebten ein glücftid)eS 
£eben in befdjeibener (Siufadjljeit nnb 3urMge3ogenfyeit, 
fie lebten glüdtidj in bem (Gebauten, bafj es ifyren 
Äinbern beffer ergeben mürbe auf @rben, als es iljnen 
ergangen mar. 3 rae ^ £öd)ter mudjfen ifynen Ijeran, 
oon benen hk eine fdjöner mar als bie anbere. $lara, 
bie ältefte, je£t erft fedj^e^n 3al)re, mar oolllommen 
auSgemad)fen nnb widmete fid) bnrd) muftfatifdjeS > 5ta' 
lent nnb eine rounberoolle ©timme aus, fcfyabe nur, 
baf$ es an einem tüdjtigen Seljrer $u tljrer 2luSbilbung 
fehlte; Marianne, öterjetjn 3aljre alt, mar gan$ baS 
(Sbenbitb ber fdjönen SJiain^erin in ifyren jungen 3a^ 
reu; . ber jüngfte ©ofm Dtto mar frürj geftorben. 

£>ie einzige ©orge madjtc griebridj. dx Ijatte 
feine fünfjährige $el)r3eit als @d)lofferlel)rting in ber 
größten 2öerfftatt §)annooerS nid)t aufgehalten, fon* 
bem ben Vettern gefdjriebcn, er lönne ba nidjts mefjr 
lernen, er molle bie Seit feljen. Deshalb lieg er fid) 
benn hd einem Regiment Dragoner als §uffd)mieb 
annehmen, oon bem es Ijicft^eS fotte nad) Dftinbien, 
um £tjber*2llt gu bcfämpfen. 3m ©treit gegen 9?orb* 



355 

amerifa laufte ®eorg III. Reffen unb anbere Unter* 
.tfjanen beutfdjer $feinfürften, Hannoveraner nafjm er 
nur in ©otb, er brauchte ba lein $aufgelb fiel) felbft 
Zu galten, um fie in Dftinbien, üDftnorca, ®ibra(tar 
für (£n glaub lämpfen gn (äffen. 3um £rofte ber 
keltern ging baö Regiment, in meiern grtebrtct) btente, 
ni^t narf) Dftinbien, fonbern nadj gtanbern. 

Qanß £)ummeier betraf ba3 Ungtücf, bajs baS gmette 
Xöd)tcrtf)en, baS il)m 2(nne SO^arie geboren fjatte, nur 
ein IjatbeS 3aljr a(t mürbe. £ro£ aller Pflege untertag 
tß ben bamals nocf) fyefttg graffirenben ^Blattern. 

JlftofeS §irfd) aber erhielt bie (Sxlaubntfj, ben 
33aupla£ oon öencljen'S §aufe anzulaufen, er rtfj baß 
©djulj'fdje §>an3 nieber unb errichtete an ber ©teile 
beiber Käufer einen wahren $ratf>tbau, baß fdjönfte 
§au3 an ber Sangenftrafje bamals. gxoti 3tntmer 
ber Sttittctetage unb ©taftung umren an (Haafing 
ocrmietljet, „aus purer grembfcfyaft" natür(id). 

3m ©djloffe zu Speuftebt waren Olga unb 2lnna 
längft in aller ©title confirmirt unb zu Tanten Ijeran- 
geroadjfen, bie trofc beß abgcfdjtoffenen ÖebenS, baß fie 
führen mußten, ganz °* e £ournure ber großen Seit 
Ratten. £)ie ©räfin tjiett ftreng baß ®ebot aufrect)t, 
tag £ante §utba foroot alß tfyre ^odjter unb beren 
©efpielin jeber ©efelligleit tu §euftebt unb allen 23e= 

23* 



356 

^tefjimgen ju ^erfonen im Drte fem bleiben follten. 
(Slaafing mar im ©tfjloffe ^ugelaffen, er mußte ben 
jungen tarnen Unterricht im leiten erteilen, 

2lnna'S ^ß^antafic mar burdj bk (Erklungen ber 
Xante §ulba öon iljrer 3ugenb in 23erfaille3 unb bie 
39erid)te ber ©ouüernante öon bem 8eben in 'ißaris, 
aud) einige leiste Öeftüre, meiere bk gran^öfin eigen- 
tljümftd) befaß, entflammt, ifyc t)übfcr)eö leichtfertiges 
f öpfcfjen mar mit taufenb ritterlichen ©eftalten erfüllt, 
t)on benen fie gar 3U gern einige ins £eben unb gan$ 
fpeciell in baS irrige Ija'tte treten fefyen, fie feinte ftdj 
nad) abenteuern unb fyätte, mer meiß mas, barum 
gegeben, mären bie ©renken ifyreS täglichen 23erlel)rS 
ntc^t gar fo eng unb ftreng gebogen morben. £)te 
SReitftunbe mar notf) baS (Sinnige, maS ifyr Vergnügen 
machte. 2Bä'l)renb Olga 3U 4 ber beftimmten ^tunbe 
ungern unb nur um ben 39efef)len ber Butter 3U 
genügen, öon iljren englif d)eu @d)riftftellern fiel) los* 
riß, in bereu tieferes $erftcmbniß Eleonore fie bereits 
eingemeiljt fyatte, lonnte 5lnna, bk im SReitfteibe unb 
bem fofetten geberptdjen fidj allerliebft fanb, faum 
bk Qdt ermarten, bis audj Olga bie nötige Xoilette 
machte. Oft fanb Dlga bie $tilcl)fd)mefter fcl)on un= 
gebulbig mit ber Reitgerte um fid) fcfylagenb auf bem 
$la£e öor bem Sttarftalle, ben man jur ^Reitba^n 



357 

zugerichtet, inbem man bie (Steinplatten für gujsgänger 
entfernt nnb $te$ aufgefahren Ijatte, auf* nnb abgeben 
ober fogar fd)on fyodj gn $Rof? tteblic^e 33(icte nnb 
Sorte mit (£(aaftug roedjfefnb, ber bagegen feineSroegS 
unempfinbüd) fdn'em Q£$ mar gan^ natürlich, bafj 
(Haafing mefjr 3ntereffe an ber muntern, gelehrigen, 
lutjnen nnb geroanbten ©Hüterin fanb, bte tljn an bte 
fcfyöne $eit ^urücf erinnerte, ba er ber Königin %Jla* 
tln'tbe nocf) Unterricht erteilte, als an ifjrer ernften 
©efäfyrtin, meiere ifyr eigentljümlid) toürbeöou'eS Sefen 
auf atte3 übertrug, mag fic tfjat. 

2lnna trat burdj (Staafiug ^um erften ma( mit ber 
SMnuermeft in SSerfefjr, benn t>k Knaben — pal)! mie 
fal) fie auf bie fyerab — maren nur Knaben. 3!jre 
(eicfyterregte spfyantafie ftattete ben £efyrer mit all ben 
frönen Gngenfdjaften au«, meiere t>k Reiben ber Ijeim* 
üd) genoffenen Romane fo üerfüfjrertfcf) nnb begeljrettg* 
tuertf) matten. 

31)r 23itb, ba§ pfirficfyfammtene mit beut neefifdjen 
©rubren, ben immer luftigen Singen, bem finblicfyen 
Uebermutlj, fdjmebte um biefelbe 3eit, ba Slnna^ ^f)anta* 
fie (Haafing 3U iljrem Reiben auSfdjmücfte, oor ber @ee(e 
beS treuen unfdjulbigen §einrid), ber mit ®art §au§ in 
Serben ein gemeinfameS ,3touer bemo^nte nnb bie 
£)omfd)utc nun fdjon oier 3afyre befugt f)atte, Safyre 



358 

öott gleiß roaren ba$ getoefen. 33eibe roaren ober 
audj £iebling3fd)üler beg ÜtectorS, 3ol)ann (£ljrtftopl) 
Sfteier, eines berbcn originellen Cannes unb guten 
Reiben» @tc Ratten oiel gelernt, aber il)r ganzes Zxafy 
ten nnb §offen ging batjin, meljr ^n lernen. 3I)r 
2Öiffen3brang mar mächtig nnb bie £>tit eine gärenbe, 
banad) angetfyan, nad) allen leiten anzuregen. Sfteier 
fear fein gebaut, ber oon roeiter ntdjts als öon ben 
(Haffifern roußte nnb Riffen roollte; er, ber in feiner 
3ugenb ein begeifterter Slnfjänger 2kfeboro'£ geroefen, 
fdjroärmtc nodj für eine 9teugeburt ber SDcenfcfyljeit 
bnrcf) (ürr^iefyung nnb ©djule, er fannte jebe nene Grr* 
fdjeinung ber Literatur unb interpretirte in ber beut- 
fd)cn Stunbe in ^ßrima öeffing fo gnt roie 2Iefdjt)lu3 
nnb ©oplrofleS. SQMer roar and) ein grünblidjer Kenner 
ber fran3öfifd)en unb engtifdjen ©pradje, unb obgleich 
(entere nicfyt gu ben ©egenftänben gehörte, in roeldjen 
öffentlich Unterrid)t erteilt mürbe, Ijatte er ftd) $u 
^Prioatftunben um fo lieber bereit finben laffcn, als \)k 
(Stubengenoffen öon ber (Snglänberin f)er fdjon eine 
gute Vorbereitung mitbrachten, ®arl roenbete ben gröfc 
ten gleiß an, es 3U einem grünbtidjen Vcrftänbnifj ber 
englifdjen ©pradje unb £)id)ter ^u bringen, |)einrid) 
roollte bei Spaziergängen unb in greiftunben gu §aufc 
bagegen nur fran^öfifd) conoerfiren. Söarum? 3n 



359 

^euftebt lebte eine junge blaffe ©djöntyett, bie baS 
(gnglifdje 31t iljrer SieblingSteftüre gemalt fjatte, unb 
fie lebte in bem §er^en $arl'S, unb §einrid) backte 
nnrbaran, mieilmtota baS le^te mal, als er in ben 
Serien ju §aufe mar, genecft fyatte, ba§ er nocf) immer 
frangöfifcf) nidjt fo plappern lonnte, als es il)r felbft 
öom $ftunbe floß. 

£)er ©d)iuar^ aarige fe^te all fein £l)un, fein 
ganzes £)id)ten unb £rad)ten mit bem 23itbe Dlga'S 
in 23erbinbung. (£r fragte fiel) nicfyt, ift baS, maS 
bu tfyuft, gut, fonbern er fragte, maS mürbe Olga ba%u 
fagen, ba§ bu baS tlmft? 

2WeS, moöon er öorauSfe^en burfte, ba§ es Dlga 
lieb fein mürbe, mürbe iljm leicht, machte i^m $er= 
gnügen. (£r ijegte leinen ©ebanlen an eine lunftige 
SebenSüereimgung mit ber ©eliebten, mie fydttt er, 
ber 51rme, ber öon ber ©nabe eines OnlelS eriftirte, 
an eine reiche (Gräfin benlen bürfen? Slrmutl) geugt 
3>mutl) hü gutgearteten, 23oSl)eit unb 9?eib bei fdjledjt* 
gearteten 9Q?enfef)en ; ben ©ebanlen auef) nur an ©egem 
liebe Ijatte ®arl nie gehegt, menn er aber überhaupt an 
£)lga backte, Ijörte baS beulen balb auf, ®efül)l unb 
$f)antafic behielten bk Dber^anb, in ber baS 33ilb 
einer üerllärten Olga, fdjöner nod), als fie in 2Birf* 
licfyfeit mar, bk gan^e 3üngltngSfeele füllte. 



360 

Stoibers ber Monbe §einritf) , er fyatte fid) eingeben 
an ber (Seite Stoma'S als grau ^ßfarrerin in einem 
frönen £)orfe ausgemalt, nad) SBog'fc^cr Sbtyttenart. 
iDaß ba3 necfifdje, cor Uebermutf) fprubetnbe Sefen 
nidjt mr ^aftorin paffe, lant iljm nidjt in ben <Sinn. 
£)ie grennbe Ratten ficf> nun m Vertrauten iljrer Siebe 
gemalt. «Sie corrigirten nnb fritifirten gegenfeitig bie 
un^cüjligen (Sonette nnb £)ben, in metdjen fie tfjre 
©öttümen üerl)err(idjten. SÖaren fie aber in ben Serien 
bal)eim, fo fpietten fie, nm es gerabe ^eran^ufagen, 
bte ftnmmen bnmmen jungen ben angebeteten gegen* 
über, $ein$ ber mistigen ©ebid)te !am Olga ober 
Stoma 31t ®efidjt, nnb metdjeS äfta'btfjen fälje fid) nidjt 
gern befungen nnb oergäße nidjt über ben £)id)ter ben 
(Schüler? 

£)ie SSejieJjrnigett ber (Gräfin SDMufine #u ber 
©efeflfdjaft in§euftebt maren biefetben; and) bie jungen 
tarnen blieben biefer fern; nur auf Spazierritten mit 
©taafütg, meift nad) Ä'irnberg, mürbe bie Sdjönljeit 
berfelben oon ben paar §ufarenoffi^ieren, bie in §eu* 
ftebt Ouartier Ratten, ben einigen jungen beuten, nad) 
benen Stoma etma baS $öpfd)en breite, benmnbert. 
3u ben fteifen £)iner3 ber ÜDhttter lamen nur ältere 
Seute, unb biefe traten ben jungen 9ttäbd)en au$ (Sfp 
erbietung unb gurcf)t oor ber Butter aud) nie näfyer. 



361 

SCnfnüpfungen , toeldje bie Baronin SSarbenfletI) gefutfjt, 
bie oon gemeinfamen ^pagierritten gefprocfyen, waren 
mit großer $älte abgelehnt £>ie grangöfin, roeldje 
e§ einmal geraagt fyatte, ber (Gräfin gegenüber ba& 
2Bort 33all au^ufpredjen, belam eine ^trafrebe, baft 
fie ber (Gräfin ausnndj, roo fie biefelbe nnr faf). 

<So gefdmfy c£, baß bte jungen tarnen fid) meljr mit 
Literatur befdjäftigten, al£ e3 unter anbern 3Serr)äft^ 
niffen ber Sali geroefen roäre. Die -Q3ibüot^e! be$ 
fybdjftfeligen ©rafen öon Slfoenötebcn, bte fid) oor 
benfelben erftfjf offen l)atte r bot in biefer 33e$iefmng baS 
reid)fte Material, mag euglifdje mie franjöfifdje GEIaffi* 
fer anbetraf, bte in oerfdjiebeneu begaben in reiben 
£eberbänben mit ©olbfdjnitten öorfjanben roaren. 2Iudj 
Memoiren, -^3rieftt)ed)fe(, 9?eifebefd)reibnngen ftanben 
in großer Slngafjt in ben beftänbten gäd>ern, nnb 21nna 
fyatte eine gan^c 23ibfiotf)ef gnter unb fdjjledjter, aber 
bod) fo bccenter Romane, aU man fie im oorigen 
3al)rlmnbert für bte gnte ©efeüfdjaft fdjrieb, oorge- 
fnnben. 

Deutfdje Literatur gab e3 in ber 33ibtiotI)ef, ab* 
geredinet einige gelehrte ©djmöler nnb erbauliche $re* 
bigtfammtungen, oon ben SSerfaffern in tieffter (^r* 
erbietung unb Untertljäntgfeit ber (^celtenj ®raf 2lloen^ 
(eben $u güßen gelegt, gar ntcfyt, meil es gut £eit De $ 



362 

©rofjöcttcrS beutfdje £)id)ter im £anbe §annot>er wenig* 
ftcnö nod) nidjt gab, unb weber ®raf SBitbfyaufeu nodj 
SMufüte jemals ©efdjmacf an Literatur gehabt unb 
etwa Öeffing'S, Söielanb'S, £topfto<f$, ®Ictm , 8 unb 
anberc SBerfe angefdjafft I) arten. 

<5rft bie jungen ©tymnaftaften fyatttn aus ber 33iblü> 
tr)ef be$ 9?ectorö Steter bte angebeteten tarnen mit einigen 
bcutfdjen Stteraturerfdjeuumgen, namentlich) ben erften 
Dramen üonÖeffmg unb bem8uftfpiet„2fthma öon^arn- 
fjetm" befamtt gemalt, ©er SomtefjDlga, bte unter X& 
teitung ber engti[cr)en ©ouoernante fiel) bem ernften @tu* 
bium SD^tltoit'ö unb @t)affpeare'3 mit (Sifer Einge- 
geben unb ®eift unb ^tjantafie mit ben grogartigen 
@ct)öpfangen beiber genährt t)attc, blieb freiließ eine 
©ara @ampfon unoerftänbüd), aber (Smtfta ©afotti 
mar it)re §elbin unb Sftuma oon ■SBarnljei'm regte tl)r 
patrtotifdjeS ©cfä^t auf; fjatttn boä) (Sngtänber unb 
§annooeraner auf feiten beS (trogen grife gekämpft 

Stoma wollte oon bem beutfdjcn $enge nid)t$ wtffen, 
fie f'onnte IjödjftenS (Gefäßen finben an ber muntern 
übermütigen gran^fa unb bem baS ©eutfdje rabe* 
bredjenben SRiccaut be ta 9)tartiniere. „2Öie fann 
ein fo fdjönes reidjeS SJtäbdjen wie äfttnna", fagte fie 
gu Olga, „einen fo fteifteinenen pebantifdjen Spelben wie 
£cllt)eim, bem feine folbatifdje (Sljre über alles get)t, 



363 

tfyrc ötebe unb Sreue nur fo, fo nachwerfen?! @te 
faxin ja fjunbert anbcre, ^öeff erc r ÖicbenSnnirbigere 
fjaben." 

£)fga fdjüttefte ben ®opf ju folgen leichtfertigen 
SReben, fjielt fie aber nur für ben ShtSbrucf äugen- 
brieflicher übermütiger Saune, mäljrenb fie ber 2luS- 
bruef einer fcfjon ausgeprägten ®eftnmmg roaren. 

£)od) gurücf jtt unfern ©tytmtafiaften. £)ie fange 
erwarteten DJcidjaeliSfericn maren gefommen. $arf 
unb §Leinrid) Ratten com SKector SOccier bic 23efd)ei* 
nigung ermatten, ba§ fie reif jur Uniocrfität feien. Sfber 
bie SSorfefungeu in Rötungen begannen erft ($nbe De* 
tober. @f)e $arl 3U feiner Butter, §efctrtdj 3U feinen 
Leitern gurücffefyrte, foftte ein groger Söunfd) 5 eiber, 
ber, eine größere ©tabt gu feljen, 33efriebigung firt* 
ben. Sine foldje @el)nfud)t lennt unfere heutige 3u= 
genb aücf)t meljr, ein 5?nabe üon mer^elju 3af>ren l)at 
fjeut^utage in ber 9tegel meljr oon ber Seit gefefyen 
als bamats ein ©reis üon adjt^ig 3afyren. 33ie( ^oefie, 
aber aud) oiele 3ftufion ift mit ben Grifenbafjnen unb 
3)ampffd)iffen oon ber GErbe oerfdjrounben; Reifen mar 
bamafs eine große Suft, f)eute ift es ber 3ugenb 
fcf)on eine Saft. 

Darf'S Dnlef in Bremen Ijatte biefen eingraben, 
iljn ju befudjen, ef)e er bie Untoerfita't belöge, unb 



364 

ifjm ertaubt, feinen greunb nnb Stuben gen offen §ein* 
rid), beffen ®ar( in jebem Briefe (Ertocüjnung tfyar, 
mitzubringen, £>ie Sfteife roarb jefct angetreten; fie 
foöten bie erfte größere ©tabt fet)en r einc^tabt, wenn 
nid)t an ber <See, bod) mit feeftäbtifdjem 3Ser!er)r\ 
grül) am borgen, efye nod) bie @onne aufgegangen, 
maren bte jungen £mrfd)eu wart), banben fid) gegen- 
feitig bie 3öpfe auf unb frifirten fid), aßen tfyrcn 
fetter SBarmbier, ftedten bie frifdjen @emme(n, tüte 
fie unten im Spaufe aus beut Dfen it)re^ §au3roirtl)£, 
eine3 23ä'der3, tarnen, in ba$ 9?än^et gu ber wenigen 
£eibmäfd)e, unb frbt)Itd) ging cS burd) bk <Sanbroüften 
nad) 2Id)im hinauf, mo man fein grüljftud: einnahm, 
3itm erften mal ben Sauf ber 2Befer längere £tit über- 
flaute unb in norbtt>eftüd)cr gerne bie Stürme oon 
Bremen tr>al)mal)tm dJlan marfdjirte tapfer barauf 
toS unb mar gegen Mittag in ber WSfyt ber @tabt. 

Bremen Ijatte bamats nod) nidjt ba$ freunbüdje 
unb Weitere 2lu$fel)en wie Ijeute, es mar roie beinahe 
fämmtftdje größere @täbte nod) in bie mittelalterliche 
gorm ber geftungen eingejmängt, mit l)oi)en dauern 
unb hätten, geftungSgräben unb -SSafteien umgeben. 
ÜUfon faf) oon ber ®tabt nur bie Stürme unb bie 
oerfcfyiebenen 3^^ n 9 er unD SBinbmitfjten auf ben 2öä(= 
fem Wlan trat burd) ben >Jnnngcr be6 £)ftertljor3 in 



365 

bie ©tabt, beren Sängenftraßen öon 9lorb nadj ©üb 
nur eine mäfjige Brette Ratten, mäljrenb bte öon Dft 
nadj SBcft füfyrenben ©tragen, mit einiger 2ht$naljme 
ber ^nr ©rofjen Seferbrücfe füljrenben Sßadjtftrajje, 
meifiens fo eng waren, baji 3tr>et Sagen ftcf) nicfyt 
anetr»etct)cn lonnten. ®axV$ Dnfel roofynte in einem 
ber bem §od)frift nrfprüngttd) ^ngefyörenben §ä'ufer am 
£omf)ofe nnb war I;al£» fyannoüerifcfyer, Ijatb bremtfdjer 
Untertan, £)te alte er$tfd)ößtdje 23efi|ung, ba$ (Stift, 
ttmr nömtid) mit allem .ßubeljör, ber £)omrtr($e, ben 
SMenftfjäufern, ©djntgebänben, ®ottcebnben nnb etroa 
ijunbertfed^imb^mait^ig §>änfem nnb öcrfdjicbenen Ofteier * 
(enten im ©tocfljolmer grieben an §annoüer abgetreten 
morben. tiefes Ijatte innerhalb ber ©tabt, bie ©eorgll. 
bei feiner 33elelmnng mit bem bremifaVö erbenden §cr* 
^ogtljume als eine freie reidjSnnmittetbare anerlannt fyatte, 
einen eigenen (Staat, ber burdj einen Dberfyanptmaitn, 
welker in ber 3ntenbantnr am £)ompta£e ($a(atium) 
molmte, regiert mürbe, 3n biefem (Staate nmrbe ^Kedjt 
narf) Ijannoüerifdjen nnb fd)tt>ebifd)en 23erorbmtngen öon 
ber (Stabt fremben ©eridjten gefprotfjen, bie 33elr>oljner 
ber ©ttftö^äufcr n. f. m. beauftragten Befreiung öon 
bremer ©teaern nnb abgaben, obgleid) fte bie 23or= 
tfyeite nnb ben (Stfm| ber greien ©tabt genoffen; 
biefe SBofynnngen bitbeten 2lfty(e, hinter benen fidj öer* 



366 

ftetf'tc, wer ftdj öom (Stabtgcrtdjte betrogt faf). £>er 
9lmtmann, ober tüte er fonft Ijiefj, ber fjter bie fyamto* 
öertfdjen § o fjetter cd) te ausübte, war natürlich beftänbig 
beftrebt, bte 9ied)te bc3 $ömg$*$urfürfien auSjubcl)* 
nett. £>af3 e§ unter folgen SSerljättniffcn täglich gu 
Gtonfftcten gmiferjen ber Sntenbantur unb ber SetSljeit 
ber bremtfdjett föatfjSüerfatttmfang tarn, fann nid)t 
wunbcrneljmem ©ans eigentfyümtid) gemattete ficf> aber 
nod) ba$ 33evr)ättiug für foldje, bte, wie bte ginnet 
Fünfer, ein §auö bewohnten, für ba$ an bte 3nten- 
bantnr ein Nation begabt werben mußte, mäfyrcnb baö 
an bte $atf)arinenftrafje grenjenbe gweite SpinterfyauS 
auf rein ftäbtifdjent (Gebiete bem SRatfje cotttrtbutrte. 

£)er3nl)aber feergkma mar bremifdjer ®roßbürger 
unb 3uglet(J) fyamtoüerifcfyer Untertan. 

3ol)ann Iar( Fünfer, fo ^teg ber Onlel unb tyatfyz 
$arf£, mar als armer Änabe üott ©öttiugen nad) 
Bremen gelommen unb f)attt ftd) mit unfaglidjer 2ln* 
ftreugung unb nodj größerer <Sparfamfett uom $auf* 
ntannsteljrltug gum (£outmt$ emporgefcfymungcn, üon 
ba ginn Krämer unb enbtidj gum Kaufmann unb ©rofc 
Ijanbtcr. ,3 U f e wer 3ctt, wöfyrenb unb nad) bem (Sieben* 
jährigen Kriege, trieb Bremen nod) leinen eigenen @ee* 
fjanbdunb fefjr wenig eigene ©djtffaljrt (nad) Norwegen), 
es trieb nur 3wifd)enl) anbei unb betrachtete bte £t)äler 



367 

ber Sefer, ber Serra, gutba, Seine, TOcr unb ber 
bretf)unbertneinmttb3tt)<ut3tg fidj in biefe ergießenben Kei- 
nen glüffe nnb 23äd)e als fein §anbe(3gebict. 3unfer 
fjatte biefeö (bebtet als Qtommiö gu Scfyiffe, gn ^ßferb unb 
$u guß nad) aßen 9?id)tungen burd)ftridjen, unb a(3 
er eine SpeciaUtät Kaffee unb fpäter £abacf auf eigene 
SRedmung $u üerfaufcn anfing, fyatte er bk 9?eife nod) 
einmal für fid) gemacht unb fidh an flehten unb großen 
.Orten fixere Abnehmer genommen. 

*äl$ im anfange ber adliger 3al)re ber ©djiff^ 
baumeifter Raffet bk gregatte 9Cfta auerüftete unb 
eine 2Ictiengefc(ffd)aft jnm birecten §anbel mit (Elu'tta 
unb Dftinbicn 31t Staube brachte, unter 23egünftigung 
unb SJtitroirfung be£ prcußifdjen StaateminifterS mm 
ber £)orft, brang Fünfer fd)on barauf, ftatt mit Oft* 
inbien, mit s Dcorbamerifa anknüpfen. (Sr roarb nicfjt 
gehört, baS oftinbifdje Unternehmen fdjcitcrte unb führte 
groge @ntmutl)iguug gerbet 

3unler aber I)atte burd) feine fhtgen Abmahnungen 
bie ©emogenfjeit eines 2lctionär3 fid) gcmonnen, ber 
oljne feine @inrebe ba$ £cl-)i\\ad)t öon Acticn genom* 
men Ijaben mürbe. £)aburdj entfüaun fid) ein näheres 
23erf)ctftnifj an, unb 3un!er t)eiratt)ete bie £od)ter be£ 
$apita(iften, bk tf)m eine fef)r anfelmlidje 2tofteucr, 
einen reiben £3rautfd)a£ unb ba3 §au3 auf ber $at()a- 



368 

rinenftrage gubradjte. £)er Anfänger mar oon nun 
an ein Sttamt, ber an ber 23örfe eine Stimme Ijatte. 
21(3 bie Unabljängigfeit ber norbamerüanfdjen Staaten 
burd) ben grieben oon SSerfaiÜeS 1783 beftättgt mar, 
bcmog er feinen Sdjmtegeroater nnb einige greunbe 
beffelben, M §errn Raffet ein Scfyiff bauen $u laffen 
$um birectcn Raubet mit 9corbamerifa. «Seine S8er* 
binbnngen mit ben £I)a((änbem ber Söefer benn^te 
er, nm an ®e(besftatt öon feinen $unben Seinmanb 
aller 2trt ein^utaufdjen nnb auf £rebit anzulaufen, 
mobei er lin ba$ ©ebiet ber (£(be nnb ba3 ber §aafe 
nnb &m$ Ijinüberfdjritt. (£r Marterte ba$ neue Sdu'ff, 
nadj feiner grau Öuife getauft, nnb führte eine mol)^ 
oerfxdjerte Öabung Skinmanb nad) Slmerila, bie er 
gegen £abacf umfe^te. £)cn% Kaffee be^og er oon 
Spoflanb. £)a£ Unternehmen marf ein gtön^enbeS $Re- 
fultat 'ab, er fefbft fjatte bie Sfteife nad) s Jcorbamerifa 
gemacht, fid) bort ein IjalbeS 3al)r aufgehalten', 23e* 
lanntfd)aften nnb §anbe(Soerbinbungen angelnüpft, nnb 
er mar e$, melier für Bremen bie ®olbgrube eröff- 
nete, bie aus ber birecten 3Serbinbung mit 5lmeri!a 
feit jener £tit erftanb. 

3un!er fyatk feit feiner $erl)eiratl)ung i>k girma 
3ofyann üaxt Lanier unb (Sontp. angenommen, inbem 
er feine grau als füllen Kompagnon anfaf) unb iljr 



369 

in feinem $auptbud)e ben ©enrinncmtfjeft an feinen 
nencn Unternehmungen nad) ber «Summe iljreS (Sin- 
gebrauten gemiffenfyaft auftrieb, (5r fyattt feitbem bie 
ftefjenbe Lebensart angenommen: „2IlleS fürbiegirma, 
nichts über bk girma." £)iefe Lebensart roieberfjolte 
er tägtid) ein £)ufeenb mal nid)t nur im (Somptoir, 
fonbern gegen jebermann, natürlich in^tatt, bennSpod)* 
beutfd) mürbe in ben menigften gamilien tremens 
gefprodjen. 

Sunfer'S §au£ mar teid)t 31t finben, es ftanb mt* 
mittelbar neben bem alten ^ßalatio. Q$ mar nur fdjmal, 
aber fefyr fyod), tiatte unten nur $mei genfter unb einen 
geräumigen, ebenfalls für Sagen paffirbaren Eingang. 
Unten in norgebauter Öaube biente ba$ ,3immer als 
domptoir. £)ie genfter maren mit ($ifen vergittert. 
3u ben obem Etagen beS SpaufeS, baS aus einer gro- 
ßen £)iete 3U befielen fd)ien, getaugte man burd) eine 
greitreppe, bk ^u einer gan$ im Innern beS §oufe$ 
fyerumtaufenben (Valerie führte. 3n biefe münbete bk 
£fyür beS in ber SluSludjt über bem Somptoir befind 
üdjen SßifitenjimnterS unb ber banebenliegenben Söo^n* 
unb gremben^tmmer. Singer ®üd)e unb (Stimmer in 
ben ^3arterreräumen unb einigen bunleln 3immem nadj 
ber s Jlad)barfeite mar alles im §aufe Sagerraum. 3n 
ben obern Räumen bis jum ©iebel mar Öeinmanb 

Obermann, #unfcett 3a$re. I. 24 



370 

üotfauf getfyürmt, non *ßacftetmt>anb, ©ege(tud) unb 
^acfteinroanb U$ %u bem fetnften ©efpinft, tuetcfycS 
^anbarbeit Ijeröorbringen fann, roäfjrenb unten im 
f)intergebäube bte bidMud)igeu gäffer mit £abacf 
neben fd)lanfen $affeefädcn unb Keinen gäffern mit 
feljr [tarlem (£fftg, für ©übamerila beftimmt, fricbttd) 
nebeneinanber lagerten. §ier roar hinten ein fjatbeS 
©ufcenb Arbeiter beftänbig mit Huf- unb 2Ib(aben, 
herunter * unb Jpmaufttnnben ber Saaren befd)äfttgt, 
roäfyrenb im GEomptoir neben bem $auf(jerro nur brei 
Ctomptoiriften an fjofyen Ruften fcfyrieben. (Sin $el)r(ing 
mar im f)intergebäube befdjäftigt, bte anlommenben 
unb abgefjenben gäffer unb @äcfe $u gälten, fie ttnegen 
$u (äffen unb bte 3al)len anpf ^reiben. 

§err 3unler felbft mar ein üDtanu nad) ber alten 
Sftobe, er f)atte nod) nie ein feibeneö Uteib, nod) nie 
ein ®(etb mit treffen getragen; mar nod) nie, nn'e 
anbere feiner dottegcn, mit (SljapeaubaS auf ber 33örfe 
erfdjienen; er trug bie fdjtnar^e Xrad)t, mie fie öor 
bem (Siebenjährigen Kriege Wlobc geroefen, gleidjraie 
feine grau baS Dfagentud) fo fange beibehalten tyatte, 
bis e$ nid)t einmal mefyr t>k £)ienftmäbd)en unb bie 
gifdjerroeiber trugen. £>od) gefdjaf) bh# bei (euerer 
nid)t au$ löbtidjer @infad)ljeit unb • ©parfamMt, fon* 
htm au3 ®ei$, bis ^u tnetdjem @£treme fie it)re 



371 

©jjctrfamfett trieb. <Srft beim $irtf)gange jur £anfe 
beö 3of)ann ®ar( junior raar fie ju belegen, eine 
@noe(oppe um^nne^men, unb biefer ®ang erfolgte erft 
einige Safjre fpäter ats ba3 r)ter (Sqtiljfte. 

„@o! fo! fo", empfing Smtfer bie beiben mit bem 
hänget in ba$ Somptoir tretenben 3ünglinge — „fo 
fo, fo, baS märe alfo mein ^attje, ber $art §auS 
nnb fein greunb ^einrid) @rf)ulj! Tratte 23nrfd)en 
werben, immer fefttjatten an bem SÖorte: afleS für 
bie girma, nidjtö über bie girma. 3mmer fleißig 
unb fparfam; I)abe bk girma Sofjamt ®ar( 3unfer, 
and) ofjne einen ©roten $u befifcen, I)od) gelriegt 3e- 
ben ©djtoaren breimal umroenben, elje man iljn an3= 
gibt, ift probat, gtaubt'3 mir. Sftüjjt bk girma Spans 
nnb bie girma <Sd)ut3 fyocf) bringen, get)t alles in ber 
Sßett, roenn man e$ nur recfjt anfängt. £)od) toerbet 
Imngerig fein, rjabt einen tüchtigen SOZarfct) gemalt, 
golgt mir ju meiner 2t(tf^en." 

(£r führte fie gu einem Keinen ©arten, melier ben 
3trifd)enraum gtütföjen §au$ unb §interl)an3 füllte, 
f)ier faß in einer Saube oon türfifcfyen 23ol)nen, bk 
nod) immer einzelne Blüten trieben, bie grau oom 
§aufe. 

„§ier mein ^ßatfje $arl, unb l)ier fein grennb 
§einricf) <Sd)uI$, Ijaben fdjon einen tüchtigen Sftarfd) 

24* 



372 

gemacht! lag eine £affe guten Kaffee fod)en, ba$ übrige 
ttn'rb ficf) am Slbenb finben." 

Kaffee nnb Semmeln, gefdjroteneS 23rot unb gelbe 
33utter mürben in ber £aube aufgetragen, unb ®ar( 
ttrie §einrid) geigten einen tüchtigen Appetit 2113 ber 
Kaffee getrunfen mar, geigte 3unfer ben (Säften fein 
£>au6, feine Saarenöorrät^e, fogar feine 33üd)cr, unb 
roieberfjolte babei gum öftern fein $icbtingSroort 

2lbenbS fiebert Ut)r trurbe ba$ Somptoir gefdjlof- 
fen. £)ie (Somptoiriften begaben fid) in ba£ gamtfien* 
gimmer gurifdjen beut @omptoir unb ber $üd)e; bort 
naljm man eine gebraunte Sttefylfuüpe, Butter, 33rot 
unb fjotlänbifcfyen ®äfe als Slbenbmafyl ein, aud) fct)eiifte 
bie SpauSfrau, aber nur auf Verlangen, Dünnbier 
au$ einer bietbäudjigen $rufe. 

2Bäl)renb beS (SffenS brachte ein 9ftäbd)en einen ®ruß 
t)on §errn Trauer, unb ber §err <Sd)tt)iegerfolm 
möge bod) in bie ^ßrör)ltc fommen, §err Trauer t)abe 
einen <Stubenten aus §otm gum 23efud). 

„£)a$ trifft fid) ja oortrefflid)", fagte 3unfer, 
„ba fönnen bie jungen Ferren bk groötf SIpoftel an* 
fdjauen unb lommcn bann am 5lbenb nod) red)tgeitig 
gu §auS, um ein neues @d)aufpiel anfefyen gu fönnen, 
baS fülle 23egräbnij3 beö (Senators SÜfteier." 

Sftan begab fid) gum SRatfygf eller, mo man md)t 



373 

in einer Keinen $oje, fonbem in einem großem §a= 
binet, in rocfdjem fitfj aftabenbüd) eine beftimmte ©e= 
feüfdjaft gn einem £runfe äöetn cinjuftnbcn pflegte, 
Pa£ nafjm. 

§err Iraner, ber @d)roiegert>ater 3nn!er'ö, liebte 
ein ®(ä3d)en 2Bein, unb 3unfer fetbft ocrfdjmäljte e3 
außer feinem Saufe niemals. §err Iraner Ijatte ei- 
neu fetter bei ftdj, einen ©tubtofen ber üDcebicim 
@rid) 3uftu3 23oflmann aus öotya, ber mit feinem 
£reffenf)ut, feinem betreßten bleibe, ber langen SBefte 
unb bem £)cgcn an ber (Seite leef unb oon oben l)erab 
auf bie eintretenben jungen Männer flaute. Diad) 
gegenfeitiger SSorftetlung, nacfybem man einige ©täfer 
getrunfen, fagte ber junge 33oftmann ^u bem SSetter 
Trauer: „2lber fetter, Styr Vorüber in ®ar(8rul)e 
fjat mir fo oft ben SBcin beS SRatfjSfeßerS gerühmt, 
ba§ icf) fdjier beör)alb fyerübergefommen bin, mid) ju 
überzeugen, mie es mit ben jtoölf Slpoftem unb bem 
23acd)u3f"etter befdjaffen fei. 2Ba3 if)r uns ba oorfe^t, 
ift toafjrer Araber, id) öerfidjere (Sud), mein Sanbtoeüt 
oon ber 23crgftraße ift mir lieber/' 

„©er 3unge fjat ©efdjmacf", fagte §err Trauer 
— „ift nidjt umfonft brei 3al)re hti meinem Vorüber 
in $arl3ruf)e gemefen. 9cun, roeit bu SHljemmein 3U 
roürbtgen roetßt, fottft bu $nrifd)en jungem fünfuubadjt- 



374 



gtger ^übeSfyeimer unb altem adjtunbfünftiger bie Sa^l 
Ijaben, unb bamit ber 2Bein nict)t in ben teeren 9fta= 
gen fommt, eine Untertage üon Lüftern, bk bir mein 
Vorüber ntdjt oorfe^en tonnte/' 

,,33rat), alter £mrfd)e", crmiberte fecf ber @tu= 
biofuS, ,,itf) ^iefje ben jungen cor, mögt 3t)r bcn at* 
ten trinlen. -31)r fottt fet)en r fetter, baß id) fein 
$oftoeräd)ter bin." (Sin fjunbert Lüftern unb mehrere 
gtafdjen Sein mit nenen Römern mürben fyerbeige- 
bradjt. £)ie jungen §euftebter mürben eingemeitjt in 
bie fünft, duftem 3U cffen. $arl mod)te üon feinem j 
SSater , ber eine unglaubliche Stenge biefeS ®et!)ier3 
vertilgen fonnte, bie fünft ererbt Ijaben, mit ©einrieb 
motlte es nid)t gefyen, er fal) baS ©d)necfen3cug, mie er 
fagte, gum erften mal unb feine 2ftiene beim 33er- 
fdjtucfen be$ erften £t)iere8 erregte allgemeines ©etäcf)- 
ter. 2113 aber einige ©täfer beS feurigen $Uibz$l)ti* 
mer getrunlen raaren, griff er oon fetbft 3m 

©er ^potjaer fcfyentte fid) fleißig ein unb ermutigte 
bie btöben §euftcbter $um trinlen; „fottt beibe meine 
£eibfüd)fe in ©öttingen merben, fommt, ftojjt an!" 
33ottmann r)atte ben 23urfd)enton inne, er motlte ab* 
fotut ein 2mrfct)entieb fingen unb fomite nur mit 3Kür)e 
baüon abgehalten tnerben, inbem f)err Trauer auf bie 
fid) metjrenben etjrfamen ®äfte f)h\\v'm t mifyt oott 



375 

23ernmnberung auf bie jungen ®enoffeu ber §>erren 
Trauer unb 3un!er fafjen. 

£)iefe mürben gu einem ©efprädje unter fief) üer* 
anlagt, 33ollmann erjagte t>on feinem Aufenthalte in 
$arl£rul)e unb am 3?ljeine, üon bem £eben unb treiben 
auf ber (Georgia 2lugufta, ®arl unb §einrid) mufften 
nur öon bem 3U er^äljlen, waß fie in Serben „tractirt". 

9?od) el}e man aufbrad), Ijatte bie 3ugeub aber 
(Gefallen aneinanber gefuuben unb 33rüberfdmft getrun- 
fen, unb ber „<peuer", ttie man in $latt augfpradj, 
r)atte oerfprodjen, bie neuen greunbe näd)ften3 im be* 
nadjbarten §euftebt 31t befudjen. 

Qttoa§ metnfelig üerlieg man ben Heller, auf ben 
^tragen mar e£ ^iemüd) lebhaft unb namentlich in 
ber TOljc ber 2öoI)nung beS ^auffyerrn, benn ber ©e* 
nator 9)Mcr, beffen fülle 35ecrbigung I)eutc ftattfinben 
follte, fjatte im <Sd)liiffelforbe gemofjnt, unb e3 brängte 
fdmn je£t ba$ $olf au8 ©tabt unb üßorftäbten , um 
bem (Sdjaufptcle 3U3ufef)en. 

£)er @tf)ftriegerbater mürbe mit feinem Begleiter 
cingelaben, bei 3unler ein3u!e^ren r tteil man ha ben 
3ug, ber über ben £)om3l)of ging, abwarten fönne. 
%Jlan betrat baS $ifiten3immer, ha$ öon fo tuet 9}?än= 
nertritten auf einmal nod) nie entheiligt morben mar, 
unb unterhielt fid) öon ber ttnfitte ber ^ad)tbegräb= 



376 

ntffe. „3d) erinnere mid) nodj retf)t rooljl", fagte 
3nnler, „bag ade £kgräbniffe mittags ftattfanben — 
allein es mar ein ungeheuerer Öur^tS eingeriffen nnb 
baS 3 urer ^ e ^ r ^9 e n eines ©ropürgerS foftete me^ 
rere fjimbert ST^ater. 33a oerorbnete ein Senator, id) 
glaube gar, es mar ber 23ater beS jefct SSerftorbenen, 
in feinem £eftamente, bag er abenbS gan^ fttfl unb 
ofme $omp begraben fein motte. Sttan lobte baS fefjr 
unb es fanb allgemeine 9?ad) aljmung. £)amals oer* 
ftanb man aber unter 21benb fieben bis adjt ttfjr. @$ 
ift nodj lein Sfttenfdjenalter üerftridjen unb fc^on ift 
abermals ein Diel größerer £uruS oor^anben als ba* 
mals, aus 2tbenb ift 9?ad)t geworben, aus einem ftil* 
len SSegräbniß ein möglidjft geräufd)üolleS." 

„<Sef)t, ba mirb ber £)om fdjon erleuchtet, nun 
ba mirb eine feböne Sobrebe gehalten merben, möchte 
metten, baß fo ein trier^ig SouiSbor hineingeflogen finb 
in bas ©uperintenbentenfjauS." 

£)er 3 uöra ^9 rourbe immer größer, ber <Sd)au* 
luftigen immer meljr, alle genfter am £)omSl)ofe roa* 
reu, mit 2luSnal)tne beS 3mtfer'fcf)en §aufes, mit 
grauenlöpfen garnirt, felbft nebenan in ber Snteuban* 
tur fct)tett grau Dberfjauptmännin £)anfmertf) ifjre 
gan^e meiblidje 2Manntfd)aft ^um 23efud) cingelaben 
$u fjabem £)aS $olf auf beu Straßen fing fd)on $u 



377 

murren an, bie ©acfye banerte üjm ^u lange. (Snblidj 
fefete ficf) ber 3ug tn 23ett>egung. Sw'otf Männer in 
langen, fc^ar^en Mänteln mit meinem, langftattern* 
bem gtor auf ben breiecfigen §üten, gro£e ©taugen, 
an benen latenten befeftigt tuaren, in ber §anb, gut* 
gen öoran. ®% folgte ber £eidjemt>agen mit öier $fer= 
ben, in fdjrcar^ £ud) bis jur (Srbe eingefüllt, fc^mar^e 
©traußenfebern auf bem Itopfe. £)er ©arg mar retd) 
mit ©überblatten öer^iert, neben iljm gingen abermals 
jtoitff Präger mit ©tocftaterneu, eine ebenfotdje 2ln* 
gatjt folgte hinter bem Sagen. £)ann lam bte Trauer* 
mufil; fjinterljer £etbtragenbe aus alten ©täuben, bann 
jmei drittel aller Equipagen öon Bremen, bte bamalS 
nicr)t brei £)u^enb betrugen, ^eben ben ßeibtragenbeu 
gingen bie Öaternenträger, mie jeber Sagen bon jraei 
Saternenträgern begleitet raar. Vor ber £fjür be$ 
£)om3 fyiett ber 3ug, °ort ftanb eine ©renabterfoadje 
aufgeftellt. 2) er ©arg mürbe oom Sagen genommen 
unb in bie $irdje getragen, bafyin folgten bie 8etb* 
tragenben unb eine grofje Sfteuge be3 Volles. 3n ber 
$ird)e toarb eine erbauliche £obtenrebe, b. f). eine 
£obrebe auf ben Verdorbenen unb feine gefammte 
©ippfdjaft gehalten unb biefelbe $ugteid), auf baS 
fülenbibefte unb prädjtigfte gebrucft, oertljeitt. £)iefe 
Seidjenreben aus jener £eit finb $um £lieil mafjre ity 



378 

pifdjc Äunfttoerfe. 9tad)bem bk 9?ebe beenbct, ging 
ber 3"g an ber anbcrn <§>ejte be^ DomSfjofeö gurütf, 
burrf) bie ^ötfd^of^nabel bem 33ifd)ofStl)ore ju. Da$ 
S3oIf lärmte unb folgte ber Öetdje M$ $um £l)ore 
(jtttauS. 

„9hm ©ute ütfadjt", fagte Trauer $u £od)ter unb 
Sd)miegerfolm, „ber fetter tft gan$ ftill geworben, 
fcfycint mübc 311 fein, borgen frü^ nad) bem gri% 
ftücfe fyole tcf) bte jungen sperren ab, um Üjncn 23re^ 
mens ^ccrfmürbigfeitcn 31t jetgen." 

Sir motten Iraner unb bte jungen öeute auf tfyrer 
Sanberfdmft begleiten, aber nur bk Dinge Jjerüor* 
l)eben, bie fid) jefct gänjlidj oeränbert fyaben. Der 
Üiolanb cor bem SKatfjIjaufe, btefeS felbft unb ba$ 
I)ocf)gegiebefte §au£ ber Stttermänner, ber (Splitting 
gegenüber, ftnb nod) Ijcutc fo, mie fie bamals maren. 
Durd) bie Sadjtftraße ging c$ ber großen SBeferbritcfe 
3n, 31t roetdjer ber 3 u 9 an 9 öur ^) c * n f c f tc ^ £fjor &fl> 
tfjeibigt merben fonnte. Die 23rüd'c mar oott §ol^, 
ofme jebeS ©elänber. ©leid) redjts an ber Sörütfe, 
mo jefct etma ba$ oon tapfffdje £au3 ftefjt, ftanb ein 
großer fupferner haften, funf3el)n guß lang, breit, 
Ijod) unb tief, baoor in ber Sefer mar ein große« 
Stab, fo groß, mie bk jungen Scanner nod) nie ein 
foldjeg gefeljeu, c$ r)atte funf3ig guß im Durdnueffer, 



379 

mit fefjr breiten ©d) auf ein, an biefem fingen Pannen, 
bte nnten in ber 2£efer fid) öoll ^Baffer füllten, nnb 
fiel) oben in eine kirnte leerten, treibe ba3 SBaffer in 
ben ermähnten haften führte, ber ^iemlid) fjodj über 
ber 2Bad)tftrage auf einem ^far)toerfe ftanb. 

„£)at ift bat Saterrab", erläuterte Trauer, „bat 
ift all 1394 funbeert, unb tnie ba fdjreben fteit in — 
in — "; „in publica coinmoda ducit", lag -SBoll* 
mann, ba ber fetter nidjt weiter fommen fonnte. 
„%)at Mab ift toulegt 1710 nty ungebuet", fuljr 
Trauer fort, „unb gript 9 Hunnen 2öater, wenn et 
einmal rum geit. £)at $iab geit aber in einer @tuune 
51 mal umljer, bringt alfo in 24 <Stunnen 10800 
Hunnen ä 125 ^tübdjen." 

„SÖ03U bmn aber?" fragte 23ollmann. 

„9D2e büffen SBater inert be gemeinen SBoltgoten 
fpeifet, unb uter ben groten gemeinen ^Hören gift et 
nor jebc3 §>u3 ^rioatnebenrören, bei bl)re SIbftedjer 
üon ben gemeinen ©oten Ijebbct. ©0 Irigt jcbe§ £ird)* 
füeel unb jebcS §u3 fin Sater/' 

£)ie große plumpe DJlafdn'ne, über meldje eine 
(jolje 33reterbube gefdjlagen mar, bewegte fidj lang* 
fäm ^erum, man fal) e3 iljr an, ba% fie fo giemlid) 
nod) in ber UrfprüngtidjMt beS 14. 3aljrf)unbert3 be* 



380 

ftanb, nur Ijatte fie im Saufe ber £tlt eine eifet 
Seile befommen. 

5Tn ber 23rücte nadj unten lagen bamats nod) 
3tr»ölf ©djiffgmürjten. 

2tm jenf eiligen tinfen Ufer ber Scfer, ba, lr-o jefet 
baS 21rmenljaug fteljt, auf einer burd) bie kleine Sefer 
gebilbeten 3nfet, ertpb fid) \>a# (Saftelt, SMe ©raut. 
£)affetbe mar nad) Sorben mit bem 23aufjofe, nad) 
©üben mit bem ^Berber burd) ,3 u Q& r ütf e K i n Serbin* 
bung gefegt £)a3 ßaftctl würbe burd) einen runben, 
feften £lutrm gebilbet, ber brei (Stagcn enthielt unb 
mit 2öaft unb (Kraben üerfeljen mar. £)ie dauern 
öon fed)3el)n gufj £)icfe fonnten febon eine Kanonen- 
füget, mie fie im dreißigjährigen unb im ©iebenjälj* 
rigen Kriege gefcfytcubert mürben, anhalten. £)ie 
„33raut" mar nrfprüngtid) Ijunbertfüufunbfedßig gujj 
fjod), bei einem £>urd)ineffcr öon neunzig gujs. 23or 
jefct etma funfeig 3afrren, im (September "1739, Ijatte 
ber Sblty in baS gugfeid) als sßufoermagajm bienenbe 
(Saftet! gefd)(agen unb ben obern Stylt gerftört, ber 
neuern UrfprungS mar. Wlan leitete ben Tanten „23raut" 
bafyer ab, meil bie ©tabt bem (Saftet! mie ein ijulbi* 
bigenber Bräutigam gegenüberliege; bem mar fo, man 
fjatte fdjon dorn Söatte beg (Safteös, ber allein betreten 
roerben burfte, eine f oftbare Sfaäfidjt. 



381 

(Gegenüber Ott bett ©djtctgten, tr»eldj reidjeS £eben! 
(Sine groge ^In^a^t (Skiffe, treibe bie haaren öott 
unb bis ©tefletf), 33rafe ttttb ber 9ft)ebe in ber ©e- 
genb öou Öe^e brauten, bis «üol)m bie ©eefd)iffe fefbft 
uraufführen, mürben ba au3 = uttb eingetaben, ober 
tu obertäubifdje Sdjiffe umgetaben. ©er große ®ratt, 
bie rotlje 2Buppe, bie gelbe Söuppe, bie bunte Suppe 
unb bie grüue flippe umreit in ST^ättgtett, Saften auf 
bie edjlagt 3U Ijebcn. $äl)ne fuhren ab uttb ju, unb 
am ßanbe fd)tt>cre £aftmagem 

SBeitcr hinunter unter ber legten @d)(agtpforte 
ntad)te fid) ba& r)od)bad)tge neue $ornljau3 bemerfbar, 
baruntcr, ba, roo btefycr etroa ber 2lttlegep(a£ für bie 
Untevtocfeibatnpffd)tffc mar, ber }e£t wegen ber (5ifcn- 
bafjnbrücfe oertegt ift, fprattg bie 5lffenburg in bk 
Scfer fyeroor, nodj weiter nad) Sorben trat bie 
(Etcpl)atti!ird)e Ijcroor. £)aun faf) matt bie 2Btd)tett' 
bürg ; barunter fdjtog bie Stobt mit beut Slrmenljaufe, 
Saifenljaufe, 3ud)tf)aufe aD > Ijtnter roetdjem bie @te= 
pfyanibaftei fid) erljob. ißon ben ©d)lagten ab war 
bie gan^e Sefcrfeite mit einer Ijoljen flauer einge* 
friebigt, bie nur üerfdjiebene öerf ^(offene Pforten 
^atte* 

©er marfige ©omtfjurm, ber nod) fyöfyere ber 
<sanct^ln$gariifird)e, bie Stürme üon Martini, Sieben* 



382 

freuten, ber ^tepfjcmS* nnb ber ^(ofterftrdje gaben 
ber (Stabt ein gar ftattftdjes 2lu$feljen. 

Sftan ging bann roieber $ur Stttftabt nnb bie £ie= 
fer* nnb £olgpf orten entlang junt Oftertfjor^nnnger, 
ber bamal3 fdjon afö @cfangenenljau6 biente, befat) fidj 
cmdj biefeS alte (Saftelt im Innern, nnb fam burdj 
eine Stenge Heiner ©äffen, bie Sauf* nnb £)recfftraf$e, 
ju bem s 13ta£c, wo je^t bie neue 23örfe ftcljt, bamals 
aber ber 2Burftmarft nnb bk Keine Siftjatbiftrdje fid) 
befanben. 

„9hm, SungenS, id) bin mübe", fagte §err Iraner, 
„if)r lönnt eudj Jcfet erft unter bie (Srbe, bann über 
biefelbe begeben, £)urd) tiefen ^ren^gang fommt il)r 
gur -SSleifammer; bie grau be$ Lüfters, bie eudj bie= 
felbe öffnet, fyat aud) bit ©djftiffel gunt £)omtf)urme, 
ba fönnt ü)e fyinauffteigen nnb eudj baS gan$e bremer 
(bebtet anfel)cn. Wxd) trefft ifyr im 9totl)$fetter, ben 
mein toertljer fetter fdjon 3U finben toetfj." Sir fot* 
gen unfern jungen greunben Weber #u ben Mumien 
be3 381etfeli(er$ nodj gu ben §öfyen be3 £>ome£, ob* 
g(eid) mir faum glauben, ba$ oon ben bieten taufenb 
gremben, toeldje Bremen an ben £agen be3 £)eutfd)en 
33unbe8fdjtej3en8 im 3uü 1865 befugten, ein einiger 
ben SD^uttj fjatte, bk Spunberte oon Stufen fjittauftu* 
fteigen; man begnügte fid), Bremen com ^lateau ber 



383 

gatjnentjatte $u fefyen, öon mo man bamals nidjts ge* 
fefyen fyaben mürbe als <Stabtgraben imb Säue unb 
bte barüber Ijinmegragenben Xfyü'rme. 

£)er Stuf enthalt ber jungen 33urfd)en in Bremen 
belmte fid) nur ein paar Xagc aus, Sunfer mar oom 
borgen bis $um Slbeube im ©tettfte ber gtrma, bie 
Xante nid)t fefjr freunbltd); fie beregnete fortroäfjrenb 
bie Mehrausgaben, weldje bie ®äfte oerurfadjten, unb 
liefj felbft bie unbefangene 3ugenb füllen, baj$ es 
beffer fei, wenn fie ben 23efud) ntd)t ,$u lange aus* 
befynte. Der £)nfel ^atte $arl eine Unterftü^ung 
Don 400 Zljakxn gugefagt unb britefte ifjm beim 
2lbfd)tebe bie erfte vierteljährige SHate in bie §anb, 
mit einer ^Bewegung, bie 'anbeutete, ba§ er jebeS Dan- 
fee in ©egenmart bcS ftiüen Kompagnons ber girma 
enthoben fein möchte. 23otlmann tjatte fid) entfctjloffen, 
bie neuen greunbe glcicf» nad) §)eii}tebt ^u begleiten, 
unb $arl fjatte feine Mutter fdjriftlid) baoon benaefj* 
rid)tigt, ba£ er einen ©tubiofen aus ©öttingen mit- 
bringe, ber fid) feiner bort annehmen werbe. 

Man verlebte in §euftebt einige fyödjft oergnügte 
£oge, machte täglid) SluSfaljrten auf ber Sefer, bei 
benen ttlara m\b Marianne ©äjulj nid)t fehlen burf- 
ten, mldje erftere burd) Ujve retgenbe stimme 3uftuS 
Krtd) am erften £age fdjon gefeffelt fyatte. tiefer 



384 



gehörte nidjt gu ben Höben ©djäfern, er f)ielt es mit 
bem <55oetl)e'frf)en: „Unb wer feef ift unb oerwegen", 
ef)e ©oetlje btcfeö 233ort nur noef) au§gcfnrod)en. @r 
machte ber fdjönen Älaro in fo unbefangener nnb ba* 
5ei liebcnSWürbigcr Seife bic Gour, baf? biefe üjr §erj 
nm erften £age oerlor. 9?ad)bem fie Oft mufifatifdjeS 
latent t>or if)m entfaltet, nannte er fie nur feine füge 
i)?ad)tigall. 

£)ie beiben §)euftebter Ratten tjatbe Slnbeutungen 
non it)rcr Siebe, wenn man bie <2adje fo nennen barf, 
gemadjt, unb 53oümann war begierig, ben ©egen* 
ftaub ber Anbetung feiner Seibfüdjfe non 5Ingefid)t 3U 
5(ngefidjt $u flauen. Sftan machte besljalb fjäufig 
^ßromenaben im @d)lof#>arf, unb eS madjte fid) wof 
nidjt gan$ oljne S3eranlaffung $üuta'8, bafj man fid) 
traf. SDiefc fjatte nämlid) bie Slnfunft ber alten <Sniel= 
genoffen längft erfahren unb wugte aud), ba$ fie ei* 
neu <2tubtofu$ mitgebracht Ratten. (Sie rebete beSfjalb 
ber (Somteffe am 51benbe öorljer beftänbig oor, ba§ 
fie, lofte eS m$ es Wolle, ben ©tubenten feiert muffe, 
fie Ijabe nod) feinen <Stubenten gefeiten, fie llagte bic 
©pielgenoffen an, bag fie ben fdjulbigen SKefpect fyint* 
anfe^ten, inbem fie nod) feine SBtfite gemalt fjät* 
tem £)ag Verbot ber ©räftn wegen bes Umgangs 
mit §euftebtern beaielje fid) Weber auf ben Lebensretter 



385 

DIgaS, bcn (Sttpenbtaten bcr (Gräfin, nod) auf ifyren 
crftcn Öeljrer, bcn SUnbljcüSgcnoffcn bcr tiefen ^djmcfter. 

%m anbern borgen mar cö Dtga, nxtdjc bic 
^ii(d)fd)tr>cfter 31t einem (Spaziergange im öffentlichen 
$arf anfforberte, toäfjrcub man bis bat) in nur bcn 
rcfcröirtcn <ßarf 31t fofdjen ©äugen benutzt fjattc. 

(So traf man beim jufammen, btc angeljenben 
Stubiofcn nnb bcr 23ranbfttd)3 Ratten fdjon feit brei 
borgen längere Spa3iergängc im *ßarf gemacht. 2lt$ 
btc .sperren gegrüßt fyatten unb üorübcr$ugcljcn im be- 
griffe maren, rebetc 2(nua tfjrcn unocrgcßüdjcu £et)rer, 
tote fie üjn nannte, an. 9lun mußte 23otfmaim öor* 
gefteflt toerben unb begann fief) leef in einigen fjumo- 
riftifdjen gtoöfcln 31t ergeben. £)ie GEomtcjj trat 31t 
^ctnrtcr), crlunbigtc fiel) tf)cilnef)mcnb nad) feinem (£r== 
gcfjcn unb bem beS 23ruberS griebrid), mau fam ins 
Öcfpräd) unb maubcltc in ben Äaftamcnaftccn mot 
eine (Stwtbe auf unb ab, MS btc Keine §e(otfc gclau^ 
fett fam, 311m Sund) 31t mahnen. 

„güd)fe", fagte 33ottmaun, als bic Damen gc^ 
f Rieben maren, „euer ®efd)macf ift gut, aber bic 
Trauben Rängen 31t l)od) für eud). Öaßt hau Mtauf* 
ftarren, raenn id) eud) ratr)ett fott, es leben bcr fd)ö- 
neu $täbd)cn nod) niete in bcr Seit. 2>or altem werft 
eure £bcn unb (Sonette ins geuer unb benft an roci* 



386 

tcr mcfytö, aU mir (51)vc 3U madjcn in ®öttuujcn. 
Vivat academia!" 

(£$ toar ,3eit, baß 23oflmamt am anbern £age 
fdjieb, fonft Ija'tte er ba3 $öpfd)en ber fdjöucn ßfara 
a,an$ berrMt, imb baS bev $tmta, bie ad)t £agc tum 
nid)t$ al3 bem fdjöfen ©tubeutcu rebetc, nod) ba$u. 



Tvucf bon 3. 31. iövodftau« in ?eipjtg.